Notruf

Beiträge zum Thema Notruf

37×

Asylbewerber
Fehlalarm in Mindelheimer Flüchtlingsunterkunft: Konflikt zwischen Landrat und Regierung

Der Landrat ist sauer, weil die Regierung von Schwaben eine Kameraüberwachung nach einer Reihe von unaufgeklärten Fehlalarmen in Mindelheim ablehnt. Über Wochen hinweg ist es in Mindelheim (Unterallgäu) immer wieder zu Fehlalarmen in der Flüchtlingsunterkunft an der Allgäuer Straße gekommen. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte waren meist mitten in der Nacht angerückt in der Annahme, es liegt ein Notfall vor. Tatsächlich war von bisher Unbekannten aus der Unterkunft heraus Alarm ausgelöst...

  • Mindelheim
  • 20.08.14
145×

Einsatz
Frau (48) bedankt sich bei Ersthelfern nach Bergrettung in Hinterstein

Ursula Schmidt war in einer Notlage. Auf über 2.000 Meter Höhe unterhalb des Kugelhorns bei Hinterstein. Vor gut zwei Wochen, wie berichtet: Die 48-Jährige war an einer mit Drahtseil gesicherten Stelle ausgerutscht, konnte sich aber noch am Seil festhalten. Dadurch erlitt sie allerdings eine schmerzhafte Luxation der Schulter. Ihre Begleiterinnen setzten per Handy einen Notruf ab. Und die Bergwacht Hinterstein eilte zur Hilfe. Die Tübingerin hat sich nun bei der Allgäuer Zeitung gemeldet und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.14
30×

Fehlalarm
Wegen Schlangen Notruf in Füssen abgesetzt: Tiere stellen sich als ungefährlich heraus

Am Sonntag, 03.08.2014, gingen bei der Polizei zwei Notrufe wegen Schlangen ein. Eine Schlange war in der Gernspitzstrasse, eine andere in der Ehrwanger Straße, unterwegs. Die Mitteiler vermuteten es könnte sich um Giftschlangen handeln. Ein Schlangenexperte stellte dann fest, dass es sich in beiden Fällen um ungefährliche Ringelnattern handelte. Die Schlangen wurden eingefangen und in ungefährlichem Terrain ausgesetzt.

  • Füssen
  • 04.08.14
124×

Eilmeldung
Störung behoben: Notruf-Nummer 112 funktioniert wieder

Die Polizei Schwaben Süd/West hat heute Mittag mitgeteilt, dass die Notrufnummer 112 im Allgäu für unbestimmte Zeit ausgefallen ist. Mittlerweile funktioniert der Notruf wieder. Eine Störung in der Telekom-Zentrale in Kempten hat dafür gesorgt, dass Anrufe im Bereich der mit 083 beginnenden Vorwahlnummern teils nur falsch oder gar nicht durchgestellt werden konnten. Auch die Notrufnummer 112 im Bereich der integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) war eine Zeit lang davon betroffen. Ein Modul aus...

  • Kempten
  • 27.05.14
42×

Polizeimeldung
Notruf: Segelflugzeug muss bei Seeg notlanden

Starker Regen und fehlender Auftrieb sorgten in den Abendstunden des 10.05.2014 für Aufsehen. Ein Segelflugzeug startete in Isny und überflog das Ostallgäu. Bedingt durch die Witterungsumstände war eine Rückkehr zum Startflughafen nicht möglich, sodass sich der Pilot zu einer außerplanmäßigen kontrollierten Außenlandung bei Rennbothen/Seeg entscheiden musste. Dieses Manöver erweckte den Anschein eines Flugzeugabsturzes, sodass ein Notruf beim Polizeipräsidium Kempten einging. Vor Ort konnte...

  • Füssen
  • 11.05.14
43×

Sexuelle Gewalt
Notrufzentrale Kempten: 420 Beratungen - auch Mädchen unter den Tätern

Nur jede zwölfte Vergewaltigung wird in Deutschland angezeigt. Die Beratungsstelle für vergewaltigte und sexuell misshandelte Frauen und Kinder am Rathausplatz 23 in Kempten ist für viele Opfer eine wichtige Anlaufstelle. Im vergangenen Jahr suchten 420 Betroffene Rat, 75 benötigten eine längerfristige Begleitung. Darunter waren 32 Frauen, 35 Mädchen und acht Buben, außerdem wandten sich 55 Bezugspersonen an den Notruf. Anlass der Beratung war in 62 Fällen ein aktueller Missbrauch, 29 Mal ein...

