Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

In Marktoberdorf kam es am Freitag zu einem Unfall mit einem Notarztfahrzeug. (Symbolbild)
2.928×

Autofahrer muss ausweichen
Fahrzeugkolonne überholt: Unfall mit Notarztfahrzeug in Marktoberdorf

Am Freitagabend kam es auf der Kaufbeurener Straße in Marktoberdorf zu einem Unfall mit einem Notarztfahrzeug. Wie die Polizei berichtet, war ein 55-jähriger Autofahrer in Richtung Stadtmitte unterwegs, als ihm ein Notarztfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn entgegenkam. Laut dem Mann soll der 47-jährige Notarztfahrer unvermittelt eine Fahrzeugkolonne überholt haben, sodass er selbst nach rechts ausweichen musste und dabei gegen einen Bordstein fuhr. Dabei wurde sein rechtes...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.21
Ein Sechsjähriger ist in der vergangenen Woche in Pfronten abgestürzt. (Symbolbild)
20.030×

Mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen
Bub (6) stürzt bei Burgruine Falkenstein zehn Meter in die Tiefe

Ein Sechsjähriger stürzte am vergangenen Mittwoch gegen 16:30 Uhr unterhalb des Burghotels Falkenstein in Pfronten etwa zehn Meter ab. Wie die Bergwacht Pfronten auf ihrer Facebook-Seite berichtet, konnte ein alarmierter Rettungshubschrauber die Einsatzstelle dank der übermittelten GPS-Koordinaten direkt anfliegen und einen Notarzt sowie Flugretter mithilfe einer Winde im Wald absetzen. Junge mit schweren Kopfverletzungen in Krankenhaus geflogenWährend die Crew-Mitglieder direkt mit der...

  • Pfronten
  • 30.08.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
3.928×

Arbeitsunfall in Pfronten
Flughelfer (61) wird durch Baumstamm am Kopf getroffen und schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist ein 61-jähriger Flughelfer bei einem Arbeitsunfall am Kienberg in Pfronten-Dorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 61-Jährige im Bereich des Ascha Waldes im steilen Gelände beim Abtransport von gefälltem Käferholz im Einsatz.  Verspannung am Baumstamm löst sich  Zum Unfallzeitpunkt befestigte der Flughelfer einen Baumstamm zum Abtransport an das Tragseil eines Hubschraubers einer Spezialfirma. Beim Hochziehen des Baumstammes löste sich plötzlich...

  • Pfronten
  • 19.08.21
Bei einer Auseinandersetzung in Füssen wurde ein 47-jähriger Mann verletzt. (Symbolbild)
1.710× 2

Blutend ins Krankenhaus
Mann (24) schlägt Umzugshelfer (47) in Füssen ins Gesicht

In Füssen ist es am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung gekommen. Drei Umzugshelfer sind dabei mit zwei Hausbewohnern aneinander geraten. Einer der Umzugshelfer hatte einen 24-jährigen Bewohner aus dem Haus geschubst. Der junge Mann schlug daraufhin dem 47-jährigen Helfer ins Gesicht. Der blutende Mann musste mit einem Rettungssanitäter ins Krankenhaus gebracht.  Mehrere AnzeigenDer junge Mann muss nun mit einem Verfahren wegen Körperverletzung rechnen. Auch...

  • Füssen
  • 09.04.21
Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagabend in Halblech hat ein 75-jähriger Bewohner sein Leben verloren (Symbolbild).
3.996×

Starke Rauchentwicklung
Bewohner (75) stirbt bei Wohnungsbrand in Halblech

Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagabend in Halblech hat ein 75-jähriger Bewohner sein Leben verloren. Rettungskräfte fanden ihn bereits leblos in seiner stark verrauchten Wohnung, so die Polizei. Zwei weitere Hausbewohner zogen sich leichte Verletzungen zu.  Brandursache derzeit unklar Gegen 19:40 Uhr setzte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses den Notruf wegen einer starken Rauchentwicklung aus einer angrenzenden Wohnung ab. Bis die Einsatzkräfte vor Ort waren, verließen die restlichen...

  • Halblech
  • 21.12.20
Notarzt (Symbolbild)
1.244×

Während eines Einsatzes
Notarzt fährt Hund an: Polizei sucht Hundehalter in Kraftisried

Am Sonntagabend gegen etwa 21:00 Uhr fuhr ein Notarzteinsatzwagen zu einem Einsatz wegen einer Person in Lebensgefahr. Das optische und akustische Signal von Blaulicht und Martinshorn reichten jedoch nicht, einen freilaufenden Hund im Bereich Öschle von der Straße fernzuhalten. Das Tier wurde durch das Einsatzfahrzeug angefahren. Ob und gegebenenfalls wie stark es dabei verletzt wurde, ist nicht bekannt, da es bei einer Absuche im Umkreis nicht gefunden werden konnte. Auch der/die...

