Online

Beiträge zum Thema Online

Wer einen Betreuungsplatz für sein Kind in Kaufbeuren sucht, muss sich online vormerken lassen. (Symbolbild)
237× 1

Betreuungsplatz
Vormerkung für Kita-Plätze in Kaufbeuren für dieses Jahr noch bis 28. Februar möglich

Eltern, die ab September 2021 einen Betreuungsplatz für ihr Kind suchen, sollten sich noch bis 28. Februar 2021 über das neue Online-Kitaplatzprogramm der Stadt Kaufbeuren vormerken. Dieser Termin gilt für Krippen und Kindergärten aller Träger. Über diese Vormerkung werden vier Einrichtungen ausgewählt. Eine Übersicht über alle Einrichtungen der Stadt Kaufbeuren finden Sie auf der Homepage. Der einheitliche Anmeldetermin wurde festgesetzt, um die Planungssicherheit für Eltern und Einrichtungen...

  • Kaufbeuren
  • 25.01.21
Viele Anzeigen wegen des Betrugs im Internet (Symbolbild).
2.680×

Online
Mehrere Fälle von Internet-Betrug in Marktoberdorf

Am Dienstag wurden wieder mehrere Fälle von Betrug angezeigt, die allesamt übers Internet abgelaufen sind: 1. Ein 49-jähriger Mann bekam eine SMS von angeblich seiner Bank mit einer TAN-Nummer und der Aufforderung für eine Überweisung. Obwohl er den Betrug schnell erkannte und seine Kreditkarte sperren ließ, wurden im in vier Teilbeträgen insgesamt 40 Euro abgebucht. 2. Ein 59-jähriger Mann wollte über ein Kleinanzeigen-Verkaufsportal sein Handy für 180 Euro verkaufen. Zum Bezahlen wurde ein...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.20
Der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter, Markus Gmeiner, bei der Stadt Füssen zuständig für öffentliche Sicherheit & Ordnung und Kinder, Jugend & Sport sowie Patrik Lundberg, Geschäftsführer von Parkster (von rechts).
1.716×

Digitalisierung
Parkschein lösen in Füssen jetzt über das Smartphone möglich

In Füssen kann man ab sofort auf allen öffentlichen Parkplätzen über sein Smartphone ein Parkticket lösen. Das gibt die Stadtverwaltung Füssen in einer Pressemitteilung bekannt.  Der Autofahrer kann demnach über eine App die Parkzeit angeben und ohne Probleme verlängern. Das Lösen von einem Gratis-Ticket für schnelle Besorgungen ist auf vielen Parkplätzen mit einer Dauer von 30 Minuten ebenfalls möglich. Maximilian Eichstetter, Erster Bürgermeister der Stadt Füssen, sagt laut Pressemitteilung,...

  • Füssen
  • 07.07.20
Das Landratsamt Ostallgäu will klimaneutral werden.
168×

Konzept
Spezialwissen zum Klimawandel im Ostallgäu jetzt online

Das Klimaanpassungskonzept des Landkreises Ostallgäu ist seit kurzem auch in einer ausführlichen Fassung auf der Homepage www.klimaschutz-ostallgaeu.de verfügbar. Diese Dokumentation richtet sich mit handfestem Spezialwissen zu Gefahren der Klimakrise vorrangig an Fach-Akteure wie Unternehmen, Kommunen, Behörden, Land- und Forstwirte, Tourismus oder Energieversorger. Landrätin Maria Rita Zinnecker: „Anders als beim Klimaschutz stehen bei der Klimaanpassung die eigenen Risiken deutlicher im...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.20
neues Online-Meldeformular bei Coronavirus-Symptomen
6.984×

Coronavirus
Ostallgäu: Online-Meldeformular bei Coronavirus-Symptomen

Ab sofort stellt das Gesundheitsamt Ostallgäu ein Online-Meldeformular zum Coronavirus bereit. Ostallgäuer und Kaufbeurer Bürger, die eindeutige Symptome der Covid-19-Erkrankung zeigen, können sich über das Formular melden. Die Angaben dienen dem Gesundheitsamt zur Einschätzung der aktuellen Lage. Es erfolgt allerdings keine gesundheitliche Betruung von Seiten des Amtes. Alle Bürger, die es für erforderlich halten, sollen sich nach wie vor an ihren Hausarzt zu wenden. Coronavirus im Ostallgäu:...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.20
Online-Betrug (Symbolbild)
3.777× 1

Schäppchenjagd
Buchloerin (44) fällt gleich zweimal auf Online-Betrüger rein

Doppelt Pech hatte eine 44-jährige Frau aus Buchloe, die innerhalb von zwei Tagen auf zwei verschiedene Fake-Shops hereinfiel. Mithilfe einer bekannten Suchmaschine recherchierte die Geschädigte nach einem Kühlschrank und einer Gefriertruhe und ließ sich vom günstigsten Preis jeweils auf täuschend echt wirkende Online-Shops leiten. Nachdem sie ihre „Schnäppchen“ in den Warenkorb gelegt und ihre Daten eingegeben hatte, erhielt sie eine E-Mail mit Rechnung zur Zahlung per Überweisung auf ein...

