Notfall

Beiträge zum Thema Notfall

Das Technische Hilfswerk (THW) hat gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe eine sogenannte Fieberambulanz in der Big Box in Kempten eingerichtet.
 4.357×

Coronavirus
Für den Notfall: THW errichtet Fieberambulanz in der Big Box in Kempten

Das Technische Hilfswerk (THW) hat gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe eine sogenannte Fieberambulanz in der Big Box in Kempten eingerichtet. Das teilt die Stadt Kempten mit. Demnach wolle sich die Stadt damit auf eine größere Zahl von Corona-Patienten vorbereiten und eine zentrale Anlaufstelle für Infektpatienten schaffen. Allerdings handelt es sich bei der Fieberambulanz zunächst um eine "rein vorbereitende Maßnahme", so die Stadt. Der Zeitpunkt der Inbetriebnahme sei noch nicht...

  • Kempten
  • 07.04.20
Symbolbild.
 1.359×

Streik
Ärzte beteiligen sich am Warnstreik: Notfallversorgung am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu sichergestellt

Statt im OP-Saal stehen viele Ärzte an diesem Mittwoch auf dem Münchner Odeonsplatz und protestieren. Von 13 bis 15 Uhr findet in der Münchner Innenstadt die Streik-Aktion statt.  Auch an den kommunalen Krankenhäusern in Schwaben beteiligen sich zahlreiche Ärztinnen und Ärzte an den bayernweiten Warnstreiks. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, wurde am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ein Notfallplan in Kraft gesetzt. Ein Sprecher sagte dem BR, dass die Notfallversorgung des Klinikums...

  • Kempten
  • 15.05.19
 50×

Versorgung
Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird in großen Teilen des Allgäus völlig umgekrempelt

Was tun, wenn es Sonntagmorgen ist und man beispielsweise feststellt, dass sich eine äußerst schmerzhafte Mittelohrentzündung anbahnt? Und man jetzt schon weiß, dass sich die Schmerzen nicht noch 24 Stunden aushalten lassen? Ruft man den Notarzt? Natürlich nicht. Der ist für lebensbedrohliche Ereignisse zuständig. Geht man ins Notfallszentrum eines Klinikums? Das ist für schwerere Fälle reserviert – Herzinfarkte oder offene Wunden. Die richtige Adresse lautet: Mit einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.16
 123×

Notfallversorgung
Neue Bereitschaftspraxis in Memmingen öffnet ihre Pforten

Ein Zeckenbiss, ein Infekt oder plötzlich auftretende Kreuzschmerzen: Was tun, wenn man dringend medizinische Hilfe braucht und die Hausarztpraxis nicht geöffnet hat? Die Antwort darauf liefert ab Juni für Memmingen und Umgebung eine neue Adresse: Dann nimmt die Bereitschaftspraxis im Neubau beim Klinikum Memmingen ihre Arbeit auf. Die Praxis, die ihre Räume im neu errichteten Gebäude an der Bismarckstraße hat, ist bei hausärztlichen Notfällen künftig zentrale Anlaufstelle für Patienten aus...

  • Kempten
  • 21.05.15
 28×

Versorgung
Arzt warnt vor Kollaps des Notarztdienstes in Füssen

'Es wird von Monat zu Monat schlimmer.' Im Füssener Stadtrat warnte Dr. Martin Metzger (Bürger für Füssen) eindringlich vor einem Kollaps des Notarztdienstes in Füssen –mit dramatischen Folgen für Patienten. Wie berichtet, gibt es immer wieder personelle Engpässe, geraten die wenigen Notfallmediziner an die Grenze ihrer Belastbarkeit. Metzgers Worte verfehlten nicht ihre Wirkung: Bürgermeister Paul Iacob (SPD) will die Landtagsabgeordneten aus der Region mit diesem Problem konfrontieren. Und...

  • Füssen
  • 07.10.14
 19×

Versorgung
Mehr Ärzte fürs flache Land: Kassenärztliche Vereinigung kommt Forderung aus Unterallgäu nach

Bereiche werden neu aufgeteilt Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) ist einer langjährigen Forderung aus dem Unterallgäu gefolgt: Mit Wirkung zum September will die KVB den hausärztlichen Planungsbereich teilen. In jedem Bereich darf sich eine bestimmte Anzahl an Ärzten niederlassen. Künftig soll es einen eigenen Bereich für die Stadt Memmingen und einen für den Altlandkreis Memmingen geben. Der Vorteil für die Region: Je kleiner die Planungsbereiche sind, desto besser verteilen sich...

