Neuschwanstein

Beiträge zum Thema Neuschwanstein

In Augsburg sind Rikschas schon lange im Einsatz – nun ist geplant, eine E-Bike-Rikscha auch auf der Strecke Füssen - Schwangau anzubieten. (Archivfoto)
1.327×

Mobilität
E-Bike-Rikscha: Hohenschwangauer will am Königswinkel Fahrten anbieten

Zwischen Füssen und Schwangau soll es bald eine E-Bike-Rikscha geben. Ein Hohenschwangauer möchte als umweltfreundliche Mobilitätsalternative Fahrten am Königswinkel anbieten. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) hervor.  Demnach hatte der Füssener Verkehrsausschuss grundsätzlich nichts gegen die Idee einzuwenden. Auch keine große Rolle spielte, dass die Rischka auf den Radwegen wegen ihrer hohen Geschwindigkeit eine Gefährdung darstellen könnte. Das Landratsamt schlug in...

  • Füssen
  • 16.06.20
Die bayerische Schlösserverwaltung beteiligt sich mit Sonderführungen und einem Programm für Kinder auf Schloss Neuschwanstein an den Feierlichkeiten zu Ludwigs Geburtstag.
3.811×

Feierlichkeiten
Der Königswinkel begeht am Wochenende den 174. Geburtstag Ludwigs II.

174 Jahre alt wäre Ludwig II. König von Bayern am kommenden Sonntag geworden. Bereits ab Freitag wird der Geburtstag des Märchenkönigs im Königswinkel gefeiert. Ein Hotspot ist dabei Ludwigs Festspielhaus in Füssen, wo am Freitag und Sonntag mit Aufführungen des Musicals Ludwig² sowie am Samstag mit der Königsgala an den Monarchen erinnert wird. Mit einem Street Food Market, einem Kunsthandwerkermarkt, Böllerschützen, Drachenbootfahrten und einem großen Feuerwerk zum Abschluss der...

  • Füssen
  • 21.08.19
Prinz Ludwig von Bayern möchte mit seinem "Löwenmarsch" Spenden für das gemeinnützige Projekt "Learning Lions" in Afrika sammeln.
4.131×

Löwenmarsch
Von Kaltenberg nach Neuschwanstein: Prinz Ludwig von Bayern marschiert 100 Kilometer für Afrika

100 Kilometer. Zu Fuß. In 24 Stunden. Auf den Spuren seiner Vorfahren will Prinz Ludwig von Bayern am 24. und 25. August von Schloss Kaltenberg nach Schloss Neuschwanstein marschieren. "Löwenmarsch" heißt das Projekt, bei dem der Ururenkel des letzten Bayerischen Königs auf einer Strecke von 100 Kilometern Spenden für Jugendliche in Afrika sammeln möchte.  ,,Im Namen von Learning Lions, einer Organisation, die Ausbildung und Arbeitsplätze in Afrika schafft, lade ich Sie zu einem...

  • Füssen
  • 04.07.19
Archivbild. Das neue Luxushotel "Ameron Neuschwanstein" darf seinen Namen behalten. Es soll eine Einigung zwischen den Hotelbetreibern und dem Freistaat Bayern gegeben haben.
1.701×

Einigung
Luxushotel "Ameron Neuschwanstein" darf Namen behalten

Das Luxushotel "Ameron Neuschwanstein" in Schwangau darf auch weiterhin seinen Namen behalten. Wie die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) am Dienstag, 09. April 2019, mitteilt, kam es zu einer Einigung zwischen den Hotelbetreibern und der Bayerischen Schlösserverwaltung. Das Hotel darf nun offiziell den Namen "Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa" tragen. Noch vor der eigentlichen Eröffnung im März 2019 kam es wegen des Namens zu einer Auseinandersetzung zwischen der...

  • Füssen
  • 09.04.19
Schloss Neuschwanstein
1.339×

Sonderführung
Schloss Neuschwanstein und das Ende der Monarchie

Vor 100 Jahren brach in Bayern die Novemberrevolution aus und die Monarchie endete. Was hatte das für Auswirkungen auf Schloss Neuschwanstein? Darüber berichtete Dr. Uwe Schatz, Museumsreferent der Bayerischen Schlösserverwaltung, bei einer Sonderführung am Donnerstag. Seitdem das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, steigen die Besucherzahlen und der Zahn der Zeit hat seine Spuren hinterlassen: 20 Millionen Euro kosten die Restaurierungsarbeiten, die seit 2013 laufen. ...

