Notruf

Beiträge zum Thema Notruf

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West konnte einen Großteil der Straftaten im vergangenen Jahr aufklären. (Symbolbild)
372×

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
Polizei kann 74 Prozent der Straftaten 2020 aufklären

Die Polizei konnte im vergangenen Jahr 74 Prozent aller Straftaten im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West aufklären. Das ist das bisher beste Ergebnis des Präsidiums. "Darauf können wir stolz sein - so gut waren wir noch nie", so Dr. Claudia Strößner, Polizeipräsidentin des Präsidiums Schwaben Süd/West. Anzahl der Straftaten auf niedrigem StandAuch die Kriminalität in der Region hat sich positiv entwickelt. Die Zahl der erfassten Straftaten liegt auf dem zweitniedrigsten Stand seit der Gründung...

  • 16.04.21
Die Polizei suchte am Donnerstag nach einem Mann mit einer Waffe in der Kemptener Innenstadt. (Symbolbild)
3.891×

Fahndung
Notruf eingegangen: War ein Mann mit Waffe in der Kemptener Innenstadt unterwegs?

Am Donnerstag gegen 17:45 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein, weil sich in der Kemptener Innenstadt ein Mann mit einem waffenähnlichen Gegenstand aufhalten würde. Mehrere Polizeistreifen mit Unterstützung aus den umliegenden Dienststellen suchten nach dem Unbekannten. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Personen kontrolliert, zu denen die Personenbeschreibung passte - jedoch erfolglos. Die Beamten fanden bei den Kontrollen keinen waffenähnlichen Gegenstand. Im Laufe des Abends gingen...

  • Kempten
  • 19.02.21
Symbolbild.
2.993×

Missbrauch von Notrufen
Betrunkener Kemptener (49) wollte einfach nur ein bisschen reden

Ein 49-jähriger Mann aus Kempten hat wiederholt stark alkoholisiert die Notrufe von Polizei und Rettungsdienst angerufen, um so belanglose Gespräche zu führen. Wie die Polizei mitteilt, hörte der Mann trotz mehrmaliger Aufforderung nicht mit seinen Anrufen auf. Daraufhin fuhren Polizisten zum 49-Jährigen, um sein Handy vorübergehend in Verwahrung zu nehmen. Der Kemptener wird nun wegen des Missbrauchs von Notrufen angezeigt.

  • Kempten
  • 22.04.20
Symbolbild.
4.821×

Landgericht
Gefangene sorgen in Kempten immer wieder für Ärger

Egal, warum Gefangene in einer Zelle landen: Auf wenigen Quadratmetern eingesperrt, kann man leicht in Panik geraten. Um beispielsweise medizinische Hilfe zu holen, gibt es deshalb an der Zellenwand einen Alarmknopf, vergleichbar mit dem an einem Krankenhausbett. Statt einer Pflegekraft kommt dort ein Polizist. Doch Gefangene stellen damit immer wieder Blödsinn an. Das wurde auch einem 46-Jährigen vorgeworfen, der nun gegen das erstinstanzliche Urteil (sechs Monate Haft) Berufung einlegte. Laut...

  • Kempten
  • 04.07.19
Symbolbild.
6.927×

Hilfe
Badegäste retten bewusstlosen Mann (73) am Niedersonthofener See vor dem Ertrinken

Am Dienstagnachmittag wurden Badegäste auf einen bewusstlosen Mann am Niedersonthofener See aufmerksam. Ein Student sprang sofort ins Wasser und tauchte nach dem Mann. Er brachte ihn gemeinsam mit einer Polizistin, die privat vor Ort war, ans Ufer.   Die beiden begannen sofort mit der Reanimation. Dabei wurden sie von einer zufällig anwesenden Krankenschwester unterstützt. Die Beamtin der Immenstädter Polizei hatte zuvor eine Frau zum Absetzen eines Notrufes aufgefordert. Deshalb war ein...

