Oberallgäu

Beiträge zum Thema Oberallgäu

Testlabor (Symbolbild)
6.225× 3 1

Coronavirus
Anmeldung vor dem Test: Wann, Wo, Wie?

Das Landratsamt Oberallgäu ruft dazu auf, sich vor einem Corona-Test im Testzentrum in Kempten oder Sonthofen online anzumelden. Das ist nicht bei jedem Testzentrum der Fall. Hier ist die Übersicht für das Allgäu und die Bodenseeregion: Landkreise:Oberallgäu:Gemeinsam mit der Stadt Kempten wurde entschieden, ein gemeinsames Testzentrum an zwei verschiedenen Standorten zu errichten. Für den Landkreis Oberallgäu finden Sie das Testzentrum in Sonthofen beim Marktanger (Mühlenweg 8, 87527...

  • Kempten
  • 22.10.20
Angelika Soyer vom Ferienhof Soyer in Rettenberg
11.985×

Oberallgäu und Kempten
In der Tourismusbranche fällt die Bilanz zum Ende des Sommers sehr gemischt aus

Erst die Zwangspause, dann ein starker Ansturm der Gäste und das alles gleichzeitig mit den Beschränkungen und Hygienemaßnahmen. Eine solche Sommersaison gab es im Allgäu bisher noch nie. Gemischte Bilanz in der Corona-KriseDie Tourismusbranche hat es Anfang des Jahres hart getroffen. Trotzdem fällt die Bilanz zum Ende des Sommers sehr gemischt aus. Wie es Hotel und Bergbahnenbesitzer ging und welche Erwartungen es an die Wintersaison gibt, zeigt allgäu.tv.

  • Kempten
  • 09.10.20
1.064× 3

CSU-Minister Müller kündigt Rückzug an

Entwicklungsminister Gerd Müller will sich aus der Bundespolitik zurückziehen. Zuletzt gab es wegen der Aufnahme von Flüchtlingen aus Lesbos Unstimmigkeiten in der Regierung. Sein Abschied hat nach seinen Angaben damit aber nichts zu tun. «Nach 32 Jahren Verantwortung im Europäischen Parlament und im Deutschen Bundestag möchte ich jetzt einen Generationenwechsel einleiten», erklärte der CSU-Politiker am Sonntag. Der 65-Jährige betonte zugleich: «Bis zum Ende der Legislaturperiode werde ich...

  • Kempten
  • 13.09.20
Quelle: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. (ADFC)
657×

Fahrradklima-Test
Wie zufrieden sind Sie mit dem Radfahren in Ihrer Umgebung?

Macht Radfahren in Ihrer Stadt oder Gemeinde Spaß oder ist es eher stressig? Dieser Frage geht der ADFC-Fahrradklima-Test seit Dienstag nach. Bis zum 30. November läuft die Online-Befragung. Auch der Kreisverband Kempten-Oberallgäu ruft zur Teilnahme auf. Mitmachen können Sie über die Homepage des Fahrradklima-Tests. Wichtiges Feedback für Politik und VerwaltungMithilfe eines Fragebogens können Sie die Situation für Radfahrende in der Stadt oder der Gemeinde bewerten. Bei den 27 Fragen geht es...

  • Kempten
  • 02.09.20
6.160×

Alle Informationen zu den Allgäuer Corona-Testzentren

Seit einigen Tagen sind die ersten Corona-Testzentren offiziell in Betrieb. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen wie Öffnungszeiten und Adresse der Testeinrichtungen zusammengefasst. Landkreise: Oberallgäu: Gemeinsam mit der Stadt Kempten wurde entschieden, ein gemeinsames Testzentrum an zwei verschiedenen Standorten zu errichten. Für den Landkreis Oberallgäu finden Sie das Testzentrum in Sonthofen beim Marktanger (Mühlenweg 8, 87527 Sonthofen). Die Öffnungszeiten sind im...