  • Kraftisried
  • 07.09.20
Trauer (Symbolbild)
20.576× 1

Tödlicher Unfall
Seeg: Autofahrer (33) stirbt nach Aufprall auf Fahrsilo

Ein 33-jähriger Ostallgäuer ist in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem Unfall bei Seeg gestorben. Die Polizei ermittelt den Unfallhergang. Der Autofahrer fuhr laut Polizeiangaben gegen 1:30 Uhr vom Ortsteil Kirchthal in Richtung Seeg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der 33-Jährige nach der Kurve rechts von der Straße ab und stieß frontal in das dortige Fahrsilo, das aus Beton besteht. Der Mann war alleine im Fahrzeug. Weil der Unfallort abseits der Hauptstraße lag, wurde der Vorfall...

  • Seeg
  • 22.08.20
Immer mehr Einsätze bei Nacht (Symbolbild).
2.115×

Bergretter
ARA-Flugrettung rechnet mit "heißem Einsatz-Sommer"

Menschenleben retten, immer öfter auch bei Dunkelheit: Das ist die Aufgabe der meist vierköpfigen Crew der gemeinnützigen ARA-Flugrettung. Die zwei Notarzthubschrauber sind bereits von Januar bis Juni 2020 in Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) über 900-mal gestartet. Davon waren über 100 Einsätze bei Nacht. Das geht aus der Halbjahresbilanz der ara-Flugrettung hervor. Auch im zweiten Halbjahr rechnet die Flugrettung mit vielen Einsätzen.  Trotz Corona: Mehr Einsätze als im Vorjahr Die...

  • Reutte
  • 20.07.20
Dr. Philipp Zimmermann ist Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Im Jahr 2019 waren alle Notarztdienste in diesem Gebiet abgedeckt.
2.761×

Jahresbilanz
Jeder Notarztdienst im Raum Marktoberdorf besetzt

Der Raum Marktoberdorf steht bei der Notarztversorgung deutlich besser da als viele andere ländliche Regionen in Bayern. Im vergangenen Jahr war an 365 Tagen jeder Notarztdienst besetzt. „Wir hatten null Ausfallstunden und das Notarztauto war immer einsatzbereit“, sagt Dr. Philipp Zimmermann, Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Die Einsatzzeiten zu 100 Prozent abzudecken, gelinge nur, weil das zehnköpfige Team bereit sei, „Dienste über die Komfortzone hinaus zu leisten“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.20
Medizinische Versorgung (Symbolbild)
1.595×

Medizinische Versorgung
Füssener Notärzte stehen vor Herausforderungen

Der demografische Wandel beschäftigt die Notärzte in Füssen. Aktuell ist die Versorgung noch gut gewährleistet, Klinikärzte und niedergelassene Ärzte wechseln sich im Notarzt-Dienst ab und sind sehr schnell bei den Patienten. Die Anzahl der Ärzte ist laut den Verantwortlichen auch ausreichend. Doch in der Zukunft wird es deutlich mehr Notrufe geben, vermutet Dr. Martin Hinterseer, Ärztlicher Direktor an der Füssener Klinik. Wie die Mediziner die Versorgung beurteilen und welche Probleme es...

  • Füssen
  • 21.05.19
6.930×

Unfall
Lkw-Fahrer (34) verkrampft auf A96 bei Buchloe und kommt von Fahrbahn ab

Ein 34-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Freitagabend gegen 18 Uhr die A96 in Richtung Lindau. Im Bereich von Buchloe verkrampfte er aufgrund von gesundheitlichen Beschwerden und hatte sein Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle. Der Lkw kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei mit der Mittelleitplanke, die auf einer Länge von 90 Metern beschädigt wurde. Nachdem der 34-Jährige im Führerhaus wieder zu Bewusstsein kam, schlug er plötzlich nach dem behandelnden Notarzt bzw. den...

