Neujahr

Beiträge zum Thema Neujahr

711×

Feiertage 2021
Wann lohnen sich Brückentage?

Von 15 Feiertagen in Bayern fallen in diesem Jahr sieben aufs Wochenende. Einen Brückentag gibt es nach Christi Himmelfahrt am Freitag,14. Mai und nach Fronleichnam am Freitag, 4. Juni. Hier finden Sie eine Übersicht aller Feiertage: 06.01.2021 (MITTWOCH) – HEILIGE DREI KÖNIGE 02.04.2021 – KARFREITAG 05.04.2021 – OSTERMONTAG 01.05.2021 (SAMSTAG) – MAIFEIERTAG ODER TAG DER ARBEIT 13.05.2021 (DONNERSTAG)– CHRISTI HIMMELFAHRT 24.05.2021 – PFINGSTMONTAG 03.06.2021 (DONNERSTAG) – FRONLEICHNAM...

  • 06.01.21
Helene Fischer freut sich auf ein "vielversprechendes Jahr 2021".
78×

Das wünscht sich Helene Fischer für das neue Jahr

Mit einem Gruß an ihre Fans läutet auch Helene Fischer das Jahr 2021 ein. Sie erklärt, was sie sich für die kommenden Monate wünscht. Viele Promis haben sich in den vergangenen Tagen zu Wort gemeldet, um ihren Fans ein frohes neues Jahr zu wünschen. Auch Helene Fischer (36, "Atemlos durch die Nacht") hat sich nun angeschlossen.Genau hinhören in 2021"Ein neues Jahr ist wie ein Kapitel, das darauf wartet, von jedem einzelnen mitgeschrieben zu werden", schreibt der Mega-Star bei Instagram. Noch...

  • 03.01.21
Die Silvesternacht verlief für die Polizei im Allgäu ruhig. (Symbolbild)
6.323× 2

220 Einsätze
Polizeipräsidium Schwaben Süd/West: Silvesternacht verlief ruhig

Die Polizei zieht eine recht positive Bilanz der Silvesternacht im Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Zwischen 19 Uhr und 7 Uhr am Neujahrstag wurden die Beamten zu 220 Einsätzen gerufen. Neben einigen Körperverletzungsdelikten nach Auseinandersetzungen, bei denen mehrere Personen leicht verletzt wurden, musste die Polizei in rund 60 Fällen auch Hinweisen zu Ruhestörungen nachgehen. Nach eigenen Angaben überwachte die Polizei in der Sylvester-Nacht die Vorgaben der Bayerischen...

  • Kempten
  • 01.01.21
Neues Jahr, alte Vorsätze?
323×

Neujahr
Alle Jahre wieder: Diese Vorsätze kann niemand mehr hören

Vorsätze sind zu Silvester ein Klassiker. Doch häufig werden sie schon kurz nach dem Jahreswechsel wieder über Bord geworfen. Diese hier kann sich wirklich jeder sparen. Viele Menschen lassen zum Jahresende die vergangenen zwölf Monate Revue passieren und nehmen sich für das neue Jahr etwas vor. Doch oftmals sind es die gleichen Vorsätze wie beim Jahr zuvor, und dem davor...Weg von Social MediaIm digitalen Zeitalter wird dieser Vorsatz immer populärer. Nicht gerade wenig Menschen haben von...

  • 31.12.20
Im Allgäu soll das neue Jahr mit Kuhglocken "eingeläutet" werden.
10.603× 1

"S'Allgäu schealed"
Kuhglocken statt Böller: So wollen Allgäuer ins neue Jahr starten

In diesem Jahr ist der Verkauf von Böllern verboten. Trotzdem wollen viele Allgäuer nicht völlig lautlos ins neue Jahr starten. Deshalb haben sie sich etwas überlegt. Unter dem Motto "S' Allgäu schealed" wird in den sozialen Medien dazu aufgerufen, um Mitternacht mit Kuhglocken das Jahr 2021 "einzuläuten". Wer an der Aktion teilnehmen möchte, sollte die aktuellen Corona-Maßnahmen im Blick haben. Ab 21 Uhr gilt eine Ausgangssperre. In der Nacht darf das Haus nur noch mit einem triftigen Grund...

  • 30.12.20
Am Wochenende soll es im Allgäu wieder schneien.
5.102× Video 2 Bilder

Wetter im Allgäu
So wird das Wetter an Neujahr und am Wochenende

Das Wetter im Allgäu hätte in den vergangenen Tagen kaum schöner sein können. In den kommenden Tagen ändern sich die Temperaturen kaum, aber die Sonne wird sich immer seltener blicken lassen. Viele Wolken an Silvester und NeujahrBei Temperaturen von +2 bis -2 Grad ist es an Neujahr tagsüber dicht bewölkt. Gegen Abend wird dann auch etwas Schnee erwartet. Am Wochenende soll es schneienDer Schneefall soll am Wochenende anhalten. Am Samstag werden sich den ganzen Tag über Sonne, Wolken und Schnee...

