Notfall

Beiträge zum Thema Notfall

Lokales
Symbolbild.

Streik
Ärzte beteiligen sich am Warnstreik: Notfallversorgung am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu sichergestellt

Statt im OP-Saal stehen viele Ärzte an diesem Mittwoch auf dem Münchner Odeonsplatz und protestieren. Von 13 bis 15 Uhr findet in der Münchner Innenstadt die Streik-Aktion statt.  Auch an den kommunalen Krankenhäusern in Schwaben beteiligen sich zahlreiche Ärztinnen und Ärzte an den bayernweiten Warnstreiks. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, wurde am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ein Notfallplan in Kraft gesetzt. Ein Sprecher sagte dem BR, dass die Notfallversorgung des Klinikums...

  • Kempten
  • 15.05.19
  • 1.317× gelesen
Lokales
Erste Hilfe bei kältebedingtem Notfall: Rettungsdecke

Johanniter Allgäu warnen: Eisige Kälte bei Notfällen im Freien lebensbedrohlich

Eisige Minustemperaturen können für verunglückte Personen bei Notfällen im Freien und in schlecht beheizten Räumen wie in Garagen, Kellern oder auch in parkenden Autos sehr schnell lebensbedrohlich werden. Die Johanniter rufen daher auf, auf am Boden liegende Personen zu achten und couragiert als Ersthelfer zu handeln. „Ein harmloser Ausrutscher bei einem Spaziergang kann bei den eisigen Temperaturen lebensbedrohlich werden“, warnt Bernd Fischer, Regionalarzt der Johanniter im Allgäu....

  • Kempten
  • 16.01.19
  • 434× gelesen
Lokales
Was tun bei Schock? Wir zeigen die richtige Lagerung.

Video
Erste Hilfe: Die richtige Lagerung bei einem "Schock"

Hoher Blut- oder Flüssigkeitsverlust, starke allergische Reaktionen oder Sauerstoffmangel - diese und andere Ursachen können zu einem sogenannten Schock führen. Erkennungszeichen sind oft: Blasse, kalte Haut, Schwindel, Übelkeit oder ein schneller, schwacher Puls. Sofern die Person bei Bewusstsein ist, müssen Sie sie in die sogenannte Schocklage bringen.  Wichtig dabei: Legen Sie den Patienten auf den Rücken und heben Sie die Beine an. Vergessen Sie natürlich auch nicht, den Rettungsdienst...

  • Kempten
  • 15.09.18
  • 638× gelesen
Lokales
Die Hilfsorganisationen arbeiten bei Großeinsätzen (unser Foto entstand bei einem schweren Unfall auf der A 7) intensiv zusammen ziehen innerhalb kürzester Zeit viele Kräfte zusammen. Bislang betreiben das Rote Kreuz und die Johanniter die Rettungswachen in Kempten und im Oberallgäu allein. Jetzt kommen zwei weitere Standorte dazu und hier können sich auch private Anbieter bewerben.

Gesundheitswesen
In Kempten und dem Oberallgäu soll ein dichteres Rettungsnetz entstehen

Zwölf Minuten – länger soll es nicht dauern, bis in einem medizinischen Notfall der alarmierte Rettungsdienst mit der Versorgung eines Patienten beginnt. In neun von zehn Fällen funktioniert das – statistisch gesehen – trotz stetig steigender Einsatzzahlen in Kempten und im Oberallgäu. Damit werden die staatlichen Vorgaben eingehalten. Da es aber zwischendurch zu Engpässen kommt, richtet der zuständige Zweckverband zwei zusätzliche Standorte für den Rettungsdienst ein. Was die Patienten...

  • Kempten
  • 30.06.18
  • 1.037× gelesen
Lokales

Überleben
Notvorsorge-Laden in Bregenz: Geschäft boomt nach Veröffentlichung des Zivilschutzkonzepts in Deutschland

In einem Bregenzer Laden bekommen die Kunden alles für den Katastrophenfall. Nach dem Aufruf in Deutschland, sich für mehrere Wochen einzudecken, war das Lager von Kristijan Gajdek schnell ausverkauft Das neue Zivilschutzkonzept der deutschen Bundesregierung ist für Kristijan Gajdek ein Segen. Seit die Bürger hierzulande dazu aufgerufen worden sind, sich für den Katastrophenfall einen Lebensmittelvorrat für zehn Tage anzulegen, kann er sich in seinem Geschäft in Bregenz vor Anfragen und...