  • Waltenhofen
  • 27.06.19
2.943×

Missverständnis
Falschmeldung führt zu Großeinsatz der Polizei in Wasserburg

Ein Großaufgebot der Polizei ist am Donnerstagmittag nach Wasserburg (Kreis Lindau) geeilt. Beim Notruf war eine Nachricht eingegangen, dass Schüsse in dem Ort gefallen seien. Doch dies stellte sich als falsch heraus. Die Polizei ermittelte, dass es zu einem Streit zwischen einer Paketzustellerin und einem Anwohner gekommen war. Der Auslöser war, dass die Frau über längere Zeit den Motor ihres Fahrzeugs laufen ließ. Der Mann zog deshalb den Schlüssel ab. Die Frau wollte ihn zurück, es kam zu...

  • Lindau
  • 03.05.19
Laut Polizeiangaben wurde der Hausalarm vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst.
2.204×

Technischer Defekt
Notruf aus Bad Wörishofen endet im Beauty-Salon

Am Freitagvormittag, 18. Januar, wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem Einsatz in Bad Wörishofen gerufen. Die Einsatzkräfte wurden durch einen Hausnotruf alarmiert, der aus einer Wohnung einer Seniorin kam. Laut Polizeiangaben hatte man angenommen, dass sie möglicherweise hilflos war. Der Schlüssel zu der Wohnung stand sofort zur Verfügung, sodass die Tür ohne Gewalt geöffnet werden konnte. Doch niemand war zuhause. Die Polizei konnte daraufhin zusammen mit dem Pflegedienst der...

  • Bad Wörishofen
  • 19.01.19
Polizeieinsatz in Kemptener Wohnung: Körperverletzung, Drogen und Diebesgut
1.764×

Haftbefehl
Notruf führt Kemptener Polizei zu Drogen und Diebesgut

Weil ein Mann verletzt auf einem Balkon lag, rief eine Frau über die Notrufnummer 110 die Polizei. Am Mittwochabend gegen 21:45 Uhr bemerkte eine Nachbarin, dass sich ein Mann auf einem Balkon einer Wohnung befand und Hilfe benötigte. Bei Eintreffen der Polizei stellte diese einen 33-Jährigen fest, der offensichtlich mit Pfefferspray besprüht wurde und Verletzungen im Gesichtsbereich aufwies. Der Mann musste durch den Rettungsdienst ärztlich versorgt werden. In der Wohnung befand sich ein...

  • Kempten
  • 14.09.18
1.077×

Notruf
Unter Drogen stehender Mann ruft in Sigmarszell Polizei, weil er um sein Leben bangen müsse

Am Sonntag gegen 22 Uhr erhielt die Polizei Lindau einen Notruf der besonderen Art. Ein 32-jähriger Mann alarmierte mehrfach telefonisch die Polizei, dass er in einer Gaststätte von einem Angreifer verletzt wurde und er nun um sein Leben bangen müsse. Beim Eintreffen der herbeieilenden Streifen, stellte sich der Sachverhalt aber ganz anders dar als von ihm geschildert. Der Mann war nämlich zunächst Gast und versuchte eine Flasche Bier zu stehlen. Hierbei kam es mit einem anderen Gast zu einem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.06.18
Polizei
1.194×

Fehlende Ortskenntnis
Bei Pfronten verfahren: Urlauber (68) fährt sich mit dem Auto im gesperrten Vilstal fest

Völlig auf Abwegen geriet am Samstagabend ein 68-jähriger Pkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen im Vilstal in Pfronten. Der Urlauber wollte eigentlich mit seiner Frau ins Tannheimer Tal und bog aber falsch ins Vilstal ab. Auf einer Steigung kurz vor dem Kälble Hof kam der Fahrer nicht mehr weiter. Beim Wenden rutschte der Pkw dann noch in den Graben und drohte, in die Vils zu stürzen. Die hilflosen Personen hatten keinerlei Ortskenntnis und konnten nur noch einen Notruf absetzten. Der Pkw konnte...

