Notruf

Beiträge zum Thema Notruf

Polizei
1.194×

Fehlende Ortskenntnis
Bei Pfronten verfahren: Urlauber (68) fährt sich mit dem Auto im gesperrten Vilstal fest

Völlig auf Abwegen geriet am Samstagabend ein 68-jähriger Pkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen im Vilstal in Pfronten. Der Urlauber wollte eigentlich mit seiner Frau ins Tannheimer Tal und bog aber falsch ins Vilstal ab. Auf einer Steigung kurz vor dem Kälble Hof kam der Fahrer nicht mehr weiter. Beim Wenden rutschte der Pkw dann noch in den Graben und drohte, in die Vils zu stürzen. Die hilflosen Personen hatten keinerlei Ortskenntnis und konnten nur noch einen Notruf absetzten. Der Pkw konnte...

  • Füssen
  • 19.03.18
98×

Einsatzkräfte
Wie sich Polizei und Feuerwehr in Füssen auf den Silvesterabend vorbereiten

In wenigen Stunden erstrahlt der Nachthimmel prunkvoll in den hellsten Farben. Menschen auf der Straße haben gute Laune und stoßen auf neue Vorsätze an. Doch so schön das Neujahrsspektakel auch ist, so birgt die Knallerei doch ein recht hohes Gefahrenpotenzial. Wie bereiten sich Polizei und Feuerwehr auf diese Nacht vor, haben die Einsatzkräfte in der Region alle Hände voll zu tun? 'Die Erfahrung zeigt, dass die Anzahl der Notrufe höher als an gewöhnlichen Tagen ist', sagt Jürgen Krautwald,...

  • Füssen
  • 30.12.17
62×

Aktion
Appell der Polizei an Füssener Bürger: Bei verdächtigen Beobachtungen schnell einen Notruf absetzen

Die Haustüre aufgebrochen, die Wohnung verwüstet, Schränke und Kommoden durchwühlt, das ganze Hab und Gut bis auf die Unterwäsche auf dem Boden verstreut. Was wie der Anfang eines TV-Tatorts am Sonntag klingt, ist für viele Menschen bittere Realität geworden. Und für die Geschädigten ein harter Schlag. Polizeibeamtin Daniela Husseneder weiß, was Wohnungseinbrüche bei den Betroffenen auslösen können: 'Im schlimmsten Fall sprechen wir von psychischen Problemen. Die Opfer fühlen sich in der...

  • Füssen
  • 07.11.17
31×

Fehlalarm
Wegen Schlangen Notruf in Füssen abgesetzt: Tiere stellen sich als ungefährlich heraus

Am Sonntag, 03.08.2014, gingen bei der Polizei zwei Notrufe wegen Schlangen ein. Eine Schlange war in der Gernspitzstrasse, eine andere in der Ehrwanger Straße, unterwegs. Die Mitteiler vermuteten es könnte sich um Giftschlangen handeln. Ein Schlangenexperte stellte dann fest, dass es sich in beiden Fällen um ungefährliche Ringelnattern handelte. Die Schlangen wurden eingefangen und in ungefährlichem Terrain ausgesetzt.

  • Füssen
  • 04.08.14
43×

Polizeimeldung
Notruf: Segelflugzeug muss bei Seeg notlanden

Starker Regen und fehlender Auftrieb sorgten in den Abendstunden des 10.05.2014 für Aufsehen. Ein Segelflugzeug startete in Isny und überflog das Ostallgäu. Bedingt durch die Witterungsumstände war eine Rückkehr zum Startflughafen nicht möglich, sodass sich der Pilot zu einer außerplanmäßigen kontrollierten Außenlandung bei Rennbothen/Seeg entscheiden musste. Dieses Manöver erweckte den Anschein eines Flugzeugabsturzes, sodass ein Notruf beim Polizeipräsidium Kempten einging. Vor Ort konnte...

  • Füssen
  • 11.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