Operation

Beiträge zum Thema Operation

König Harald bei einem Auftritt Ende 2019
50×

Nach Herz-OP: König Harald aus dem Krankenhaus entlassen

Norwegens König Harald V. konnte nach einer erfolgreichen Herz-Operation das Krankenhaus in Oslo verlassen. Bis Ende des Monats wird sich der Monarch noch schonen. Harald V. von Norwegen (83) wurde aus dem Universitätsklinikum in Oslo entlassen: "Seine Majestät der König musste sich am Freitag, dem 9. Oktober, im Rikshospitalet einer Herzklappenoperation unterziehen. Die Operation war erfolgreich", teilte das Königshaus mit. Zudem heißt es in dem Statement, der König sei in guter Verfassung und...

  • 13.10.20
Neun Patienten erlitten Verletzungen, weil der Augenarzt trotz eingeschränkter Feinmotorik Grauer Star- Operationen durchgeführt hatte (Symbolbild).
6.980× 1

Prozess in Kempten
Bewährungsstrafe: Augenarzt operiert trotz Schlaganfall

Die Berufungskammer des Landgerichts Kempten hat einen Augenarzt aus Kempten wegen fahrlässiger Körperverletzung in neun Fällen zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Arzt hatte nach einem Schlaganfall mehrere Patienten operiert, obwohl seine Feinmotorik eingeschränkt war, teilt das Landgericht Kempten mit.  Patienten erlitten körperliche SchädenWie das Landgericht weiter mitteilt, führte der Angeklagte von 2011 bis 2015 neun Operationen durch. Die Patienten...

  • Kempten
  • 09.10.20
Eine 75-jährige Autofahrerin hat einen Unfallschaden verursacht (Symbolbild).
755×

Nach Zahn-OP
Autofahrerin (75) unter Medikamenteneinfluss verursacht Unfallschaden bei Weiler-Simmerberg

Am Montagnachmittag hat eine 75-jährige Autofahrerin im Bereich Möggers/A eine Leitplanke gestreift. Sie fuhr dann aber ohne den Schaden zu melden nach Hause. Die Frau war zuvor in einer Zahnarztpraxis in Lindau operiert worden. Man hatte sie dabei auch eindringlich darauf hingewiesen, dass sie aufgrund der verabreichten Medikamente nicht mehr Auto fahren darf und rief ihr auch noch ein Taxi für die Heimfahrt. Die Frau ließ sich aber nur zu ihrem in der Nähe geparkten Auto fahren, um dann...

  • Weiler-Simmerberg
  • 22.09.20
Das Team der Gefäßchirurgie Memmingen (im Bild Gefäßchirurg Stefan Schlechter) hat erstmalig am Klinikum Memmingen bei einem Patienten einen dreifach fenestrierten (gefensterten) Aortenstent implantiert (siehe untenstehende Grafik).
856× 2 Bilder

Kompliziertes Aneurysma der Bauchaorta
Chirurgen implantieren in aufwendigem Verfahren erstmalig maßgeschneiderte Stent-Prothese

Erstmalig wurde jetzt am Klinikum Memmingen bei einem Aneurysma der Bauchaorta an einer komplizierten Stelle eine maßgeschneiderte Stent-Prothese eingesetzt, die in einem aufwendigen Verfahren geplant und implantiert wurde. Bluthochdruck, Arteriosklerose (Arterienverkalkung) oder eine genetische Veranlagung können dazu führen, dass die große Schlagader im Körper (Aorta) erkrankt und eine Wandschwäche ausbildet. Durch den im Gefäß herrschenden Blutdruck kann es zu einer Erweiterung der...

  • Memmingen
  • 13.08.20
Durch die Corona-Pandemie kann es zu langen Wartezeiten bei OP-Terminen kommen (Symbolbild).
4.191× 5

Termine verschoben
Allgäuer warten wegen Corona länger auf Operationen

Viele Operationen mussten wegen der Corona-Pandemie verschoben werden, berichtet die Allgäuer Zeitung. Durch die Verschiebung der Termine kommt es jetzt zu einem Rückstau. Bis dieser Verzug aufgeholt wird, kann es noch einige Wochen oder sogar Monate dauern, so Andreas Ruland, Geschäftsführer des Klinikverbundes Allgäu. Viele Patienten seien noch skeptisch gegenüber der aktuellen Situation und wollen den Operationstermin nicht antreten. Laut Allgäuer Zeitung haben viele Ärzte Alarm...