  • Kempten
  • 07.05.14
35×

Zeugenaufruf
Jugendliche erfinden Vergewaltigung: Polizeieinsatz in Bad Wörishofen

Am Montag Abend gegen 22:30 Uhr versetzte ein 'Scherzanruf' bei der Einsatzzentrale die Polizei Bad Wörishofen in Alarmbereitschaft. Der Anrufer teilte von einer Telefonzelle aus unter falschem Namen eine Vergewaltigung einer Frau in der Nähe des Bahnhofes mit. Der Täter sei nach der Tat geflohen. Am Bahnhof eingetroffen konnte jedoch weder der Mitteiler, noch eine geschädigte Frau angetroffen werden. Ein Lokführer konnte allerdings kurz davor beobachten, wie 2 Jugendlichen von dieser...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.14
1.309× 18 Bilder

Reportage
Polizeialltag auf dem Bodensee: Unterwegs mit der Wasserschutzpolizei Lindau

'Das sind Verhältnisse wie auf der Ostsee' – so beschreibt Klaus Achtelstetter, Polizeihauptkommissar in Lindau, den Bodensee bei starkem Wellengang. Dass der See nicht immer nur ruhig und beschaulich sein kann, weiß Achtelstetter von seinen zahlreichen Einsätzen bei Seenotrufen. Seit 25 Jahren arbeitet der 51-Jährige mittlerweile bei der Wasserschutzpolizei (WSP) in Lindau am Segelhafen. In diesen Jahren hat er erlebt, dass der Bodensee einerseits eine idyllische Kulisse bietet und jedes Jahr...

  • Lindau
  • 04.04.14
49×

Fehlalarm
Feuerwehrfan (6) erfindet Brand in Buchloe

Am vergangenen Freitag hätte ein Sechsjähriger beinahe einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Aus dem Schulbus heraus hatte er am Freitag Morgen den Notruf gewählt und der Integrierten Leitstelle einen Brand in der Bahnhofstraße gemeldet. Durch eine sofortige Überprüfung des angegebenen Objekts durch die Polizei konnte abgeklärt werden, dass kein Brand vorlag, so dass es zu keinem Ausrücken der Feuerwehr mehr kam. Die weiteren Ermittlungen der Polizei führten recht schnell zu dem Mitteiler. Dieser...

  • Buchloe
  • 17.03.14
27×

Notruf
Heute ist Tag des europaweiten Notrufs 112

Laut einer Statistik wissen nur 17 Prozent der Deutschen, dass diese Notrufnummer europaweit gilt. Die 112 funktioniert ohne Vorwahl, aus jedem Netz und europaweit. Auch im Allgäu verbindet der Notruf die jeweils zuständige Leitstelle und das gebührenfrei. In ganz Bayern kann die 112 auch per Fax erreicht werden. So können auch Personen, die nicht sprechen und hören können, schnell Hilfe holen.

  • Oberstdorf
  • 11.02.14
17×

Hilfe
Aufmerksamer Anwohner rettet in Kempten Rentner aus Notlage

Mit Unterkühlungen wurde ein Altenheimbewohner ins Krankenhaus gebracht, nachdem dieser zuvor von einem Anwohner und einer Polizeistreife hilflos aufgefunden wurde. Der 23-jährige Bewohner der Kemptner Altstadt hörte gestern abend gegen 22 Uhr in der Nähe seiner Wohnung Hilferufe. Er verständigte daraufhin umgehend die Kemptener Polizei, die sich kurz darauf mit ihm gemeinsam auf die Suche machte. Erst nach längerer Zeit gelang es den Suchenden, einen 84-jährigen Oberallgäuer in einem schwer...