  • Füssen
  • 08.11.18
Markenrecht "Neuschwanstein": Freistaat Bayern gewinnt vor dem EuGH.
1.758×

Urteil
Gericht hat entschieden: Bayern bleibt Inhaber der Marke "Neuschwanstein"

Die Marke "Neuschwanstein" für Souvenirs nutzen: Händler sind bis vor den Europäischen Gerichtshof gezogen, damit sie das dürfen. Der EuGH hat jetzt entschieden, dass der Freistaat Bayern das Recht an der Marke behält. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Für die Händler bedeutet das demnach: weiterhin Lizenzgebühren bezahlen, damit "Neuschwanstein" auf ihren Souvenirs für entsprechenden Absatz sorgt. Um die Marke "Neuschwanstein" wird schon seit Jahren gestritten. 2016 hatte ein...

  • Füssen
  • 07.09.18
Um den Zustand der Pferde, die Kutschen zum Schloss Neuschwanstein ziehen, sorgen sich Tierschützerinnen.
5.834×

Tierschutz
Pferdekutschen bei Schloss Neuschwanstein: Veterinäramt sieht keine Verstöße

Untermauert haben Tierschützerinnen ihre Kritik am Pferdekutschenbetrieb bei Schloss Neuschwanstein. Aus ihrer Sicht leiden die Tiere massiv. Doch auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung erklärt Jurist Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu stellvertretend für das Veterinäramt: „Bei den Kontrollen wurde keine tierschutzrelevanten Mängel festgestellt.“ Zweimal seien die Fachleute in diesem Sommer bereits in Hohenschwangau vor Ort gewesen. Die Überprüfungen finden laut Kinkel unangekündigt statt...

  • Schwangau
  • 31.08.18
3.046×

Tourismus
Vorerst kein Besucherstopp auf Neuschwanstein geplant

Soll die Zahl derer, die täglich Schloss Neuschwanstein besichtigen wollen künftig begrenzt werden? Diese Frage kam beim Besuch des Finanz- und Heimatministers Albert Füracker am Donnerstag in Hohenschwangau auf. Der Minister hatte erläutert, dass die rund 6.000 täglichen Besucher zu einer „erheblichen Belastung für Möbel und Textilien führen“ und mit ein Grund für die 20 Millionen Euro teure Sanierung des Bauwerks sind. Doch der Präsident der bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung,...

  • Füssen
  • 09.08.18
Flugdrachenabsturz unverletzt überstanden
2.218×

Glück im Unglück
Flugdrachenabsturz am Schloss Neuschwanstein mit glücklichem Ende

Am Nachmittag des 16.06.2018 kam es zum Absturz eines Flugdrachen. Dabei startete der 29-jährige Pilot seinen Flug auf dem Gipfel des Tegelbergs und steuerte in Richtung Schloss Neuschwanstein. Aufgrund eines Flugfehlers konnte der Pilot den Drachen nicht mehr rechtzeitig aus der Pöllatschlucht heraussteuern und musste zu einer Notlandung ansetzten. Der Drachen verfing sich dabei in einem Baum hinterhalb der Marienbrücke und kippte, wodurch der Pilot mitsamt Drachen herabfiel. Der Pilot...

  • Füssen
  • 17.06.18
Neben der World of Neuschwanstein Holding GmbH & Co KG braut auch die Postbrauerei in Nesselwang ein "Neuschwansteiner".
1.838×

Prozess
Schwangauer Bier darf weiter "Neuschwansteiner" heißen

Wann darf ein Bier so heißen wie das berühmte Schloss? Diese Frage beschäftigte im Februar das Oberlandesgericht München: Die Zentrale für Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs klagte gegen die „World of Neuschwanstein Holding GmbH & Co KG“ aus Schwangau (Ostallgäu). Diese vertreibt ein Bier mit dem Namen „Neuschwansteiner“. Das Märzen gibt es in einer 0,75 Liter Flasche mit Champagnerverschluss für etwa 40 Euro, verkauft wird das Luxusgetränk beispielsweise in Hongkong und Russland. Geklagt...

  • Füssen
  • 12.03.18
Klamme Finger inklusive: Restauratorin Eva Höfle bei der Schadenskartierung in einem Erker des Sängersaals von Schloss Neuschwanstein. Die Prunkräume von Bayerns Touristenattraktion Nummer eins sollen in den nächsten Jahren für 20 Millionen Euro restauriert werden.
3.015×

Restaurierung
20 Millionen für Schloss Neuschwanstein

Eva Höfle ist hart im Nehmen. Bewaffnet mit Klemmbrett, Heizlüfter und einer Thermoskanne Tee sitzt die Restauratorin in einem Erker des Sängersaals und kartiert Schäden an Decken und Wänden. Das Thermometer kennt an diesem bitterkalten Vormittag kein Erbarmen: Minus 14 Grad sind es draußen, drinnen stehen mangels Heizung gerade mal 1,5 Grad auf der digitalen Anzeige. Und dennoch widmet sich Eva Höfle unverdrossen ihrer filigranen Aufgabe in einem der schönsten Prunkräume von Schloss...