  • Kempten
  • 30.12.20
2.711× 1

Jahreswechsel
Sprit, Kindergeld und Plastikmüll: Das ändert sich im neuen Jahr

Mit dem neuen Jahr kommen wie immer nicht nur ein neues Datum und viele gute Vorsätze, sondern auch einige Neuerungen auf uns zu. Wir haben die Wichtigsten für Sie einmal kurz zusammengefasst:  Das wird teurer:der Personalausweis wird über acht Euro teurer, statt 28.80 Euro zahlen Sie dafür jetzt 37 Euro. Hintergrund sind gestiegene Personalkosten in den Behörden. der Co2-Preis steigt, deshalb werden auch Sprit, Heizöl und Erdgas teurerdie KFZ-Steuer wird erhöht. Das gilt für Autos, die neu...

  • Kempten
  • 30.12.20
Corona-bedingt wird an Silvester in diesem Jahr vieles anders sein.
3.450× 22

Christbaumloben, Neujahrsblasen...
Das sind die Corona-Regeln für Silvester und Neujahr

Corona-bedingt wird an Silvester in diesem Jahr vieles anders sein. Wir geben einen kurzen Überblick, was an Silvester alles erlaubt ist und was nicht.  KontaktbeschränkungAnders als an Weihnachten wird es an Silvester keine Ausnahmeregelungen in Sachen Kontaktbeschränkungen geben. Heißt: Es dürfen sich maximal fünf Personen aus zwei verschiedenen Haushalten treffen. Kinder unter 14 werden dabei nicht mitgezählt. Außerdem gilt die nächtliche Ausgangssperre von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Dann darf...

  • 29.12.20
Schön anzusehen, aber nicht umweltfreundlich.
482×

Diskussion
Westallgäu: Kommunalpolitiker wollen Feuerwerke eindämmen

Im Westallgäu soll bei der nächsten Bürgermeisterversammlung der Umgang mit Feuerwerken an Silvester kreisweit besprochen werden. Dabei sollen laut Allgäuer Zeitung allerdings keine Verbote gefordert werden. Helmut Wiedemann, SPD-Fraktionssprecher der Stadt Lindenberg im Westallgäu, möchte beispielsweise einen kreisweiten Appell an die Bürger stellen, freiwillig auf Feuerwerke zu verzichten. Die Kritik begründen die Politiker mit der hohen Feinstaubbelastung, die durch die Feuerwerke entsteht....

  • Lindau
  • 21.11.19
Symbolbild.
3.054×

Gesellschaft
Kirchen sagen nach Beurlaubung des Pfarrers den Buchloer Neujahrsempfang ab

Einen Neujahresempfang wird es in diesem Jahr in Buchloe nicht geben. Die katholische Pfarrei und die evangelische Kirchengemeinde haben den ersten gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres einvernehmlich abgesagt. „Uns ist nicht nach Feiern zumute, solange der Hausherr fehlt“, sagt Susanne Zinth, Vorsitzende des Buchloer Pfarrgemeinderates. Schließlich könne man nicht so tun, als sei nichts geschehen. Wie berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft Kempten seit Ende November nach einer Anzeige...

  • Buchloe
  • 09.01.19
Die beiden Betroffenen Passanten alarmierten die Lindauer Polizei.
1.718×

Körperverletzung
Sieben Männer attackieren zwei Passanten (24) vor Lindauer Bar

Am 01. Januar 2018 kam es gegen 6 Uhr vor einer Bar am Bahnhofplatz in Lindau zu einem Körperverletzungsdelikt. Sieben Männer im Alter von 18 bis 34 Jahren, welche bereits zuvor in der Bar auffällig geworden waren und deshalb der Gaststätte verwiesen wurden, attackierten ohne erkennbaren Grund zwei 24-jährige Männer, welche gerade vorbei gingen. Die beiden Angegriffenen konnten sich mit leichten Verletzungen in Sicherheit bringen und die Polizei alarmieren. Die Polizei konnte die Täter kurz...

  • Lindau
  • 02.01.19
Mit Böllerschüssen wurde das neue Jahr in Marktoberdorf begrüßt.
315×

2019
Marktoberdorfer starten friedlich-freudig ins neue Jahr

Friedlich und freudig haben die Menschen in Marktoberdorf und Umgebung das neue Jahr begrüßt. In ihrer Bilanz der Silvesternacht spricht die Marktoberdorfer Polizei von einem „sehr ruhigen Jahreswechsel“. Größere Einsätze gab es für die Polizei nicht. Lediglich kleinere Streitereien und Ruhestörungen wurden verzeichnet. Nach dem Feuerwerk um Mitternacht wurde am frühen Nachmittag des 1. Januar bereits wieder geschossen: Auf dem Stadtplatz begrüßten Böllerschützen das neue Jahr. Das...