  • Buchloe
  • 12.11.19
Internet (Symbolbild)
1.861×

Online-Käufe
Internet-Betrug im Ostallgäu: Geld bezahlt, keine Ware erhalten

Am Mittwoch erschienen drei Geschädigte, die Opfer von Betrug im Internet wurden zur Anzeigenerstattung. Einem 40-Jährigen wurden von seinem Kreditkartenkonto insgesamt 799 Euro abgebucht, zwei weitere Abbuchungen über 1.824 Euro konnte er gerade noch stoppen. Wie die Täter an seine Kartendaten gelangten ist noch unbekannt. Ein 59-Jähriger wollte ein Schnäppchen auf einer Verkaufsplattform machen, da dort jemand das neueste IPhone für 710 Euro angebot. Als er den Kaufpreis bezahlt hatte, brach...

  • Marktoberdorf
  • 31.10.19
Symbolbild. Im Buchloer Raum wurden rund 62.000 Euro über Dating Portale erbeutet.
2.131×

Internet
Abzocke über Dating Portale: 62.000 Euro im Buchloer Raum erbeutet

Im Internet wird auf vielerlei Arten betrogen. Auch Liebesgeschichten spielen inzwischen eine Rolle Verwegen, verletzlich und verliebt – so präsentieren sich die Männer, wenn sie im Internet ihren Geliebten schmachtende Nachrichten schicken. Sie sehen aus wie George Clooney oder Brad Pitt, sind erfolgreich im Beruf, nämlich Architekten, Ingenieure oder Offiziere. Und außerdem haben sie ein großes Herz, das nur noch von ihrem Verstand und ihrem Sinn für Poesie übertroffen wird. So zumindest...

  • Buchloe
  • 25.07.19
Internet (Symbolbild)
3.603×

Online-Handel
"Schnäppchen"-Nepp im Internet: Amazon-Kunde (51) aus Marktoberdorf um 800 Euro betrogen

Ein 51-jähriger Marktoberdorfer bestellte ein vermeintliches Schnäppchen beim Internet-Versandhändler Amazon. Kurz nachdem der einen Kühlschrank bestellte bekam er ein Email vom Verkäufer, der ihm mitteilte, es gäbe Probleme mit dem automatisierten Zahlungsvorgang. In der Mail wurde er gebeten, das Geld stattdessen auf ein in der Email angegebenes Konto zu überweisen, was er schließlich auch machte. Am Folgetag wurde er von Amazon darauf hingewiesen, dass es sich um einen Betrug handelt. Er...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.19
Online-Redakteur Stephan Michalik (32)
487×

Internet
Online-Experte gibt in Marktoberdorf Tipps zum Umgang mit „Fake News“

„Fake News“ sind ein Problem für Medien und deren Nutzer. Nach wie vor werden nämlich bewusst gefälschte Nachrichten über das Internet verbreitet. „2018 waren es so viele wie noch nie“, sagt Online-Redakteur Stephan Michalik. Der 32-Jährige arbeitet seit acht Jahren für die Internet-Portale der Allgäuer Zeitung und weiß, worauf man im Umgang mit gefälschten Nachrichten achten muss. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Marktoberdorf
  • 02.05.19
Symbolbild
3.166×

Betrug
Leichtgläubiger Online-Kauf: Buchloer (39) überweist 9.000 Euro für Auto an Betrüger

Ein 39-jähriger Buchloer ist einem Online-Betrug zum Opfer gefallen. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann ein Auto über das Internet als Schnäppchen kaufen. Der vermeintliche Anbieter gab an, als Ingenieur am Bodensee gearbeitet zu haben, wo das Auto noch immer stehen solle, jetzt aber wieder zuhause in Schweden zu sein. Das Geld sollte der Buchloer dem Mann über eine Online-Handel-Plattform überweisen. Die Platform sollte demnach als Treuhänder fungieren und das Geld nach Erhalt des Autos...

