Online

Beiträge zum Thema Online

Betrüger bieten Immobilien im Unterallgäu an. (Symbolbild)
2.395×

Makler- und Kautionsgebühren
Falsche Angebote im Unterallgäu: Betrüger wollen Wohnungssuchende abzocken

In letzter Zeit kam es vermehrt zu Betrugsversuchen im Unterallgäu im Zusammenhang mit Wohnungsangeboten in Online-Portalen. Nach Angaben der Polizei bieten die Täter in den Inseraten attraktive Wohnungen zur Miete an. Diese stehen jedoch nicht zur Verfügung. Ziel der Täter ist es, in betrügerischer Absicht vergleichsweise hohe Makler- und Kautionsgebühren zu berechnen. Die Polizei rät daher, derartige Gebühren nicht im Vorfeld zu bezahlen.

  • Mindelheim
  • 05.02.21
Den Junger Mann (21) hat sich Zugang zum in Online-Unterricht einer Klasse verschafft. (Symbolbild)
4.436× 2

Massive Störung des Online-Unterrichts
Mann (21) verschafft sich Zugang zu Unterallgäuer Online-Unterricht

Ein 21-jähriger Augsburger hat sich am Freitag, 22. Januar, illegal Zugang zu einem  Online-Unterricht einer 9. Klasse aus dem Unterallgäu verschafft. Der Mann störte den Unterricht daraufhin massiv mit Zwischenrufen, lauter Musik, Gesängen und Provokationen gegenüber den Lehrern. Es war kein normaler Unterricht mehr möglich Die Lehrer und Schüler konnten dadurch keinen normalen Unterricht mehr durchführen. Anschließend veröffentlichte der 21-Jährige ein Video in zusammengeschnittener Form auf...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 29.01.21
168× 2 Bilder

Online-Gespräch
Erinnerungskultur im Allgäu

(Online-Gespräch aus der Gesprächsreihe „Kultur - In Zeiten von Corona“ der Jusos Memmingen-Unterallgäu) „Mein Name ist Jana aus Kassel und ich fühle mich wie Sophie Scholl.“ Das Video mit dieser Aussage auf einer Demo in Hannover hat in den sozialen Netzwerken für Aufsehen gesorgt. Kurz zuvor hatte sich in Karlsruhe ein elfjähriges Mädchen mit Anne Frank verglichen, weil sie ihren Geburtstag aufgrund der Corona Maßnahmen nicht feiern durfte. Selbst ernannte Querdenker gehen in Deutschland auf...

  • Memmingen
  • 10.12.20
Dreharbeiten mit Oberbürgermeister Manfred Schilder im Rathaus.
1.077×

Coronabedingt digital
Memminger Bürgerversammlung heuer virtuell als Video

Die Bürgerversammlung der Stadt Memmingen ist normalerweise eine Großveranstaltung in der Stadthalle. In den vergangenen Jahren waren jeweils rund 400 Bürgerinnen und Bürger zur Bürgerversammlung gekommen.  Coronabedingt soll sie in diesem Jahr online als Video stattfinden. Das hat die Stadt Memmingen jetzt mitgeteilt. "Stadt im Dialog" lautet das Motto der Bürgerversammlung der Stadt Memmingen. Oberbürgermeister Manfred Schilder wird am Sonntag, 15. November um 16 Uhr in einem Online-Video...

  • Memmingen
  • 05.11.20
In der Zeit vom 22. Mai bis zum 24. Juni 2020 lief die 2. Themenwerkstatt zur Neugestaltung des Rosenviertels nach dem Motto „Online statt Stadthalle“.
278×

Onlinebefragung
Rege Bürgerbeteiligung zum Rosenviertel in Memmingen

In der Zeit vom 22. Mai bis zum 24. Juni 2020 lief die 2. Themenwerkstatt zur Neugestaltung des Rosenviertels nach dem Motto „Online statt Stadthalle“. Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist der Stadt Memmingen sehr wichtig. Deshalb ist es erfreulich, dass das Thema auf reges Interesse stößt und sich in diesem Zeitraum ca. 330 Bürgerinnen und Bürger beteiligten und mit den detaillierten Fragen zu den künftigen Rahmenbedingungen für das Rosenviertel beschäftigten. Derzeit läuft die...

  • Memmingen
  • 27.07.20
 Die Stadt Memmingen lädt alle Interessierten ein, die virtuelle Themenwerkstatt zu besuchen und sich in diesem nächsten Schritt weiter an der Zukunft des Rosenviertels zu beteiligen. (Symbolbild)
285×

Zweite Themenwerkstatt zum Rosenviertel
Die Bürgerbeteiligung beginnt – online statt in der Stadthalle

Mit dem neuen Namen Rosenviertel (ehemals Bahnhofsareal) geht die Stadt Memmingen nach der Auftaktveranstaltung und der ersten Themenwerkstatt in die nächste Runde des Bürgerdialoges. Die Bürgerbeteiligung wird ab Freitag, 22. Mai, frei geschaltet. Unter dem Link: https://lamapoll.de/Memmingen-Rosenviertel ist die Abstimmung bis 21. Juni 2020 möglich. Die am 07. Mai 2020 geplante zweite Themenwerkstatt konnte aufgrund der Corona-Lage nicht wie geplant stattfinden. Die Stadt Memmingen möchte...

  • Memmingen
  • 18.05.20
Der Frühjahrsmakrt "Memmingen blüht" (Archivbild)
1.382×

Frühjahrsmarkt
Memmingen blüht: diesmal online!

