Notruf

Beiträge zum Thema Notruf

Bergwacht (Symbolbild).
11.790× 3

Sie kamen nicht mehr weiter
Marienbrücke bei Schwangau gesperrt: Wanderer wählen Notruf

Drei Wanderer aus Baden-Württemberg sind am Sonntagabend vor der gesperrten Marienbrücke gestrandet und mussten deswegen einen Notruf absetzen. Laut Polizei war die Gruppe zuvor auf einem Klettersteig am Tegelberg unterwegs gewesen und wollte über die Marienbrücke den Rückweg antreten. Da diese jedoch gesperrt war und die Dunkelheit bereits einsetzte, mussten die Wanderer um Hilfe bitten. Die Integrierte Leitstelle alarmierte daraufhin eine Polizeistreife und Retter der Bergwacht. Als diese vor...

  • Schwangau
  • 02.11.21
Hütte bei Oberbeuren niedergebrannt.
6.484× 1 Video 28 Bilder

Bildergalerie
Hütte bei Oberbeuren brennt komplett nieder - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Bei Oberbeuren ist am Dienstag eine Hütte vollständig abgebrannt. Durch das beherzte eingreifen der Feuerwehren Oberbeuren und Kaufbeuren konnte das übergreifen auf angrenzende Gebäude verhindert werden.  Übergreifen auf andere Gebäude verhindert Am frühen Nachmittag ging bei der Integrierten Leitstelle Allgäu die Mitteilung über eine brennende Hütte bei Kaufbeuren ein. Schon beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Nach kurzer Zeit stand die Hütte im...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.21
Einen besonders wichtigen Fall von Nachbarschaftshilfe hat es am Freitagnachmittag in Kaufbeuren gegeben. Eine Frau hatte sich Sorgen um ihre betagte Nachbarin gemacht und damit vermutlich ihr Leben gerettet.(Symbolbild)
4.787× 2 1

Schlaganfall
Nachbarin lag hilflos in der Wohnung - Kaufbeurerin wird zur Lebensretterin

Einen besonders wichtigen Fall von Nachbarschaftshilfe hat es am Freitagnachmittag in Kaufbeuren gegeben. Eine Frau hatte sich Sorgen um ihre betagte Nachbarin gemacht und damit vermutlich ihr Leben gerettet. Ältere Dame liegt hilflos in der WohnungSie hatte ein Paket für diese angenommen und schon mehrfach versucht, sie an der Wohnungstüre zu kontaktieren. Da die Nachbarin die Wohnung nur selten verlässt, vermutete die Anruferin eine Notsituation. Wie sich später herausstellte, lag sie mit...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.21
Die Polizei musste bei Kempten den Bahnverkehr wegen eines Notrufs sperren. (Symbolbild)
2.626×

Polizei muss Bahnstrecke sperren
Notruf: "Frau auf den Gleisen!" zwischen Biessenhofen und Günzach

Am Mittwochabend ging bei der Einsatzzentrale ein Notruf über eine weibliche Person im Gleisbett bei Günzach ein. Aufgrund der akuten Gefährdung wurde zunächst der Schienenverkehr gesperrt. Beamte der PI Kaufbeuren, des OED Kempten sowie der Bundespolizei Kempten suchten anschließend fußläufig die gesamte Bahnstrecke in Richtung Biessenhofen und Kempten ab. Hierbei konnte glücklicherweise keine Person mehr festgestellt werden. Insgesamt musste die Bahnstrecke für fast zwei Stunden gesperrt...

  • Günzach
  • 01.07.21
Polizei (Symbolbild)
8.688×

Notruf in Eisenberg
Familienstreit mit Schrotflinten-Attrappe: Kind (11) ruft die Polizei

Ein elfjähriges Kind hat am Montagmorgen einen Notruf abgesetzt. Der Lebensgefährte der Mutter (40) habe die Mutter mit einer Schusswaffe bedroht. Der Notruf brach unvermittelt ab. Daraufhin rückte ein Großaufgebot an Polizeistreifen aus. Mann hat während des Streits eine Schrotflinten-Attrappe gehalten In der Wohnung trafen die Einsatzkräfte kurze Zeit später lediglich das Kind und die 40-jährige Mutter an, beide unverletzt. Es stellte sich heraus, dass es kurze Zeit zuvor zu einem Streit...

  • Eisenberg
  • 15.02.21
Dieser Jungfuchs konnte in der Meichelbeckstraße fotografiert werden.
5.416× 1 2 Bilder

Notrufe bei der Polizei
Fuchsbaby auf vielbefahrener Straße in Marktoberdorf unterwegs

Am Mittwochmittag gingen beim Notruf und bei der Polizei Marktoberdorf mehrere Meldungen ein, weil ein Fuchsbaby auf der vielbefahrenen AOK-Kreuzung (Bahnhofstraße/Brückenstraße) mitten in Marktoberdorf herumläuft. Dadurch sei der Verkehr lahmgelegt, hieß es. Ein „polizeiliches Einschreiten“ war allerdings nicht erforderlich. Nach Angaben der Polizei trollte sich der Jungfuchs unverletzt über die anliegenden Gärten davon.