  • Kempten
  • 05.12.13
25×

Ausreißerin
Davongelaufenes Kleinkind beschäftigte am Mittwochvormittag die Oberstdorfer Polizei

Kurz vor 8 Uhr teilte eine Frau der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West über Notruf mit, dass sie soeben ein zwei- bis dreijähriges Kind im Schlafanzug im Bereich des Ortszentrums entdeckt hatte, das schrecklich frieren würde. Da das Mädchen lediglich seinen Vornamen nennen konnte, war es im ersten Moment nicht möglich die Adresse der Eltern festzustellen. Die Mitteilerin, die in einem sozialen Beruf tätig ist, bot daher an sich um das Kind zu kümmern, bis die...

  • Oberstdorf
  • 04.12.13

Frauennotruf
Hilfe zur Selbsthilfe: Frauennotruf in Kempten kümmert sich um Opfer von Sexualverbrechen

Im vergangenen Jahr wurden allein im Polizeibezirk Schwaben Süd/West 457 Sexualdelikte gemeldet, darunter 133 Fälle von Kindesmissbrauch. Die Dunkelziffer liegt aber wohl um einiges höher, denn viele Opfer trauen sich nicht, ihre Erlebnisse oder Verdächtigungen öffentlich zu machen. An dieser Stelle hakt der Frauennotruf in Kempten ein. Hier können sich sowohl Opfer als auch besorgte Angehörige beraten lassen und finden ein breites Hilfsangebot. Auch Präventionsmaßnahmen werden von der...

  • Kempten
  • 20.11.13

Zivilcourage
Ausgezeichnete Zivilcourage: Kuratorium Sicheres Allgäu ehrt mutige Bürger

Stellen Sie sich vor, Sie finden beim Waldspaziergang einen halb erfrorenen, hilflosen Menschen. Oder Sie beobachten einen Dieb, der einen Automaten aufbricht. Was würden Sie tun? Einige Allgäuer sind dieses Jahr in solche Situationen geraten - und haben den Notruf gewählt. Für ihre Zivilcourage wurden sie jetzt ausgezeichnet - vom Kuratorium Sicheres Allgäu. Dabei wurden dieses Jahr erstmals auch zwei Hunde geehrt. Wir stellen Ihnen die couragierten Allgäuer Helfer vor.

  • Kempten
  • 19.11.13
741×

Unfall
Bergsteiger verstirbt an den Folgen des Unfalls am Großer Wilder bei Bad Hindelang

Ein 50-Jähriger, ein 43-Jähriger sowie ein 53-Jähriger - alle aus dem Oberallgäu - unternahmen am Sonntag, den 28.07.2013 eine Bergtour auf den 2.379 Meter hohen 'Großer Wilder'. Der Abstieg war mittels Firngleiter über das nordseitige Schneefeld 'Gemswanne' geplant. Während dem 53-Jährigen die Bedingungen zu schwierig waren, fuhren die beiden Anderen über ein noch vorhandenes sehr schmales Schneeband ab. Hierbei stürzte der 43-Jährige, der als Zweiter fuhr. Im Verlauf von seinem Sturz prallte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.13
25×

Unfall
Lastwagen rammt Notrufsäule auf der A 96 bei Leutkirch

Ein Lastwagenfahrer hat auf A 96 einen Gesamtsachschaden von 17.000 Euro verursacht. Wie Polizei mitteilt, ist der Mann gestern Nachmittag auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch West zunächst gegen die Leitplanke und im weiteren Verlauf gegen eine Notrufsäule geprallt. Aus noch ungeklärter Ursache hatte er die Fahrzeugkontrolle verloren, jedoch ordnete die Polizei eine Blutprobe an.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.04.13
63×

Notruf
Integrierte Leitstelle Donau-Iller: Notfallplan lässt auf sich warten

Egal ob ein Feuer ausbricht, ein Autounfall passiert oder ein Baum auf die Straße stürzt: Wählt man die 112, sind entsprechende Hilfskräfte schnell vor Ort. Deren Alarmierung läuft in unserer Region seit November 2011 über die Integrierte Leitstelle (ILS) Donau-Iller in Krumbach. Wie das noch junge System arbeitet, wurde nun in einer Versammlung des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung erörtert. 'Die Leitstelle läuft soweit gut', berichtete Julia Lindner, Geschäftsführerin...

