Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

38×

Studie
Rettungsdienst: Nicht immer wird die Zwölf-Minuten-Frist im Unterallgäu eingehalten

In Bayern gilt als Richtschnur, dass der Notarzt zwölf Minuten nach Alarmierung beim Patienten sein sollte. Andere Bundesländer legen hier die Messlatte höher. Dort müssten Rettungswagen schon nach acht Minuten am Einsatzort sein. Aber selbst die Zwölf-Minuten-Frist wird im Unterallgäu nicht überall eingehalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM), die sich mit den Strukturen des Rettungsdienstes in Bayern befasst hat. Demnach kommen...

  • Memmingen
  • 03.01.17
74×

Gesundheit
Reisende erkranken an Norovirus: Großeinsatz an A96-Rastplatz bei Aichstetten

Auf der Rückreise von einem einwöchigen Aufenthalt in Österreich hat eine 41-köpfige Reisegruppe aus Niedersachsen in der Nacht zum Samstag auf einem Rastplatz der A96 bei Aichstetten (Kreis Ravensburg) eine Nothalt einlegen müssen. Die beiden Busfahrer verständigten den Rettungsdienst, da sich während der Fahrt der Gesundheitszustand von sieben Reisenden massiv verschlechtert hatte. Bereits am Donnerstag sollen einige Mitglieder der Reisegruppe in Österreich über Magen-Darm-Probleme geklagt...

  • Memmingen
  • 01.02.15
24×

Notarztstandort
Rotes Kreuz und Ottobeurer Kreisklinik ziehen erstmals Bilanz zu ihrem Notarztstandort

Bereits über 1.300-mal ausgerückt – Versorgung von elf Gemeinden Zum 1. Juni 2012 wurde Ottobeuren zum Notarztstandort. Der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) stellt seitdem Fahrer und Einsatzfahrzeug, die niedergelassenen Ärzte und die Notärzte der Kreisklinik Ottobeuren stehen für die Region als Notärzte bereit. Nach etwas mehr als einem Jahr ziehen der BRK und die Kreiskliniken Unterallgäu eine positive Bilanz. 'Die Zusammenarbeit zwischen dem BRK, der Rettungsleitstelle und...

  • Memmingen
  • 21.10.13
277×

Gesundheit
Notärzte-Bereitschaft: Bereiche Bad Grönenbach und Legau werden zusammengelegt

Zum 9. Juli werden die bisherigen Bereitschaftsdienstbereiche Bad Grönenbach und Legau zu einem neuen, größeren Dienstgebiet zusammengelegt. Der Zusammenschluss war nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) nötig. Sowohl die Dienstgruppe Bad Grönenbach mit fünf Ärzten als auch die Dienstgruppe Legau mit drei Ärzten hatte die notwendige Mindestzahl deutlich unterschritten hat. Daher waren die dort Bereitschaftsdienst leistenden Ärzte unzumutbaren Dienstbelastungen ausgesetzt, so...

  • Memmingen
  • 29.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