  • Kempten
  • 01.09.20
508× 1

Trampen 2.0: Mitfahrbänkle im Oberallgäu

In Oy (siehe Bild) gibts schon eins, ein Mitfahrbänkle im Oberallgäu. Damit kommen wir von A nach B ohne auf den Bus warten zu müssen.  Autofahrer können anhalten und uns eine Mitfahrgelegenheit anbieten, ganz unbürokratisch.  Solche Bänke haben in den letzten Jahren sehr an Beliebtheit gewonnen. Gerade ältere Menschen kommen so leicht in die nächste Stadt zum Einkaufen oder zum Arztbesuch.  Aber mit einer Bank kommt man nicht wieder zurück. Daher soll sich das Mitfahrbänkle-Netz jetzt...

  • Kempten
  • 01.09.20
Der Kemptner Oberbürgermeister Thomas Kiechle und die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller sind zusammen mit den Oberallgäuer Radelstars Michael Renner (vorn) und Gerhard Hock (rechts) die prominenten Unterstützer des Stadtradelns. Ganz links der Kemptner Nahverkehrsbeauftragte Dr. Stefan Thiemann.
1.037×

Klimaschutzkampagne
"Überwältigende Resonanz": Stadtradeln 2020 im Oberallgäu und Kempten beendet

Vom 24. Juni bis 14. Juli fand in Kempten und dem Oberallgäu die Fahrrad- und Klimaschutzkampagne Stadtradeln statt. Zum ersten Mal haben sich Stadt und Landkreis zeitgleich beteiligt und die Aktion gemeinsam kommuniziert. Laut Landratsamt war die Resonanz sowohl in Kempten als auch im Landkreis "überwältigend." Demnach haben sich insgesamt 2.406 Personen am Stadtradeln beteiligt. In genau 100 Teams legten die Radlerinnen und Radler weit über eine halbe Millionen Kilometer zurück (Kempten...

  • Kempten
  • 29.07.20
Anzeige
2.446× 3 6 Bilder

Machbarkeitsstudie der SPD Kempten veröffentlicht
Vision Stadtbibliothek ist machbar

Eine Machbarkeitsstudie der SPD Kempten zeigt, wie der gemeinsame Neubau von Stadtbibliothek und Volkshochschule am Standort Schwaigwiesschule aussehen kann. Lange ist über mögliche Standorte für einen Neubau der Stadtbibliothek diskutiert worden. Das von der Stadt Kempten erstellte Gesamtkonzept empfiehlt zwei mögliche Standorte: Die Schwaigwiesschule und das Sparkassenquartier. Die Machbarkeitsstudie eines renommierten Allgäuer Architekturbüros für die SPD Kempten zeigt nun, wie die...

  • Kempten
  • 07.02.20
Symbolbild.
334×

Wirtschaft
IHK führt Konjunkturumfrage durch - Ergebnis: Die Industrieschwäche trifft das Allgäu nur leicht

Die Allgäuer Wirtschaft ist mit der aktuellen Geschäftslage weiterhin zufrieden, 55 Prozent der Unternehmen bewerten sie mit gut. Für die kommenden Monate wird keine weitere Verbesserung erwartet. Der IHK-Konjunkturindex entwickelt sich rückläufig. Er fällt um sieben Zähler auf 122 Punkte. Die Aufträge aus dem Inland bleiben auf dem bisherigen Niveau, dem Anteil an Unternehmen mit steigendem Auftragsvolumen steht ein fast ebenso hoher Anteil an Unternehmen mit negativer Entwicklung gegenüber....

  • Kempten
  • 15.11.19
Für ein 100-Euro-Ticket im öffentlichen Nahverkehr macht sich Landrat Anton Klotz im Oberallgäu stark. 365 Euro wären fällig für eine Variante, die auch das Ostallgäu und Kaufbeuren in einen Verbund einbeziehen würde.
1.726×

Mobilität
Nahverkehr in Kempten und dem Oberallgäu: Bürgermeister Kiechle und Landrat Klotz verfolgen neue Idee

Alle reden vom „großen Wurf“ für den Nahverkehr. Im Landkreis Oberallgäu wird an einem Jahresticket mit außerordentlich lukrativen Konditionen gearbeitet: Nur 100 Euro soll es kosten. Für 8. November hat Landrat Anton Klotz eine Sondersitzung des Kreistags einberufen mit dem Ziel, finanzielle Entscheidungen für einen Startschuss am 1. Januar 2020 zu treffen. Doch daraus wird möglicherweise nichts: Denn ohne Einbindung der Stadt Kempten macht das Ticket aufgrund der vielen Pendler und...

