Notruf

Beiträge zum Thema Notruf

46×

Einsätze
Silvesternacht 2016 im Allgäu – Fazit der Polizei

Die Silvesternacht verlief aus Sicht des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zwar einsatzreich, jedoch waren nicht erheblich mehr Einsätze zu verzeichnen, wie an gewöhnlichen Wochenenden. Das Einsatzgeschehen lag in der Nacht des Jahreswechsels nahezu auf ähnlichem Niveau wie in einer üblichen Nacht (Freitag/Samstag) an einem Wochenende. So verzeichnete die Einsatzzentrale des Präsidiums Schwaben Süd/West in Kempten – welche die Notrufe aus allen Landkreisen im Zuständigkeitsbereich...

  • Memmingen
  • 01.01.17
185×

Statistik
Heuer schon 100.000 Mal die 110 gewählt: In der Kemptener Einsatzzentrale geht alle fünf Minuten ein Notruf ein

Dem Präsidenten ist das noch zu wenig. Er will mehr Einbrecher fassen und hofft auf Hinweise. Die Lage ist dramatisch: Eine Frau meldet der Polizei-Einsatzzentrale in Kempten, dass im Oberallgäuer Dietmannsried Unbekannte in eine Wohnung eingebrochen sind. Das habe sie beobachtet. Polizei-Hauptmeisterin Veronika Röthel in der Telefonzentrale versucht, die Frau zu beruhigen. Noch während sie mit der Anruferin spricht, schickt sie per Computer Infos wie Einsatzort und Namen ihrem Kollegen an...

  • Kempten
  • 12.12.16
69× 8 Bilder

Schneefall
Zu schnell unterwegs und Notrufsäule umgefahren: zwei Verletzte nach Unfall auf der A7 bei Sulzberg

Ein 29-jähriger Autofahrer befuhr die A7 von Kempten kommend in Richtung Füssen. Nach dem Autobahndreieck Allgäu war die Fahrbahn schneebedeckt. Der Fahrer passte seine Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen nicht an und kam, trotz Winterreifen, nach rechts von der Fahrbahn ab. Er schleuderte gegen ein Verkehrszeichen. Anschließend streifte er die Schutzplanke und überfuhr eine Notrufsäule. Seine Beifahrerin und er wurden durch den Unfall leicht verletzt und ins Klinikum Kempten gebracht. Das...

  • Kempten
  • 06.11.16
26×

Justiz
Oberallgäuer Reichsbürger (46) wählt Notruf wegen Polizeikontrolle

Eine ganz normale Verkehrskontrolle: Es war Nacht, Beamte trugen Uniform und waren mit einem Kleinbus der Polizei unterwegs. Doch die Kontrolle verlief dann alles andere als normal und endete jetzt vorläufig vor dem Sonthofer Amtsgericht. . Ein Polizist, der als Zeuge geladen war, schilderte den Vorfall. Demnach wollten die Beamten bei einer Routinekontrolle nahe Rettenberg das Fahrzeug des 46-Jährigen kontrollieren. Dieser ignorierte zunächst die Anhaltesignale, stoppte dann aber bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.10.16
28×

Gefahr
Falschfahrerin (78) auf der A980 bei Waltenhofen unterwegs

Am Sonntagabend fuhr eine 78-jährige Frau mit ihrem weißen VW Golf an der Auffahrt Waltenhofen in falscher Fahrtrichtung auf die A980 bei Waltenhofen auf. Die Fahrzeuglenkerin befuhr somit in Fahrtrichtung Lindau in falscher Richtung. Nach mehreren hundert Metern auf der Autobahn bemerkte sie ihren Fehler und wendete über aller Fahrspuren wieder in die richtige Richtung. Anschließend fuhr sie an der Anschlussstelle Waltenhofen wieder von der A980 ab und fuhr dann weiter auf der B19 in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.16
71×

Hubschraubereinsatz
Verletzte Bergwanderin bei Bad Hindelang geborgen

Zwei abgebrochene Notrufe erreichten die Integrierte Leitstelle Allgäu heute gegen 14.30 Uhr. Von der Anruferin konnte lediglich eine ungefähre Position durchgegeben werden, der Grund für den Notruf jedoch nicht mehr. Aus diesem Grund wurde die Hindelanger Bergwacht, ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber, sowie Bergführer der Polizei zur Absuche alarmiert. Glücklicherweise konnte die Integrierte Leitstelle mittels eines Instant-Messenger-Dienstes doch noch Kontakt mit der Frau aufnehmen, so...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.16
36×

