Obst

Beiträge zum Thema Obst

Lokales
Der Wetterdienst hat in den kommenden Nächten Frost angekündigt. Um die Obstblüten vor der Kälte zu schützen, haben die Obstbauern am Bodensee deshalb Feuer entzündet.
Video
16 Bilder

Bildergalerie + Video
Frostnächte am Bodensee: Obstbauern schützen Blüten vor möglichen Schäden

Der Wetterdienst hat in den kommenden Nächten Frost am Bodensee angekündigt. Um die Obstblüten vor der Kälte zu schützen, haben die Obstbauern am Bodensee deshalb Hackschnitzeltonnen und Paraffin-Kerzen entzündet. Ziel der Aktion ist es die Temperaturen um etwa drei Grad zu erhöhen. Mit der Aktion wollen die Landwirte einen Ernteausfall wie 2017 verhindern, als der Frost zwischen 70 bis 90 Prozent der Ernte vernichtete. "Wir versuchen heute so etwa 15 Hektar zu schützen", meint Andreas...

  • Lindau
  • 31.03.20
  • 3.952× gelesen
Lokales
Tim Trautmann ist Inhaber der Firma "Früchte Frick" in Sonthofen.
Video

Serie
Wie die Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Obst- und Gemüsehandel

Für Allgäuer Gastronomen und Hoteliers eine Katastrophe: Wegen des Coronavirus und der damit verbundenen Ausgangsbeschränkung in Bayern mussten alle Gastronomien schließen, touristische Übernachtungen in Hotels sind verboten. "Das trifft uns natürlich massiv", meint Tim Trautmann, Inhaber der Firma "Früchte Frick" in Sonthofen im Interview mit all-in.de. "Wir sind ein Spezialist für die Hotellerie und Gastronomie." Durch die Beschränkungen brachen dem Unternehmen laut Trautmann etwa 90...

  • Sonthofen
  • 24.03.20
  • 5.372× gelesen
Lokales
Begutachten den Memminger Baum im Bauernhofmuseum Illerbeuren, einen Apfelhochstamm der Sorte „Jochenbacher“ (v.l.): Bernd Kraffczyk, Vorsitzender der Gartenbauvereine Memmingen, Bürgermeister Dr. Hans Martin Steiger, Rainer Graßl, stv. Leiter des städtischen Garten- und Friedhofsamts und Bezirks- und Stadträtin Petra Beer.

Historische Obstsorten erhalten
Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Illerbeuren (ex). Alte und seltene Kernobstsorten aus der Region, die nach und nach von Streuobstwiesen und Obstgärten verschwunden sind, werden im Bauernhofmuseum Illerbeuren im Rahmen eines LEADER-Projekts wieder neu angepflanzt. „Eine Erhaltung heimischer Kernobstsorten ist sehr wichtig. Die genetische Vielfalt dieser an Land und Klima angepassten alten Sorten gilt es auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, betonte Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger bei einem Aktionstag im...

  • Memmingen
  • 22.10.19
  • 268× gelesen
Lokales
Auf der Fläche unterhalt des jetzigen Hauptgebäudes der Obstbauschule in Schlachters entsteht ab Herbst „ein lebendiges Museum“ – ein Sortenerhaltungsgarten mit alten Kernobstsorten aus ganz Schwaben. Das fördert auch der Bezirk.

Bauvoranfrage
Modernisierung der Obstbauschule in Schlachters: Neues Verwaltungsgebäude geplant

Eigentlich hätten die Gemeinderäte von Sigmarszell gerne dieses Stück Wiese erhalten, um dort ihr kleines Baugebiet An der Obstbauschule zu erweitern. Doch nun will der Landkreis dort im Bereich der Einmündung von Erschließungsstraße und Burgknobelweg einen Neubau für die Obstbauschule errichten: Dieser Standort sei die einzige Option, den Obstbau-Wissenschaftlern moderne Arbeitsplätze zu geben. Denn auf der Fläche südwestlich des über 100 Jahre alten Schulhauses wird jener sogar vom Bezirk...

