Alles zum Thema Oberbürgermeister

Beiträge zum Thema Oberbürgermeister

Lokales
Bei der Rundfahrt mit OB Thomas Kiechle wurden die Teilnehmer auch durch die Stadtgärtnerei geführt.

Information
OB Kiechle erklärt Kemptens Stadtentwicklung in einer Busrundfahrt

Wenn der Bus für 35 Kilometer drei Stunden braucht, kann das im Stau auf der A 7 quälend lang sein. Wie kurzweilig die gleiche Zeit auf einer Tour durch Kempten verfliegen kann, erlebten jetzt 65 Teilnehmer einer Rundfahrt. Eingeladen hatte die Stadt, die Plätze waren ruckzuck ausgebucht. „Das Wetter könnte besser nicht sein“, scherzte Oberbürgermeister Thomas Kiechle zur Begrüßung, als starker Regen einsetzte. Tatsächlich machte das den Passagieren im bequemen Doppeldecker nichts aus. Alle...

  • Kempten
  • 05.08.19
  • 470× gelesen
Lokales
Der Fliegerhorst in Kaufbeuren wird nicht geschlossen. Die Freude darüber wird derzeit aber durch Streit in der Politik überschattet.

Bundeswehr
Bundeswehr-Standort Kaufbeuren bleibt erhalten, doch Politiker giften sich an

Bitterer Nachgeschmack einer an sich freudigen Botschaft: Die jüngste Nachricht, dass der Bundeswehr-Standort Kaufbeuren nun doch erhalten wird, hat in der Stadtratssitzung zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Landtagsabgeordneter und Stadtrat Bernhard Pohl (FW) fühlt sich übergangen. Er sei zur Pressekonferenz, bei der Generalinspekteur Eberhard Zorn überraschend den dauerhaften Bestand des Standortes verkündet hatte, nicht eingeladen gewesen. Mehrere persönliche Erklärungen am Ende der...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.19
  • 1.917× gelesen
Lokales
Mit CSU und Freien Wähler setzt er auf Sieg: Thomas Kiechle.

Kommunalwahl 2020
Thomas Kiechle tritt wieder bei OB-Wahl in Kempten an

Es gab keine Gegenstimmen. Weder bei der CSU, noch bei den Freien Wählern. Auch keinen anderen Bewerber. Wenngleich man laut Freie-Wähler-Stadtratsfraktionschef Alexander Hold durchaus Leute in den eigenen Reihen habe, die das können: „Aber wir haben einen, der den Job gut macht.“ Der Job ist das Amt des Kemptener Oberbürgermeisters. Der Mann, der ihn aus Sicht von CSU und Freien Wählern (FW) Kempten weiter machen soll, ist Thomas Kiechle. Der 51-Jährige wurde erneut zum gemeinsamen...

  • Kempten
  • 25.07.19
  • 942× gelesen
Lokales
Lajos Fischer will Oberbürgermeister in Kempten werden.

Kommunalwahl 2020
Lajos Fischer will Rathauschef in Kempten werden

Er ist der Dritte im Bund der Kandidaten, die sich um das Amt des Kemptener Oberbürgermeisters bewerben. Neben dem amtierenden Rathauschef Thomas Kiechle und der SPD-Kreisvorsitzenden und Stadträtin Katharina Schrader tritt jetzt auch Lajos Fischer an. Der Geschäftsführer vom Haus International geht für die Grünen ins Rennen und will der erste grüne Oberbürgermeister in Kempten werden. „Kempten soll eine Stadt der Bürger werden“, ist eines der Ziele des Kandidaten, der mit 20 von 28 Stimmen...

  • Kempten
  • 20.07.19
  • 1.316× gelesen
  •  1
Lokales
Stadt Kempten Symbolbild.

Symbolpolitik
In Kempten gibt es keinen „Klimanotstand“

Die Kemptener rufen keinen Klimanotstand aus. Dieser Begriff war der Mehrheit der Mitglieder während einer Sitzung des Klimabeirats am Dienstag dann doch zu drastisch. Einig war man sich jedoch, dass mehr als bisher in diesem Bereich geschehen muss. In einer Resolution fordern die Klimabeiräte daher, dass die Kemptener Stadträte künftig vor allen Beschlüssen die möglichen Folgen für das Klima ausloten und das berücksichtigen. Oberbürgermeister Thomas Kiechle reagierte darauf gestern...