  • Kempten
  • 21.07.20
Rettungswagen (Symbolbild)
4.345×

Unfall
Junge (10) in Oy-Mittelberg von Traktor erfasst: Bein gebrochen

Ein 10-jähriger Junge ist am Freitagnachmittag im Oy-Mittelberger Ortsteil Haag bei einem schweren Unfall verletzt worden. Laut Polizeiangaben rangierte ein 15-Jähriger ein Traktorgespann rückwärts auf einem Feldweg. Der 10-jährige Bruder des Jugendlichen wollte ihm dabei helfen und befand sich auf Höhe der hinteren Achse der Zugmaschine, teilt die Polizei mit. Der jüngere Bruder geriet mit seinem Bein unter den linken Hinterreifen und kam mit einer Fraktur am Bein ins Krankenhaus. Dort...

  • Oy-Mittelberg
  • 30.05.20
Monica Lierhaus im November 2019 bei der Dolphins Aid Gala Night in Düsseldorf.
2.404×

Monica Lierhaus bereut ihre Gehirn-OP

Vor elf Jahren ließ sich Monica Lierhaus am Gehirn operieren, mit fatalen Folgen. Heute bereut die Moderatorin den Eingriff und würde ihn nicht mehr durchführen lassen. Die Moderatorin Monica Lierhaus (49, "Unsere Zukunft ist jetzt") bereut ihre Operation am Gehirn vor rund elf Jahren. In einem Interview mit der Illustrierten "Bunte" erklärt Lierhaus, dass sie sich heute nicht mehr unters Messer legen würde: "Wenn ich gewusst hätte, was auf mich zukommt, hätte ich das Aneurysma wohl nicht...

  • 19.05.20
Bill Cosby (r.), hier vor einem Gerichtstermin im Jahr 2018
290×

Trotz Corona-Krise: Bill Cosby wird nicht aus Haft entlassen

Obwohl das Coronavirus wütet und Bill Cosby aufgrund seines hohen Alters besonders gefährdet ist, wird er nicht aus der Haft entlassen. Trotz seines hohen Alters und einer damit einhergehenden besonderen Gefährdung durch das Coronavirus muss Bill Cosby (82) weiterhin im Gefängnis sitzen, wie US-Medien übereinstimmend berichten. Der Komiker und Schauspieler verbüßt derzeit eine drei- bis zehnjährige Haftstrafe im US-Bundesstaat Pennsylvania. Cosby war im Herbst 2018 als Sexualstraftäter...

  • 20.04.20
Harvey Weinstein ist mittlerweile im Knast.
330×

Kurz nach der Herz-OP: Harvey Weinstein ist im Gefängnis

Harvey Weinstein ist nach seiner Verurteilung am Herzen operiert worden. Der Sexualstraftäter hatte über Brustschmerzen geklagt. Mittlerweile sitzt er in einem Gefängnis für Schutzbedürftige ein. Der gefallene Filmmogul Harvey Weinstein (67) ist am Herzen operiert worden. Laut der "New York Times" bestätigte ein Sprecher Weinsteins, dass dem verurteilten Sexualstraftäter am Mittwochabend in einem New Yorker Krankenhaus eine Gefäßverstopfung entfernt worden sei. Er habe einen sogenannten Stent...

  • 06.03.20
Natsuhiko Watanabe vom FC Memmingen fällt länger aus.
411×

Verletzung
Fußball: Auch Watanabe vom FC Memmingen fällt lange aus

Die Verletzungsmisere beim FC Memmingen reißt nicht ab: Natsuhiko Watanabe fällt nach seiner Armverletzung, die er sich im Regionalliga-Auswärtsspiel in Eichstätt zugezogen hat, sehr lange aus. Zwar ist nichts gebrochen, aber die Verletzung ist so schwerwiegend, dass der 24-jährige Japaner vermutlich die Wintervorbereitung nicht bestreiten und erst in einigen Monaten wieder sportlich aktiv sein kann. Noch vor Weihnachten soll der Offensivspieler operiert werden.

  • Memmingen
  • 08.12.19
Symbolbild. In Wangen wurde ein 14-Jahre alter Kater misshandelt.
3.812× 1

Stumpfe Gewalteinwirkung
Kater in Wangen misshandelt: Auge musste operativ entfernt werden

In der Nacht auf Donnerstag, 25. Juli wurde ein 14-Jahre alter Kater in Wangen misshandelt. Der Besitzer hörte in der Nacht Schmerzenslaute eines Tieres, die er einer Katze oder einem Kater zuordnete. Am Donnerstagvormittag fiel ihm dann eine massive Schädelverletzung im Bereich des rechten Auges seines Katers auf. Bei dem Tier wurde nach tierärztlicher Untersuchung ein Schädel-Hirn-Trauma diagnostiziert. Das betroffene Auge musste operativ entfernt werden. Der behandelnde Tierarzt stufte...