  • Füssen
  • 03.03.18
447×

Rechtsstreit
Hohenschwangauer Königsschloss: Darf der Freistaat Bayern Neuschwanstein lizensieren lassen?

Neuschwanstein ist in erster Linie ein Schloss. Doch seit 2005 ist der Schlössername in Deutschland auch als Marke des Freistaats Bayern eingetragen, seit 2011 sogar beim Europäischen Markenamt. Doch der Bundesverband Souvenir Geschenke Ehrenpreise (BSGE) klagt dagegen, der Fall wird seit Mittwoch vorm Europäischen Gerichtshof verhandelt. Die Richter müssen entscheiden, ob der Freistaat Neuschwanstein als Marke beanspruchen darf. Sollte das Schloss als Marke zugelassen bleiben, könnte Bayern...

  • Füssen
  • 30.11.17
300×

Richtfest
Arbeiten für 27 Millionen Euro teuren Hotelbau in Schwangau liegen im Zeitplan

Wo künftig Gäste in 147 Zimmern übernachten sollen, befindet sich momentan noch eine fast 300 Meter lange Baustelle. Entstehen soll dort am Fuße der beiden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau ein Hotelensemble der Luxusklasse. Auftraggeber des circa 27 Millionen Euro teuren Projekts ist der Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF). Am Donnerstag fand auf der Baustelle das Richtfest statt. 'Wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Baufortschritt, alle Arbeiten liegen voll im...

  • Füssen
  • 20.10.17
27×

Reisegruppe
Vermisster in Füssen wohlbehalten zurück

Am Dienstagabend, suchte die Polizei Füssen nach einem 80-jährigen Koreaner, der sich beim Abstieg vom Schloss Neuschwanstein verlaufen hatte und deshalb nicht rechtzeitig am Abreisetreffpunkt war. Nach fast sechsstündiger Suche, wurde der Mann unversehrt gegen Mitternacht von einer aufmerksamen 27-jährigen Pfrontenerin im Bereich Vils angetroffen und zur Polizei gebracht und wieder mit der Reisegruppe zusammengeführt, wo die Erleichterung groß war.

  • Füssen
  • 05.04.17
575×

Sanierung
Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau wird restauriert

Die alten Hasen unter den Schlossführern wundern sich über gar nichts mehr: Auf der Suche nach einem einzigartigen Neuschwanstein-Souvenir schreckt mancher Tourist nicht einmal vor Gewalt zurück. Da werden Borten von kitschig-blauen Brokatdecken geschnitten, dienen Taschenmesser und Nagelfeilen als Werkzeug, um Schmucksteine herauszubrechen oder Beschläge von mannshohen Schränken zu schrauben. Nicht einmal die Stalaktiten in der künstlichen Tropfsteinhöhle Ludwigs II. sind vor Vandalismus...

  • Füssen
  • 04.02.17
41×

Konzept
Wie geht es weiter mit den Neuschwanstein Konzerten in Schwangau?

Die Geschichte der Neuschwanstein Konzerte ist noch nicht zu Ende. Nicht nur der Landkreis Ostallgäu und die Gemeinde Schwangau als Veranstalter wollen, dass es weitergeht. 'Ich möchte hier nicht die Übergangslösung ins Nirgendwo sein', betont auch Manfred Huber. 'Im Moment ist alles möglich, das ist schon reizvoll.' Viel Herzblut steckt der pensionierte Staatsbeamte aus Marktoberdorf in die Geschäftsführung der Konzertgesellschaft, die er im Sommer übernommen hat. Immerhin zählt der 66-Jährige...

  • Füssen
  • 25.11.16
124×

Personalie
Neuschwanstein in Schwangau bekommt neuen Schlossverwalter

Jahrelang rumorte es gewaltig hinter den Kulissen des Märchenschlosses. Nun bekommt Bayerns Vorzeige-Immobilie einen neuen Verwalter. Er soll die Wogen glätten. Mobbing, Machtspiele und schwarze Kassen: Seit Jahren rumort es heftig auf Schloss Neuschwanstein. Zuletzt war in anonymen Schreiben von einem Rachefeldzug gegen einzelne Beschäftigte die Rede. Selbst der externe Sicherheitsdienst, der im Schloss eingesetzt wird, stand in der Kritik. Diese Querelen konnten bislang weder...

  • Füssen
  • 10.11.16
989× 1

Rätselraten
Keine Spur von vermissten Chinesen, die am Schloss Neuschwanstein verschwunden sind

Vor vier Monaten verschwanden die beiden Touristen spurlos von Parkplatz P1 unterhalb von Neuschwanstein, besser gesagt: Dort haben sie sich vermutlich absichtlich von ihrer Reisegruppe abgesetzt, wie die Polizei inzwischen glaubt. Jemand hatte von dem seit Sommer vermissten Ehepaar aus dem Südosten Chinas gehört und geglaubt, es an einer Tankstelle in Landsberg erkannt zu haben. Also Polizeieinsatz, Kontrolle, Nachfrage beim Autovermieter am Flughafen und verdutzte Gesichter: Es waren nicht...