  • Kempten
  • 12.07.19
  • 1.279× gelesen
Lokales
Eröffnung des Kaufbeurer Tänzelfests erstmals im neuen Eisstadion.
9 Bilder

Veranstaltung
Kaufbeurer Tänzelfest erstmals in neuem Eisstadion eröffnet

Auf eine Zeitreise begaben sich die Zuschauer bei der Eröffnung des Tänzelfestes. Und sie erlebten eine Premiere: Denn erstmals wurde das älteste historische Kinderfest Bayerns im neuen Eisstadion eröffnet. Die Verantwortlichen hatten sich dazu am Vormittag entschlossen, da die Wetterberichte für den Abend Regen vorhersagten. 200 Mitwirkende und 1.200 Besucher waren begeistert von der Arena. Im Eröffnungsspiel unter der Leitung der Kulturwerkstatt ging es um den heiligen Blasius. Denn im...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.19
  • 2.047× gelesen
Lokales
10 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
24-Stunden Tour in Kaufbeuren: Oberbürgermeister Stefan Bosse zu Besuch im Zoigl

Bei der dritten 24-Stunden-Tour während seiner Amtszeit besuchte Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse auch das urige Zoigl in der Ludwigstraße. In der Zeit von 21:00 bis 22:00 Uhr sprach er mit den anwesenden Gästen und diskutierte über die derzeitigen Probleme wie Leerstände der Wohnungen und Geschäfte, Verkehrsprobleme und Denkmalschutz. Abseits von den üblichen Stammtischdiskussionen konnten beide Seiten ihre Sichtweisen, Probleme und Gründe darlegen. Getreu nach Stefan Bosses Motiv...

  • Kaufbeuren
  • 29.06.19
  • 1.854× gelesen
Lokales
Symbolbild. Memmingen sei bestens für das Mobilitätsprojekt geeignet, da es dort vom Flugzeug bis zum Fahrrad quasi alle Verkehrsarten gebe.

Stadtteilgespräch
Memmingen soll Pilotprojekt für Mobilität werden

„Steinheim ist der prosperierende Stadtteil Memmingens.“ Das betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Stadtteilgespräch im Feuerwehrgerätehaus in Steinheim, das der CSU-Ortsverband organisiert hatte. An dem Gespräch nahm auch Hans Reichhart, bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, teil. Der Minister hatte Neuigkeiten im Gepäck. Vor rund 100 Besuchern berichtete der CSU-Politiker, dass er mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek ein Mobilitätsprojekt nach...

  • Memmingen
  • 29.06.19
  • 3.680× gelesen
Lokales
Einblicke in die Prothesenherstellung des Sanitätshauses Wittlinger: Bosse, Inhaber Erich Wittlinger, Orthopädietechniker Philipp Lenz und Werkstattleiter Kevin Hölter (von links)

Termine
24-Stunden-Tour in Kaufbeuren: Oberbürgermeister Stefan Bosse einen Tag und eine Nacht im Einsatz

Eigentlich will er ja in Jeans zu seiner 24-Stunden-Tour aufbrechen, einer Art Dauersprechstunde mit 30 Terminen an einem Tag und in einer Nacht. Freitagmorgen um kurz vor 6 Uhr steht das erste Treffen in der Inspektion mit Polizeibeamten der Frühschicht auf dem Programm. Auf dem E-Bike. Mit langer Hose? Seine Partnerin Katja Brauner überredet ihn, dem kurzen, luftigeren Beinkleid den Vorzug zu geben. Gute Entscheidung, meint Bosse dann auch. Bei erbarmungsloser Hitze startet er gestern zur...

  • Kaufbeuren
  • 29.06.19
  • 881× gelesen
Lokales
Im Rübezahlweg steht eine der vier Gemeinschaftsunterkünfte, die es bereits seit Jahren Kempten gibt. Dort lebt unter anderem der Somalier Abdi Noor. Wenn ab 2020 neue Asylbewerber in die Stadt kommen, werden es vor allem Türken, Gambier und Nigerianer sein.