  • Kempten
  • 03.09.16
  • 406× gelesen
Polizei

Hubschraubereinsatz
Alpine Notlage in Mittelberg im Kleinwalsertal: Vater (44) führt Familie in zu steiles Gelände

Am Dienstagnachmittag unternahm eine fünfköpfige Urlauberfamilie mit drei Kindern im Alter von sieben, neun und 13 Jahren von Mittelberg/Baad im Kleinwalsertal aus eine Bergtour und wollte ursprünglich auf den selten begangenen 'Bärenkopf' aufsteigen. Dabei wählte der 44-jährige Familienvater einen unüblichen Umweg auf einem steilen Pfad in Richtung Kleiner Widderstein. In der Folge trauten sich vor allem die Kinder wegen der Steilheit zu beiden Seiten nicht mehr weiter, weshalb die Familie...

  • Kempten
  • 16.08.16
  • 127× gelesen
Lokales
28 Bilder

Asyl
213 Flüchtlinge aus 19 Nationen kommen in Memminger Turnhalle unter

Am Wochenende haben 213 Flüchtlinge aus 19 Nationen Memmingen erreicht. Am Samstagvormittag waren in zwei Bussen hundert Menschen in die Maustadt gebracht worden, wo die Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule als Notunterkunft für sie dient. Am Sonntagmorgen und -nachmittag kamen mehr als hundert weitere Menschen an, die dort von Helfern empfangen und versorgt wurden. Memmingens Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh zog am Sonntagabend eine positive Bilanz. 'Alles hat hervorragend...

  • Kempten
  • 05.09.15
  • 46× gelesen
Sport

Notfallpläne
Hallenbelegung mit Flüchtlingen im Allgäu kann nur Übergangslösung sein

Wenn Sportunterricht und Übungsstunden über längere Zeit ausfallen, befürchtet Kreisvorsitzender Benno Glas einen Stimmungswandel gegenüber den Asylsuchenden Es ist genau sieben Wochen her, als der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, beim schwäbischen Ehrenamtstag in Kempten auf die große integrative Wirkung des Sports hinwies. Weil in anderen Bundesländern zu diesem Zeitpunkt bereits die ersten Turnhallen zur Unterbringung von Asylsuchenden herangezogen wurden,...

  • Kempten
  • 05.09.15
  • 13× gelesen
Lokales

Notfälle
Teure Bergrettungen in Österreich: Versicherungsschutz deutlich schlechter als im Allgäu

Krankenkassen übernehmen bei einem Einsatz oft nur einen Teil der Kosten Tannheimer Berge oder Kleinwalsertal, Lechtaler Alpen oder der Adler-Weg in Tirol: Bergwanderer und Kletterer aus dem Allgäu sind häufig in Österreich unterwegs. Vielen aber ist nicht bewusst, dass bei einem Unfall im Nachbarland der Versicherungsschutz deutlich schlechter ist, als bei einem Bergrettungseinsatz in Deutschland. Wieviel kostet ein Bergrettungseinsatz? Laut Peter Haberstock von der Allgäuer Bergwacht...

  • Kempten
  • 04.09.15
  • 29× gelesen
Lokales

Rettung
Wegen neuer EU-Richtlinien dürfen Hubschrauber-Piloten nur noch in Notfällen das Memminger Klinikum anfliegen

Neue EU-Richtlinien sorgen in der Chefetage des Memminger Klinikums für erhöhten Blutdruck. Denn Rettungshubschrauber dürfen nur noch unter bestimmten Voraussetzungen auf dem Dach des Krankenhauses landen. Das hat das Luftfahrtbundesamt auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung bestätigt. Gleichzeitig weist die Behörde aber darauf hin, dass die neuen Sicherheitsbestimmungen nicht zu Lasten der Patienten gehen. So könnten Rettungshubschrauber weiterhin auf der Plattform in Memmingen landen und...

  • Kempten
  • 29.08.15
  • 368× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Bis zu 250 Flüchtlinge kommen im September in Memminger Turnhalle

Im Zuge eines Asyl-Notfallplans werden bis zu 250 Flüchtlinge am Sonntag, 6. September in die Turnhalle der Memminger Johann-Bierwirth-Schule (JBS) einziehen. Nach Informationen der Stadt sollen sie bis zu zwei Wochen bleiben. Bei der JBS-Halle handelt es sich um eine sogenannte Notfall-Einrichtung. Wenn die Asylbewerber Memmingen wieder verlassen, werden sie auf Unterkünfte in ganz Bayern oder sogar deutschlandweit verteilt. Ziel ist es, die regulären Notaufnahme-Einrichtungen zu...

  • Kempten
  • 28.08.15
  • 8× gelesen
Lokales

Notfallversorgung
Neue Bereitschaftspraxis in Memmingen öffnet ihre Pforten

Ein Zeckenbiss, ein Infekt oder plötzlich auftretende Kreuzschmerzen: Was tun, wenn man dringend medizinische Hilfe braucht und die Hausarztpraxis nicht geöffnet hat? Die Antwort darauf liefert ab Juni für Memmingen und Umgebung eine neue Adresse: Dann nimmt die Bereitschaftspraxis im Neubau beim Klinikum Memmingen ihre Arbeit auf. Die Praxis, die ihre Räume im neu errichteten Gebäude an der Bismarckstraße hat, ist bei hausärztlichen Notfällen künftig zentrale Anlaufstelle für Patienten aus...

