Neuschwanstein

Beiträge zum Thema Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein erstrahlt bald in neuem Licht.
2.726×

Projekt
Schloss Neuschwanstein: Neue Außenbeleuchtung wird eingeweiht

Am Mittwoch wird die neue Außenbeleuchtung vom Schloss Neuschwanstein eingeweiht. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, hat die Gemeinde Schwangau die Beleuchtung in den vergangenen Monaten für 300.000 Euro erneuern lassen.  Demnach soll es eine Inszenierung geben, wenn die Beleuchtung abgeschaltet wird – beispielsweise das Löschen der Lichter in einer zeitlichen Reihenfolge. Außerdem möchte die Gemeinde, die Beleuchtung mit vier unterschiedlichen Szenarien an die verschiedenen...

  • Schwangau
  • 10.06.20
Polizei (Symbolbild)
6.774×

Uneinsichtig
Streit mit der Polizei am Schloss Neuschwanstein: Autofahrer (31) am Knöchel verletzt

Am Sonntagabend fuhr ein Pärchen aus Oberostendorf entgegen den geltenden Verkehrsregeln mit ihrem Pkw bis ans Schloss Neuschwanstein. Dort wurde das Paar von zwei dort arbeitenden Männern mit ihrem Fehlverhalten konfrontiert. Im weiteren Verlauf kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei wurde der 31-jährige Fahrzeuglenker am Knöchel verletzt. Die Polizei Füssen sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten konnten. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer...

  • Schwangau
  • 11.05.20
Das Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau von oben (Archivbild).
4.625× 8 Bilder

Jubiläum
Schloss Neuschwanstein feiert 150. Geburtstag

Das weltweit bekannte Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau bei Füssen wird am 5. September 2019 150 Jahre alt. Am 5. September 1869 wurde der Grundstein gelegt, dessen genau Lage Experten vor kurzem entdeckt haben.  Hier sind ein paar wissenswerte Fakten zum Schloss Neuschwanstein, die vermutlich auch die Allgäuer noch nicht alle kennen: Der damalige menschenscheue König von Bayern, König Ludwig II., ließ das Märchenschloss erbauen, um sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Doch...

  • Schwangau
  • 02.09.19
Gewaltig thront Schloss Neuschwanstein über dem Alpsee und der dahinter liegenden Allgäuer Bergwelt. Besucher haben die Möglichkeit´, das Baukunstwerk nun noch exklusiver zu erleben.
7.282×

Sonderführungen
Schloss Neuschwanstein aus neuer Perspektive erleben

„Das Erlebnis ist viel intensiver und individueller“, sagt Schlossverwalter Johann Hensel. Er spricht damit Sonderführungen auf Schloss Neuschwanstein an. Los geht das schon bei der Zeit: Statt den üblichen 25 Minuten dauert eine Exklusivführung eine ganze Stunde. Man gelangt dabei an Orte, die für viele der rund 1,5 Million jährlichen Besucher nicht zugänglich sind. Etwa den oberen Schlosshof. Was eine Gruppe aus dem Landkreis Landsberg bei solch einem besonderen Besuch zu Gesicht bekam,...

  • Schwangau
  • 19.07.19
Schloss Neuschwanstein
5.002×

Zoll
Schwarzarbeit auf Schloss Neuschwanstein? Zollbeamte kontrollieren Beschäftigte in Schwangau

Beamte des Augsburger Zolls haben am Mittwoch, 07.05.19, etwa 80 Beschäftigte auf Schloss Neuschwanstein in Schwangau kontrolliert und deren Beschäftigungsverhältnisse überprüft. Insgesamt haben sich vier Kontrollteams unauffällig unter die Touristen gemischt. Die Beamten prüften unter anderem Arbeiter, die derzeit mit umfangreichen Renovierungsarbeiten an dem Schloss beschäftigt sind. Auch der Sicherheitsdienst, die Verkäufer in den Andenkenläden, die Schlossführer, die Kutschenfahrer...

  • Schwangau
  • 09.05.19
Schloss Neuschwanstein
1.341×

Sonderführung
Schloss Neuschwanstein und das Ende der Monarchie

Vor 100 Jahren brach in Bayern die Novemberrevolution aus und die Monarchie endete. Was hatte das für Auswirkungen auf Schloss Neuschwanstein? Darüber berichtete Dr. Uwe Schatz, Museumsreferent der Bayerischen Schlösserverwaltung, bei einer Sonderführung am Donnerstag. Seitdem das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, steigen die Besucherzahlen und der Zahn der Zeit hat seine Spuren hinterlassen: 20 Millionen Euro kosten die Restaurierungsarbeiten, die seit 2013 laufen. ...