Stadtentwicklung
Kein Ankerzentrum in Kempten: Kaserne wird für Gewerbe frei

Die Kemptener können zufrieden sein, davon ist Oberbürgermeister Thomas Kiechle überzeugt: Ein Ankerzentrum mit 1.000 Flüchtlingen wurde abgewendet und gleichzeitig der Weg freigemacht für ein Gewerbegebiet mit zukunftsträchtigen Arbeitsplätzen in der früheren Artilleriekaserne. Zunächst wollte die Staatsregierung dem Vernehmen nach ein großes Ankerzentrum einrichten, dann wenigstens 500 Asylbewerber in der Stadt unterbringen. Das Ergebnis wird Kempten bis zu 380 neue Flüchtlinge bringen. Der...

  • Kempten
  • 27.06.19
  • 2.601× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Planung
Angespannte Situation in Memminger Kitas

Um die Situation bei den Kindertageseinrichtungen (Kitas) ging es in der jüngsten Sitzung des III. Senats (Kultur- und Stiftungsausschuss). Helmuth Barth (CRB) erkundigte sich nach dem aktuellen Stand. Anlass war das Schreiben einer Mutter, die über einen Mangel an Plätzen im Kindergarten Stadtweiherstraße geklagt hatte. Derzeit sei man mitten im Vergabeprozess, die Zahlen änderten sich ständig, sagte Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU). Das Problem bestehe oft nicht darin, dass ein...

  • Memmingen
  • 29.05.19
  • 1.656× gelesen
Lokales
Oberbürgermeister Stefan Bosse on Tour. Er trifft 24 Stunden nonstop Bürger in einer Bürgersprechstunde. Das Bild ist bei der Tour 2017 entstanden.

Gespräch
Neuauflage der 24-Stunden-Tour von Kaufbeurens Oberbürgermeister Bosse

Nach der guten Resonanz in den letzten Jahren unternimmt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse auch 2019 wieder eine 24-Stunden-Tour durch die Stadt. Von Freitag, 28. Juni 2019, um 6:00 Uhr bis Samstag, 29. Juni 2019, um 6:00 Uhr besucht er Menschen, die gerne mit ihm ins Gespräch kommen wollen. Interessierte können den Oberbürgermeister zu sich einladen: nach Hause, in den Garten, zum Treffen mit Freunden, in den Verein, in die Arbeit.  „Die große Anzahl an Rückmeldungen und...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.19
  • 1.648× gelesen
Lokales
200 Schüler löcherten (von links) Michael Lucke (Geschäftsführer Allgäuer Überlandwerk), Kemptens Oberbürgerbürgermeister Thomas Kiechle und Michael Finger (Bund Naturschutz).

Zisch-Projekt „Forum im Kraftwerk“
Kemptener Schüler diskutieren mit Experten über Fortbewegungsmittel, Stromsparen und Umweltschutz

Die Liste war lang: 200 Schüler nahmen am Donnerstag teil am „Forum im Kraftwerk“ und nutzten die Chance, zahlreiche Fragen loszuwerden. Das Motto der Veranstaltung: „Energie trifft Zukunft“. Der Diskussion mit den Jugendlichen stellten sich Michael Lucke, Geschäftsführer des Allgäuer Überlandwerks (AÜW), Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle sowie Michael Finger als Vertreter des Bund Naturschutz. Während des Gesprächs spielten auch Visionen eine große Rolle – und kreative Ideen für die...

  • Kempten
  • 03.05.19
  • 477× gelesen
Lokales
Der Höhenunterschied zwischen Geh- und Radweg vor dem Hotel Hasen sehen viele Frauen als Gefahrenstelle.

Weibliche Perspektive
Kaufbeurerinnen diskutieren auf Bürgerinnenversammlung

Oberbürgermeister Stefan Bosse war an diesem Abend einer der wenigen Männer im Saal. Etwa 50 Frauen lockte die Bürgerinnenversammlung ins Haus St. Martin, um die Entwicklung der Stadt Kaufbeuren aus weiblicher Perspektive zu betrachten. Dabei wurde deutlich, dass die Kaufbeurerinnen so einiges umtreibt: das knappe Angebot an Sozialwohnungen, die Geh- und Radwege, laute Laubbläser und verdreckte Müllsammelstellen. Radwege: Irmgard Nieckau beschwerte sich über den Höhenunterschied zwischen...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.19
  • 1.307× gelesen
Lokales
Kinder-Demo in Kaufbeuren

Kinder-Demo
Kaufbeurer Kinder erheben ihre Stimme

Bei der Kinder-Demo der Kulturwerkstatt vor dem Kaufbeurer Rathaus werden wichtige Themen angesprochen. Es geht sowohl um globale als auch um lokale Aspekte. Unter dem Motto „Was wir schon immer mal sagen wollten“ fand am Samstag – wohlgemerkt außerhalb der Schulzeit – in Kaufbeuren eine Kinder-Demo statt. Mit Plakaten wie „Wale haben keine Wahl“, „Tu was, bevor es zu spät ist“, „Wir haben nur diese eine Welt“, „Niemand ist perfekt“ oder „Stop to mob“ zogen die Schüler durch die Innenstadt...

