Neurologie

Beiträge zum Thema Neurologie

Dr. Hendrik Jünger kennt sich als Kinderneurologe mit dem Nervensystem von Kindern gut aus. Hier untersucht er den dreijährigen Adam Bierwagen aus Waltenhofen.
899×

Kinderneurologie
Dr. Hendrik Jünger setzt neuen Schwerpunkt im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

In der Neurologie beschäftigen sich Ärzte mit der Funktion des Nervensystems. Da könnte man meinen, dass sich das bei Erwachsenen und Kindern nicht unterscheidet. Aber das tut es. Kinderneurologie, auch Neuropädiatrie genannt, ist ein eigenes Fachgebiet. Dr. Hendrik Jünger hat sich darauf spezialisiert und ist seit März neuer Chefarzt der Kinderklinik im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu. Mit der Kinderneurologie hat die Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde einen weiteren Schwerpunkt...

  • Kempten
  • 16.07.19
93×

Medizin
Kaufbeurer Chefarzt entdeckt neue neuromuskuläre Krankheit

Das zwölfjährige Mädchen leidet an einer muskulär bedingten Fehlstellung des Fußes und Verkrampfungen an den Händen. 'Unklare neuromuskuläre Erkrankung' nennen das die Mediziner. Eine Seltenheit. Der Chefarzt der Kaufbeurer Kinderklinik, Dr. Markus Rauchenzauner, untersuchte die Jugendliche und hat der Krankheit nun einer genetisch bedingte Ursache zuordnen können. 'Endlich weiß man, was dahinter steckt', sagt der Mediziner, dessen Entdeckung jüngst sogar in der medizinischen Fachzeitschrift...

  • Kempten
  • 10.03.16
26×

Symposium
Neue Erkentnisse: Zecke muss innerhalb von 24 Stunden entfernt werden

Beim nächsten Allgäuer Neurologie-Symposium in Kaufbeuren geht es um neurologische Infektionen - und damit zum Teil auch um Krankheiten, die die Zecke überträgt. Und da gibt es neue Erkenntnisse. 'Man muss binnen 24 Stunden nach einem Stich die Zecke entfernen. Wenn man sich beispielsweise auf einer mehrtägigen Wanderung in den Bergen befindet, sollte man das auch selbst tun', betont Professor Martin Hecht, Ärztlicher Direktor der Klinik für Neurologie in Kaufbeuren und Organisator des...

  • Kempten
  • 19.11.13
179×

Eröffnung
Neurologie am Klinikum Kempten

Seit diesem Monat gibt es sie - die neue Klinik für Neurologie in Kempten. Am Klinikum Kempten kann jetzt von Schlaganfall, Epilepsien, Hirnhautentzündungen über Parkinson-Syndrome, neuromuskuläre Erkrankungen bis hin zu akut-neurologischen Krankheitsbildern alles behandelt werden, das eine stationäre Aufnahme erforderlich macht. Die neue Hauptabteilung bedeute nicht zuletzt ein Plus an Sicherheit für die Bevölkerung, so der Geschäftsführer Andreas Ruland.

  • Kempten
  • 22.10.13
60×

Wangen
Zehn extra Betten im Klinikum Wangen

Das Sozialministerium hat zehn extra Betten für die Neurologische Klinik in Wangen genehmigt. Damit sei eine bessere Versorgung für Schlaganfallpatienten und Hirntraumatisierte gewährleistet. Für Chefarzt Paul-Jürgen Hüsler ist klar, dass mit dem weiteren Ausbau auch die anspruchsvolle Arbeit der Mitarbeiter anerkannt wird. Die Neurologische Klinik in Wangen gehört zu den Fachkliniken und wurde 1993 gegründet.

  • Kempten
  • 20.12.12

Gesundheitsreihe
Risiko Schlaganfall: Ursachen erkennen und handeln

Am 29. Oktober war Welt-Schlaganfall-Tag. Der Tag der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe stand unter dem Motto Sorge für dich - Schlaganfall-Ursachen erkennen und handeln. Denn bei bis zu 30 Prozent aller Schlaganfall-Patienten ist die Ursache unbekannt. Doch auch sonst gibt es beim Thema Schlaganfall viele Fragen, und das, obwohl er in Deutschland die dritthäufigste Todesursache ist. Wie erkenne ich ihn, wie muss ich handeln, und kann ich ihm auch vorbeugen? Fragen, die wir einer Expertin...