  • Marktoberdorf
  • 01.01.19
Während andere an Silvester den Jahreswechsel feiern, geht er seiner Arbeit nach: Danny B. ist Justizmitarbeiter.
1.050×

Silvester
Nachgefragt in Memmingen: Wie ist es, in der Neujahrsnacht zu arbeiten?

Das alte Jahr neigt sich heute seinem Ende entgegen und ein neues bricht an. Das wird von den meisten Menschen bei einem schönen Essen mit Verwandten und Freunden oder bei feuchtfröhlichen Partys gefeiert. Allerdings können sich nicht alle in den Reigen der Feiernden einreihen – denn sie müssen zum Jahreswechsel arbeiten. Wir haben mit fünf von ihnen gesprochen und sie gefragt, wie ihre Silversternacht aussieht. Danny B. (Name der Redaktion bekannt), Justizmitarbeiter: „An Silvester darf ich...

  • Memmingen
  • 31.12.18
2.428×

Übersichtskarte
Jahreswechsel im Allgäu: Von hier aus haben Sie den besten Blick auf das Neujahrsfeuerwerk

Mit bunten Raketen und spektakulären Farbenspielen am Himmel werden wir auch heuer wieder in das neue Jahr starten und 2018 hinter uns lassen. Wir haben für Sie Aussichtspunkte im Allgäu gesammelt, von denen aus Sie eine tolle Sicht auf das Neujahrsfeuerwerk haben.  Einige Orte in der Karte sind leicht mit dem Auto oder zu Fuß zu erreichen. Bei anderen muss man eine kleine Wanderung in Kauf nehmen. Eine gute Sicht hängt natürlich auch immer vom Wetter ab. Deshalb hoffen wir einfach, dass es...

  • Kempten
  • 31.12.18
129×

Brauchtum
Manche Raunachtsbräuche haben sich im Unterallgäu bis heute gehalten

Wenn das Weihnachtsfest vorbei ist, dann rückt nach uralter Vorstellung die geheimnisvolle Zeit der Raunächte in den Mittelpunkt. In dieser Zeit, so glaubten die Menschen früher, 'ist der Teufel los', weil die höllischen Mächte gegen die Geburt des Heilands rebellieren. Daraus entstand und verblieb manches Brauchtum. Die Bezeichnung 'Raunächte' kommt von rau (wie wild) oder auch von Rauch. In all diesen Nächten seien die bösen Geister besonders aktiv und mächtig, so die Annahme unserer...

  • Memmingen
  • 06.01.18
128×

Jahreswechsel
Joggst du noch oder chillst du schon: So hältst du deine Neujahrsvorsätze wirklich ein

Jedes Jahr das Selbe: 'Dieses Jahr wird alles anders.' Viele Menschen nehmen den Jahreswechsel zum Anlass, etwas an ihrem Lebensstil zu ändern, eine Sucht aufzugeben oder zum Beispiel mehr Sport zu treiben. Bei der Mehrheit bleibt es bei Vorsätzen. Umsetzen tun es die Wenigsten. Zumindest auf lange Sicht. Die anfängliche Motivation ist oft schon nach wenigen Wochen verschwunden und man fällt zurück in die Muster des letzten Jahres. Dafür gibt es mehrere Gründe. Wir haben ein paar Tipps, wie in...

  • Kempten
  • 04.01.18
299× 51 Bilder

Veranstaltung
Klangfeuerwerk in Weiler lockt 6.000. Besucher an

Geschätzt 6.000 Besucher hat ein Klangfeuerwerk am Abend des Neujahrstages in das Zentrum des Westallgäuer Ortes Weiler gelockt. Von dem Andrang waren die Veranstalter völlig überrascht. ,,Das hatte niemand erwartet', sagte Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph. Gerechnet hatte die Gemeinde mit einigen hundert Besuchern. Der Andrang sorgte für Probleme: So war das Feuerwerk des Lindenberger Pyrotechnikers Waldemar Stiefenhofer von vielen Plätzen aus nicht gut sichtbar, viele Besucher gingen deshalb...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.01.18
281×

Wasserwacht
Über 3.000 Besucher beim Fackelschwimmen in Füssen an Neujahr

Ungewöhnlich viele Besucher hatten die Lechbrücke und den Uferbereich zum Ziel, um das traditionelle Fackelschwimmen der Wasserwacht verfolgen zu können. '3000 sind es sicher, 4000 könnten es sein', schätzte Wasserwacht-Vorsitzender Rudi Achatz. Über 90 Fackelschwimmer wünschten den Besucherscharen nach dem Signal durch die Böllerschützen im eiskalten Wasser einen guten Start 2018 wünschten. 'Halb Füssen war unterwegs, dazu kamen noch viele Gäste', sagte der Füssener Stefan Stiegeler, der mit...