  • Wangen
  • 30.07.19
Symbolbild.
2.818×

Amtsgericht
Mann (64) baut Cannabis im Garten an und muss sich vor Lindauer Amtsgericht verantworten

„Sie haben einen grünen Daumen für den Freilandanbau“, attestierte Richter Alexander Porsche dem Angeklagten. Der 64-Jährige musste sich vor dem Amtsgericht Lindau verantworten, weil Ermittler in seinem Garten 15 Cannabis-Pflanzen gefunden hatten, die bis zu zwei Meter hoch waren und deren Blätter über einen halben Kilogramm Marihuana ergaben. Der Angeklagte räumte gleich zu Beginn der Schöffenverhandlung alles ein. Das Cannabis habe er aus medizinischen Gründen angebaut, er habe damit seine...

  • Lindau
  • 15.06.19
Symbolbild.
2.284×

Betrug
Rentnerin aus Winterrieden übergibt 8.000 Euro an Unbekannte für angebliche OP

Eine Rentnerin aus Winterrieden erstattete am Mittwoch, 12.06.2019, nachträglich Anzeige bei der Polizei in Babenhausen. Bereits am 27.05.2019 klingelte eine unbekannte Frau an ihrer Haustüre. Die Frau behauptete, dass sie für eine geplante Operation Geld benötigen würde. Daraufhin gab ihr die Rentnerin 8.000 Euro in bar, das sie bislang nicht zurückbekam. Bei der Täterin handelt es sich um eine Frau vermutlich aus dem südosteuropäischen Raum. Diese wurde von einer zweiten Frau...

  • Winterrieden
  • 13.06.19
Prof. Dr. Marcel Seiz-Rosenhagen aus Mannheim (Mitte) leitet die im Januar eröffnete Neurochirurgie am Klinikum Memmingen. Das Bild zeigt ihn mit Oberarzt Dr. Dirk Michael Schulte und OP-Schwester Christin Hofmeister bei der OP-Planung eines Gehirntumors.
1.803×

Gesundheit
Erste Operationen in der der neueröffneten Klinik für Neurochirurgie in Memmingen

Unfallopfer mit schweren Kopf- oder Wirbelsäulenverletzungen mussten bisher in Kliniken nach Ulm, Günzburg oder Kempten transportiert werden. Seit Januar 2019 können sie vor Ort im Klinikum Memmingen behandelt werden. Anfang des Jahres eröffnete dort eine eigene Abteilung für Neurochirurgie. Prof. Dr. Marcel Seiz-Rosenhagen aus Mannheim ist Chefarzt der neuen Fachabteilung. Der ehemalige Leitende Oberarzt am dortigen Universitätsklinikum bringt einen großen Erfahrungsschatz mit: Er hat...

  • Memmingen
  • 26.02.19
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang
597×

Wintersport
Bolsterlanger Skirennläufer Luitz (26) erfolgreich an Schulter operiert

Der Skirennläufer Stefan Luitz (26) aus Bolsterlang ist am Mittwoch erfolgreich an der rechten Schulter operiert worden. Nach Angaben des Deutschen Skiverbandes (DSV) wurde die Operation in der Orthopädischen Chirurgie in München durchgeführt. Der 26-Jährige Allgäuer war Mitte Januar beim Weltcup im schweizerischen Adelboden gestürzt und hatte sich eine Schulterluxation zugezogen. Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass Luitz in zehn bis zwölf Wochen wieder das Training aufnehmen...

  • Oberstdorf
  • 21.02.19
5.066×

Justiz
Augenarzt (58) wegen Körperverletzung vor dem Kemptener Amtsgericht

Vor dem Kemptener Amtsgericht muss sich seit Donnerstag ein früher im Allgäu niedergelassener Augenarzt wegen des Vorwurfs der Körperverletzung verantworten. Der 58-Jährige ist nach eigenen Angaben inzwischen nicht mehr als Mediziner beruflich tätig. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Körperverletzung in neun Fällen vor. Zwischen 2011 und 2015 habe er Patienten unter anderem wegen eines diagnostizierten Grauen Stars operiert, obwohl er nach einem Schlaganfall 2009 unter feinmotorischen...

  • Kempten
  • 07.12.18
207× 2 Bilder

Operation
Eishockey-Saison für Lucas Di Berardo von den EV Lindau Islanders vorzeitig beendet

Wie bereits angedeutet, teilen die EV Lindau Islanders am Dienstag, 04. Dezember 2018, mit, dass der Lindauer Torhüter Lucas Di Berardo mit der Nummer 31 die Saison leider vorzeitig beenden muss. Nachdem er sich die Schulter im Spiel gegen Sonthofen ausgekugelt hat, wurde bei einem anschließenden MRT festgestellt, dass diese doch mehr beschädigt wurde als zunächst angenommen. Eine Operation war dadurch unvermeidbar und wurde bereits durchgeführt. „Lucas bekommt von uns alle Zeit um sich...