  • Kempten
  • 21.05.15
  • 118× gelesen
Lokales

Notfälle
Hausnummer kann lebenswichtig sein: Rettungsdienste suchen auch im Ostallgäu häufig nach Beschilderung

Kennzeichnung gesetzlich geregelt 'Wenn ein Notruf eingeht, muss alles schnell gehen. Da sollte man bei der Anfahrt nicht lange nach Hausnummern suchen müssen', sagt Gunther Herold, Rettungsdienstleiter des Bayerischen Roten Kreuzes Ostallgäu. Eigentlich ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass sich jeder Gebäudebesitzer um die Anbringung und Sichtbarkeit der eigenen Hausnummer kümmern muss. Dieser Verpflichtung gingen viele Eigentümer jedoch nicht nach, stellt Herold immer wieder fest: "Die...

  • Kempten
  • 10.04.15
  • 6× gelesen
Lokales

Erste Hilfe
Rettungsdienste im Oberallgäu halten Zwölf-Minuten-Rettungsfrist ordnungsgemäß ein

Geht es um Leib und Leben, ist schnelle Hilfe durch den Rettungsdienst gefragt. Für Betroffene und Begleiter, die vielleicht Erste Hilfe leisten, sind es quälende Minuten, bis Sanitäter und Notarzt eintreffen – sei es nun per Krankenwagen oder Hubschrauber. Und dazu gibt es eine klare gesetzliche Vorgabe: In 80 Prozent der Fälle sollen die Retter binnen zwölf Minuten beim Patienten sein. Doch was ist mit den anderen 20 Prozent – müssen sie dafür alle ein Vielfaches an Zeit warten? Nein,...

  • Kempten
  • 05.12.14
  • 10× gelesen
Lokales

Rettungsdienst
Rettungszweckverband beschließt Einsparungen im Krankentransport

Länger Warten auf Krankentransporte. Notfallversorgung ist nicht betroffen Auf längere Krankentransportwartezeiten müssen sich die Menschen im Allgäu ab dem 1. Januar 2015 einstellen. Aus Kostengründen werden pro Jahr 3.600 sogenannte Vorhaltestunden eingespart, in denen das BRK und die Johanniter im Allgäu Patienten transportieren. Das hat der Rettungszweckverband Allgäu beschlossen. Doch im Gremium regte sich dazu auch Kritik: Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz etwa oder der Ostallgäuer...

  • Kempten
  • 24.11.14
  • 12× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Flüchtlingsstrom ins Allgäu hält an

Die bayerische Staatsregierung geht davon aus, dass der Flüchtlingsstrom nach Deutschland in den Wintermonaten weiter anhalten wird. Deswegen sind auch die Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte aufgefordert, Notfallplanungen aufzustellen, wie etwa 200 - 300 Flüchtlinge pro Landkreis und Stadt aufgenommen werden können.

  • Kempten
  • 03.11.14
  • 12× gelesen
Lokales

Notfallzentrum
Schautag im Notfallzentrum des Klinikums Kaufbeuren

Jeder, fast jeder hat das so oder so ähnlich schon einmal durchgemacht: Einem selbst, einem lieben Angehörigen, einem guten Freund geht es aus welchen Gründen auch immer schlecht, so richtig schlecht. Ab also ins Krankenhaus, wo man auf schnelle Hilfe hofft. Doch schon allein die Aufnahmeprozedur kommt einem wie eine Ewigkeit vor. Eine Situation, die Dr. Christof Albert, der Leiter des Notfallzentrums (NFZ) am Klinikum Kaufbeuren, nur allzu gut kennt: 'Wartezeiten bei uns - viel diskutiert und...

  • Kempten
  • 14.10.14
  • 94× gelesen
Polizei

Einsatz
Notlandung eines Kleinhubschraubers in Reutte beschäftigt Füssener und Pfrontener Einsatzkräfte

Am 11.10.2014, gegen ca. 17.15 Uhr, startete ein 63-jähriger deutscher Staatsangehöriger von Wiedergeltingen in Deutschland aus, zu einem Rundflug mit seinem Kleinhubschrauber, Typ Robinson R22, in Richtung Jungholz. Gegen ca. 18.41 Uhr musste der Pilot im Bereich des Schönkahlers, Gemeindegebiet Zöblen, auf österreichischem Staatsgebiet aufgrund eines massiven Leistungsabfalls des Fluggerätes zu einer Notlandung in abschüssigem Gelände ansetzen. Dabei setzte die Maschine mit einer Kufe hart...

