Notaufnahme

Beiträge zum Thema Notaufnahme

Ein randalierender Mann hat am Samstag die Polizei in Immenstadt beschäftigt.
2.419×

Verhaftet und abgeführt
Immenstadt: Betrunkener (39) greift Polizisten in Notaufnahme an

Ein 39-jähriger Mann hat am Samstagabend in der Notaufnahme in Immenstadt randaliert und anschließend Polizeibeamte angegriffen. Der Mann war so betrunken, dass er zunächst von Verwandten ins Krankenhaus gebracht worden war. In der Notaufnahme wurde der 39-Jährige zunehmend aggressiv und begann zu randalieren. Als die alarmierten Polizisten im Krankenhaus ankamen ging der Mann auf die Beamten los und beleidigte sie zudem. Der 39-Jährige musste schließlich gefesselt und auf die Dienststelle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.21
372×

Skiunfälle
Immenstädter Notaufnahme behandelte im Januar so viele Patienten wie noch nie

Die Zahl der verletzten Wintersportler nimmt zu – auch die Schwere ihrer Verletzungen. Die Immenstädter Notaufnahme behandelte im Januar so viele Patienten wie noch nie, schildern Dr. Herbert Mayer und Elmar Baumannn. Der Chefarzt der Unfallchirurgie am Klinikum Immenstadt und der Abteilungsleiter der Zentralen Notaufnahme stellen fest: Der Schweregrad der Verletzungen ist deutlich höher als noch vor fünf Jahren. Trotzdem ist Skifahren unterm Strich nicht gefährlicher als früher: Setzt man die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.02.17
546×

Krankenhaus
Karsamstag in der Notaufnahme in Immenstadt: Von 83 Patienten hat sich ein Viertel beim Wintersport verletzt

Um welche Fälle sich das Team sonst noch kümmern muss Im vergangenen Jahr haben die Ärzte und Schwestern in der Immenstädter Notaufnahme 21.854 Patienten behandelt, ein Jahr davor 21.485. Am Samstag müssen sich Bader, ein ruhiger, ausgeglichener Mann mit Dreitagebart, und seine Kollegen um 83 Patientinnen und Patienten kümmern. 20 davon haben sich beim Skifahren verletzt. Eine davon ist Martina Rühling aus Aurich aus Ostfriesland. Die 38-Jährige sitzt im Behandlungszimmer gegenüber des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.16
27×

Ausbau
Notaufnahme in Immenstadt wird zur Baustelle

Es gibt immer mehr Notfall-Patienten an der Klinik Immenstadt. Die Zahlen haben sich in den vergangenen Jahren jeweils um fünf bis zehn Prozent erhöht. Deshalb wird die Zentrale Notaufnahme jetzt ausgebaut. Die Untersuchungsplätze werden von drei auf sechs verdoppelt, alle Behandlungsräume vergrößert. 'Zusätzlich wird eine 24-Stunden-Überwachungsstation eingerichtet', sagt Michael Osberghaus, Geschäftsführer des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu. Am Samstag sollen die Bauarbeiten beginnen. Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