  • Kempten
  • 11.10.19
Längst setzen Förster und Waldbesitzer in der Region auf Mischwälder. Damit wollen sie die Zukunft sichern.
804×

Forst
Dramatische Schäden in deutschen Wäldern: Oberallgäu bisher nicht betroffen

Die Schäden am deutschen Wald seien dramatisch. Er leide unter Dürre, Schädlingen und Stürmen. Nachrichten wie diese häufen sich. Treffen sie auch auf Kempten und das Oberallgäu zu? Nein, sagt Hugo Wirthensohn, Vorsitzender des Holzforums Allgäu, gelernter Förster und selbst Privatwaldbesitzer. „Wir sind auf der Insel der Glückseligen.“ Dem stimmt auch Tobias Ochs zu, stellvertretender Leiter des staatlichen Forstbetriebs Sonthofen: In der Region falle – noch – ausreichend Regen. Zwar hätten...

  • Kempten
  • 14.08.19
Symbolbild. Auch die Studie zu einem reduzierten Konzept ergibt: Vom Bund wird es wohl kein Geld geben. Landrat Anton Klotz will dennoch an den Plänen festhalten.
426×

Verkehr
Keine Fördermittel vom Bund: Landkreis Oberallgäu hält trotzdem an Regionalbahn fest

Es bleibt dabei: Der Landkreis Oberallgäu will das Ziel Regionalbahn weiter verfolgen. Und das, obwohl eine neue Untersuchung zeigt, dass es auch für eine abgespeckte Variante wohl kein Geld aus dem Bundesgesetz zur Förderung von Gemeindeverkehr geben wird. Bisher sollte eine künftige Regionalbahn von Oberstdorf bis in die Kemptener Innenstadt für zusätzliche Verbindungen sorgen, damit mehr Menschen vom Auto auf die Schiene umsteigen. Doch eine Untersuchung ergab, dass allein eine...

  • Kempten
  • 26.07.19
Anton Klotz, Oberallgäuer Landrat (Archivbild)
491× 1

Alternative Energien
Teststrecke für Wasserstoff-Zug: Vorstoß vom Oberallgäuer Landrat Klotz findet Fürsprecher

Der Vorstoß von Anton Klotz (CSU), das Allgäu zur Testregion für Wasserstoffzüge zu machen, nimmt an Fahrt auf. Landes- und Bundespolitiker aus der Region unterstützen das Ansinnen des Oberallgäuer Landrats und Aufsichtsratsvorsitzenden der Allgäu GmbH. Auch aus Wirtschaft und Tourismus ist Rückenwind für Klotz zu spüren. Dieser ist zuversichtlich, dass das Bayerische Wirtschaftsministerium bereits im Sommer die Weichen für einen baldigen Testlauf stellen wird. Klotz will dem „Dieselloch...

  • Kempten
  • 08.06.19
796×

Heimatreporter-Beitrag
BRK Suchdienst: Rotkreuzarbeit im Verborgenen

Es ist ein Szenario, dass man sich nicht gerne vorstellen mag: Anhaltende Niederschläge führen zu unzähligen Überschwemmungen. Flüsse treten über die Ufer, Mobilfunknetze und Internetverbindungen sind lahmgelegt. Viele Menschen, die evakuiert oder medizinisch versorgt werden mussten, sind nicht mehr in der Lage, Verwandte oder Freunde über ihren Verbleib zu informieren. Angehörige versuchen verzweifelt in Erfahrung zu bringen, wo sich vermisste Personen aufhalten. In einer solchen...

