Notfall

Beiträge zum Thema Notfall

 35×

Luftrettung
Hubschrauber-Landestellen an Allgäuer Krankenhäusern werden nicht geschlossen

Trotz neuer EU-Regeln muss offenbar keine einzige Hubschrauber-Landestelle an den Krankenhäusern im Allgäu geschlossen werden. Damit sei die schnelle Notfallversorgung aus der Luft auch zukünftig sichergestellt. Das teilte der Memminger CSU-Abgeordnete Stephan Stracke mit. Stracke beruft sich auf eine Ausnahmeregel durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. So würden alle bisherigen Hubschrauber-Landestellen in sogenannte "Landestellen von öffentlichen Interesse" umgewandelt....

  • Kempten
  • 24.07.14
 86×

Eilmeldung
Störung behoben: Notruf-Nummer 112 funktioniert wieder

Die Polizei Schwaben Süd/West hat heute Mittag mitgeteilt, dass die Notrufnummer 112 im Allgäu für unbestimmte Zeit ausgefallen ist. Mittlerweile funktioniert der Notruf wieder. Eine Störung in der Telekom-Zentrale in Kempten hat dafür gesorgt, dass Anrufe im Bereich der mit 083 beginnenden Vorwahlnummern teils nur falsch oder gar nicht durchgestellt werden konnten. Auch die Notrufnummer 112 im Bereich der integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) war eine Zeit lang davon betroffen. Ein Modul aus...

  • Kempten
  • 27.05.14
 13×

Rettungsdienst
Im Notfall ist der Rettungsdienst im Unterallgäu binnen zwölf Minuten vor Ort

Zweckverband Donau-Iller erfüllt Vorgabe zu 93,3 Prozent – Unterallgäu liegt bei 89,4 Prozent Bei Notfallpatienten muss es schnell gehen. Binnen zwölf Minuten sollte deshalb ein Rettungswagen vor Ort sein, um Verletzte und Schwerkranke versorgen und ins Krankenhaus bringen zu können. In rund 89 Prozent der Fälle wird diese Vorgabe im Landkreis Unterallgäu erreicht. In regelmäßigen Abständen überprüft ein Münchner Institut die Effektivität des Rettungswesens. Im Jahr 2011 waren die...

  • Kempten
  • 22.11.13

Notfallseelsorge
Schnell und sicher helfen: Kriseninterventionsteam bekommt Taschenmeldeempfänger

Ein schwerer Unfall oder ein unerwarteter Todesfall im engsten Familienkreis: Krisen gehören zum Leben, auch wenn es nicht leicht ist, damit umzugehen. Allerdings, wenn man auf sich allein gestellt ist, gerät man schnell selbst in eine Krise. Hilfe im akuten Notfall bietet die ökumenische Notfallseelsorge. Speziell ausgebildete Seelsorger kümmern sich dabei um Betroffene und Angehörige. In Kempten hat das Kriseninterventionsteam jetzt technisch nachgerüstet, um schneller und vor allem sicherer...

  • Kempten
  • 30.10.13
 242×

Sichtweisen
Wie der Kemptener Kriminalpolizist Albert Muller und der evangelische Pfarrer Jorg Dittmar im Beruf mit den Schattenseiten des Lebens umgehen

Wenn Profis an ihre Grenzen stoßen Albert Müller als Chef der Kriminalpolizei und der evangelische Dekan Jörg Dittmar tauschen sich im Gespräch über die persönliche Betroffenheit bei ihrer oft schwierigen Arbeit aus, der man sich trotz aller Professionalität nicht entziehen kann. Damit wir eine Vorstellung bekommen, um was es hier geht: Was war das Schlimmste, das Ihnen im Beruf begegnet ist? Müller: Das war eindeutig der Krankenpfleger, der 28 Menschenleben auf dem Gewissen hat. Wir haben es...

  • Kempten
  • 21.09.13
 7×

Klinikum
Neue Ambulanz in Kempten verspricht bessere Koordination und kürzere Wege

Kein Ansprechpartner, extrem lange Wartezeiten, schwer kranke Patienten auf engem Raum - so kannten viele die Notaufnahme in den zwei Kliniken. Das ist vorbei, seitdem die Notfallpatienten nach der Zusammenlegung zentral behandelt werden. Inzwischen verzeichnet die Notaufnahme laut Klinikum steigende Patientenzahlen. Und es sollen noch mehr werden, wenn am 30. September die „Zentrale interdisziplinäre Notaufnahme (Zina)“ in einem neuen Anbau an der Klinik in der...

  • Kempten
  • 20.09.13
 12×

Erste Hilfe
Notfallgäu 2013: Bürger werden im Klinikum Memmingen zu Lebensrettern ausgebildet

Ein Großteil aller Herzstillstände in Deutschland findet im persönlichen Umfeld statt – zu Hause, beim Sport, bei der Arbeit. Um den Memminger Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihre Reanimationsfertigkeiten aufzufrischen, findet im Rahmen des großen Notfallsymposiums in der Memminger Stadthalle am Samstag, 21. September, eine Laienreanimationsübung für die Bevölkerung statt. 'Denn mit nur wenigen, einfachen Schritten kann ein Herzstillstand festgestellt, der Notruf gewählt und die...

