Neuschwanstein

Beiträge zum Thema Neuschwanstein

Am 24. Juli startet der Königsschlösser-Marathon in Füssen. Die Strecke führt unter anderem am Schloss Neuschwanstein vorbei.
397×

Startschuss am 24. Juli
Füssen veranstaltet 20. "Königsschlösser-Marathon"

Zum 20. Mal fällt am 24. Juli 2022 in Füssen im Allgäu der Startschuss für den Königsschlösser Marathon. Bis zu 1.000 Teilnehmer können bei diesem Lauf zu Füßen von Schloss Neuschwanstein an den Start gehen.  Die LaufstreckeVom Start in der Füssener Innenstadt um 07:30 Uhr führt die flache Wettkampfroute um den Hopfensee und am Forggensee- und Lechufer entlang bis zur König-Ludwig-Lechbrücke. Auf der östlichen Lechseite geht es nach Schwangau-Brunnen und dann in Richtung Königsschlösser. Nach...

  • Füssen
  • 11.06.22
Schon 2016 wurde die Marienbrücke am Schloss Neuschwanstein restauriert.
1.414× 1

Arbeiten wohl im Sommer 2022 abgeschlossen
Sanierung der Marienbrücke am Schloss Neuschwanstein startet am Montag

Sie bietet einen unvergleichlichen Blick auf das Schloss Neuschwanstein: Die Marienbrücke. Seit über einem Jahr ist die Brücke jedoch gesperrt. Der Grund dafür sind statische Probleme. Nun sollen schließlich am Montag, den 16. Mai, die Sanierungsarbeiten beginnen, damit Touristen schon im Sommer von dort aus wieder das Schloss bewundern können. Das teilte das bayerische Finanzministerium mit. Felsanker werden ausgetauscht und neu gesetztNachdem sich im Februar 2021 Unregelmäßigkeiten im...

  • Schwangau
  • 12.05.22
172×

Erste Bühnenproben im Festspielhaus
Trampolingruppe Rieden kurz vor Aufführungsstart

Lange war nichts los in der Kultur- und Theaterbranche. Für Kinder eine schlimme Zeit. Selten Freunde sehen, kein Vereinsleben - nur alltäglichen Verpflichtungen wie dem Schulunterricht nachkommen. Jetzt geht es wieder bergauf. Die Trampolingruppe des Sportvereins Rieden probt bereits seit September für eine Aufführung. Zu sehen gibt’s die diese Woche im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen. Wir waren bei der ersten Probe auf der großen Bühne mit dabei und haben die Kids gefragt, ob sie schon...

  • Füssen
  • 08.03.22
Das Festspielhaus Füssen kann aus den Corona-Finanzhilfen des Bayerischen Staatsministeriums mit bis zu 300.000 Euro pro Halbjahr gefördert werden. Dies bekräftigte Staatsminister Sibler bei einem Treffen mit Bezirkstagspräsident Martin Sailer, Johannes Hintersberger und Angelika Schorer. (v.l.n.r.: Johannes Hintersberger, MdL (CSU), Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst (CSU), Angelika Schorer, MdL (CSU) und Bezirkstagspräsident Martin Sailer (CSU).
664×

300.000 Euro pro Halbjahr
Festspielhaus Neuschwanstein erhält Förderung vom Bayerischen Staatsministerium

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat dem Festspielhaus Neuschwanstein während der Pandemie eine Finanzhilfe zugesichert. Das Festspielhaus soll mit bis zu 300.000 Euro pro Halbjahr gefördert werden. Das Geld kommt aus den laufenden Corona-Hilfen.  Kultur ist von unschätzbarem WertDer Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, stellte dem Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen eine Unterstützung aus dem bayerischen Spielstätten- und...