  • Sigmarszell
  • 29.08.19
  • 260× gelesen
Lokales
Obst und Gemüse können hartnäckige Flecken in Plastikschüsseln hinterlassen.

Life Hacks
Life Hack #114: Verfärbte Plastikdose reinigen

Tomatensauce, Erdbeeren, Paprika: Sie haben alle nicht nur die Farbe gemeinsam. Lässt man sie bis zum Verzehr für ein paar Stunden in einer Plastikdose, wird die Dose schnell rot oder vergilbt. Statt lange zu schrubben und Reinigungsmittel zu verwenden, hilft eine andere Frucht: eine Zitrone. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Oberallgäu/Kempten
  • 04.08.19
  • 881× gelesen
Lokales
Darf man nach dem Kirschenessen Wasser trinken?

Ernährung
Darf man nach dem Kirschenessen Wasser trinken?

Wer nach dem Kirschenessen Wasser trinkt, bekommt Bauchschmerzen. So lautet eine bekannte Küchenweisheit aus Großmutters Zeiten. Und auch heute ist diese Warnung noch weit verbreitet. Sie basiert auf der Annahme, dass sich im Darm durch die Mischung von Wasser und Kirschen oder anderem Steinobst übermäßig viele Gase bilden. „Schuld an diesem Mythos ist vermutlich das früher hygienisch nicht einwandfreie Trinkwasser“, sagt Silke Noll, Ernährungsberaterin der Verbraucherzentrale Bayern....

  • Kempten
  • 21.07.19
  • 6.854× gelesen
Lokales
Es ist Erdbeerzeit im Allgäu.

Karte
Erdbeerzeit im Allgäu: Felder zum Selberpflücken

Egal ob im Quark, auf dem Kuchen, als Milchshake oder ganz einfach ohne alles - Erdbeeren sind im Sommer nach wie vor sehr beliebt. In den Supermärkten stapeln sich die Schälchen, entlang der Straßen steht immer wieder ein Erdbeerhaus. Man kann die Früchte, die ja eigentlich Nüsse sind, aber auch direkt auf dem Feld ernten.  Auch im Allgäu gibt es mehrere Felder, auf denen Erdbeeren selbst geerntet und nach Kilopreis bezahlt werden können. Wir haben Erdbeerfelder zum Selberpflücken in einer...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 08.06.19
  • 16.997× gelesen
  •  1
Lokales

Wetter
Witterung verzögert Erdbeerernte am Bodensee

Kurz war es Frühling, ja schon fast sommerlich. Mittlerweile haben regnerisches Wetter und einstellige Temperaturen das Allgäu im Griff. Für die Obstbauern am Bodensee stellt das Wetter wieder eine Beeinträchtigung dar. Nachdem sie in den vergangenen Wochen zunächst Frost fürchteten, der den Blumen hätte Schaden können, verzögert die Witterung nun die Erdbeerernte. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks sind derzeit nur Bodensee-Erdbeeren aus Folientunneln erhältlich. Die kosten, durch...

  • Lindau
  • 15.05.19
  • 1.217× gelesen
Lokales
Aufatmen bei den Obstbauern am Bodensee: Die Erdbeerblüten haben den nächtlichen Frost überstanden.

Wetter
Obstblüten am Bodensee überstehen frostige Temperaturen

Frostige Temperaturen und Neuschnee: Am vergangenen Wochenende hatte der Winter das Allgäu nochmals eingeholt. Die Obstbauern am Bodensee fürchteten wegen des Frosts um die Obstblüten.  Wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Montag berichtete, haben die besonders gefährdeten Blüten der Erdbeeren die niedrigen Temperaturen aber überstanden. Laut des BR  schützten einige Obstbauern am Bodensee die Pflanzen mit künstlichem Eis.  Bei der sogenannten Frostschutzberegnung werden die Pflanzen...

  • Lindau
  • 06.05.19
  • 4.159× gelesen
Lokales
Kleine braune Punkte finden sich auf vielen Äpfeln.

Ernährung
Was bedeuten braune Punkte bei Äpfeln?

