Niederschlag

Beiträge zum Thema Niederschlag

19×

Wetter
Wetter im Allgäu: Hochdruck im November wie seit 100 Jahren nicht

Der vergangene November ist hinsichtlich seines hartnäckigen Hochdruckwetters kaum zu übertreffen. So etwas hat es in den letzten 100 Jahren nicht gegeben, hat unser Wetterbeobachter hans Misch festgestellt. An keinem Tag fiel Regen oder Schnee. Obendrein wehte kaum der Wind. Inversionslagen sorgten für zum Teil gefährliche Nebelfelder. Manchmal löste sich der Nebel auch im höher gelegenen Flachland tagsüber nicht auf. In Kaltluftseen bildete sich dann auf abschüssigen Straßenabschnitten...

  • Kempten
  • 06.12.11
11×

Allgäu
Allgäuer Herbst zu warm und zu trocken

Der Herbst und vor allem der November hat sich im Allgäu zu trocken, zu warm und zu sonnig präsentiert. In Kempten fiel im November beispielsweise überhaupt kein Regen. Das habe es seit Aufzeichnungsbeginn Ende des 19. Jahrhunderts noch nie gegeben. Im Gegensatz zum Allgäu schien am Bodensee im November die Sonne zu wenig. Grund dafür war der häufige Nebel.

  • Kempten
  • 30.11.11
30×

Wetter
Trockenster November seit über 75 Jahren

Wintersportler und Bergbahnen warten auf Schnee Jetzt machen Meteorologen Hoffnung auf einen Hauch von Winter Erstmals hat es im morgen zu Ende gehenden November seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Oberstdorf in einem Kalendermonat keinen einzigen Tropfen Niederschlag gegeben. Gemessen und dokumentiert werden in Oberstdorf die Niederschlagsmengen seit 1936. Bis in große Höhen liegt derzeit kurz vor Beginn des meteorologischen Winters kein Schnee. Wir sprachen mit Experten über die...

  • Kempten
  • 29.11.11
40×

Trockenheit
Bodensee: Rekordniedrigwasser nicht ausgeschlossen

Falls die derzeitige Trockenperiode anhält, ist ein neues Rekordniedrigwasser vom Bodensee in diesem Winter nicht auszuschließen. Laut Uwe Lambacher vom Wasserwirtschaftsamt Kempten liegt der Pegel derzeit aber nur knapp unter dem für die Jahreszeit üblichen Wasserstand. Bei Konstanz betrug dieser am Dienstag 2,89 Meter. Der historische Tiefstand von 2,26 Meter wurde im Februar 1858 gemessen. Das mögliche Rekordniedrigwasser hätte laut Lambacher für den See und seine Bewohner allerdings keine...

  • Lindau
  • 24.11.11
30×

Pfronten/Bad Wörishofen
Deutscher Wetterdienst sucht ehrenamtliche Wetterbeobachter für Pfronten und Bad Wörishofen

Ehrenamtliche Wetterfrösche zum 1. Januar gesucht Interessierte Kandidaten benötigen keine besonderen Vorkenntnisse, allerdings sollten sie ein gewisses Interesse für die Meterologie mitbringen. Der ehrenamtliche Wetterbeobachter misst jeden Morgen die Niederschlagsmenge und leitet sie per Comupter an die Zentrale weiter. Auf diese Zahlen stützt der Deutsche Wetterdienst dann seine Unwetter- oder Hochwasservorhersagen.

  • Füssen
  • 08.11.11
38×

Septemberwetter
September besticht mit hohen Plusgraden

Viel Sonne Der September belebte die Statistik mit einer Durchschnittstemperatur von 14,5 Grad Celsius. Das ist um 2,2 Grad zu warm. An sieben Tagen, hat unser Wetterbeobachter Hans Misch gemessen, stieg die Temperatur über 25 Grad. Am 11. September wurde die Höchsttemperatur dieses ersten Herbstmonates gemessen: 30 Grad. An 19 Tagen schien die Sonne, was es zuvor schon lange nicht gegeben hatte. Die Wassertemperatur der Iller betrug zu Beginn des Monats 15 Grad, am Ende nur noch zwölf Grad....

  • Kempten
  • 06.10.11
15×

Allgäu
Allgäuer Sommer zu warm und trocken

Der Allgäuer Sommer war trotz des vielen Regens zu warm und auch zu trocken – das berichtet der Deutsche Wetterdienst. In Oberstdorf fielen in den drei Sommermonaten Juni bis August nur 83 Prozent der üblichen Niederschlagsmengen. Ganz anders dagegen in Oy-Mittelberg. Hier regnete es mit 713 Litern pro Quadratmeter so viel wie nirgendwo sonst in ganz Deutschland. Ungewöhnlich sei laut Deutschem Wetterdienst auch der Temperatursturz der letzten Woche gewesen. Am Freitag hatte es noch über 30...

  • Kempten
  • 31.08.11
46×

Wetter
Klimawandel führt nach Expertenmeinung zu mehr extremen Witterungsabschnitten

So trocken wie lange nicht mehr Zu mild und viel zu trocken. So ist das Wetter seit Mitte Januar. «So lange Trockenperioden sind selten», sagt Christof Schmidhuber von der Station Oberstdorf des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Dort fielen im Januar 2010 nur 62 Prozent des sonst üblichen durchschnittlichen Niederschlags. Im Februar waren es nur 30 Prozent des langjährigen Mittels. Und im März wurde an der Station bisher überhaupt noch kein Niederschlag registriert. Diese Beobachtungen passen zu...

  • Kempten
  • 15.03.11

Wetter
Der nasseste Sommer seit 20 Jahren

Die ersten Balken hat er schon neongelb angemalt - bei Hobbymeteorologe Martin Aichele steht gelb in seinen Wetteraufzeichnungen für Schnee. Für viele ist Mitte Oktober zwar gefühlsmäßig noch viel zu früh für den ersten Schnee, doch der 67-Jährige aus Vorderreute (Gemeinde Oberstaufen) winkt nur ab. «Das ist ganz normal, das gehört zum Herbst dazu», sagt er und fügt hinzu: «Wir hatten auch schon mal Anfang Oktober Schnee, der dann sogar liegen geblieben ist, zum Beispiel 1970.»

  • Kempten
  • 26.10.10

1,20 Meter Schnee auf Fellhorn

Kempten/Oberstdorf | mun | So viel Schnee wie heuer hat es schon lange nicht mehr in einem November gegeben. Auf dem Fellhorn wurden gestern 1,20 Meter gemessen.Vor allem in den Staulagen der Allgäuer Alpen fiel im November inzwischen bereits so viel Niederschlag wie sonst im gesamten Monat.

  • Kempten
  • 13.11.07
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