  • Kempten
  • 11.09.13
 23×

Schicksal
Westallgäuer Verein Frauen in Not bietet Hilfesuchenden Unterschlupf

'Sie haben mich ernst genommen' Die Begrüßung der drei Frauen ist herzlich. Sie stehen auf einem Parkplatz in Lindenberg, umarmen sich, tauschen kleine Geschenke aus. Dass sie sich nur aufgrund eines tragischen Schicksals kennengelernt haben, ist ihnen nicht anzumerken. Eine der drei hat eine richtig schwere Zeit hinter sich, die sie auch dank der Beiden und dank der anderen Mitglieder des Vereins 'Frauen in Not' überstanden hat. Seit über 25 Jahren kümmern sich rund acht Ehrenamtliche im...

  • Kempten
  • 13.04.13
 17×

Übung
Funkamateure in Kaufbeuren proben für den Ernstfall

Falls das Telefonnetz zusammenbricht, ist weiter Verständigung möglich Einem fiktive Szenario stellten sich jüngst Funkamateure aus dem Raum Kaufbeuren/Ostallgäu. Annahme war die folgende: In ganz Südbayern fällt der Strom aus wegen schwerer Stürme und Unwetter. Die üblichen Kommunikationsnetze brechen zusammen. Funkamateure hatten nun auf Basis dieses Szenarios eine umfangreiche Notfallübung organisiert, um im Ernstfall den Behörden Hilfe bei der Nachrichtenübermittlung anbieten zu können....

  • Kempten
  • 05.04.13
 64×

Notfallseelsorge
Was Oliver Föhr aus Memmingen als Notfallseelsorger alles erlebt

Er dient dem Menschen Das von Herzen kommende Lachen ist dem 39-jährigen Oliver Föhr nicht vergangen. Und das, obwohl er seit mittlerweile 13 Jahren als Notfallseelsorger tätig ist und dabei Schlimmes gesehen hat, Furchtbares, das sich einer Beschreibung mit Wörtern und Bildern entzieht. Für Menschen in Not einfach nur da zu sein, das ist es, was der studierte Religionspädagoge und ausgebildete Rettungsassistent will. Einfach nur da sein für den Menschen. Der erfahrene Notfallseelsorger wird...

  • Kempten
  • 28.03.13

Integrierte Leitstelle
Notruf 112: Hier erreicht man nicht nur die Feuerwehr, sondern auch den Rettungsdienst

Wenn es ernst wird, dann muss es schnell gehen. Bei Notfällen wird oft die 112 gewählt. Dass man über sie aber nicht nur die Feuerwehr, sondern auch den Rettungsdienst erreicht - das wissen nur wenige. Koordiniert wird das von den Integrierten Leitstellen, eine davon ist in Kempten. Das bayerische Innenministerium hat jetzt eine neue Informationskampagne gestartet.

  • Kempten
  • 14.12.12
 363×

Friedrichshafen
Rekordeinsatz von Rettungshubschrauber Christoph 45 in Friedrichshafen

Der Rettungshubschrauber 'Christoph 45' in Friedrichshafen hat seinen 1000. Einsatz in diesem Jahr geflogen. Wie die DRF Luftrettung mitteilt, wurden seit seiner Stationierung vor 32 Jahren noch nie so viele Einsätze pro Jahr geflogen. Die DRF Luftrettung setzt an 31 Stationen in Deutschland, Österreich und Dänemark über 50 Hubschrauber für die Notfallrettung und den Transport von Intensivpatienten zwischen Kliniken ein. Christoph 45 wird an Einsatzorte im Umkreis von 60 Kilometern eingesetzt,...

  • Kempten
  • 05.12.12
 13×

Verleihung
Notfallseelsorge erhält 10.000 Euro vom Förderverein Einheit der Christen in Rot a.d.Rot

Ökumenepreis vergeben Umrahmt vom Celloquartett der Ochsenhauser Jugendmusikschule hat der Förderverein 'Unita dei Christiani' (Einheit der Christen) im Roter Betscher-Saal den vierten Ökumenepreis überreicht. Bedacht wurde die Landesarbeitsgemeinschaft Notfallseelsorge der christlichen Kirchen. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro nahmen Kirchenrätin Eva-Maria Agster und Traumaexperte Werner Knubben entgegen. Wie wichtig das Engagement für die ökumenische Bewegung weiterhin ist, hatte in...

  • Kempten
  • 29.11.12
 4×

Kliniken
Petition zum Erhalt des Marktoberdorfer Krankenhauses in der Warteschleife

Drei Ministerien an Klärung beteiligt Die Behandlung der drei Landtagseingaben zur Schließung des Akutkrankenhauses Marktoberdorf verzögert sich. Dies ergibt sich aus der Antwort des Amtschefs des Bayerischen Gesundheitsministeriums, Michael Höhenberger, an den Landtagsabgeordneten Dr. Paul Wengert (SPD). Grund sind offenbar die umfangreichen Fragen, die eine Mitwirkung weiterer Ministerien und Beteiligter notwendig machen. Wengert wendet sich an Minister Wengert hatte sich an den Minister...