  • Füssen
  • 08.11.18
Aufwendige Sanierung der Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein so gut wie abgeschlossen.
2.219×

Sanierung
Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein in Schwangau ab kommenden Frühjahr wieder eröffnet

Der beliebte Wanderweg durch die romantische Pöllatschlucht unterhalb von Schloss Neuschwanstein, die seit einem Felssturz im Mai 2014 gesperrt ist, wird im kommenden Frühjahr wieder zu begehen sein. Spätestens am 10. Mai: Dann wird die offizielle Einweihung des Weges mit einem neuen Steg „definitiv“ stattfinden, wie Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke sagt. Ziemlich genau eine halbe Million Euro hat die Gemeinde für die Sanierung und ein einzigartiges Sicherheitskonzept...

  • Schwangau
  • 19.10.18
Markenrecht "Neuschwanstein": Freistaat Bayern gewinnt vor dem EuGH.
1.758×

Urteil
Gericht hat entschieden: Bayern bleibt Inhaber der Marke "Neuschwanstein"

Die Marke "Neuschwanstein" für Souvenirs nutzen: Händler sind bis vor den Europäischen Gerichtshof gezogen, damit sie das dürfen. Der EuGH hat jetzt entschieden, dass der Freistaat Bayern das Recht an der Marke behält. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Für die Händler bedeutet das demnach: weiterhin Lizenzgebühren bezahlen, damit "Neuschwanstein" auf ihren Souvenirs für entsprechenden Absatz sorgt. Um die Marke "Neuschwanstein" wird schon seit Jahren gestritten. 2016 hatte ein...

  • Füssen
  • 07.09.18
Um den Zustand der Pferde, die Kutschen zum Schloss Neuschwanstein ziehen, sorgen sich Tierschützerinnen.
5.837×

Tierschutz
Pferdekutschen bei Schloss Neuschwanstein: Veterinäramt sieht keine Verstöße

Untermauert haben Tierschützerinnen ihre Kritik am Pferdekutschenbetrieb bei Schloss Neuschwanstein. Aus ihrer Sicht leiden die Tiere massiv. Doch auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung erklärt Jurist Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu stellvertretend für das Veterinäramt: „Bei den Kontrollen wurde keine tierschutzrelevanten Mängel festgestellt.“ Zweimal seien die Fachleute in diesem Sommer bereits in Hohenschwangau vor Ort gewesen. Die Überprüfungen finden laut Kinkel unangekündigt statt...

  • Schwangau
  • 31.08.18
Klamme Finger inklusive: Restauratorin Eva Höfle bei der Schadenskartierung in einem Erker des Sängersaals von Schloss Neuschwanstein. Die Prunkräume von Bayerns Touristenattraktion Nummer eins sollen in den nächsten Jahren für 20 Millionen Euro restauriert werden.
3.017×

Restaurierung
20 Millionen für Schloss Neuschwanstein

Eva Höfle ist hart im Nehmen. Bewaffnet mit Klemmbrett, Heizlüfter und einer Thermoskanne Tee sitzt die Restauratorin in einem Erker des Sängersaals und kartiert Schäden an Decken und Wänden. Das Thermometer kennt an diesem bitterkalten Vormittag kein Erbarmen: Minus 14 Grad sind es draußen, drinnen stehen mangels Heizung gerade mal 1,5 Grad auf der digitalen Anzeige. Und dennoch widmet sich Eva Höfle unverdrossen ihrer filigranen Aufgabe in einem der schönsten Prunkräume von Schloss...

  • Füssen
  • 03.03.18
447×

Rechtsstreit
Hohenschwangauer Königsschloss: Darf der Freistaat Bayern Neuschwanstein lizensieren lassen?

Neuschwanstein ist in erster Linie ein Schloss. Doch seit 2005 ist der Schlössername in Deutschland auch als Marke des Freistaats Bayern eingetragen, seit 2011 sogar beim Europäischen Markenamt. Doch der Bundesverband Souvenir Geschenke Ehrenpreise (BSGE) klagt dagegen, der Fall wird seit Mittwoch vorm Europäischen Gerichtshof verhandelt. Die Richter müssen entscheiden, ob der Freistaat Neuschwanstein als Marke beanspruchen darf. Sollte das Schloss als Marke zugelassen bleiben, könnte Bayern...