  • Kempten
  • 07.11.12
34×

Epilepsie
20 Jahre Epilepsie-Gruppe Kaufbeuren

Epileptische Anfallsleiden gehören zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. In Deutschland ist von circa 800 000 Anfallskranken auszugehen, davon circa 270 000 Kinder unter 16 Jahren. Anfälle können in jedem Lebensalter auftreten. Wichtig ist allerdings eine rechtzeitige Diagnose und eine gezielte medikamentöse Behandlung. Darauf macht die Epilepsi-Selbsthilfegruppe in Kaufbeuren anlässlich des heutigen bundesweiten Jahrestages der Epilepsie aufmerksam. Die Gruppe, deren Aufgaben die...

  • Kempten
  • 05.10.12
212×

Weltalzheimer-Tag
Facharzt für Neurologie und Psychologie Dr. Holger Schmidt über Demenz und Gedächtnisstörungen

Wenn Vergesslichkeit den Alltag einschränkt Weltweit leiden 35 Millionen Menschen an Demenzerkrankungen. Die Zahl nimmt stetig zu: Experten schätzen, dass die Zahl bis 2050 auf 115 Millionen steigen wird. Der Weltalzheimer-Tag am morgigen Freitag will diese Krankheit in den Mittelpunkt rücken. In Lindenberg kümmert sich das Fachzentrum für Demenz der Caritas Sozialstation seit einem Jahr gebündelt um diese Krankheit. Einmal im Monat ist Dr. Holger Schmidt (48 Jahre), Facharzt für Neurologie...

  • Kempten
  • 20.09.12
163×

Klinikum
Neue Technologie in der Kemptener Neurochirurgie vorgestellt

Mit dem Navi durchs Gehirn Ohne Umwege sicher zum Ziel: Was das GPS für Autofahrer im Straßenverkehr ist, ist die neue Neuronavigation für die Ärzte in der Klinik für Neurochirurgie. Dank dieser Hochleistungs-Technologie am Klinikum Kempten sind die Chirurgen in der Lage, bei der Operationsplanung und während Operationen am Gehirn im Millimeterbereich vorzugehen. 'Das bedeutet höchste Sicherheit für die Patienten', betont Chefarzt Dr. Christoph Schul. Als einzige Klinik in der Region habe man...

  • Kempten
  • 03.08.12
15×

Medizin
Kongress informiert zum Thema Multiple Sklerose

10. Allgäuer Neurologie-Symposium am kommenden Wochenende Es gibt wenige Erkrankungen in der Neurologie, bei denen sich in den vergangenen Jahren so viel getan hat wie bei der Multiplen Sklerose (MS). Vor allem hat die Anzahl verfügbarer Medikamente zugenommen, so steht seit heuer auch das erste Mittel in Tablettenform zur Verfügung. Beim inzwischen zehnten Allgäuer Neurologie Symposium der neurologischen Klinik des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren informieren Fachleute aus den führenden...

  • Kempten
  • 21.11.11
182×

Neurologietagung
Parkinson Thema bei Neurologie-Fachtagung in Kaufbeuren

Neueste Erkenntnisse über die Parkinson-Krankheit werden beim «9. Allgäuer Neurologie-Symposium» am kommenden Samstag in Kaufbeuren diskutiert. Laut Dr. Martin Hecht, Chefarzt der neurologischen Abteilung am Kaufbeurer Klinikum, gibt es mit dem Medikament Rasagilin inzwischen ein Mittel, das die Nervenkrankheit in ihrem Verlauf verlangsamt. Das hätten entsprechende Studien ergeben. Bei der Tagung geht es unter anderem auch noch um die Früherkennung von Parkinson. Das «9. Allgäuer...

  • Kempten
  • 11.05.11

Neurotagung
Neurologietagung zum Thema Parkinson

Zusehends Hoffnung gibt es für Parkinsonkranke. Wie Dr. Martin Hecht, Chefarzt der neurologischen Abteilung am Kaufbeurer Klinikum, mitteilt, gibt es mit dem Medikament Rasagilin nun ein Mittel, das die Nervenkrankheit nachweislich in ihrem Verlauf verlangsamt. Entsprechende Studien hätten dies inzwischen nachhaltig belegt. Die Therapie des Morbus Parkinson wird ausführlich beim «9. Allgäuer Neurologie-Symposium» am Samstag, 14. Mai, in Kaufbeuren behandelt, an dem neben Fachleuten auch...

  • Kempten
  • 09.05.11
207×

Memmingen
Neue Neurologie

Eine «wesentliche Verbesserung für die Patienten» soll die neue neurologische Hauptabteilung am Memminger Klinikum mit sich bringen. Diese nimmt zum 1. August ihre Arbeit auf. Es handelt sich dabei um eine Kooperation zwischen der Stadt Memmingen als Träger und den Bezirkskliniken Schwaben, die für das Personal zuständig sind. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Thomas Düll (Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken) unterzeichneten gestern die Vertragspapiere (siehe auch...

  • Kempten
  • 16.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