  • Buchloe
  • 03.04.19
Symbolbild.
1.210×

Betrug
Angeblicher Besuch einer Sex-Seite: 78-Jähriger Kaltentaler soll Geld online überweisen

Am Mittwoch erhielt ein 78-Jähriger von einem unbekannten Absender eine Mail. In dieser Mail wurde er aufgefordert, 835 Dollar über einen Onlinebezahldienst zu überweisen. Andernfalls würde ein Video online gestellt, das ihn am Computer beim Besuch von Sex-Seiten zeigt. Der Geschädigte reagierte richtig, ging auf die Forderung nicht ein und verständigte die Polizei. Wie bereits mehrfach berichtet, handelt es sich hierbei um eine weit verbreitete Betrugsmasche. Es wird geraten, bei derartigen...

  • Kaltental
  • 29.11.18
Symbolbild
1.568×

Betrugsmasche
Überzahlungsbetrug: Buchloer (71) soll Geld nach Rollerverkauf an Käufer zurücküberweisen

Richtig gehandelt hat ein 71-jähriger Buchloer beim Verkauf eines Rollers im Internet. Auf sein Angebot meldete sich ein angeblicher Käufer aus England, der laut Angaben der Polizei anbot, per Scheck zu zahlen. Der Verkäufer erhielt tatsächlich einen Scheck, der offensichtlich gefälscht und auf einen weit überhöhten Betrag ausgestellt war. Der Käufer bat laut Informationen der Polizei darum, mit dem Differenzbetrag die Spedition zum Transport des Rollers zu bezahlen und den Restbetrag in bar an...

  • Buchloe
  • 28.11.18
1.312×

Onlineplattform
Kaufbeurer im Internet mit intimen Bildern erpresst

Ein 51-jähriger Kaufbeurer wurde Sonntagnachmittag, 25. November 2018, Opfer einer versuchten Erpressung. Der Geschädigte hatte über eine Onlineplattform Kontakt mit einer unbekannten Frau. Nach dem Austausch intimer Bilder drohte die Chatpartnerin plötzlich mit Veröffentlichung der Bilder, sollten nicht 5.500 Euro bezahlt werden. Der Geschädigte reagierte richtig und verständigte die Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

  • Kaufbeuren
  • 26.11.18
1.387×

Betrugsmasche
Online-Banking: Falscher Microsoft-Mitarbeiter tätigt Überweisungen vom Konto eines Mannes aus Waal

Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter rief am Montagnachmittag bei einem Mann in Waal an. Dem Waaler wurde vorgetäuscht, sein Laptop sei gehackt worden. So gewährte er dem "Mitarbeiter" Fremdzugriff auf seinen Rechner und das Onlinebanking. Der Anrufer konnte den Mann aus Waal überreden, ihm fünf TAN-Nummern für das Onlinebanking zu geben. Kurze Zeit später musste der junge Mann feststellen, dass von seinem Konto unberechtigt fünf Überweisungen in einer Gesamthöhe von über 600 Euro getätigt...

  • Buchloe
  • 21.03.18
122×

Weihnachtsgeschäft
Wie Füssener Paketboten den Boom von Online-Shoopping an Weihnachten erleben

Bis tief unter die Decke des gelben VW–Transporters stapeln sich an diesem kalten Dezembermorgen die Pakete. Markus Gössl fährt noch ein letztes Mal mit dem großen blechernen Rollwagen in den Zustellstützpunkt im Gewerbegebiet im Füssener Westen. Dann lädt er die letzten Päckchen von Amazon, Zalando, Tchibo und Co. in sein Auto, bevor seine rund fünfstündige Zustell-Fahrt durchs Füssener Weidach beginnt, für das Gössl als Paketbote zuständig ist. Während Weihnachten für viele Menschen die Zeit...

  • Füssen
  • 22.12.17
46×

Urteil
88 mal Online-Shopping-Betrug: Frau (25) in Kaufbeuren veruteilt

Eine 25-Jährige hat 88 Mal online Kleidung bestellt, ohne zu bezahlen. Nun muss sie sich wegen Betrugs vier Jahre bewähren – oder zwei Jahre ins Gefängnis. Die 25-Jährige aus dem Ostallgäu hat über drei Jahre hinweg unter verschiedensten E-Mail-Adressen 88 Mal Kleidung bei einem großen Onlineshop bestellt. Bezahlt hat sie dafür nicht. Es entstand ein Schaden von rund 15 .000 Euro. Jetzt folgte vor dem Kaufbeurer Schöffengericht der Strafprozess wegen Computerbetrugs: Die junge Frau darf sich...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.17
40×

'Schön, schräg, steil'
Spannendes rund ums Allgäu

allgaeu.life ist das neue Online-Portal der Region – bis Ende Februar kostenlos und unverbindlich testen Ein ganz besonderes 'Neujahrsbaby' präsentiert der Allgäuer Zeitungsverlag zum Jahreswechsel: Das neue Online-Portal www.allgaeu.life begrüßt seine Leser mit spannenden Reportagen, Videos und Bildergalerien. In sieben Rubriken geht es um alles, was das Leben im Allgäu lebenswert macht: Dazu gehören Freizeit und Freunde genauso wie Kunst und Kuriositäten oder Spektakuläres und Szenetipps der...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.17
29×