  • Marktoberdorf
  • 18.06.20
Symbolbild Wasserrettung
5.920×

Seenot
Vermeintlich hilflose Person im Hopfensee bei Füssen sorgt für einen Großeinsatz

Eine falsch gedeutete Situation im Hopfensee sorgte am Donnerstagmittag für ein Großaufgebot an Rettungskräften. Ein unbekannter Zeuge soll eine um Hilfe schreiende Person im Hopfensee gesehen haben, die gerade untergegangen sei. Daraufhin kamen mehrere Einsatzkräfte der Wasserrettung, Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes zur vermeintlichen Unglücksstelle. Sogar ein Rettungshubschrauber wurde bereitgestellt. Trotz der groß angelegten Suche fanden die Rettungskräfte keine ertrunkene...

  • Füssen
  • 17.08.18
3.203×

Großangelegte Vermisstensuche in den Ammergauer Bergen

Am Sonntagnachmittag setzte ein 73-jähriger Mann aus Friedberg einen Notruf ab. Er sei in Bergnot geraten und komme nicht mehr weiter. Da der Kontakt zu dem Mann abbrach und ein Unwetter aufzog, wurde der Bereich, in welchem sich die Person vermeintlich befand, mit dem Rettungshubschrauber abgeflogen. Da diese Suche nicht zum Auffinden des Friedbergers führte, wurden durch Bergwachtkräfte aus Füssen, Kaufbeuren und Steingaden Suchtrupps gebildet. Auch ein Polizeihubschrauber, mehrere Streifen...

  • Füssen
  • 28.05.18
Polizei
1.194×

Fehlende Ortskenntnis
Bei Pfronten verfahren: Urlauber (68) fährt sich mit dem Auto im gesperrten Vilstal fest

Völlig auf Abwegen geriet am Samstagabend ein 68-jähriger Pkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen im Vilstal in Pfronten. Der Urlauber wollte eigentlich mit seiner Frau ins Tannheimer Tal und bog aber falsch ins Vilstal ab. Auf einer Steigung kurz vor dem Kälble Hof kam der Fahrer nicht mehr weiter. Beim Wenden rutschte der Pkw dann noch in den Graben und drohte, in die Vils zu stürzen. Die hilflosen Personen hatten keinerlei Ortskenntnis und konnten nur noch einen Notruf absetzten. Der Pkw konnte...

  • Füssen
  • 19.03.18
675×

Notruf
Falschmeldung löst Großeinsatz in Kaufbeuren aus

Ein 26-jähriger Kaufbeurer löste am Samstagabend einen Großeinsatz der Polizei aus. Der der Drogenszene angehörende Mann wählte gegen 21 Uhr den Notruf der Polizei. Dabei schrie er hysterisch um Hilfe und redete von einer Geiselnahme. Darauf hin rückten zahlreiche Streifenwägen, auch aus benachbarten Dienstbereichen aus. Nachdem der 26-Jährige zu Hause nicht angetroffen, und eine Entführung tatsächlich nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde eine groß angelegte Suche nach ihm eingeleitet. Um...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.18
98×

Einsatzkräfte
Wie sich Polizei und Feuerwehr in Füssen auf den Silvesterabend vorbereiten

In wenigen Stunden erstrahlt der Nachthimmel prunkvoll in den hellsten Farben. Menschen auf der Straße haben gute Laune und stoßen auf neue Vorsätze an. Doch so schön das Neujahrsspektakel auch ist, so birgt die Knallerei doch ein recht hohes Gefahrenpotenzial. Wie bereiten sich Polizei und Feuerwehr auf diese Nacht vor, haben die Einsatzkräfte in der Region alle Hände voll zu tun? 'Die Erfahrung zeigt, dass die Anzahl der Notrufe höher als an gewöhnlichen Tagen ist', sagt Jürgen Krautwald,...

  • Füssen
  • 30.12.17
62×

Aktion
Appell der Polizei an Füssener Bürger: Bei verdächtigen Beobachtungen schnell einen Notruf absetzen

Die Haustüre aufgebrochen, die Wohnung verwüstet, Schränke und Kommoden durchwühlt, das ganze Hab und Gut bis auf die Unterwäsche auf dem Boden verstreut. Was wie der Anfang eines TV-Tatorts am Sonntag klingt, ist für viele Menschen bittere Realität geworden. Und für die Geschädigten ein harter Schlag. Polizeibeamtin Daniela Husseneder weiß, was Wohnungseinbrüche bei den Betroffenen auslösen können: 'Im schlimmsten Fall sprechen wir von psychischen Problemen. Die Opfer fühlen sich in der...