Prozess
Über 100-mal den Notruf gewählt und randaliert: Vielfach vorbestrafter Kaufbeurer (29) bekommt ein Jahr Haft

Wegen Missbrauchs von Notrufen in 102 Fällen ist ein 29-Jähriger vor dem Amtsgericht Kaufbeuren zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Der vielfach und auch einschlägig vorbestrafte Kaufbeurer, der zur Tatzeit auch noch unter offener Bewährung stand, hatte zwischen Mitte März und Anfang April 2015 immer wieder die 110 gewählt und mit seinen Anrufen eine der beiden Notrufleitungen der Polizei-Einsatzzentrale blockiert. In einem Fall hatte er mit der Behauptung, es brenne in einem Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 29.07.16
117×

Notruf
Bergsteigergruppe nahe Mittelberg von Unwetter überrascht

Sechs Wanderer, zwischen zehn und 42 Jahren, starteten am Samstagvormittag eine Bergtour von der Fiderepasshütte zum Mindelheimer Klettersteig mit dem Tagesziel Mindelheimer Hütte (Gemeinde Mittelberg). Der Klettersteig führt über die drei Schafalpenköpfe der Allgäuer Alpen und ist mit der Schwierigkeit C gekennzeichnet. Bei der Überschreitung des dritten Schafalpkopfes (2.280 Hm) wurden die Alpinisten von einem Schlechtwettereinbruch überrascht. Die Gruppe konnte aufgrund des Starkregens,...

  • Oy-Mittelberg
  • 26.06.16
45×

Notruf
Mädchen (14) wird von Familienhund ins Gesicht gebissen und schwer verletzt

Ein 14-jähriges Mädchen wurde am Samstag in Lindau plötzlich von ihrem Hund ins Gesicht gebissen. Das Kind wurde dabei schwer verletzt. Der Hund war erst seit ein paar Wochen bei der Familie. Als das Mädchen mit ihm am Boden saß, biss er plötzlich zu. Die Familie verständigte den Notruf und ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Damit dieser landen konnte, musste die Polizei im Umfeld des Hauses die Straße absperren.

  • Lindau
  • 05.06.16
35×

Alkohol
Wo bin ich? - Betrunkener missbraucht Notruf in Lindau

Insgesamt achtmal wählte ein 33-Jähriger heute Morgen in der Zeit zwischen 5 und 6 Uhr die Notrufnummer 112. In den Telefonaten mit der Integrierten Leitstelle Allgäu gab er an, nicht zu wissen wie er nach Hause kommen könnte, und wo er sich überhaupt befinde. Daneben belegte er den 'Notrufer' mit diversen Beschimpfungen. Als die Leitstelle die Lindauer Polizei verständigte, konnten die Beamten den Anrufer im Bereich Schachen ausfindig machen. In der Folge stellte sich heraus, dass sich der mit...

  • Lindau
  • 14.04.16
75×

Notruf
Unterlassene Hilfeleistung: Polizei findet bewusstlose Männer unter Drogeneinfluss in Kemptener Wohnung

Am Montagvormittag ging über die Integrierte Leitstelle Allgäu ein Notruf einer bisher unbekannten Person ein. Diese gab an, dass sich in einer Wohnung in der Fuchsbühlstraße in Kempten zwei bewusstlose Personen befinden würden. Beim Eintreffen von Rettungsdienst und Polizei konnten in der beschriebenen Wohnung tatsächlich zwei bewusstlose Personen angetroffen werden. Die beiden Männer im Alter von 34 und 32 Jahren hatten sich nach derzeitigem Stand der Ermittlungen illegale Substanzen...

  • Kempten
  • 05.04.16
38×

Polizeimeldung
Kemptener (25) missbraucht den Notruf

Am Freitagabend hielt ein 25-jähriger Kemptener für einige Zeit Rettungsdienst und Polizei auf Trab. Der 25-Jährige, welcher bereits bekannt ist, rief abwechselnd bei Polizei und Rettungsleitstelle an und meldete vermeintliche Notfälle, seine Person betreffend. Als der Mann schließlich gegen 22.30 Uhr meldete, dass er eine Drogenintoxikation hätte und zusammengeschlagen wurde, was sich aber nachweislich als frei erfunden herausstellte, nahmen die Beamten den mit einem Promille alkoholisierten...