  • Kempten
  • 25.05.19
Die Vorbereitungen für den Abriss der alten Brücke über die A 7 sind im Gang. In der Nacht auf Sonntag wird dafür die Autobahn gesperrt.
1.477×

Autofahrer
Baustellen im Kemptener Norden: Befürchtetes Verkehrschaos bleibt aus

Da war vielen mulmig: Parallel zwei Baustellen im Kemptener Norden, die eine Menge Autofahrer betreffen. Tatsächlich ziehen die Arbeiten in der Kaufbeurer Straße und in der Zeppelinstraße Behinderungen nach sich. Vor allem in den Stoßzeiten stockt der Verkehr an verschiedenen Stellen im Gewerbegebiet Ursulasried. Das befürchtete Chaos ist bisher aber ausgeblieben. Am Wochenende steht der Abriss der Brücke über die A 7 bevor. Schon seit Herbst vergangenen Jahres wird die Kreuzung...

  • Kempten
  • 15.05.19
Europafahne
475×

Politik
Skepsis und Fragen: Oberallgäuer vor der Europawahl

Einerseits gibt es viele Kemptener und Oberallgäuer, die sich intensiv mit Politik auseinandersetzen und die am 26. Mai unbedingt mitbestimmen wollen, wenn das neue Europaparlament gewählt wird. Andererseits, das wurde bei einer Umfrage unter Passanten in der Region überdeutlich, gibt es zahlreiche Politikverdrossene. Sie verbinden den Begriff Europa nur noch mit Großbritannien, dem Brexit und dem Gefühl, dass die Politiker unfähig sind, eine für alle erträgliche Lösung zu finden. Mehrere...

  • Kempten
  • 20.04.19
Johann W.: Zurück in ein positives Leben (Symbolfoto)
9.674×

Portrait
Oberallgäuer war fünf Minuten klinisch tot - Danach kamen viele Glücksmomente

Kein Blick in den Tunnel, schon gar kein helles Licht am Ende. In dem Moment, in dem das Leben aus Joachim W. wich, wurde einfach alles schwarz. „Das einzige, was es noch gab, war das beschissene Gefühl, nichts mehr rückgängig machen zu können“, sagt der Oberallgäuer elf Jahre, nachdem er versucht hat, sich das Leben zu nehmen und für etwa fünf Minuten klinisch tot war. Er wurde gerettet und als er eine Woche später aus einem künstlichen Koma erwachte, „war das erste Gefühl, unendlich froh zu...

  • Kempten
  • 20.04.19
Mandy Knauthe (links) und Alexandra Willer zählen zu dem Team im Landratsamt Oberallgäu, das telefonische Fragen der Bürger beantwortet oder an die richtige Stelle weiterleitet.
673×

Verwaltung
Landkreis Oberallgäu steht mit Behördennummer für Fragen bereit

Seit März 2012 können Bürger des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten bei allen Fragen rund um die Verwaltung die „115“ ohne Vorwahl anrufen. Über die „115“ kommen im Schnitt rund 200 Anrufe im Monat an, sagt Jörgen Eibl. Aber auch die offizielle Nummer des Landratsamtes (08321/612-0) und die des Bürgerservices (08321/612-900) werden in der Telefonzentrale angenommen. Die ist immer mit zwei bis drei Mitarbeitern besetzt. Am häufigsten wollen Anrufer wissen, was sie für die Zulassung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.19
Symbolbild. Operation im Kemptener OP-Saal.
1.864×

Kliniken
Fusion zwischen Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken rückt näher

Die Pläne für eine Fusion zwischen dem Krankenhaus-Verbund Kempten/Oberallgäu und den Unterallgäuer Kreiskliniken werden konkreter. Jetzt gibt es einen Zeitplan für das weitere Vorgehen. „Bis zur Sommerpause wollen wir die Eckdaten verhandelt und die Fraktionen der beiden Kreistage und des Kemptener Stadtrates informiert haben“, sagt Gebhard Kaiser, Aufsichtsratschef der Kliniken Kempten/Oberallgäu. „In der zweiten Jahreshälfte sollen dann die abschließenden Verhandlungen stattfinden.“...