  • Füssen
  • 07.11.17
29×

Verirrt
Orientierung verloren: Betrunkener Jugendlicher (16) setzt auf der A96 bei Buchloe einen Notruf ab

In der Nacht von Montag auf Dienstag um 01.30 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Buchloe an eine Notrufsäule der A96 gerufen, da von dort aus ein 16-Jähriger um Hilfe gerufen hatte. Es stellte sich heraus, dass der Bursche in Steinebach am Wörthsee auf eine Party gewesen war und dort erhebliche Mengen Alkohol getrunken hatte. Von dort wollte er zu Fuß zur S-Bahn laufen, kam aber an der Autobahn heraus. Da sein Handyakku leer war, konnte er nicht zuhause anrufen und bat...

  • Buchloe
  • 16.08.17
36×

Prozess
Über 100-mal den Notruf gewählt und randaliert: Vielfach vorbestrafter Kaufbeurer (29) bekommt ein Jahr Haft

Wegen Missbrauchs von Notrufen in 102 Fällen ist ein 29-Jähriger vor dem Amtsgericht Kaufbeuren zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Der vielfach und auch einschlägig vorbestrafte Kaufbeurer, der zur Tatzeit auch noch unter offener Bewährung stand, hatte zwischen Mitte März und Anfang April 2015 immer wieder die 110 gewählt und mit seinen Anrufen eine der beiden Notrufleitungen der Polizei-Einsatzzentrale blockiert. In einem Fall hatte er mit der Behauptung, es brenne in einem Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 29.07.16
33×

Fehlalarm
Wegen Schlangen Notruf in Füssen abgesetzt: Tiere stellen sich als ungefährlich heraus

Am Sonntag, 03.08.2014, gingen bei der Polizei zwei Notrufe wegen Schlangen ein. Eine Schlange war in der Gernspitzstrasse, eine andere in der Ehrwanger Straße, unterwegs. Die Mitteiler vermuteten es könnte sich um Giftschlangen handeln. Ein Schlangenexperte stellte dann fest, dass es sich in beiden Fällen um ungefährliche Ringelnattern handelte. Die Schlangen wurden eingefangen und in ungefährlichem Terrain ausgesetzt.

  • Füssen
  • 04.08.14
43×

Polizeimeldung
Notruf: Segelflugzeug muss bei Seeg notlanden

Starker Regen und fehlender Auftrieb sorgten in den Abendstunden des 10.05.2014 für Aufsehen. Ein Segelflugzeug startete in Isny und überflog das Ostallgäu. Bedingt durch die Witterungsumstände war eine Rückkehr zum Startflughafen nicht möglich, sodass sich der Pilot zu einer außerplanmäßigen kontrollierten Außenlandung bei Rennbothen/Seeg entscheiden musste. Dieses Manöver erweckte den Anschein eines Flugzeugabsturzes, sodass ein Notruf beim Polizeipräsidium Kempten einging. Vor Ort konnte...

  • Füssen
  • 11.05.14
37×

Zeugenaufruf
Jugendliche erfinden Vergewaltigung: Polizeieinsatz in Bad Wörishofen

Am Montag Abend gegen 22:30 Uhr versetzte ein 'Scherzanruf' bei der Einsatzzentrale die Polizei Bad Wörishofen in Alarmbereitschaft. Der Anrufer teilte von einer Telefonzelle aus unter falschem Namen eine Vergewaltigung einer Frau in der Nähe des Bahnhofes mit. Der Täter sei nach der Tat geflohen. Am Bahnhof eingetroffen konnte jedoch weder der Mitteiler, noch eine geschädigte Frau angetroffen werden. Ein Lokführer konnte allerdings kurz davor beobachten, wie 2 Jugendlichen von dieser...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.14
49×

Fehlalarm
Feuerwehrfan (6) erfindet Brand in Buchloe

Am vergangenen Freitag hätte ein Sechsjähriger beinahe einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Aus dem Schulbus heraus hatte er am Freitag Morgen den Notruf gewählt und der Integrierten Leitstelle einen Brand in der Bahnhofstraße gemeldet. Durch eine sofortige Überprüfung des angegebenen Objekts durch die Polizei konnte abgeklärt werden, dass kein Brand vorlag, so dass es zu keinem Ausrücken der Feuerwehr mehr kam. Die weiteren Ermittlungen der Polizei führten recht schnell zu dem Mitteiler. Dieser...

  • Buchloe
  • 17.03.14
728× 2 Bilder

Alarm
Feuerwehrleute aus Schwangau wollen gerade ihre Hauptversammlung abhalten, als ein Notruf eingeht

Einsatz bei der Vorspeise Das Heulen wird immer lauter - plötzlich: Alarm! Verdutzt, fast ungläubig schauen sich die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Schwangau an, springen auf, einige schlüpfen dabei aus ihrer Festuniform, die sie für die Floriansfeier angezogen hatten und rennen zur Ausgangstür. Dass sie allzeit bereit sind, haben die Feuerwehrleute jetzt bei ihrer Hauptversammlung unter Beweis gestellt. Erst wenige Minuten zuvor hatte Bürgermeister Reinhold Sontheimer die jährliche Dienst-...

  • Füssen
  • 17.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