  • Kempten
  • 17.01.12
 32×

Notfallalarmierung
Neue Integrierte Rettungsleitstelle in Krumbach eingeweiht

Reibungslosen Betrieb gelobt Jetzt ist es offiziell: Nachdem sich die Inbetriebnahme der einheitlichen Alarmierung für den Rettungsdienst und die Feuerwehr unter der Rufnummer 112 immer wieder verzögert hatte, ist die Integrierte Leitstelle (ILS) Donau-Iller nun in Krumbach in ihrem neuen Domizil ökumenisch geweiht worden. Die Einweihung setzt einen Schlusspunkt unter das im Jahr 2002 vom Bayerischen Landtag beschlossene Gesetz zur Einführung integrierter Leitstellen im Freistaat, von denen...

  • Kempten
  • 29.11.11
 19×

Im Notfall 112
Rettungsdienst - Integrierte Leitstelle in Krumbach in Betrieb

Nach langem Tauziehen und umfangreicher Vorbereitung ist die Integrierte Leitstelle (ILS) für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller gestern in Krumbach in Betrieb gegangen. In verschiedenen Notfallsituationen hat sich dem Bürger immer wieder die Frage gestellt, welche Nummer er wählen muss, da es verschiedene Notrufnummern gab. Dies gehört für die Einwohner der Landkreise Unterallgäu, Günzburg, Neu-Ulm sowie der kreisfreien Stadt Memmingen der Vergangenheit an. Mit Inbetriebnahme...

  • Kempten
  • 09.11.11
 15×

Kempten
Erstmals Notarzt auf Allgäuer Festwoche vor Ort

Die letzten Jahre wurde die Kemptener Allgäuer Festwoche durch den Notarzt der Stadt versorgt. In diesem Jahr gibt es erstmals einen eigenen Notarzt auf dem Gelände. Durch die frühere Situation ist laut Notarzt Dr. Bernd Fischer ein weiteres Problem entstanden. Denn der Notarzt war dann an der Festwoche vor Ort und konnte in dieser Zeit keine weiteren Patienten außerhalb der Festwoche behandeln. In diesem Jahr gibt es laut Fischer zahlreiche Schnittverletzungen. Ein deutlicher Rückgang ist...

  • Kempten
  • 18.08.11
 192×

Einsatz
«Es lohnt sich, Menschen zu helfen»

Sanitäter und andere Fachleute geben als «First Responder» in Oberallgäuer Gemeinden ehrenamtlich medizinische Ersthilfe, um bei einem Notfall die therapiefreie Zeit zu minimieren Im ländlichen Bereich kann es schon mal 15 Minuten dauern, bis Notarzt und Rettungswagen eintreffen. Für Patienten, die Hilfe wegen eines Schlaganfalls, eines Herzinfarkts oder eines Unfalls brauchen, kann diese Zeit tödlich sein. Gut, dass es seit zwölf Jahren auch im Oberallgäu sogenannte «First...

  • Kempten
  • 23.04.11
 20×

Verkehr
Außergewöhnliche Situation bei viel Schnee

Im Notfall dürfen Rollstuhlfahrer und Rollatornutzer auf die Straße Nicht nur Fußgänger oder Radler haben bei dem Schnee Probleme, auf den schlecht geräumten Wegen voranzukommen. Viel schlimmer stellt sich die Situation für ältere und behinderte Menschen dar: Sie müssen die schneebedeckten Wege mit Rollator oder Rollstuhl bewältigen. «Wo soll ich denn laufen, wenn der Fußweg voll mit Schnee ist?», fragt eine AZ-Leserin. Das sei in der Tat eine schwierige Situation, stellt Thomas Wegst,...

  • Kempten
  • 29.12.10
 14×

Digitalfunk
Damit Kommunikation im Notfall klappt

Neue Technik für Sicherheitsbehörden und -organisationen: Standorte für Masten bei Lenzfried und am Mariaberg Die Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienste: Sie alle sollen deutschlandweit künftig über ein einheitliches, digitales Funknetz in Verbindung stehen. Das soll vor allem den Bürgern zugute kommen, indem sie im Notfall schnell und verlässlich Hilfe erhalten. Für die Errichtung des neuen Digitalfunknetzes ist die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit...

  • Kempten
  • 10.12.10
 20×

Notfall
Lebensretter gesucht

Familie will Helfern danken für Wiederbelebung von 38-Jährigem Eine Familie aus Kaufbeuren ist auf der Suche nach vier Helfern, die ihrem Ehemann und Sohn das Leben gerettet haben. Der 38-Jährige war am vergangenen Sonntag gegen 13 Uhr gemeinsam mit seinem Vater auf dem Heimweg von einer Skitour, als es ihm im Auto schlecht wurde und er mit einem Herzstillstand zusammenbrach. Der Vater stoppte, zog seinen Sohn aus dem Fahrzeug und machte andere Autofahrer auf den Notfall aufmerksam. Zwei Männer...

  • Kempten
  • 02.12.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020