Immer wieder sind auf und unter der Schale eines Apfels kleine bis mittelgroße braune Punkte sichtbar. Im Fruchtfleisch sind diese verstärkt am Rand, aber auch zur Mitte hin zu sehen. "Es handelt sich hierbei um die sogenannte Stippe, meist hervorgerufen durch einen Calciummangel der Äpfel", erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Die Mangelerscheinung kann wetterbedingt auftreten, wenn die Wasserversorgung unausgewogen ist. Sind Bäume übermäßig stark...

  • Kempten
  • 03.11.18
  • 2.162× gelesen
Lokales

Ernährung
Wie lange kann man Äpfel lagern?

Im Oktober ist Haupterntezeit für viele Apfelsorten, die sich gut zur Lagerung eignen. Typische Lageräpfel sind zum Beispiel die Sorten Ontario, Boskoop, Topaz und Glockenapfel. Während der Lagerung reifen die Äpfel weiter. Dabei werden Stärkereste zu Zucker abgebaut und Traubenzucker in den etwas süßeren Fruchtzucker umgewandelt. Die Früchte bekommen ein volleres Aroma und schmecken süßer. „Ist das Verhältnis von Zucker und Säure ausgewogen und der Geschmack sortentypisch, dann ist die...

  • Kempten
  • 20.10.18
  • 665× gelesen
Lokales
25 Bilder

Bildergalerie
Obsttag im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren

Rund 1.800 Besucher lockte der traditionelle Obsttag wieder ins Schwäbische Bauernhofmuseum nach Illerbeuren: Bei traumhaftem Herbstwetter wurde gegrubbert, gesät, gehobelt und gebastelt. Erwachsene und Kinder kamen gleichermaßen voll auf ihre Kosten. Was sonst noch los war im Bauernhofmuseum erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 08.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital...

  • Memmingen
  • 07.10.18
  • 477× gelesen
Lokales
Die Obstbauern haben bislang etwa die Hälfte der Früchte geerntet und erwarten heuer eine Rekordernte.

Landwirtschaft
Obstbauern am Bodensee erwarten Rekordernte

„Wir sind nahe an der Rekordernte“, sagt Martin Nüberlin. Laut dem Sprecher der Obstbauern am bayerischen Bodensee ist gut die Hälfte des Kernobstes gepflückt. Er vermutet dass Bauern heuer im Schnitt 40 Tonnen ernten. Im Vorjahr waren es 10. Die Anzahl der Früchte ist hoch. Sollte es nicht zum Rekord reichen, liege das am Gewicht. „Weil der Sommer heiß war, fehlt den Äpfeln das Wasser.“ Dass die Bäume heuer so viele Früchte tragen, bezeichnet Nüberlin als überraschend. „Einige hat es am 30....

  • Westallgäu/Lindau
  • 19.09.18
  • 3.916× gelesen
Lokales

Ernährung
Warum darf man Holunderbeeren nicht roh essen?

Die Beeren vom schwarzen Holunder sind sehr gesund. Sie enthalten viel Kalium und Magnesium, B-Vitamine und Vitamin C. Zusammen mit anderen wertvollen Inhaltsstoffen wie Flavonoiden unterstützen sie wichtige Funktionen im Körper. Außerdem sorgen sie für einen ausgeglichenen Mineralstoffhaushalt und stärken das Immunsystem. Rohe Beeren enthalten aber auch den Giftstoff Sambunigrin. Dieser kann zu starken Verdauungsstörungen wie Erbrechen, Durchfall und Schüttelfrost führen....

  • Kempten
  • 07.09.18
  • 4.896× gelesen
Lokales
Jetzt ist Hochsaison in den Mostereien, wo Früchte gepresst und beispielsweise zu Säften weiterverarbeitet werden. Wegen der großen Mengen an Obst, die es heuer gibt, haben Mostereien früher geöffnet als in anderen Jahren.