  • Kempten
  • 12.10.14
  • 10× gelesen
Lokales

Symposium
Symposium Notfallgäu in Memmingen - Rettungskräfte üben Behandlungsmethoden

Rettungskräfte, Ärzte und Krankenpflegemitarbeiter im Notfall besser aufeinander abzustimmen: Darum ging es beim 'Notfallgäu 2014' in der Memminger Stadthalle. Denn eine Behandlung ist umso effizienter, schlägt im Notfall die Rettungskraft vor Ort bereits die gleiche Behandlungsmethode ein, wie sie auch der Arzt beginnen würde. 'Dazu müssen alle Beteiligten die neuesten Behandlungsmethoden kennen', sagt Dr. Rupert Grasley, der für die Organisation des Symposiums verantwortlich ist. Denn gerade...

  • Kempten
  • 30.09.14
  • 13× gelesen
Lokales

Ratgeber
Reanimations-Tipps über das Telefon der Integrierten Leitstellen

Ein Notfall – Herzstillstand. Doch wie reagiert man richtig? Stabile Seitenlage, Herzdruckmassage oder Beatmung? Bei einem Notfall fühlen sich viele Bürger überfordert. Die Mitarbeiter der Integrierten Leitstellen (ILS) in Bayern leiten nun Ersthelfer per Telefon an. Das teilt der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Donau-Iller mit. Im Zeitraum zwischen Oktober 2013 und Februar 2014 wurde dieses Konzept im Auftrag der Landesgeschäftsstelle des Bayerischen Roten...

  • Kempten
  • 23.09.14
  • 6× gelesen
Lokales

Versorgung
Mehr Ärzte fürs flache Land: Kassenärztliche Vereinigung kommt Forderung aus Unterallgäu nach

Bereiche werden neu aufgeteilt Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) ist einer langjährigen Forderung aus dem Unterallgäu gefolgt: Mit Wirkung zum September will die KVB den hausärztlichen Planungsbereich teilen. In jedem Bereich darf sich eine bestimmte Anzahl an Ärzten niederlassen. Künftig soll es einen eigenen Bereich für die Stadt Memmingen und einen für den Altlandkreis Memmingen geben. Der Vorteil für die Region: Je kleiner die Planungsbereiche sind, desto besser verteilen sich...

  • Kempten
  • 22.08.14
  • 11× gelesen
Lokales

Luftrettung
Hubschrauber-Landestellen an Allgäuer Krankenhäusern werden nicht geschlossen

Trotz neuer EU-Regeln muss offenbar keine einzige Hubschrauber-Landestelle an den Krankenhäusern im Allgäu geschlossen werden. Damit sei die schnelle Notfallversorgung aus der Luft auch zukünftig sichergestellt. Das teilte der Memminger CSU-Abgeordnete Stephan Stracke mit. Stracke beruft sich auf eine Ausnahmeregel durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. So würden alle bisherigen Hubschrauber-Landestellen in sogenannte "Landestellen von öffentlichen Interesse" umgewandelt....

  • Kempten
  • 24.07.14
  • 20× gelesen
Lokales

Eilmeldung
Störung behoben: Notruf-Nummer 112 funktioniert wieder

Die Polizei Schwaben Süd/West hat heute Mittag mitgeteilt, dass die Notrufnummer 112 im Allgäu für unbestimmte Zeit ausgefallen ist. Mittlerweile funktioniert der Notruf wieder. Eine Störung in der Telekom-Zentrale in Kempten hat dafür gesorgt, dass Anrufe im Bereich der mit 083 beginnenden Vorwahlnummern teils nur falsch oder gar nicht durchgestellt werden konnten. Auch die Notrufnummer 112 im Bereich der integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) war eine Zeit lang davon betroffen. Ein Modul aus...

  • Kempten
  • 27.05.14
  • 19× gelesen
Lokales

Rettungsdienst
Im Notfall ist der Rettungsdienst im Unterallgäu binnen zwölf Minuten vor Ort

Zweckverband Donau-Iller erfüllt Vorgabe zu 93,3 Prozent – Unterallgäu liegt bei 89,4 Prozent Bei Notfallpatienten muss es schnell gehen. Binnen zwölf Minuten sollte deshalb ein Rettungswagen vor Ort sein, um Verletzte und Schwerkranke versorgen und ins Krankenhaus bringen zu können. In rund 89 Prozent der Fälle wird diese Vorgabe im Landkreis Unterallgäu erreicht. In regelmäßigen Abständen überprüft ein Münchner Institut die Effektivität des Rettungswesens. Im Jahr 2011 waren die...

  • Kempten
  • 22.11.13
  • 7× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019