  • Mindelheim
  • 18.03.13
11×

Allgäu/Kempten
Integrierte Leitstellen in Bayern sollen miteinander vernetzt werden

In der Vernetzung aller 26 integrierten Leitstellen in ganz Bayern, sieht Marco Arlheger, der Leiter der integrierten Rettungsleitstelle Allgäu, im Moment noch eine Herausforderung. Das hat er heute, anlässlich des Tages des europäischen Notrufes, bekannt gegeben. Die 112 kann sowohl für Feuerwehreinsätze, als auch für den Rettungsdienst gewählt werden. Die Integrierte Rettungsleitstelle Allgäu wurde 2010 eingerichtet und betreut rund eine halbe Millionen Bürger im Allgäu und 3,6 Millionen...

  • Kempten
  • 11.02.13
10×

Allgäu
Tag des europäischen Notrufs

Noch immer kennt einer von vier Europäern die Notrufnummer 112 nicht. Deswegen ist heute am 11.2. der Tag des europäischen Notrufs. In Deutschland kennen 21 Prozent der Schüler die Notrufnummer nicht. Bereits 1991 hat die Europäische Union die einheitliche Notrufnummer 112 beschlossen. Seit 2008 landen alle Notrufe kostenfrei in der nächsten Rettungsleitstelle.

  • Kempten
  • 11.02.13
30×

Hilfsangebote
Notrufzentralen des BRK gibt es seit 30 Jahren

Sicherer allein zu Hause mit dem Hausnotruf – Gewinnspiel anlässlich des Jubiläums Rund 30.000 Menschen vertrauen dem Hausnotruf des Bayerischen Roten Kreuzes. 1982 gegründet, zählen die Hausnotrufzentralen der Kreisverbände zu den renommiertesten Zentralen. Darin bestätigt wird das BRK von der Stiftung Warentest. 2011 erhielt der Hausnotruf die Note gut (2,3). Experten und Nutzer bestätigen dem Hausnotruf großen sozialen Nutzen. Laut Alexander Schwägerl, Kreisgeschäftsführer des BRK...

  • Kempten
  • 03.01.13

Feuerwehr
Schnee-Einsatz am Samstag in Kempten

Viel zu tun hatte die Kemptener Feuerwehr am Samstag: Bereits am Morgen entfernte sie am Rathausplatz Schneeverwehungen von einem Dach, damit für die Besucher des Weihnachtsmarktes keine Gefahr entstand. Schneeverwehungen entschärfen mussten die Feuerwehrler auch auf einem Dach am Residenzplatz, von wo aus Lawinen abgegangen waren, ohne dass aber Passanten zu Schaden kamen. Damit das auch so blieb, rückte die Feuerwehr mit Drehleiter aus. Außerdem löschten die Kemptener bei einem Brand in...

  • Kempten
  • 17.12.12

Integrierte Leitstelle
Notruf 112: Hier erreicht man nicht nur die Feuerwehr, sondern auch den Rettungsdienst

Wenn es ernst wird, dann muss es schnell gehen. Bei Notfällen wird oft die 112 gewählt. Dass man über sie aber nicht nur die Feuerwehr, sondern auch den Rettungsdienst erreicht - das wissen nur wenige. Koordiniert wird das von den Integrierten Leitstellen, eine davon ist in Kempten. Das bayerische Innenministerium hat jetzt eine neue Informationskampagne gestartet.

  • Kempten
  • 14.12.12
413×

Notruf
Integrierte Leitstelle Allgäu in Kempten: Allgäuer wählen immer noch häufig 19222 statt 112

Viele wählen weiterhin die alte Nummer – Leitstelle wickelt täglich 235 Einsätze ab Statistisch gesehen wickelt die Integrierte Leitstelle Allgäu in Kempten pro Tag 235 Einsätze ab: vom Großbrand bis zum Bergunfall, vom Verkehrsunglück mit nur einem Leichtverletzten bis hin zum Flugzeugabsturz. Im vergangenen Jahr haben die 29 Mitarbeiter der zentralen Alarmierungsstelle für das Allgäu (mit Ausnahme des Raums Unterallgäu/Memmingen) insgesamt 228 089 Telefonanrufe angenommen. Die...

  • Kempten
  • 10.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