Obst
Rekordernte: Hochbetrieb in Unterallgäuer Mostereien

Erheblich früher als sonst werden heuer Äpfel, Birnen und Quitten reif – die Verarbeitung der Rekordernte ist bereits in vollem Gange. Wegen der großen Obstmengen sind Mostereien heuer früher in die Saison gestartet als in anderen Jahren. Eine schlechte Nachricht gibt es aber für all jene, die Obst zur Saftherstellung auch verkaufen möchten: Der Preis pro Doppelzentner Äpfel ist nach Expertenaussagen auf etwa sechs Euro gefallen – im Vorjahr gab es für 100 Kilo noch rund 20 Euro. Mehr über...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 07.09.18
  • 481× gelesen
Lokales
Besonders viele Äpfel hängen dieses Jahr an den Bäumen. Wegen der Hitze sind sie aber deutlich kleiner. Obstbauer Klaus Strodel aus Weißensberg (Landkreis Lindau) ist mit der Ernte trotzdem zufrieden. „Die Äpfel haben eine ideales Zucker-Säure-Verhältnis und sind sehr aromatisch.“ Bis Mitte Oktober wird geerntet.

Obsternte
Obstbauern am Bodensee: "Die Ernte ist gut"

Die Apfelernte in der Bodenseeregion hat begonnen. Die Obstbauern und ihre Erntehelfer ziehen in diesen Tagen durch die Baumreihen der Plantagen und pflücken die reifsten Früchte. Aufgrund der Hitze startete die Ernte dieses Jahr etwa zehn bis 14 Tage früher, sagt Martin Nüberlin, Sprecher der Obstbauern am bayerischen Bodensee. Bisher habe die Ernte immer um den 8. September herum begonnen. Zuerst hatten die Obstbauern gedacht, aufgrund des Sommers werde es eine absolute Rekordernte. Das...

  • Lindau
  • 27.08.18
  • 1.628× gelesen
Lokales
Obst: Heuer reiche Ernte

Ernte
Unterallgäuer Obstbauern: Heuer Obst in Hülle und Fülle

„Das viele Obst ist heuer eine Folge der miserablen Situation im vergangenen Jahr“, sagt der Pomologe (Obstbaukundler) Anton Klaus aus Oberneuf. Aufgrund des Spätfrostes und der schlechten Witterung habe es 2017 extrem wenig Obst gegeben. Die Kirschblüte sei nahezu komplett erfroren. Apfel- und Birnbäume wiesen selbst bei spät einsetzender Blüte nur wenige Früchte auf. Aus diesem Grund waren die Bäume heuer „sehr gut erholt und konnten deswegen umso üppiger blühen“. Auch wenn es...

  • Memmingen
  • 18.08.18
  • 410× gelesen
Lokales

Lifehacks
Life Hack #72: Bananen länger frisch halten

Das ewige Bananenproblem: Gerade erst gekauft, schon sind sie braun. Mit einem einfachen Trick, können Sie Bananen länger frisch halten und den Reifeprozess aufschieben. Auf keinen Fall sollten Sie Bananen zusammen mit anderem Obst oder Gemüse aufbewahren. Um die Frucht länger haltbar zu machen, brauchen Sie nur etwas Frischhaltefolie. Die Folie wird oben um den Strunk gewickelt. Wenn Sie die Bananen zusätzlich aufhängen, anstatt sie in eine Schüssel zu legen, bleiben sie länger frisch und...

  • Kempten
  • 23.02.18
  • 1.483× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Wetter macht Obstbauern am Bodensee sorgen

Mit dem Baumschnitt sind derzeit die Obstbauern am Bodensee beschäftigt. 'Die Knospen sind heuer dicker, da rührt sich schon richtig was', sagt Martin Nüberlin, Sprecher der Obstbauern am bayerischen Bodensee-Ufer. Er fügt an: 'Ich will keine Panik verbreiten, aber wir sehen die Entwicklung schon mit einer gewissen Sorge.' Das Problem ist klar: Wenn der Winter – so wie in den vergangenen Jahren – zu mild ausfällt, ist die Vegetation der Jahreszeit voraus. Extrem war es beispielsweise im...