  • Füssen
  • 02.01.18
94×

Neujahrsschießen
Wie in Marktoberdorf das alte Jahr verabschiedet – und das neue begrüßt wird

Mit Pauken und Trompeten – beziehungsweise sehr viel Feuerwerk – wurde das alte Jahr in Marktoberdorf verabschiedet, (fast) ebenso laut haben die Böllerschützen der Trachtler auf dem Stadtplatz einen Tag später das neue Jahr begrüßt. Zweiter Bürgermeister Dr. Wolfgang Hannig hielt dort vor rund 100 Schaulustigen eine Neujahrsansprache, in der ein Loblied auf das Ehrenamt in der Stadt und den Ortsteilen sang. 'Ohne die vielen Ehrenamtlichen wäre unsere Welt sehr viel ärmer', sagte er. Kurz ging...

  • Marktoberdorf
  • 01.01.18
200×

Feuerwehreinsatz
Essen angebrannt: Böses Erwachen am Neujahrstag in Kaufbeuren

Ruhiger Jahreswechsel für Polizei und Feuerwehr in Kaufbeuren: Der erste Alarm erreichte die Feuerwehr erst am Neujahrstag gegen 11.55 Uhr. In der Füssener Straße retteten die Feuerwehrleute zwei Menschen aus einer verrauchten Wohnung. Auf dem Herd war Essen angebrannt, das Piepsen eines Rauchmelders schreckte die Nachbarn auf. Auf ihr Klingeln und Klopfen hatten die Bewohner nicht reagiert. Die Einsatzkräfte stiegen durch ein Fenster in die Wohnung ein und fanden zwei Bewohner schlafend vor....

  • Kaufbeuren
  • 01.01.18
179×

Getränke
Marktoberdorfer Barkeeper gibt Tipps für Ihre Silvester Cocktails

Zu Silvester darf auch mal etwas Besonderes ins Glas kommen, zum Beispiel ein Cocktail aus Kuba. Auch winterliche Gewürze sind angesagt. Wasser, Cola, Bier und Wein. Das sind die (unspektakulären) Klassiker auf der Einkaufsliste, wenn es um Getränke für eine Party geht. An Silvester darf es da schon mal etwas ausgefalleneres sein. Und bei dem Thema kennt sich in Marktoberdorf keiner so gut aus wie er: Urban Reiterer ist Barchef und Teilhaber im Konterkaffee und weiß, was sich an Silvester im...

  • Marktoberdorf
  • 29.12.17
1.471×

Jahreswechsel
Silvester in Füssen: Rutschparty und Neujahrsschwimmen

Kaum sind Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage vorüber, richtet sich der Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel. Traditionell stehen in Füssen zwei Großveranstaltungen auf dem Programm: die Rutschparty und das Neujahrs-Fackelschwimmen. Auch das Füssener Festspielhaus lädt Besucher zum Jahreswechsel an das Ufer des Forggensees ein. Hier ein Überblick über die Veranstaltungen: Rutschparty: Sie findet am morgigen Samstag, 30. Dezember, auf dem Kaiser-Maximilian-Platz statt. Der Eintritt ist...

  • Füssen
  • 29.12.17

Anzeige
Frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2018 aus Memmingen

Liebevoll gestaltete Weihnachtskrippen schmücken viele Wohnzimmer bereits in der Vorweihanchtszeit und waren zu allen Zeiten auch Ausdruck einer tiefen, im heimischen Brauchtum verwurzelten Volksfrömmigkeit. Schon in altchristlicher Zeit sind am Weihnachtstag in den Kirchen religiöse Darstellungen zu sehen gewesen, die ab dem 10. Jahrhundert immer mehr volkstümlichen Charakter annahmen und sich allmählich über ganz Europa verbreiteten. Während wir uns bei unseren Krippendarstellungen aber meist...

  • Memmingen
  • 21.12.17
41×

Neujahr
Marktoberdorfer Silvesterfeuerwerk auf dem Prüfstand

Ein Umdenken beim Abfeuern von Silvesterfeuerwerk wollen die Marktoberdorfer Stadtratsfraktionen von Grünen und Bayernpartei mit ihrem Antrag erreichen. Sie wollen, dass im Umkreis von 200 Metern um Wohngebäude überhaupt nicht mehr geknallt wird. 'Es geht auch darum, Rücksicht auf Kinder, Ältere, Haus- und Nutztiere zu nehmen', sagt Christian Vavra, Umweltreferent im Stadtrat. Dabei sind der Lärm und die Feinstaubbelastung die eine Seite, der hinterlassene Dreck die andere. Richtig...

  • Marktoberdorf
  • 15.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