  • Kaufbeuren
  • 07.04.19
  • 2.583× gelesen
Lokales
Sie hat lange überlegt, jetzt will sie ins Rathaus einziehen: Katharina Schrader, die sich um das Amt des Oberbürgermeisters bewirbt.

Kandidatur
Katharina Schrader (SPD) will Oberbürgermeisterin von Kempten werden

Ob sie es tatsächlich machen will, wusste Katharina Schrader die letzten Monate nicht. Doch am Donnerstag, an ihrem 38. Geburtstag, ließ sie wissen: Sie werde den Hut in den Ring werfen und sich für die SPD um das Amt des Kemptener Oberbürgermeisters bewerben. Die Stadträtin und Kreisvorsitzende der Sozialdemokraten will an der Spitze der Stadt andere Akzente setzen: nämlich verbindliche Aussagen und konkrete Zeitpläne zu wichtigen Projekten (wie der Stadtbibliothek). Mit ihrer Bewerbung um...

  • Kempten
  • 29.03.19
  • 1.199× gelesen
Lokales
Leerstand in der Kaufbeurer Innenstadt.

Geschäftesterben
Der Einzelhandel in Kaufbeuren ist unter Druck

Das Geschäftesterben in der Altstadt war ein zentrales Thema bei der Bürgerversammlung im Kaufbeurer Stadtsaal. Bosse betonte, dass es „seit vielen Jahren“ um die 40 Leerstände in der Altstadt gebe. Auch wenn das Thema derzeit in aller Munde sei, habe sich die Anzahl nicht verändert. An die 17 leere Gebäude seien marode und im jetzigen Zustand nicht mehr nutzbar. Der OB räumte ein, dass der „Handel unter Druck ist“. Die Stadt müsse versuchen, zu unterstützen. Als Gründe machte Bosse zum...

  • Kaufbeuren
  • 28.03.19
  • 3.271× gelesen
Lokales
Lindaus Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker legt sein Amt 2020 nieder.

Wahlen
Lindauer Oberbürgermeister beendet Amtszeit 2020 vorzeitig

Bereits bei seiner Wiederwahl 2018 hatte er es angedeutet: Der Lindauer Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker will seine Amtszeit zum 30. April 2020 vorzeitig beenden und sich auch nicht mehr zur Wahl stellen. Durch die vorzeitige Niederlegung seines Amtes macht Ecker den Weg für einen gemeinsamen Wahltermin von Stadtrat und Oberbürgermeister frei. Der Stadtrat muss dem Amtszeitende noch zustimmen.  „Ich hatte ja bereits vor meiner Wiederwahl im Jahr 2018 angedeutet, dass ich mein Amt...

  • Lindau
  • 18.03.19
  • 1.825× gelesen
Lokales
Die katholische Jugendstelle Kaufbeuren koordiniert die 72-Stunden-Aktion des Bund der Deutschen katholischen Jugend BdKJ.

72-Stunden-Aktion
Kaufbeuren-Ostallgäu: Über 500 Jugendliche engagieren sich in knapp 30 Projekten

„Uns schickt der Himmel!“ Unter diesem Motto wird vom 23. bis 26. Mai 2019 die zweite bundesweite 72-Stunden-Aktion gestaltet. Tausende Jugendgruppen setzen in diesen drei Tagen ein soziales, ökologisches, politisches, interkulturelles gemeinnütziges Projekt um und zeigen, was Solidarität bewirkt. Im Raum Kaufbeuren-Ostallgäu machen rund 30 Gruppen mit. Träger ist der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die bundesweite Aktion wird derzeit in lokalen Koordinationskreisen intensiv...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.19
  • 487× gelesen
  •  1
Lokales
Mitglied des Landtages Bernhard Pohl (Freie Wähler, links) und Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU).