  • Kempten
  • 26.03.16
233×

Dienst
Integrierte Leitstelle in Krumbach: Rund um die Uhr für Memminger und Unterallgäuer im Einsatz

Zwischen 300 und 400 mal am Tag klingelt in der Integrierten Leistelle in Krumbach das Telefon: Sie ist die logistische Einsatzzentrale für Feuerwehr und Rettungsdienst in den Landkreisen Günzburg, Neu-Ulm, Unterallgäu und der kreisfreien Stadt Memmingen. Ihre Mitarbeiter nehmen rund um die Uhr Notrufe entgegen oder dirigieren die Fahrer von Krankentransporten zu ihren nächsten Einsätzen. Der Einsatzbereich ist in etwa so groß wie das Saarland und deckt eine Fläche von 2.574 Quadratkilometern...

  • Kempten
  • 14.02.16
14×

Anzeige
Kemptener (24) missbraucht Notruf und meldet Mobiltelefon als gestohlen

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden rief ein 24-jähriger junger und der Polizei sehr guter bekannter Mann über Notruf an, um den Diebstahl seines Mobiltelefons, mit welchem er allerdings zu diesem Zeitpunkt gerade telefonierte, mitzuteilen. Bei der Abklärung konnte der stark alkoholisierte Mann auf dem Boden liegend angetroffen und sein entwendetes Handy in seiner Hosentasche vorgefunden werden. Zu der Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen und das Vortäuschen eines Diebstahles durfte er noch...

  • Kempten
  • 08.11.15
24×

Notruf
Angst vor Schwan löst Einsatz der Wasserschutzpolizei in Lindau aus

Frau (47) will Anzeige erstatten - erhält aber selbst Anzeige Am Samstagnachmittag mietete ein Pärchen aus dem Landkreis Ravensburg auf der Insel ein Tretboot. Im Bodensee vor der Spielbank bekam der 36-Jährige Angst vor einem Schwan und trat so schnell in die Pedale, dass nun die 47-jährige Frau Angst vor den dadurch entstehenden Wellen bekam und beinahe einen Nervenzusammenbruch erlitt. Sie verständigte über Notruf die Polizei, die mit einer Streife und einem Boot der Wasserschutzpolizei zum...

  • Lindau
  • 24.08.15
11×

Notruf
BKH-Patientin in Kaufbeuren löst zwei Mal Fehlalarm aus

Am späten Abend des Pfingstmontages wurde innerhalb von einer Stunde die Brandmeldeanlage des Bezirkskrankenhauses von einer Patientin zwei Mal missbräuchlich aktiviert. Die Feuerwehr Kaufbeuren wurde dadurch alarmiert und musste zwei Mal wegen dieser Fehlalarme ausrücken. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen Missbrauchs von Notrufen.

  • Kempten
  • 26.05.15
23×

Einsätze
Notrufmissbrauch in Kaufbeuren: Falscher Alarm kann teuer werden

Immer wieder werden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste unnötig auf Trab gehalten. Besonders ärgerlich ist das, wenn der falsche Notruf absichtlich ausgelöst wurde Den Notruf wählt normalerweise, wer einen guten Grund dafür hat: bei Unfall, Überfall oder einem Brand. Über die 110 wird die Polizei alarmiert, über die 112 die Feuerwehr. Das dürfte bekannt sein. Immer wieder kommt es aber zum Fehlalarm. 'Das ist grundsätzlich nicht schlimm', sagt Stadtbrandrat Thomas Vogt. 'Wir rücken lieber...

  • Kempten
  • 24.03.15
26×

Noturfmissbrauch
Mann ruft Polizei Kaufbeuren mehrfach grundlos an

In der Nacht auf den 20.03.2015 rief ein 28-jähriger Mann wiederholt bei der Einsatzzentrale der Polizei an, ohne einen Notfall zu melden. Nachdem der Mann durch eine Streife der Polizei Kaufbeuren angetroffen werden konnte, gab er an, dass er dies nur aus Spaß mache, um die Polizei zu ärgern. , weil dies bereits in den vergangenen Tagen des Öfteren vorkam. Im Verlauf des Gesprächs beleidigte er zudem die Beamten und zeigte ihnen den Mittelfinger. Gegen den Mann werden entsprechende...