  • Füssen
  • 30.11.17
27×

Reisegruppe
Vermisster in Füssen wohlbehalten zurück

Am Dienstagabend, suchte die Polizei Füssen nach einem 80-jährigen Koreaner, der sich beim Abstieg vom Schloss Neuschwanstein verlaufen hatte und deshalb nicht rechtzeitig am Abreisetreffpunkt war. Nach fast sechsstündiger Suche, wurde der Mann unversehrt gegen Mitternacht von einer aufmerksamen 27-jährigen Pfrontenerin im Bereich Vils angetroffen und zur Polizei gebracht und wieder mit der Reisegruppe zusammengeführt, wo die Erleichterung groß war.

  • Füssen
  • 05.04.17
575×

Sanierung
Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau wird restauriert

Die alten Hasen unter den Schlossführern wundern sich über gar nichts mehr: Auf der Suche nach einem einzigartigen Neuschwanstein-Souvenir schreckt mancher Tourist nicht einmal vor Gewalt zurück. Da werden Borten von kitschig-blauen Brokatdecken geschnitten, dienen Taschenmesser und Nagelfeilen als Werkzeug, um Schmucksteine herauszubrechen oder Beschläge von mannshohen Schränken zu schrauben. Nicht einmal die Stalaktiten in der künstlichen Tropfsteinhöhle Ludwigs II. sind vor Vandalismus...

  • Füssen
  • 04.02.17
124×

Personalie
Neuschwanstein in Schwangau bekommt neuen Schlossverwalter

Jahrelang rumorte es gewaltig hinter den Kulissen des Märchenschlosses. Nun bekommt Bayerns Vorzeige-Immobilie einen neuen Verwalter. Er soll die Wogen glätten. Mobbing, Machtspiele und schwarze Kassen: Seit Jahren rumort es heftig auf Schloss Neuschwanstein. Zuletzt war in anonymen Schreiben von einem Rachefeldzug gegen einzelne Beschäftigte die Rede. Selbst der externe Sicherheitsdienst, der im Schloss eingesetzt wird, stand in der Kritik. Diese Querelen konnten bislang weder...

  • Füssen
  • 10.11.16
2.920× 3 Bilder

Nach Sanierung
Schloss Neuschwanstein: Nach einem Jahr öffnet heute die Marienbrücke

Schloss Neuschwanstein zieht jeden Tag tausende Besucher an. Den besten Blick auf das Schloss hat man hoch oben über der Pöllatschlucht. Zwölf Monate lang wurde der Steg saniert. Eine Geschichte über 44 Meter Nervenkitzel, enttäuschte Urlauber und eine wagemutige Königin. Mein lieber Mann, hatte die Frau Nerven! "Stellen Sie sich folgende Situation vor", sagt Magnus Peresson, Chef des Historischen Vereins Alt-Füssen - und sein Kichern deutet an, wie wichtig ihm diese Anekdote ist....

  • Füssen
  • 04.08.16
34×

Missverständnis
Vermisstenfall am Alpsee bei Hohenschwangau: Vermisste Koreanerin bereits wieder im Hotel

Am Donnerstag um kurz nach 18.00 Uhr wurde der Polizei Füssen eine abgängige Touristin aus Korea gemeldet. Die 19-Jährige war mit ihrer Schwester nach dem Schlossbesuch noch beim Wandern um den Alpsee und verschwand plötzlich. Die Schwester wandte sich über die Bergwacht schließlich an die Polizei. Noch während der Organisation der ersten Suchmaßnahmen meldete sich ein anderer Koreaner bei der Schwester und teilte mit, dass die 'Vermisste' mit dem Bus zum Bahnhof Füssen gefahren sei. Dort...

  • Füssen
  • 22.07.16
87×

Urteil
Bayern lässt die Marke Neuschwanstein schützen

Prinz Luitpold von Bayern, der Urenkel des letzten bayerischen Königs, kennt die 'Zecken, die zum Aussaugen kommen'. Er meint damit all jene, die sich anhängen an Prominente, um beispielsweise mit deren Namen oder Abbildungen Geld zu verdienen. Das kennt der 65-Jährige von seinem Schloss Kaltenberg, dessen Foto er auch schon ungefragt in den Regalen eines Supermarktes gesehen hat – in Form einer Pralinenverpackung. Dem Zulieferer sei ziemlich deutlich gemacht worden, dass die Familie so...

  • Füssen
  • 06.07.16
176× 28 Bilder

Suche im Königswinkel
Chinesisches Ehepaar noch immer vermisst: Bilder der Touristen veröffentlicht

Am Mittwochnachmittag hat die Polizei Bildkopien des vermissten chinesischen Ehepaares veröffentlicht. Wer hat die beiden gesehen? Am Mittwochvormittag suchten Taucher in der Pöllatschlucht im Gumpen unterhalb der Marienbrücke nach dem vermissten Touristenpaar aus China. Nach Auskunft von Christian Eckel, Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, gibt es keinen konkreten Hinweis darauf, dass an dieser Stelle ein Unglück geschehen ist. Man suche aber alle Bereiche ab, wo die beiden Vermissten...