  • Füssen
  • 07.11.16
33×

Tätigkeitswechsel
Amtszeit der Schlossverwalterin von Neuschwanstein endet

Die bisherige Schlossverwalterin von Neuschwanstein, Katharina Schmidt, wird zum 1. November eine andere Tätigkeit bei der Schlösser- und Seenverwaltung aufnehmen. Ihre Amtszeit im Märchenschloss ende dann, teilte sie auf einer Personalversammlung den Mitarbeitern mit. Sie war nur drei Jahre im Amt. Mit Mobbingvorwürfen im Märchenschloss hatte sich zuletzt vor gut zwei Monaten das Kaufbeurer Arbeitsgericht beschäftigt. Geklagt hatte ein leitender Mitarbeiter gegen zwei Abmahnungen. In dem...

  • Füssen
  • 16.09.16
600×

Märchenschloss
Mobbingvorwürfe im Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau

Hinweise auf Missstände und ein schlechtes Arbeitsklima häufen sich. Schlösserverwaltung weist diese Kritik zurück. Staatsministerium will Vorwürfen nachgehen. Mobbing und Schikane sind für einige Mitarbeiter auf Schloss Neuschwanstein offenbar an der Tagesordnung. Das wird zumindest in einem anonymen Brief beschrieben, der unserer Redaktion vorliegt. Derartige Vorwürfe, vor allem in Richtung  der neuen Schlossverwalterin Katharina Schmidt, wurden bereits bei einer  , bei der sich...

  • Füssen
  • 27.08.16
886×

Neueröffnung
Marienbrücke bei Schloss Neuschwanstein ist wieder geöffnet

Ab sofort können Besucher wieder den atemberaubenden Blick von der Marienbrücke auf Schloss Neuschwanstein genießen. Das beliebte Fotomotiv für Touristen wurde am Donnerstag von Finanzminister Markus Söder, der ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker, Abgeordneter Angelika Schorer und Bürgermeister Stefan Rinke wiedereröffnet. Ein Jahr lang war die Marienbrücke wegen Sanierungsarbeiten an der Brücke und der Felsverankerung gesperrt. 650 000 Euro wurden für die Baumaßnahmen investiert, sagte...

  • Füssen
  • 04.08.16
2.917× 3 Bilder

Nach Sanierung
Schloss Neuschwanstein: Nach einem Jahr öffnet heute die Marienbrücke

Schloss Neuschwanstein zieht jeden Tag tausende Besucher an. Den besten Blick auf das Schloss hat man hoch oben über der Pöllatschlucht. Zwölf Monate lang wurde der Steg saniert. Eine Geschichte über 44 Meter Nervenkitzel, enttäuschte Urlauber und eine wagemutige Königin. Mein lieber Mann, hatte die Frau Nerven! "Stellen Sie sich folgende Situation vor", sagt Magnus Peresson, Chef des Historischen Vereins Alt-Füssen - und sein Kichern deutet an, wie wichtig ihm diese Anekdote ist....

  • Füssen
  • 04.08.16
33×

Tourismus
Nach Anschlägen und Amoklauf: Füssener Touristiker befürchten, dass asiatische Gäste wegbleiben

Das Axt-Attentat von Würzburg, der Amoklauf von München, und der Bombenanschlag in Ansbach: Die Häufung dieser Bluttaten beunruhigt viele Deutsche. Aber nicht nur sie. Vor allem in Asien wird diese Gewaltserie mit großer Sorge beobachtet. Das wird Auswirkungen auf die Tourismusbranche auch in Füssen haben, sagt der Asien-Kenner Wilhelm Schwecke. 'Ich hoffe, dass es nicht fatal wird, aber es wird sicher Einbrüche geben', verweist er auf eine Reisewarnung für Deutschland, die von Hongkong...

  • Füssen
  • 27.07.16
150×

Ermittlungen
Vermisstenfall am Schloss Neuschwanstein: Keine Spur von Ehepaar Chen aus China

Über drei Wochen nach ihrem Verschwinden gibt es weiter keinen Hinweis, wo sich der Mann und die Frau aus China befinden könnten. Am Nachmittag des 2. Juli, einem Samstag, hatten sich Chen Sihong (37) und seine zwei Jahre ältere Frau Chen Xiaoxia von einer Reisegruppe getrennt, mit der sie auf Europatour waren. Anders als die meisten Teilnehmer der Gruppe, nahm das Paar nicht an der offiziellen Schlossführung teil. Bei der Weiterfahrt nach Tirol saßen sie wenig später nicht im Reisebus und...

  • Füssen
  • 25.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