Online

Beiträge zum Thema Online

 1.382×

Betrugsmasche
Online-Banking: Falscher Microsoft-Mitarbeiter tätigt Überweisungen vom Konto eines Mannes aus Waal

Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter rief am Montagnachmittag bei einem Mann in Waal an. Dem Waaler wurde vorgetäuscht, sein Laptop sei gehackt worden. So gewährte er dem "Mitarbeiter" Fremdzugriff auf seinen Rechner und das Onlinebanking. Der Anrufer konnte den Mann aus Waal überreden, ihm fünf TAN-Nummern für das Onlinebanking zu geben. Kurze Zeit später musste der junge Mann feststellen, dass von seinem Konto unberechtigt fünf Überweisungen in einer Gesamthöhe von über 600 Euro getätigt...

  • Buchloe
  • 21.03.18
 58×

Online-Betrüger
Warnung vor Betrugsmasche beim Online-Banking: Mann (37) in Nesselwang erkennt Geldfalle

Am Donnerstag teilte ein 37-jähriger Nesselwanger der Polizeistation Pfronten mit, dass er am 31.10. während seines Onlinebanking am PC zu Hause eine Nachricht in einem separaten Fenster erhielt, dass eine Buchung in Höhe von 4650 Euro mit dem Verwendungszweck 'Steuererstattung 2017' auf ein Konto in Lörrach überwiesen wird. Der Mitteiler öffnete den Anhang nicht und brach sofort das Onlinebanking ab. Daraufhin verständigte er seine Bank die das Onlinebanking-Programm sperrte. Bislang ist es zu...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.11.17
 11×

Betrug
Mann (39) aus Wildpoldsried über Online-Banking betrogen

Eine angebliche Mitarbeiterin eines Computersoftwareherstellers rief einen 39-Jährigen an. Im Verlaufe des längeren Telefonats, bei dem es um angebliche Sicherheitsprobleme mit dem Computer des Oberallgäuers gehen sollte, nannte der 39-Jährige seine TAN für das Online-Banking. Nach Beendigung des Gespräches ließ sich dann der Computer nicht mehr starten und von dem Bankkonto des Oberallgäuers war ein dreistelliger Betrag abgebucht. Die Polizei bittet die Bevölkerung niemals die TAN an dritte...

  • Kempten
  • 02.03.17
 211×

Bank
Sparkasse Allgäu: Große Guthaben könnten bald Geld kosten

Weil die Erträge sinken, überlegt das Institut, eventuell noch heuer Strafzinsen zu verlangen. Mit der Bilanz für das Jahr 2015 ist der Vorstand 'noch zufrieden'. Neubau der Hauptstelle liegt im Zeitplan Kein Aprilscherz: Die Sparkasse Allgäu zieht ab dem heutigen 1. April in 14 ihrer Filialen das Personal ab und wird dort nur noch mit Selbstbedienungs-Automaten vertreten sein. Insgesamt sind dann noch 34 von 66 Filialen bemannt. Dafür werde das Online-Banking stark ausgebaut, sagte Manfred...

  • Kempten
  • 01.04.16
 14×

Internet
Oberallgäu: Immer wieder Hackerangriffe beim Online-Banking

Immer wieder schaffen es Hacker, Kontodaten von Oberallgäuern auszuspähen und ihnen Geld zu stehlen. 'Der Kunde ist das größte Risiko', sagt denn auch ein heimischer Bankchef mit Blick aufs Online-Banking, also Bankgeschäfte per Internet. Da öffnen gerade fehlerhafte Sicherheitseinstellungen auf dem privaten Heimcomputer schon mal Ganoven die Tür – oder auch der zu sorglose Umgang mit Passwörtern. Viele Menschen führen ihre Bankkonten online, per Internet. Unterm Strich ist das in der Region...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.14
 36×

Online-Banking
Warnung vor Online-Betrug: Sparkassen Phishing-Mail im Umlauf

Einmal nicht aufgepasst und das Geld ist weg Die Mail mit dem Absender 'sicherheit@sparkasse.info' ist auf den ersten Blick seriös, optisch ansprechend, komplett mit Logo, Werbung und Sonderangeboten. Der 'sehr geehrte Kunde' wird informiert, dass der Online-Zugang zu seinem Konto 'in Kürze abläuft'. Darum müsse der nun manuell aktualisiert werden. 'Nur ja nicht anklicken und schon gar nicht geheime Daten wie die PIN preisgeben!', rät Jürgen Schugg, bei der Sparkasse Allgäu verantwortlich fürs...

  • Kempten
  • 21.11.13
 15×

Internet
Frau aus Lamerdingen fällt auf Computerbetrug herein

Auf eine gefälschte Internetseite der Sparkasse hereingefallen ist eine Frau aus Lamerdingen. Beim Online-Banking wurde sie unbemerkt auf diese gefälschte Internetseite umgeleitet. Dort wurde ihr vorgegaukelt, dass sich auf ihrem Konto eine Summe von fast 5.000 Euro befindet, die ihr versehentlich von der Firma Vodafone überwiesen worden sei. Bevor sie nun nicht den Button 'Rücküberweisung' drücke, können sie keine weiteren Transaktionen vornehmen. Die arglose Online-Kundin bestätigte diese...

  • Buchloe
  • 10.10.13
 34×

Betrug
Phishing: Buchloer um 4.500 Euro betrogen

Um 4.500 Euro ärmer ist ein 73-jähriger Pensionist aus Buchloe. Er in eine sogenannte 'Pishing-Falle' getreten, als er eine E-Mail erhielt, in der er aufgefordert wurde sein PIN-/TAN-Verfahren für das Online-Banking zu überprüfen. Er folgte der Anweisung und gab eine TAN in der angegebenen Internetseite ein. Kurz darauf stellte er fest, dass von seinem Konto 4.500 Euro abgebucht wurden. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor derartigen gefälschten E-Mails und Internetseiten und rät,...

  • Buchloe
  • 09.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