  • Kempten
  • 28.03.19
Wie barrierefrei sind die Allgäuer Bahnhöfe? An einem runden Tisch wurde diskutiert, was sich im Allgäuer Bahnverkehr ändern muss.
589× 1

Diskussion
Runder Tisch diskutiert barrierefreie Zukunft der Bahn im Allgäu

Barrierefreie Bahnhöfe sind im Allgäu Mangelware - und machen das Bahnfahren für Menschen mit Gehbehinderungen oder Einschränkungen, aber auch mit Kinderwägen so sehr unattraktiv. "Bei der Entscheidung, ob es möglich ist eine Fahrt mit der Bahn zu machen oder doch besser mit dem eigenen Auto, fällt die Entscheidung meist zugunsten des Autos, weil Ziele mit der Bahn entweder gar nicht erreicht werden können, oder nur mit weiten Umwegen", erklärt Landtagsvizepräsident Thomas Gehring...

  • Kempten
  • 28.03.19
Die Tiere mit den Pinselohren sind sehr gute Jäger: Das Bild zeigt einen Luchs, der im Opel-Zoo in Kronberg (Hessen) lebt.
1.639× 1

Natur
Ist der Luchs im Allgäu nur ein Durchreisender?

Im ganzen Allgäu war der Luchs einst zu Hause, sagt Henning Werth, Biologie und Gebietsbetreuer des Naturschutzgebiets Allgäuer Hochalpen. Nachdem er in den Tallagen getötet wurde, hat er in den Alpen ein Refugium gefunden. „In den Bergregionen waren die Tiere ungestörter und sicherer“, sagt Werth. Aber auch dort wurden die Katzen gejagt, 1838 sei der letzte Luchs im Allgäu geschossen worden. Und zwar genau dort, wo jetzt so viele Jahre später wieder ein Luchs aufgetaucht ist: im Raum Bad...

  • Kempten
  • 27.03.19
Symbolbild
12.157× 1

Kriminalitätsstatistik
Zahl der Tötungsdelikte, Vergewaltigungen und Raub steigt im Oberallgäu um 56 Prozent

Sicherheit ist für Markus Asbach, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Kempten, ein Standortfaktor für Städte und Gemeinden. Der Blick auf die Entwicklung der gesamten Kriminalität in Kempten und dem Altlandkreis sei demnach für die Bürger ein gutes Signal, sagte er am Freitag in einem Gespräch mit der AZ. Die Zahl der Fälle sinkt, die Aufklärungsquote ist unverändert hoch. Einen Ausreißer stellt die aktuelle Statistik der Kripo zur Gewaltkriminalität dar: Die Zahl dieser Delikte (81)...

  • Kempten
  • 23.03.19
Nach Schnee- und Regenfällen kann es am Wochenende zu Hochwassern im Allgäu kommen. Der deutsche Wetterdienst hat eine Warnung für das südliche Oberallgäu herausgegeben.
11.687× 1

Deutscher Wetterdienst
Erst Sturm, jetzt Tauwetter: Hochwasserwarnung für das Oberallgäu

Es bleibt weiter ungemütlich: Nach den Sturmböen und Schneefällen der letzten Woche steigt im Oberallgäu zum Wochenende hin die Hochwassergefahr. Der deutsche Wetterdienst warnt für das südliche Oberallgäu in der Zeit von Freitag bis Samstagvormittag vor andauernden Regenfällen und Tauwetter. Straßen können überflutet werden, Hochwasser an Bächen und Flüssen ist möglich. Eine wirkliche Wetterbesserung ist auch am Wochenende nicht in Sicht, der Regen soll zwar am Samstag voraussichtlich etwas...

  • Kempten
  • 15.03.19
Symbolbild: Aufgrund des Schneefalls kam es am  11. März 2019 zu zahlreichen Unfällen im Allgäu.
4.578×

Glätte
Schneebedingte Unfälle im Allgäu: Knapp 100.000 Euro Sachschaden an einem Tag

Ostallgäu Ein 75-Jähriger kam am Montagvormittag zwischen Untrasried und Hopferbach nach rechts von der Fahrbahn auf das Bankett ab. Aufgrund der Winterglätte brach das Heck seines Fahrzeugs aus und prallte auf der gegenüberliegenden Seite in ein Verkehrsschild. Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen des 75-Jährigen und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Mann wurde leicht verletzt. Der Sachschaden an dem Verkehrsschild sowie an dem Auto des Mannes beträgt etwa 7.300...

  • Kempten
  • 12.03.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