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr: Die Corona-Krise erwischt jetzt auch den Frühlingsmarkt "Memmingen blüht". Seit 20 Jahren gibt es den großen Einkaufs- und Familientag in Memmingen. Dieses Jahr allerdings nur online. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Auf der Facebook-Seite des Stadtmarketing Memmingen e.V. kann man am Samstag, den 9. Mai 2020 die Veranstaltung online miterleben. Ab 6 Uhr morgens verspricht das Stadtmarketing eine Onlinereise rund um „Memmingen blüht“ mit viele Bildern und...

  • Memmingen
  • 04.05.20
Archivbild: Das Bahnhofsareal in Memmingen.
651×

Online statt Stadthalle
Zweite Themenwerkstatt zum Memminger Rosenviertel findet virtuell statt

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des Rosenviertels geht es nach der Auftaktveranstaltung und der ersten Themenwerkstatt in die nächste Runde. Geplant war die zweite Themenwerkstatt am Donnerstag, 7. Mai 2020, in der Stadthalle. Durch die derzeitige Situation und die daraus resultierenden Beschränkungen ist die Veranstaltung in dieser Form leider nicht durchführbar. Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist der Stadt Memmingen weiterhin sehr wichtig, deshalb sollen die weiteren...

  • Memmingen
  • 30.04.20
Archivbild: Das Memminger Bahnhofsareal.
3.822×

Online-Abstimmung
Das Memminger Bahnhofsareal hat einen neuen Namen

Memminger Bürger haben abgestimmt: Das Bahnhofsareal wird künftig "Rosenviertel" heißen. Der Name bezieht sich auf die im Areal verlaufende Rosengasse, so die Stadt Memmingen in einer Mitteilung. Insgesamt 737 Personen nahmen an der Online-Abstimmung vom 8. bis 29. Februar teil. Zur Auswahl standen elf Namen, die bei einer Themenwerkstatt zweimal vorgeschlagen wurden. Die meisten Stimmen erhielt laut Angaben der Stadt das "Rosenviertel". Auf den Plätzen zwei und drei folgten "ForuMM" und...

  • Memmingen
  • 23.03.20
Ein Teil der sichergestellten Ware.
9.034×

Betrug
Unterallgäuerin (22) soll über 200 Straftaten begangen haben: 60.000 Euro Schaden

Ende Februar 2019 teilten aufmerksame Nachbarn der Polizei mit, dass viele Pakete an ein unbewohntes Haus in Bad Grönenbach geliefert wurden. Die Polizei Memmingen hat nun eine 22-jährige Tatverdächte ermittelt, der insgesamt rund 200 Straftaten nachgewiesen werden konnten.  Durch Ermittlungen der Memminger Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen sogenannten „toten Briefkasten“ handelte. Es wurden fiktive Personalien verwendet, um bei verschiedensten Online-Versandhäusern zu...

  • Bad Grönenbach
  • 03.05.19
98×

Prozessauftakt
Volksverhetzende CDs verkauft? Betreiber eines rechten Online-Versands aus Wolfertschwenden vor Gericht

Anklage dauert knapp drei Stunden Wegen Volksverhetzung und weiterer Vergehen muss sich ein 33-jähriger Unterallgäuer jetzt vor dem Memminger Amtsgericht verantworten. Der Angeklagte betreibt in Wolfertschwenden (Unterallgäu) einen Versandhandel für rechte Musik und Kleidung mit dem Namen 'Oldschool Records'. Ihm wird vorgeworfen, mehrere hundert Tonträger mit verbotenen Inhalten verbreitet zu haben. Zudem wird ihm der Besitz eines Elektroschockers angelastet. Mehr als 200 Seiten umfasst die...

  • Memmingen
  • 09.09.16
573×

Reportage
Allgäuer auf Partnersuche: Anmachsprüche und Flirttipps

Die Suche nach einem neuen Lebenspartner ist oft nicht so einfach und kostet in manchen Fällen viel Zeit. Online-Single-Börsen versprechen, das Flirten einfacher zu machen. Aber nur, wer die Portale richtig nutzt, profitiert von den Vorteilen. Unsere Tipps zum Online-Flirten: Finden Sie die richtige Single-Börse. Sind Ihnen Single-Profile mit Bildern besonders wichtig? Oder die Bildung Ihrer neuen potentiellen Partner? Diese Fragen sollten Sie sich stellen, bevor Sie sich auf einem...

  • Memmingen
  • 03.03.14
155×

Online-Portal
Die Geschichte Ottobeurens ab sofort im Internet

Virtueller Spaziergang in die Vergangenheit Keine Anfahrt, kein Eintritt, nur ein paar Klicks auf der Tastatur und schon ist man mittendrin in den Schätzen der örtlichen Historie: Anfang des Monats ist mit dem Online-Portal 'Ottobeuren macht Geschichte' ein virtuelles Museum eröffnet worden. Von überall auf der Welt und 24 Stunden täglich kann man im Internet unter www.ottobeuren-macht-geschichte.de künftig den virtuellen Spaziergang in die Ottobeurer Vergangenheit starten. Vor drei Jahren...

  • Memmingen
  • 07.03.13
27×

Gemeinderatssitzungen
Keine Zitate mehr im Internet-Protokoll - Babenhausen folgt Empfehlung des Datenschutz-Beauftragten

'Wer hatte denn nun eigentlich was gesagt bei der Marktratssitzung?': Ist diese Frage aufgetaucht, musste der Babenhauser Bürger bisher nur einen Blick ins Internet werfen. Dort veröffentlichte der Markt Babenhausen die vollständigen Sitzungsprotokolle. Seit Kurzem steht jedoch nur noch eine verkürzte Version online – ohne Wortmeldungen der Markträte. Marktrat Dieter Miller hatte das bereits in einer Sitzung angeprangert. „Wenn man etwas sagt, sollte man auch dazu stehen“,...

  • Mindelheim
  • 12.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