  • Lindau
  • 04.12.18
Archivbild: Der Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Nervensystems widmet sich die Neurochirurgie. Eine solche Abteilung gibt es künftig auch am Memminger Klinikum. Sie nimmt Anfang kommenden Jahres die Arbeit auf.
1.231×

Krankenhaus
Memminger Neurochirurgie startet im Januar

Das Leistungsspektrum des Klinikums Memmingen erweitert sich zum Jahresanfang: Das Krankenhaus bekommt eine Neurochirurgie. Im Blickpunkt der neuen Hauptabteilung stehen Erkrankungen und Verletzungen des Nervensystems. Beispielsweise können dann Operationen am Gehirn oder an der Wirbelsäule vorgenommen werden. Für den Betrieb der Neurochirurgie werden zudem mehr Mitarbeiter benötigt. Finanziell muss das Klinikum die neue Hauptabteilung selbst stemmen. Unmittelbare Förderleistungen des Landes...

  • Memmingen
  • 15.11.18
128×

Medizin
Memminger Klinikum bekommt neuen OP-Trakt

Das Memminger Klinikum hat sein Gesicht in den vergangenen Jahren stark verändert und das medizinische Angebot verbessert. Nun stehen die nächsten Baumaßnahmen an, wie Klinikverwaltungsleiter Wolfram Firnhaber berichtet. Dazu zählt etwa ein neuer Operationstrakt. Der OP-Bereich wird laut dem Verwaltungschef direkt vor dem Hauptgebäude entstehen. Gleichzeitig soll der in die Jahre gekommene Eingangsbereich des Klinikums neu gestaltet werden. Welche neuen Überlegungen es gibt, um gegen die...

  • Memmingen
  • 16.01.18
165×

Verhandlung
Prozess in Kempten gegen Arzt: Nach Operation auf einem Auge blind

Muss ein Arzt einen Patienten vor einer Operation informieren, wenn er gehandicapt ist – beispielsweise wegen zittriger Hände? Mit dieser Frage hat sich in einem Zivilprozess derzeit das Landgericht Kempten zu beschäftigen. Geklagt hat eine heute 76 Jahre alte Frau. Denn nach einer Operation wegen eines Grauen Stars am rechten Auge ist die Sehkraft von zuvor 60 Prozent mit Brille auf null gesunken. Mit anderen Worten: Komplikationen im Zusammenhang mit dem Eingriff haben dazu geführt, dass die...

  • Kempten
  • 06.03.17
251× 2 Bilder

Medizin
Die Buchloer Zeitung war bei einem Eingriff im Herzkatheterlabor am Krankenhaus St. Josef in Buchloe dabei

Eigentlich ist es nur ein Kontrolltermin. Leitender Oberarzt Alex Roppelt will im Herzkatheterlabor am Krankenhaus St. Josef bei einem Patienten überprüfen, ob die Arterie, die vor ein paar Monaten in einem komplexen Eingriff geöffnet worden ist, noch in Ordnung ist. Der betroffene Bereich ist okay. 'Das sieht gut aus', sagt der 38-Jährige. Allerdings hat sich an einer anderen Stelle eine Verengung gebildet. Also setzt der Mediziner erneut einen Stent. Der 65-Jährige, der auf dem...

  • Buchloe
  • 17.02.17
24×

Erfolgreiche OP
Nach Spendenaktion der Betzigauer Firma UWT: Saron hat ihre neue Niere

Mitarbeiter sammeln 26.000 Euro für kranke Kollegin. Die Nierentransplantation für die 27 Jahre alte Saron war erfolgreich. Das teilt das Betzigauer Unternehmen UWT mit. Dessen Mitarbeiter hatten durch mehrere Spendenaktionen 26.000 Euro zusammenbekommen, um ihre chinesische Kollegin zu unterstützen. Nun erreichte die Firma die Nachricht: Die Operation verlief gut. Die 27-Jährige arbeitet in der Shanghaier Niederlassung des Herstellers von Messtechnologie. Wegen einer schweren Nierenkrankheit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.16
69×

Portrait
Emma aus dem Unterallgäu kämpft seit fünf Jahren gegen ihren Tumor

Vor drei Jahren hat Emma (Name von der Redaktion geändert) ihren Tumor Horst zu Grabe getragen. Im übertragenen Sinne, denn begleiten wird er sie ein Leben lang. Emma ist eine Kämpferin. Zwangsläufig, denn was bleibt einem schon anderes übrig, wenn man mit 15 Jahren erfährt, dass da ein Tumor an der Kreuzung der Sehnerven sitzt, der nicht operiert werden kann? Fünf Jahre ist das inzwischen her. Seither hat Emma den Tumor mit einer Chemotherapie in die Knie gezwungen. Horst, wie sie ihn damals...

  • Memmingen
  • 16.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