  • Buchloe
  • 30.03.19
Viel zu tun hatte die Bergwacht Füssen in den Pfingstferien. Auch an derem Abschlusswochenende ging es in den Bergen noch mal rund.
3.222×

Retter
Füssener Bergwacht kommt in den Pfingstferien nicht zur Ruhe

Stark gefordert waren die Bergretter der Bergrettungswache Füssen während der Pfingstferien. So wurden sie allein am Samstag zu fünf Einsätzen gerufen. Gegen 13.30 Uhr wurden sie alarmiert, weil ein Hund einen 40-jährigen Wanderer am Rohrkopfsattel in den Oberschenkel gebissen hatte. Der Mann wurde ins Krankenhaus Füssen transportiert, da die Wunde genäht werden musste. Während der erste Einsatz noch lief, ging bereits die nächste Alarmierung ein. Eine 62-jährige Frau hatte sich am...

  • Füssen
  • 04.06.18
35×

Zusammenstoß
Leicht verletzt: Autofahrer missachtet vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer (67) in Kaufbeuren

Am Dienstag kam es in der Lindauer Straße in Kaufbeuren zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer übersah einen vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Autofahrer war gegen 11:20 Uhr auf der Lindauer Straße unterwegs und bog nach links auf den Parkplatz eines dortigen Supermarktes ab. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Rollerfahrer. Der 67-jährige Fahrer des Rollers musste deswegen voll bremsen und stürzte. Hinzukommende Ersthelfer kümmerten sich um den...

  • Kaufbeuren
  • 23.05.17
26×

Notarzt-Einsatz
Mann (75) muss am Bahnhof in Bad Wörishofen wiederbelebt werden

Am Samstagnachmittag, gegen 17 Uhr, kam es am Bahnhofplatz Bad Wörishofen zu einem Notarzteinsatz. Ein 75-jähriger Mann musste auf der Fahrbahn auf Höhe des Busbahnhofs wiederbelebt werden. Was genau passiert ist und ob der Mann, der mit einem roten Fahrrad dort aufgefunden wurde, möglicherweise alleinbeteiligt vom Fahrrad gestürzt ist oder in einen Verkehrsunfall verwickelt war, konnte bislang noch nicht geklärt werden. Mehrere Passanten leisteten Erste Hilfe und kümmerten sich bis zum...

  • Kaufbeuren
  • 09.10.16
42×

Strafverfahren
Notarzt während Einsatz in Kaufbeuren beleidigt

Am späten Freitagabend wurde der diensthabende Notarzt während einer Hilfeleistung von einem Unbeteiligten beleidigt. Vor einer Gaststätte in der Ganghoferstraße stürzte offenbar ein Mann und hatte anschließend Atemnot. Daraufhin wurde der Rettungsdienst mit Notarzt verständigt. Während der Arzt den Patienten versorgte, wurde er von einem Gast des angrenzenden Lokals als 'Wichser' beschimpft. Der Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung rechnen.

  • Kaufbeuren
  • 01.10.16
38×

Totalschaden
Ärztin leicht verletzt: Notarztwagen überschlägt sich nahe Ketterschwang

Während einer Einsatzfahrt am frühen Montagabend hat sich eine Notärztin mit ihrem Einsatzfahrzeug überschlagen. Sie kam auf der OAL 16, Höhe Futtertrocknung, mit den rechten Rädern aufs Bankett und schleuderte anschließend nach links über die Straße. Dort überschlug sich der Wagen und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Die Ärztin konnte sich leicht verletzt selbst aus ihrem völlig demolierten Wagen befreien. Am Notarztwagen mitsamt der medizinischen Ausstattung entstand Totalschaden...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.16
26×

Unfall
Notarzt fährt bei Einsatzfahrt in Buchloe gegen Baum

Am Mittwochabend fuhr eine 44-jährige Frau aus Penzing mit ihrem Auto auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof. Auf Höhe des Stadthotels bog sie plötzlich in eine Zufahrt nach links ab, um dort zu wenden. Dabei übersah sie einen in gleicher Richtung fahrenden überholenden Notarztwagen, der mit Blaulicht zu einem Noteinsatz am Bahnhof unterwegs war. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug der Frau zu vermeiden, wich der 48-jährige Notarzt nach links aus und prallt gegen einen Baum. Zu einer...