  • Füssen
  • 09.02.22
Drei Meter tief stürzte der Junge den Wasserfall hinunter. (Symbolbild)
11.409× 2

Dramatische Rettung
Junge (11) stürzt Wasserfall hinunter

Am Sonntagmittag kam es im Bereich der Marienbrücke zu einem dramatischen Rettungseinsatz. Ein 11-jähriger Junge war einen Wasserfall hinuntergestürzt, sein Vater kam ihm zur Hilfe.  Unfall bei NeuschwansteinDer Junge spielte am Ufer des Gebirgsflusses Pöllat unweit der Marienbrücke und des Schlosses Neuschwanstein. Dabei traute er sich zu nah an das Wasser. Er rutschte aus und fiel in den eiskalten Fluss und dann über einen drei Meter hohen Wasserfall nach unten. Der Vater des Jungen, der den...

  • Schwangau
  • 19.10.21
115×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 05. April 2021

Die Themen: Kein Geschäft ohne Touristen – Neuschwansteins Souvenirläden vor ungewisser Zukunft; Pflege-, statt Hotelbetrieb: Wie ein Oberallgäuer Hotel versucht durch die Krise zu kommen; Ein Musikalischer Appell: Vater und Tochter gemeinsam gegen Gewalt; Und: Bierbrauen als Hobby – Vier Altusrieder lassen ehemalige Brauerei wieder aufleben

  • Kempten
  • 07.04.21
Zwei Esel waren bei Schwangau ausgebüxt. Ein Polizist hat sie eingefangen. (Symbolbild)
2.840× 2

Mit Bergseil
Polizist fängt ausgebüxte Esel am Schloss Neuschwanstein ein

Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, erhielt die PI Füssen die Mitteilung, dass im "Hopfener Dreieck" zwei Esel auf den Straßen unterwegs sind. Bis zum Eintreffen der Streife hatten sich die zwei Grautiere bereits verdünnisiert, konnten jedoch unweit des Festspielhauses Neuschwanstein festgestellt werden. Kein "Verstoß gegen die Ausgangssperre" Der Alpinbeamte der PI Füssen (zugleich Streifenbeamter) organisierte ein Bergseil und führte die beiden Esel zur Dienststelle. Dort fanden die beiden...

  • Schwangau
  • 06.01.21
492×

Schloss Neuschwanstein erstrahlt in neuem Glanz

Die Baumaßnahmen im Sängersaal in Schloss Neuschwanstein sind abgeschlossen. Zum ersten Mal seit über 130 Jahren laufen die vollumfänglichen Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten der Prunkräume des Schlosses Neuschwanstein. Pünktlich zum 175. Geburtstags von König Ludwig II. Sind die Arbeiten im Sängersaal nun abgeschlossen. Wie der weitere Zeitplan aussieht, weiß der bayerische Heimatminister Albert Füracker. Er hoffe das man 2023, dass was man sich vorgenommen habe abschließen könne. Es sei...

  • Kempten
  • 31.08.20
In Augsburg sind Rikschas schon lange im Einsatz – nun ist geplant, eine E-Bike-Rikscha auch auf der Strecke Füssen - Schwangau anzubieten. (Archivfoto)
1.470×

Mobilität
E-Bike-Rikscha: Hohenschwangauer will am Königswinkel Fahrten anbieten

Zwischen Füssen und Schwangau soll es bald eine E-Bike-Rikscha geben. Ein Hohenschwangauer möchte als umweltfreundliche Mobilitätsalternative Fahrten am Königswinkel anbieten. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung (AZ) hervor.  Demnach hatte der Füssener Verkehrsausschuss grundsätzlich nichts gegen die Idee einzuwenden. Auch keine große Rolle spielte, dass die Rischka auf den Radwegen wegen ihrer hohen Geschwindigkeit eine Gefährdung darstellen könnte. Das Landratsamt schlug in der...

  • Füssen
  • 16.06.20
Schloss Neuschwanstein erstrahlt bald in neuem Licht.
2.827×

Projekt
Schloss Neuschwanstein: Neue Außenbeleuchtung wird eingeweiht

Am Mittwoch wird die neue Außenbeleuchtung vom Schloss Neuschwanstein eingeweiht. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, hat die Gemeinde Schwangau die Beleuchtung in den vergangenen Monaten für 300.000 Euro erneuern lassen.  Demnach soll es eine Inszenierung geben, wenn die Beleuchtung abgeschaltet wird – beispielsweise das Löschen der Lichter in einer zeitlichen Reihenfolge. Außerdem möchte die Gemeinde, die Beleuchtung mit vier unterschiedlichen Szenarien an die verschiedenen Jahreszeiten...