  • Kempten
  • 22.08.14
 20×

Medizin
Notarzt-Versorgung im mittleren Ostallgäu soll sich nicht verschlechtert haben

Seit der Schließung der Krankenhäuser in Marktoberdorf und Obergünzburg steht die Notarztversorgung im mittleren Ostallgäu immer wieder in der Kritik. Zu Unrecht, wie die Verantwortlichen betonen. Die Qualität der medizinischen Versorgung in lebensbedrohlichen Notfällen habe sich dank eines engagierten Ärzteteams keinesfalls verschlechtert. Gerade einmal acht Ärzte bestreiten im Raum Marktoberdorf die Notfall-Versorgung. Etwa drei bis vier Mal im Monat übernimmt jeder Mediziner den Dienst...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.14
 35×

Luftrettung
Hubschrauber-Landestellen an Allgäuer Krankenhäusern werden nicht geschlossen

Trotz neuer EU-Regeln muss offenbar keine einzige Hubschrauber-Landestelle an den Krankenhäusern im Allgäu geschlossen werden. Damit sei die schnelle Notfallversorgung aus der Luft auch zukünftig sichergestellt. Das teilte der Memminger CSU-Abgeordnete Stephan Stracke mit. Stracke beruft sich auf eine Ausnahmeregel durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. So würden alle bisherigen Hubschrauber-Landestellen in sogenannte "Landestellen von öffentlichen Interesse" umgewandelt....

  • Kempten
  • 24.07.14
 895×

Notfall
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Fischen und Oberstdorf wird zusammengelegt

Wartezeiten für Patienten länger, Wege für Ärzte weiter Der Ärztliche Bereitschaftsdienst im südlichen Oberallgäu wird neu strukturiert. Die Dienstgruppe Fischen wird aufgelöst und mit Oberstdorf zusammengelegt. Die Umstrukturierung, die ab 15. April gilt, sei notwendig geworden, da die Dienstgruppe Fischen mit nur vier Teilnehmern die nach der Bereitschaftsdienstordnung notwendige Mindestzahl von 15 Ärzten deutlich unterschritten hatte. 'Die dort Bereitschaftsdienst leistenden Ärzte waren...

  • Oberstdorf
  • 12.04.14
 15×

Notfall-Versorgung
Marktoberdorfer Notärzte nach Klinikschließung am Limit

Die notärztliche Versorgung im mittleren Landkreis Ostallgäu hat sich nach der Schließung des Kreiskrankenhauses Marktoberdorf nicht verschlechtert. So lautet die Einschätzung von Dr. Christoph Nowak, Obmann der Notärzte im Raum Marktoberdorf. Gleichwohl ist es so, dass sich der Standort mit einem relativ kleinen Stammteam am 'untersten Rand bewegt, wo dieses System noch aufrecht zu erhalten ist', sagt Nowak. Gerade einmal acht Ärzte sind es, die sich im Raum Marktoberdorf die...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.14
 64×

Krankenwagen
Untrasrieder will mit Freiwilligen Notfallversorgung verbessern

Mit Ersthelfern gegen Engpass Zur Erstversorgung bei Notfällen will Alexander Nieberle in der Untrasrieder Gemeinde eine Ersthelfer-Gruppe gründen. Der Hopferbacher engagiert sich als ehrenamtlicher Rettungsassistent beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK). In der jüngsten Untrasrieder Gemeinderatsitzung warb er um Unterstützung für seinen Vorschlag. Hintergrund sei, dass die für den Ort zuständige Rettungswache in Obergünzburg nur über einen Rettungswagen verfüge, der teilweise nach Kempten...

  • Obergünzburg
  • 19.06.12
 23×

Rettung
Noch keine neuen Notärzte für Marktoberdorf gefunden

Lücken im Dienstplan mit Externen geschlossen – Immer noch ein Rettungswagen 'Wir beobachten die Situation, schauen uns die Daten an und werden sie zu einem festgesetzten Termin bewerten.' Der Leiter der Rettungsleitstelle in Kempten, Marco Arhelger, bestätigt, dass sehr wohl kontrolliert wird, ob der Raum Marktoberdorf für Notfälle gerüstet ist. Im Einsatz ist von Marktoberdorf aus nach wie vor ein Rettungswagen mit Rettungsassistenten und ein Notarztfahrzeug. Darüber hinaus steht...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020