  • Füssen
  • 19.03.18
673×

Notruf
Falschmeldung löst Großeinsatz in Kaufbeuren aus

Ein 26-jähriger Kaufbeurer löste am Samstagabend einen Großeinsatz der Polizei aus. Der der Drogenszene angehörende Mann wählte gegen 21 Uhr den Notruf der Polizei. Dabei schrie er hysterisch um Hilfe und redete von einer Geiselnahme. Darauf hin rückten zahlreiche Streifenwägen, auch aus benachbarten Dienstbereichen aus. Nachdem der 26-Jährige zu Hause nicht angetroffen, und eine Entführung tatsächlich nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde eine groß angelegte Suche nach ihm eingeleitet. Um...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.18
325×

Ermittlung
Polizeihubschrauber findet orientierungslose Frau (18) in Memmingen: Sexualdelikt nicht ausgeschlossen

Am Samstagvormittag meldete sich eine 18-Jährige über Notruf bei der Rettungsleitstelle, dass sie orientierungslos sei, sich auf einer Wiese befindet und Hilfe benötigt. Ihren genauen Aufenthaltsort konnte sie nicht benennen, weshalb Suchmaßnahmen eingeleitet wurden. Der ebenfalls zur Suche eingesetzte Polizeihubschrauber konnte die stark unterkühlte Frau in einer Wiese nahe eines Memminger Ortsteils finden. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Da nach Angaben der Frau ein mögliches...

  • Memmingen
  • 22.01.18
98×

Einsatzkräfte
Wie sich Polizei und Feuerwehr in Füssen auf den Silvesterabend vorbereiten

In wenigen Stunden erstrahlt der Nachthimmel prunkvoll in den hellsten Farben. Menschen auf der Straße haben gute Laune und stoßen auf neue Vorsätze an. Doch so schön das Neujahrsspektakel auch ist, so birgt die Knallerei doch ein recht hohes Gefahrenpotenzial. Wie bereiten sich Polizei und Feuerwehr auf diese Nacht vor, haben die Einsatzkräfte in der Region alle Hände voll zu tun? 'Die Erfahrung zeigt, dass die Anzahl der Notrufe höher als an gewöhnlichen Tagen ist', sagt Jürgen Krautwald,...

  • Füssen
  • 30.12.17
255×

Hilfe
So kann man die Allgäuer Polizei erreichen, wenn es sich nicht um einen Notfall handelt

Ein 79-Jähriger will andere Rentner vor einer Betrugsmasche warnen – und weiß nicht wie. Darf man in der Einsatzzentrale anrufen, wenn keine akute Gefahr besteht? Das Fax kam ihm reichlich verdächtig vor. Nicht nur war es mit zahlreichen sprachlichen Fehlern gespickt. Auch, dass er sich als angeblicher Nachkomme eines wohl reichen Verstorbenen ausgeben sollte, ließ den Waltenhofener stutzen. Er witterte Betrug. Dass weniger Misstrauische darauf hereinfallen, wollte der Rentner unbedingt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.17
181×

Kriminalität
Polizei kontrolliert in den kommenden Wochen verstärkt im Oberallgäu, um weitere Einbrüche zu verhindern

Am Montag verteilen Beamte in Altusried und Dietmannsried Flyer. Bürger sollen Scheu verlieren, die 110 zu wählen. Für die kommenden Wochen planen die Beamten mehrere Kontrollen, sagt Markus Asbach, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Kempten. In den vergangenen ein, zwei Jahren sei die Zahl an Einbrüchen 'bedenklich' gestiegen. 'Das Sicherheitsgefühl ist so empfindlich gestört, dass wir handeln müssen', sagt Asbach. Daher hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West unter anderem eine...

  • Kempten
  • 11.11.17
62×

Aktion
Appell der Polizei an Füssener Bürger: Bei verdächtigen Beobachtungen schnell einen Notruf absetzen

Die Haustüre aufgebrochen, die Wohnung verwüstet, Schränke und Kommoden durchwühlt, das ganze Hab und Gut bis auf die Unterwäsche auf dem Boden verstreut. Was wie der Anfang eines TV-Tatorts am Sonntag klingt, ist für viele Menschen bittere Realität geworden. Und für die Geschädigten ein harter Schlag. Polizeibeamtin Daniela Husseneder weiß, was Wohnungseinbrüche bei den Betroffenen auslösen können: 'Im schlimmsten Fall sprechen wir von psychischen Problemen. Die Opfer fühlen sich in der...