  • Buchloe
  • 28.01.16
32×

Verkehrsunfall
Autofahrer (67) erleidet Herzinfarkt und kommt bei Unterthingau von der Straße ab

Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro entstand gestern Abend auf der Bundesstraße 12, Höhe Unterthingau. Ein in Richtung Kempten fahrender 67-jähriger Pkw-Fahrer sackte plötzlich bewusstlos hinter dem Steuer zusammen. Der Pkw kam nach links von der Straße ab, durchbrach einen Wildschutzzaun und blieb im angrenzenden Acker stehen. Die Beifahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Ersthelfer reanimierten den Bewusstlosen bis zum Eintreffen des Notarztes. Der Mann wurde in...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.15
21×

Notärzte
Mehr Geld, aber noch krankt das System in Füssen

'In Füssen steht der Notarztdienst vor einem Kollaps.' So warnte Obmann Dr. Martin Metzger im Herbst den Stadtrat und sprach sich für eine bessere Bezahlung der Mediziner aus. Inzwischen ist die Vergütung für Notärzte in ländlichen Regionen angehoben worden, die Situation hat sich auch in Füssen etwas entspannt. Allerdings sieht Metzger noch viele Probleme, die es zu beheben gilt – aus seiner Sicht krankt das ganze System. Vor über zehn Jahren organisierte das Krankenhaus Füssen allein...

  • Füssen
  • 11.02.15
113×

Interview
Situation für Notärzte im mittleren Ostallgäu deutlich besser

Seit dem Jahreswechsel verdienen die Notärzte im Ostallgäu mehr Geld. Grund ist das geänderte Bezahlungssystem, das seit dem 1. Januar gilt. Wir sprachen mit dem Notärzte-Obmann Dr. Christoph Nowak über die Auswirkungen der neuen Regelung. Herr Dr. Nowak, wie angespannt ist die Notarzt-Situation derzeit im mittleren Ostallgäu? Nowak: Im vergangenen Vierteljahr haben sich die Bedingungen für uns deutlich verbessert. Unser Notarzt-Team ist von acht auf elf Ärzte angewachsen. Wir haben daher seit...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.15
44×

Versorgung
Arzt warnt vor Kollaps des Notarztdienstes in Füssen

'Es wird von Monat zu Monat schlimmer.' Im Füssener Stadtrat warnte Dr. Martin Metzger (Bürger für Füssen) eindringlich vor einem Kollaps des Notarztdienstes in Füssen –mit dramatischen Folgen für Patienten. Wie berichtet, gibt es immer wieder personelle Engpässe, geraten die wenigen Notfallmediziner an die Grenze ihrer Belastbarkeit. Metzgers Worte verfehlten nicht ihre Wirkung: Bürgermeister Paul Iacob (SPD) will die Landtagsabgeordneten aus der Region mit diesem Problem konfrontieren. Und...

  • Füssen
  • 07.10.14
26×

Medizin
Notarzt-Versorgung im mittleren Ostallgäu soll sich nicht verschlechtert haben

Seit der Schließung der Krankenhäuser in Marktoberdorf und Obergünzburg steht die Notarztversorgung im mittleren Ostallgäu immer wieder in der Kritik. Zu Unrecht, wie die Verantwortlichen betonen. Die Qualität der medizinischen Versorgung in lebensbedrohlichen Notfällen habe sich dank eines engagierten Ärzteteams keinesfalls verschlechtert. Gerade einmal acht Ärzte bestreiten im Raum Marktoberdorf die Notfall-Versorgung. Etwa drei bis vier Mal im Monat übernimmt jeder Mediziner den Dienst...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.14
39×

Notfall
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren bilden Notärzte in neuem Kurs aus

Mediziner für Notfall rüsten Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren bilden in Eigenregie neue Notärzte aus. Mit 42 Teilnehmern aus ganz Deutschland wie aus dem benachbarten Ausland ist der Kurs komplett ausgebucht. Diese Weiterbildung umfasst 80 Unterrichtsstunden in Notfallmedizin sowie 50 Einsätze unter Anleitung eines verantwortlichen Notarztes. Höhepunkt des Ausbildungskurses, der von Stadt und Landkreis mitfinanziert wird, ist eine Großübung in Kooperation mit der Stadt Kaufbeuren, die einen...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.14
18×

Ausbildung
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren bilden 42 neue Notärzte aus

'Ziel muss es sein, eine flächendeckende Vorhaltung von notärztlicher Kompetenz für lebensbedrohliche Notfälle zu erreichen', fordert Dr. Joachim Klasen, Chefarzt für Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Da es im Landkreis seit Jahren Besetzungsengpässe gibt, habe sich der Klinikverbund entschlossen, selbst Notärzte auszubilden. Diese Weiterbildung umfasst 80 Unterrichtsstunden in Notfallmedizin sowie 50 Einsätze unter Anleitung eines verantwortlichen...

  • Füssen
  • 09.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