Technik
Auf ein Smartphone wollen die wenigsten Füssener verzichten

'Das ist eine phantastische Erfindung und mittlerweile ein Teil meines Lebensinhaltes', sagt der 66-jährige Gerhard Fischer aus Füssen und greift zum Smartphone. 'Ich erhalte öfters wichtige Mails und kann schnell kommunizieren.' Die Vorzüge solcher Geräte mag heutzutage kaum mehr einer missen. Vor zehn Jahren waren sie eine Revolution. Apple stellte sein erstes Smartphone vor und läutete damit ein neues Zeitalter der Kommunikation ein. Es gibt kaum etwas, was ein modernes Geräte nicht kann. In...

  • Füssen
  • 04.01.17
34×

Internetbetrüger
Betrugsversuch bei Onlineverkauf: Buchloerin (19) fällt nicht darauf rein

Eine 19-jährige Buchloerin bot über eine Onlineplattform eine Kamera zum Verkauf an. Es meldete sich per Email ein Kaufinteressent. Dieser bat um Übersendung der Ware nach London. Als Bestätigung der Kaufpreiszahlung erhielt die Verkäuferin eine E-Mail-Bestätigung über den Zahlungseingang bei einem Finanzvermittlungsportal. Die E-Mail war offensichtlich gefälscht. Da die Verkäuferin durch eigene Onlinerecherche Verdacht schöpfte, verschickte sie die Ware nicht. Sie erstattete Anzeige. Mit...

  • Buchloe
  • 18.08.16
68×

Ermittlungen
Gewinnversprechen durch Onlinewerbung im Allgäu ruft Staatsanwaltschaft auf den Plan

Gewinne aus Onlinewerbung, angeblich 20 Prozent innerhalb von 100 Tagen, sichere Auszahlung: So lauteten die Versprechen bei einer Verkaufsveranstaltung von 'My Advertising pays' ('Meine Werbung zahlt sich aus') im Ostallgäu. Die Allgäuer Zeitung hatte im Mai 2015 nach Zusammenbruch bei der Veranstaltung recherchiert – inzwischen haben sich Polizei und Staatsanwaltschaft mit den Angeboten und der Firma beschäftigt. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg teilt die Einschätzung deutscher...

  • Marktoberdorf
  • 01.03.16
121×

Internet
Fiktives Brennholz und falsche Kredite: Ostallgäuer fallen auf Betrugsmaschen im Internet herein

Zwei Ostallgäuer sind in der letzten Zeit auf verschiedene Betrugsmaschen aus dem Internet hereingefallen. Im ersten Fall bestellte ein 32-Jähriger über ein Online-Kleinanzeigenprotal in Frankreich 24 Ster Brennholz zu einem 'unschlagbaren' Preis von knapp über 1.000 Euro. Er bezahlte über ein Bargeldtransferunternehmen im Voraus. Das Holz wurde nicht geliefert, der Verkäufer ist nun nicht mehr erreichbar. Der Käufer wird sein Geld vermutlich nicht mehr zurückerhalten. Im zweiten Fall schloss...

  • Buchloe
  • 22.02.16
25×

Anzeige
Fast 3.000 Euro beim Online-Banking verschwunden: Buchloerin fällt auf gefälschte Seite herein

Beim Online-Banking wurde eine 37-jährige Buchloerin unbemerkt auf eine gefälschte Bankseite umgeleitet und dabei aufgefordert eine unberechtigt erhaltene Steuererstattung von 2.970 Euro dem Finanzamt zurück zu überweisen. Dazu musste die Frau eine Mobile-TAN eingeben. Nachdem sie dies gemacht hatte, landete die Summe, die vorher gar nicht auf ihrem Konto war, auf dem Konto eines Kunden einer Münchner Bank. Da die Frau die Überweisung sofort bei ihrer Bank reklamierte und gleichzeitig bei der...

  • Buchloe
  • 16.02.16
40× 2 Bilder

Angebot
Moorwelten Allgäu nun auch online

Naturschauspiel auf besondere Art entdecken Die neuen Moorwelten der Allgäuer Moorallianz sind nun auch online zu erleben: Naturliebhaber, große und kleine Abenteurer und Wanderer können die Details zum Naturschauspiel inmitten der ma-lerischen Allgäuer Voralpenlandschaft unter www.moorwelten-allgaeu.de finden. Die neue Internetseite präsentiert nun alle Infos, Landkarten und Wegbeschreibungen auch digital. Moorbahnhöfe, Wanderungen, Fahrradtouren, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätze werden...

  • Füssen
  • 28.10.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