Zusammenarbeit
Kaufbeurens Oberbürgermeister Bosse und Abgeordneter Pohl im Dauerclinch

Zum Wohle der Stadt wollten Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) und der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) eigentlich nach der Landtagswahl im Herbst 2018 gut zusammen arbeiten. Doch die Alphatiere bekommen das nicht hin. Es vergeht kaum eine Sitzung des Stadtrats oder eines Ausschusses, in der die Politiker nicht aneinander geraten. Zudem scheinen beide gerne übereinander zu reden, wenn der andere gerade nicht da ist. So schaffte es Bosse in der jüngsten Stadtratssitzung die...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.19
  • 1.765× gelesen
Lokales
Das als „Stachus“ bekannte Gebäude an der Gutenbergstraße steht unter Denkmalschutz. Die Sanierung ist aufwendig. Deshalb will Projektentwickler Hannes Geierhos ein stimmiges Konzept haben, bevor er sich ans Werk macht. Eine Option ist derzeit, in den Obergeschossen zehn Appartements für wohnsitzlose Menschen einzubauen, die von der Herzogsägmühle betreut werden.

Soziales
„Stachus“ in Kaufbeuren als Bleibe für Wohnsitzlose im Gespräch

Im gesamten Ostallgäu möchte die Herzogsägmühle im Auftrag des Bezirks Schwaben 30 Plätze für Wohnsitzlose schaffen. 20 davon sollten nach Marktoberdorf. Doch dort gab es großen Widerstand gegen das Projekt, da es direkt gegenüber einer Grundschule geplant war. Deshalb könnten nun auch längerfristige Unterkünfte für zehn Menschen in Kaufbeuren entstehen. Im Gespräch dafür ist das als „Stachus“ bekannte Gebäude in der Gutenbergstraße, das wie berichtet inzwischen dem Projektentwickler Recommerz...

  • Kaufbeuren
  • 06.02.19
  • 1.128× gelesen
Lokales
Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle: Zufrieden mit dem Haushalt.

Haushalt
Kempten als erste kreisfreie Stadt Bayerns schuldenfrei

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat am Donnerstagabend den Haushalt für das Jahr 2019 verabschiedet. Nur die Fraktion der Grünen stimmte gegen das Zahlenwerk, das einige Rekorde bricht. 42 Millionen Euro werden investiert, mehr als je zuvor. Der Schuldenstand sinkt gleichzeitig auf Null.Ende 2019 sind sämtliche Schulden im Kernhaushalt getilgt. „Wir sind die erste kreisfreie Stadt in Bayern, die dies erreicht haben wird“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Einzigartig im Freistaat...

  • Kempten
  • 26.01.19
  • 2.315× gelesen
Lokales

Ehrenamt
Allgäuer Seniorenbeiräte sind mit Unterstützung von den Städten zufrieden

Sie sind die Lobbyisten der alten Menschen: die Seniorenbeiräte. Sie regen Ideen an und gestalten die Kommunalpolitik mit – im Idealfall. In manchen Fällen aber scheitern die Vorschläge am Budget oder der Bürokratie. Die Seniorenbeiräte in Kempten, Kaufbeuren und Memmingen stellen ihren Städten aber ein gutes Zeugnis aus: Das Gremium werde ernst genommen und habe einen direkten Draht zum Oberbürgermeister. Ein Beispiel für unbürokratische Hilfe: Eine Memmingerin wollte endlich einmal wieder...

  • Kempten
  • 02.01.19
  • 98× gelesen
Lokales
Wenn Mama oder Papa die Schüler abholen, wird es rings um Haubenschloß-Schule und Allgäu-Gymnasium kritisch. Da sollte man ein Auge drauf haben, sagen Bürger.

Parksituation
"Eltern-Taxi" sorgt für Diskussionen bei Kemptener Bürgerversammlung

Wenn im Haubenschloßviertel die Bürger Gelegenheit haben, bei der Verwaltung ihre Sorgen vorzubringen, wird immer wieder das gleiche Thema angesprochen: die Parksituation. Mehr Bewohnerparkplätze also ist ein Wunsch der Bürger – und Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle stellt diese auch in Aussicht. Die Bewohnerparkzonen sollen nächstes Jahr erweitert werden. Problematisch sei auch eine andere Situation: das „Mama-und-Papa-Taxi“ an den Schulen, also das Vorfahren von Eltern, um ihre...

  • Kempten
  • 28.11.18
  • 1.973× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019