  • Kempten
  • 20.03.15
29×

Notrufmissbrauch
Kaufbeuren: Mann (28) ruft spaßhalber 26 Mal den Notruf

In der Nacht von Freitag auf Samstag wählte ein 28-Jähriger insgesamt 26 Mal offenbar grundlos den Notruf. Dann legte er jedes Mal schnell wieder auf. Gegenüber der entsandten Polizeistreife gab der stark berauschte Mann an, dass er mit seinen Anrufen lediglich ärgern wollte. Erst zwei Tage zuvor viel er bereits wegen desselben Sachverhaltes auf. Er muss nun mit einer empfindlichen Strafe wegen Notrufmissbrauchs rechnen.

  • Kempten
  • 14.03.15
40×

Rettungsaktion
Skitourengeher verfahren sich bei Sibratsgfäll

Zwei 65-jährige Skiitourengeher beabsichtigen am 28.02.2015, gegen 13.00 Uhr, vom Hahnenköpfle in Sibratsgfäll nach Schönebach abzufahren. Dabei verfuhren sie sich. Aufgrund der mittlerweile eingetretenen Dunkelheit (20.00 Uhr) errichteten die beiden Alpinisten im Nordhang zwischen Vorderhochrubachalpe und Kesselgunten, auf ca 1.370 MüM ein Biwak, in dem sie ein Schneeloch gruben und darin bis zum Morgen verharrten. Am 01.03.2015, um 06.30 Uhr, setzten sie den Notruf ab, worauf sie schließlich...

  • Oberstdorf
  • 01.03.15
229×

Rettungsdienst
Wenn der Notruf 112 gewählt wird, geht es in der Rettungsleitstelle Kempten um Sekunden

112 - drei Ziffern, die Leben retten können. Denn die 112 ist der Notruf. Aber? Was geschieht eigentlich genau, wenn man ihn wählt? Und wer trifft dann die Entscheidungen über Notarzt, Rettungswagen oder Feuerwehr? Wir haben in der Rettungsleitstellen Kempten und Ravensburg nachgefragt. Wo landet ein Anrufer, wenn er die 112 wählt? Die Notrufe über werden in der Integrierten Leitstelle (ILS) Allgäu in Kempten angenommen und bearbeitet. Ausnahmen gibt es dann, wenn Handyanrufe über einen auf...

  • Kempten
  • 09.02.15
244×

Notruf
Der erschossene Stier von Waltenhofen war ein Ochse

Na sowas! Da haben sich Polizei und Metzger aber vertan: Der Stier, der letzte Woche in Waltenhofen erschossen wurde, war gar kein Stier. Sondern ein Ochse. Wie kann das passieren? Der Metzger, sagt die Polizei, habe beim Notruf gemeldet, dass er von einem Stier bedroht werde. Und die Polizei kam, sah das Tier und holte ein Gewehr, um es zu erschießen. Laut Veterinärmediziner ist ein Ochse kleinwüchsiger und normalerweise rundlicher als ein Stier. Daran könnte man den Unterschied erkennen. Denn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.14
41×

Polizei
Ersthelfer retten bewusstlosen Mann in Ottobeuren

Am späten gestrigen Nachmittag war ein 55-jähriger Unterallgäuer mit dem Zuschnitt einer Birke auf seinem Grundstück beschäftigt, als er nach derzeitigem Kenntnisstand infolge einer gesundheitlichen Ursache das Bewusstsein verlor und in etwa sieben Meter Höhe im Baum hängen blieb. Als seine Frau um Hilfe rief, verständigten ein Anwohner und ein vorbeikommender Passant den Notruf, kletterten über die am Baum stehende Leiter zum Bewusstlosen und stützten diesen bis zum Eintreffenden der Feuerwehr...

  • Memmingen
  • 04.11.14
24×

Polizeieinsatz
Verwirrter Mann (37) missbraucht Notruf in Kaufbeuren mehrmals

Am Donnerstagnachmittag teilte ein 37-jähriger Mann per Notruf mit, dass bei ihm gerade eingebrochen werde. Der Mann habe beim Nachhausekommen Personen in seiner Wohnung festgestellt. Daraufhin wurde ein Großaufgebot an Streifenwägen zu dessen Wohnung gesandt. Der Mann gab auch vor Ort an, dass sich die Personen noch in seiner Wohnung befänden. Diese war jedoch nach einer Nachschau menschenleer und wies keine Anzeichen für einen Einbruch auf. Den Beamten fiel aber auf, dass der Mitteiler leicht...

  • Kempten
  • 23.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