  • Füssen
  • 07.11.17
87×

Notruf
Halluzinationen unter Drogenenfluss: Mann (25) meldet der Mindelheimer Polizei erfundene Straftaten

Am Freitag gegen 13:45 Uhr erhielt die Polizei Mindelheim über Notruf die Mitteilung eines Mannes, dass gerade in der Bürgermeister-Krach-Straße in Mindelheim ein Einbruch stattfindet, bei welchem bereits eine Person mit einem Messer verletzt sein soll. Bei Eintreffen der eingesetzten Streifenbesatzungen vor Ort stellte sich der dargestellte Sachverhalt jedoch als falsch und erfunden heraus. Noch während der Abklärung erhielt die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West einen...

  • Mindelheim
  • 26.08.17
29×

Verirrt
Orientierung verloren: Betrunkener Jugendlicher (16) setzt auf der A96 bei Buchloe einen Notruf ab

In der Nacht von Montag auf Dienstag um 01.30 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Buchloe an eine Notrufsäule der A96 gerufen, da von dort aus ein 16-Jähriger um Hilfe gerufen hatte. Es stellte sich heraus, dass der Bursche in Steinebach am Wörthsee auf eine Party gewesen war und dort erhebliche Mengen Alkohol getrunken hatte. Von dort wollte er zu Fuß zur S-Bahn laufen, kam aber an der Autobahn heraus. Da sein Handyakku leer war, konnte er nicht zuhause anrufen und bat...

  • Buchloe
  • 16.08.17
74×

Alkohol
Betrunkener Mann (33) missbraucht mehrmals den Notruf in Kempten

Ein 33-jähriger Kemptener hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit seinem Handy mehrmals den Polizeinotruf gewählt. Wie sich dann nach Eintreffen einer Streife herausstellte, wollte der alkoholisierte Mann ins Bezirkskrankenhaus verbracht werden. Die Beamten erklärten dem Mann, dass dies nachts nicht möglich sei. Nachdem die Streife wieder abgefahren war, rief der Mann erneut den Polizeinotruf an. Da zu befürchten war, dass der Mann auch weiterhin grundlos den Polizeinotruf anrufen...

  • Kempten
  • 25.05.17
48×

Polizei
Freinacht: 213 Notrufe gehen in der Einsatzzentrale in Kempten ein

In der Nacht auf den ersten Mai wurden bei der Einsatzzentrale in Kempten insgesamt 213 eingehende Notrufe (2016: 184) registriert. Der Schwerpunkt des Notrufaufkommens lag in den Stunden von 21 bis 2 Uhr. Neben dem Notrufaufkommen nahmen auch die Polizeieinsätze mit möglichem Freinachtbezug zu. So mussten 91 Einsätze bewältigt werden, was gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Steigerung darstellte. Die Mehrzahl der Einsätze wurde durch Sachbeschädigungen bzw. damit im Zusammenhang stehenden...

  • Kempten
  • 01.05.17
23×

Beleidigung
Mann (70) aus Kempten missbraucht mehrfach Notrufnummer

Durch die Renovierungsarbeiten eines Bewohners in der Memminger Straße fühlte sich ein Nachbar so in seiner Ruhe gestört, dass er die Polizei anrief. Nachdem die Polizeibeamten vor Ort keinen übermäßigen Lärm feststellen konnten, erklärten sie dem renitenten 70 Jahre alten Mann, dass keine Ordnungswidrigkeit vorliege. Damit war er aber nicht einverstanden und beleidigte die eingesetzten Beamten. Kurz darauf rief er noch zweimal unter der Notrufnummer 110 an und beleidigte den Polizeibeamten am...

  • Kempten
  • 05.02.17
46×

Einsätze
Silvesternacht 2016 im Allgäu – Fazit der Polizei

Die Silvesternacht verlief aus Sicht des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zwar einsatzreich, jedoch waren nicht erheblich mehr Einsätze zu verzeichnen, wie an gewöhnlichen Wochenenden. Das Einsatzgeschehen lag in der Nacht des Jahreswechsels nahezu auf ähnlichem Niveau wie in einer üblichen Nacht (Freitag/Samstag) an einem Wochenende. So verzeichnete die Einsatzzentrale des Präsidiums Schwaben Süd/West in Kempten – welche die Notrufe aus allen Landkreisen im Zuständigkeitsbereich...

  • Memmingen
  • 01.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