Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

Dr. Philipp Zimmermann ist Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Im Jahr 2019 waren alle Notarztdienste in diesem Gebiet abgedeckt.
2.743×

Jahresbilanz
Jeder Notarztdienst im Raum Marktoberdorf besetzt

Der Raum Marktoberdorf steht bei der Notarztversorgung deutlich besser da als viele andere ländliche Regionen in Bayern. Im vergangenen Jahr war an 365 Tagen jeder Notarztdienst besetzt. „Wir hatten null Ausfallstunden und das Notarztauto war immer einsatzbereit“, sagt Dr. Philipp Zimmermann, Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Die Einsatzzeiten zu 100 Prozent abzudecken, gelinge nur, weil das zehnköpfige Team bereit sei, „Dienste über die Komfortzone hinaus zu leisten“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.20
25×

Medizin
Notarzt-Versorgung im mittleren Ostallgäu soll sich nicht verschlechtert haben

Seit der Schließung der Krankenhäuser in Marktoberdorf und Obergünzburg steht die Notarztversorgung im mittleren Ostallgäu immer wieder in der Kritik. Zu Unrecht, wie die Verantwortlichen betonen. Die Qualität der medizinischen Versorgung in lebensbedrohlichen Notfällen habe sich dank eines engagierten Ärzteteams keinesfalls verschlechtert. Gerade einmal acht Ärzte bestreiten im Raum Marktoberdorf die Notfall-Versorgung. Etwa drei bis vier Mal im Monat übernimmt jeder Mediziner den Dienst...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.14
24×

Notfall-Versorgung
Marktoberdorfer Notärzte nach Klinikschließung am Limit

Die notärztliche Versorgung im mittleren Landkreis Ostallgäu hat sich nach der Schließung des Kreiskrankenhauses Marktoberdorf nicht verschlechtert. So lautet die Einschätzung von Dr. Christoph Nowak, Obmann der Notärzte im Raum Marktoberdorf. Gleichwohl ist es so, dass sich der Standort mit einem relativ kleinen Stammteam am 'untersten Rand bewegt, wo dieses System noch aufrecht zu erhalten ist', sagt Nowak. Gerade einmal acht Ärzte sind es, die sich im Raum Marktoberdorf die...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.14
46×

Rettungsdienst
Trotz Klinikschließung kaum noch Lücken bei Notarzt-Dienst in Marktoberdorf und Ostallgäu

Schlechte Bezahlung ein Grund für weiterhin bestehende Personalknappheit Wie gut ist künftig die Notarztversorgung, wenn bald das Marktoberdorfer Krankenhaus ganz schließt? Diese Frage beschäftigt viele Menschen, zumal man oft mehrmals am Tag Notarzt und Rettungswagen durch die Stadt und übers Land fahren sieht. Der neue Vorstand des Klinikverbunds Ostallgäu-Kaufbeuren, Dr. Philipp Ostwald, stellte dazu kürzlich fest, die Notarztversorgung im Ostallgäu sei sowohl am Boden als auch per...

  • Marktoberdorf
  • 22.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