  • Lindau
  • 17.02.18
  • 75× gelesen
Lokales

Essen
Mandarine oder Clementine: Was ist der Unterschied?

Vor allem in den Wintermonaten sind Mandarinen und Clementinen beliebte Zitrusfrüchte. Äußerlich lassen sich beide kaum auseinanderhalten. Die Unterschiede liegen vor allem im Geschmack. Mandarinen haben ein saftiges, aromatisches Fruchtfleisch, sind manchmal etwas säuerlich und enthalten viele Kerne, erläutert Sabine Hülsmann von der Verbraucherzentrale Bayern. Es gibt verschiedene Sorten, die sich in Geschmack, Kerngehalt und Erntezeit unterscheiden. Die Clementine ist eine Kreuzung aus...

  • Kempten
  • 22.12.17
  • 419× gelesen
Polizei

Unfall
Betrunkener Autofahrer bleibt in Lindauer Obstplantage stecken

Ein Bürger berichtete am späten Freitag Abend der Lindauer Polizei, dass er soeben einem Mann geholfen habe, der mit seinem Auto in einer Obstplantage steckte. Diesen hatte er nach Hause gefahren, damit er den Schaden bei der Polizei melden könne. Diese Schadensmeldung unterblieb jedoch und er wurde an seiner Anschrift aufgesucht. Schnell stellte sich heraus, warum er diese Meldung unterlassen hatte. Er war nämlich sichtlich angetrunken. So wurde er auf die Polizeiinspektion verbracht, wo...

  • Lindau
  • 11.11.17
  • 30× gelesen
Lokales

Obst
Trotz langer Schlechtwetterphase gibt es genügend Erdbeeren in Kempten im Angebot

Rot sind alle Erdbeeren. Doch sind sie auch süß, saftig und lecker? Obsthändler sind Experten und erklären gern, woran man gute Qualität erkennt. Heuer stellt sich aber aufgrund einer langen Schlechtwetterphase noch eine ganz andere Frage: Gibt es überhaupt genügend Erdbeeren? Ein knappes Angebot würde nicht nur weniger Erdbeerkuchen und Erdbeer-Eisbecher bedeuten, sondern auch die Preise nach oben treiben. Obsthändler Florian Eberle von Früchte Pan in der Fischerstraße gibt Entwarnung: 'Die...

  • Kempten
  • 24.05.17
  • 412× gelesen
Lokales

Übergangslösung
Nach Frostschäden steigen dieses Jahr einige Obstbauern am Bodensee auf Mais um

Nach den schlimmsten Frostschäden seit Jahrzehnten im Erwerbsobstbau im bayerischen Bodenseegebiet erwarten die Bauern dort einen Ernteausfall bei Äpfeln zwischen 70 und 90 Prozent. Das sei für viele Betriebe existenzbedrohend, sagt Martin Nüberlin. Der Vorsitzende der Erzeugergemeinschaft am bayerischen Bodensee berichtet von schlechtem Wetter auch nach den Nachtfrösten in der zweiten Aprilhälfte. Somit habe sich die Hoffnung auf eine Nachblüte nicht erfüllt. Nüberlin sagt: 'Nach dem Frost...

  • Kempten
  • 18.05.17
  • 66× gelesen
Lokales

Natur
Erneuter Wintereinbruch: Apfelbauer Stefan Haas (53) aus Lindau hat so etwas noch nie erlebt

Stefan Haas ist Apfelbauer an der bayerischen Seite des Bodensees. Die Wetterkapriolen der vergangenen Wochen haben seinen Bäumen mächtig zu schaffen gemacht. Und nicht nur ihm: Den Landwirten in der Region, die für Obstanbau berühmt ist, drohen Ernteausfälle in ungeahnten Höhen. 'Auf manchen Feldern sind bis zu 90 Prozent der Blüten erfroren. Das ist eine Katastrophe. So einen Schaden habe ich noch nicht erlebt', verdeutlicht Martin Nüberlin, Sprecher der Lindauer Obstbauern, das Ausmaß. Und...

  • Lindau
  • 28.04.17
  • 185× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020