  • Füssen
  • 05.07.16
24×

Fund
Spaziergänger finden hohen Bargeldbetrag auf Wanderweg bei Schwangau: Wer hat es verloren?

Ein Ehepaar aus dem südlichen Ostallgäu hat am vergangenen Sonntag während eines Spaziergangs einen höheren Geldbetrag gefunden. Das Geld lag auf einem Wanderweg der von den Parkplätzen im Bereich der Verkehrsspinne zum Schloss Neuschwanstein führt. Es wurde durch die Polizei in Verwahrung genommen und der Gemeinde Schwangau (Fundbüro) übergeben. Der Verlierer soll sich bitte mit der Polizei Füssen oder der Gemeinde Schwangau in Verbindung setzen.

  • Füssen
  • 30.05.16
25×

Zeugenaufruf
Polizei sucht vermissten Gerhard P. (72): Tourist kehrt nach Besichtigung von Schloss Neuschwanstein nicht zurück

Seit 27. März 2016 (Ostersonntag) wird Herr Gerhard P. (72) vermisst. Ein Unglücksfall kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: Etwa 175 cm groß, dicke korpulente Figur und kurze graue Haare. Vermutlich trug der Rentner eine Brille. Die Bekleidung des Mannes ist nicht bekannt. Sachverhalt Der Hamburger besichtigte am vergangenen Ostersonntag (27. März 2016) im Rahmen einer Busrundreise die Schlösser im Königswinkel. Zum Treffpunkt der Abfahrt um 14...

  • Füssen
  • 29.03.16
22×

Zeugenaufruf
Taschendiebstähle am Schloss Neuschwanstein

Am 12. und am 13.06.2015 wurden an der Marienbrücke beim Schloß Neuschwanstein zwei japanischen Touristen die Geldbeutel aus ihren Taschen entwendet. Im dichten Gedränge vor der Brücke öffnete eine bislang unbekannte Person die umgehängten Taschen und entwendete die dort verstauten Geldbörsen mit jeweils einem nicht unerheblichen Bargeldbetrag. Zeugen, die diese oder ähnliche Vorfälle im Bereich der Marienbrücke beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei in Füssen unter der Nummer...

  • Füssen
  • 14.06.15
473×

Empfang
G7-Gipfel: Schloss Neuschwanstein mit Flaggen beleuchtet

Schloss Neuschwanstein leuchtet derzeit in den Landesfarben der G7-Staaten. Als 'Zeichen der Gastfreundschaft' werden seit Samstag sieben Abende lang die jeweiligen Landesflaggen auf die Frontseite des Schlosses projiziert. Das Farbenspiel startet mit Japan und endet am 5. Juni mit den deutschen Farben Schwarz-Rot-Gold und der bayerischen Rautenflagge. Die Projektionen beginnt jeweils gegen 21 Uhr beginnen und dauert rund 30 Minuten. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bayerischen...

  • Füssen
  • 31.05.15
514×

Märchenschloss
Robert Leimer aus Wehringen hat Schloss Neuschwanstein aus 25.500 Legosteinen nachgebaut

25.500 Legosteine in 500 verschiedenen Formen und vielen Farben hat Robert Leimer aufeinander und nebeneinander gesetzt. Knapp 2.000 Euro und etwa 600 Stunden hat er investiert – jetzt steht es vor ihm: Schloss Neuschwanstein. Beziehungsweise eine Miniaturversion davon, die der 48-Jährige aus Wehringen bei Augsburg aus Legosteinen gebaut hat. Der Stolz ist ihm anzumerken, jetzt da er sein Schloss in den Räumen der Redaktion in Füssen, nur wenige Kilometer vom berühmten Original entfernt,...

  • Füssen
  • 29.05.15
29×

Verwaltung
Barde von Schloss Neuschwanstein darf nicht mehr spielen

Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung bleibt beim Auftrittsverbot für den 'Barden von Schloss Neuschwanstein'. So soll ein Präzedenzfall verhindert werden. Jahrelang war Kay Reinhadt (53) für Touristen eine Attraktion: Er spielte Drehleiter und sang Volkslieder vor dem Schloss Neuschwanstein und auf der Marienbrücke im historischen Kostüm. Seit diesem Sommer darf der Barde nicht mehr musizieren. Es besteht ein Spielverbot seitens der Schlossverwaltung. Die Verwaltung habe sich...

  • Füssen
  • 02.12.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