  • Schwangau
  • 10.06.20
Wegen der Corona-Krise wurde das Schloss Neuschwanstein Mitte März geschlossen. Am 2. Juni soll es nun wieder für Besucher geöffnet werden.
3.415×

Tourismus
Schloss Neuschwanstein öffnet wieder

Seit Mitte März war das Schloss Neuschwanstein bei Schwangau wegen der Corona-Krise geschlossen. Ab 2. Juni ist das Märchenschloss wieder für Besucher geöffnet. Das teilt die Schlösserverwaltung auf ihrer Internetseite mit. Grundsätzlich öffnen die Objekte der Schlösserverwaltung wieder ab dem 30. Mai. Bei besucherstarken Gebäuden wie dem Schloss Neuschwanstein findet die Öffnung ein paar Tage später statt. Bei kleinräumigen Objekten, oder solchen mit vielen Engstellen, prüft die...

  • Schwangau
  • 20.05.20
Polizei (Symbolbild)
6.841×

Uneinsichtig
Streit mit der Polizei am Schloss Neuschwanstein: Autofahrer (31) am Knöchel verletzt

Am Sonntagabend fuhr ein Pärchen aus Oberostendorf entgegen den geltenden Verkehrsregeln mit ihrem Pkw bis ans Schloss Neuschwanstein. Dort wurde das Paar von zwei dort arbeitenden Männern mit ihrem Fehlverhalten konfrontiert. Im weiteren Verlauf kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei wurde der 31-jährige Fahrzeuglenker am Knöchel verletzt. Die Polizei Füssen sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten konnten. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer...

  • Schwangau
  • 11.05.20
Das Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau von oben (Archivbild).
6.630× 8 Bilder

Jubiläum
Schloss Neuschwanstein feiert 150. Geburtstag

Das weltweit bekannte Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau bei Füssen wird am 5. September 2019 150 Jahre alt. Am 5. September 1869 wurde der Grundstein gelegt, dessen genau Lage Experten vor kurzem entdeckt haben.  Hier sind ein paar wissenswerte Fakten zum Schloss Neuschwanstein, die vermutlich auch die Allgäuer noch nicht alle kennen: Der damalige menschenscheue König von Bayern, König Ludwig II., ließ das Märchenschloss erbauen, um sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Doch wenige...

  • Schwangau
  • 02.09.19
Die bayerische Schlösserverwaltung beteiligt sich mit Sonderführungen und einem Programm für Kinder auf Schloss Neuschwanstein an den Feierlichkeiten zu Ludwigs Geburtstag.
3.922×

Feierlichkeiten
Der Königswinkel begeht am Wochenende den 174. Geburtstag Ludwigs II.

174 Jahre alt wäre Ludwig II. König von Bayern am kommenden Sonntag geworden. Bereits ab Freitag wird der Geburtstag des Märchenkönigs im Königswinkel gefeiert. Ein Hotspot ist dabei Ludwigs Festspielhaus in Füssen, wo am Freitag und Sonntag mit Aufführungen des Musicals Ludwig² sowie am Samstag mit der Königsgala an den Monarchen erinnert wird. Mit einem Street Food Market, einem Kunsthandwerkermarkt, Böllerschützen, Drachenbootfahrten und einem großen Feuerwerk zum Abschluss der...

  • Füssen
  • 21.08.19
Gewaltig thront Schloss Neuschwanstein über dem Alpsee und der dahinter liegenden Allgäuer Bergwelt. Besucher haben die Möglichkeit´, das Baukunstwerk nun noch exklusiver zu erleben.
7.451×

Sonderführungen
Schloss Neuschwanstein aus neuer Perspektive erleben

„Das Erlebnis ist viel intensiver und individueller“, sagt Schlossverwalter Johann Hensel. Er spricht damit Sonderführungen auf Schloss Neuschwanstein an. Los geht das schon bei der Zeit: Statt den üblichen 25 Minuten dauert eine Exklusivführung eine ganze Stunde. Man gelangt dabei an Orte, die für viele der rund 1,5 Million jährlichen Besucher nicht zugänglich sind. Etwa den oberen Schlosshof. Was eine Gruppe aus dem Landkreis Landsberg bei solch einem besonderen Besuch zu Gesicht bekam, lesen...

  • Schwangau
  • 19.07.19
Prinz Ludwig von Bayern möchte mit seinem "Löwenmarsch" Spenden für das gemeinnützige Projekt "Learning Lions" in Afrika sammeln.
5.348×

Löwenmarsch
Von Kaltenberg nach Neuschwanstein: Prinz Ludwig von Bayern marschiert 100 Kilometer für Afrika

100 Kilometer. Zu Fuß. In 24 Stunden. Auf den Spuren seiner Vorfahren will Prinz Ludwig von Bayern am 24. und 25. August von Schloss Kaltenberg nach Schloss Neuschwanstein marschieren. "Löwenmarsch" heißt das Projekt, bei dem der Ururenkel des letzten Bayerischen Königs auf einer Strecke von 100 Kilometern Spenden für Jugendliche in Afrika sammeln möchte.  ,,Im Namen von Learning Lions, einer Organisation, die Ausbildung und Arbeitsplätze in Afrika schafft, lade ich Sie zu einem...

  • Füssen
  • 04.07.19
Schloss Neuschwanstein
5.045×

Zoll
Schwarzarbeit auf Schloss Neuschwanstein? Zollbeamte kontrollieren Beschäftigte in Schwangau

Beamte des Augsburger Zolls haben am Mittwoch, 07.05.19, etwa 80 Beschäftigte auf Schloss Neuschwanstein in Schwangau kontrolliert und deren Beschäftigungsverhältnisse überprüft. Insgesamt haben sich vier Kontrollteams unauffällig unter die Touristen gemischt. Die Beamten prüften unter anderem Arbeiter, die derzeit mit umfangreichen Renovierungsarbeiten an dem Schloss beschäftigt sind. Auch der Sicherheitsdienst, die Verkäufer in den Andenkenläden, die Schlossführer, die Kutschenfahrer und die...

  • Schwangau
  • 09.05.19
Seit Mai 2014 war die Pöllatschlucht nahe Schloss Neuschwanstein gesperrt. Ab 10. Mai kann man dort wieder wandern.
16.811×

Pöllatschlucht
Beliebtes Ausflugsziel bei Schwangau wird bald wieder geöffnet

Wer sich bereits beim Aufstieg von Hohenschwangau zum Schloss Neuschwanstein auf diese Attraktion einstimmen möchte, wählt oft den romantischen Weg durch die Pöllatschlucht. Dieses Erlebnis blieb Besuchern seit Mai 2014 verwehrt: Damals musste die Schlucht nach einem Felssturz gesperrt werden. Bald ist sie wieder begehbar: Am 10. Mai werden die neu errichteten Tore für die Besucher geöffnet. Aufwendig gestalteten sich die umfangreichen Arbeiten, die etwa eine halbe Million Euro verschlungen...

  • Schwangau
  • 27.04.19
Archivbild. Das neue Luxushotel "Ameron Neuschwanstein" darf seinen Namen behalten. Es soll eine Einigung zwischen den Hotelbetreibern und dem Freistaat Bayern gegeben haben.
1.770×

Einigung
Luxushotel "Ameron Neuschwanstein" darf Namen behalten

Das Luxushotel "Ameron Neuschwanstein" in Schwangau darf auch weiterhin seinen Namen behalten. Wie die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) am Dienstag, 09. April 2019, mitteilt, kam es zu einer Einigung zwischen den Hotelbetreibern und der Bayerischen Schlösserverwaltung. Das Hotel darf nun offiziell den Namen "Ameron Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa" tragen. Noch vor der eigentlichen Eröffnung im März 2019 kam es wegen des Namens zu einer Auseinandersetzung zwischen der...

  • Füssen
  • 09.04.19
11.293× 1

Trotz Namensstreits: Luxushotel "Neuschwanstein" eröffnet in Schwangau

Ameron Neuschwanstein heißt das Hotel, das am Montag in Schwangau eröffnet - obwohl es noch einen Streit um den Namen gibt. Denn die bayerische Schlösserverwaltung hat 2018 Widerspruch gegen den Namen eingelegt. Wie der Fernsehsender Welt auf seiner Website berichtet, hatte sich der Freistaat Bayern den Namen Neuschwanstein 2011 als Marke schützen lassen. Das Widerspruchsverfahren gegen das Hotel soll noch bis Mitte des Jahres laufen. Trotzdem will das Hotel ab 11. März Gäste begrüßen.  Laut...

  • Schwangau
  • 11.03.19
Schloss Neuschwanstein
1.747×

Sonderführung
Schloss Neuschwanstein und das Ende der Monarchie

Vor 100 Jahren brach in Bayern die Novemberrevolution aus und die Monarchie endete. Was hatte das für Auswirkungen auf Schloss Neuschwanstein? Darüber berichtete Dr. Uwe Schatz, Museumsreferent der Bayerischen Schlösserverwaltung, bei einer Sonderführung am Donnerstag. Seitdem das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, steigen die Besucherzahlen und der Zahn der Zeit hat seine Spuren hinterlassen: 20 Millionen Euro kosten die Restaurierungsarbeiten, die seit 2013 laufen. Warum die...

  • Füssen
  • 08.11.18
Aufwendige Sanierung der Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein so gut wie abgeschlossen.
2.353×

Sanierung
Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein in Schwangau ab kommenden Frühjahr wieder eröffnet

Der beliebte Wanderweg durch die romantische Pöllatschlucht unterhalb von Schloss Neuschwanstein, die seit einem Felssturz im Mai 2014 gesperrt ist, wird im kommenden Frühjahr wieder zu begehen sein. Spätestens am 10. Mai: Dann wird die offizielle Einweihung des Weges mit einem neuen Steg „definitiv“ stattfinden, wie Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke sagt. Ziemlich genau eine halbe Million Euro hat die Gemeinde für die Sanierung und ein einzigartiges Sicherheitskonzept aufgebracht. Mehr...

  • Schwangau
  • 19.10.18
Markenrecht "Neuschwanstein": Freistaat Bayern gewinnt vor dem EuGH.
1.782×

Urteil
Gericht hat entschieden: Bayern bleibt Inhaber der Marke "Neuschwanstein"

Die Marke "Neuschwanstein" für Souvenirs nutzen: Händler sind bis vor den Europäischen Gerichtshof gezogen, damit sie das dürfen. Der EuGH hat jetzt entschieden, dass der Freistaat Bayern das Recht an der Marke behält. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Für die Händler bedeutet das demnach: weiterhin Lizenzgebühren bezahlen, damit "Neuschwanstein" auf ihren Souvenirs für entsprechenden Absatz sorgt. Um die Marke "Neuschwanstein" wird schon seit Jahren gestritten. 2016 hatte ein...

  • Füssen
  • 07.09.18
Um den Zustand der Pferde, die Kutschen zum Schloss Neuschwanstein ziehen, sorgen sich Tierschützerinnen.
6.058×

Tierschutz
Pferdekutschen bei Schloss Neuschwanstein: Veterinäramt sieht keine Verstöße

Untermauert haben Tierschützerinnen ihre Kritik am Pferdekutschenbetrieb bei Schloss Neuschwanstein. Aus ihrer Sicht leiden die Tiere massiv. Doch auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung erklärt Jurist Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu stellvertretend für das Veterinäramt: „Bei den Kontrollen wurde keine tierschutzrelevanten Mängel festgestellt.“ Zweimal seien die Fachleute in diesem Sommer bereits in Hohenschwangau vor Ort gewesen. Die Überprüfungen finden laut Kinkel unangekündigt statt und...

  • Schwangau
  • 31.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