Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Lokales
Das Neubaugebiet im Norden von Hinterbach wird über die vorhandene Erschließung angebunden. Die Anwohner sind enttäuscht.

Diskussion
Hinterbacher enttäuscht: Keine zweite Zufahrt für das Neubaugebiet im Norden

Eng geht’s zu in Hinterbach. Der Ortsteil im Norden der Stadt gilt als maximal ausgenutzt durch die Häuser der rund 420 Bewohner. Parkplätze sind ein rares Gut. Nun sollen weitere Bauplätze das Viertel abrunden, was die Anwohner seit einiger Zeit hitzig diskutieren. Die Forderung nach einer eigenen Erschließungsstraße für Hinterbach-Nord belegten schon vor einem Jahr 260 Unterschriften. Die Verwaltung hält dagegen: Die vorhandene Zufahrt könne den zusätzlichen Verkehr verkraften. Auf dem 2,5...

  • Kempten
  • 23.02.19
  • 422× gelesen
Lokales
Noch spielen die Kinder im Pausenhof der Martinsschule. Sie wird in ein paar Jahren neu gebaut. Wenn es nach dem Ansinnen der Bayernpartei geht, aber aus Kostengründen nicht mehr am gleichen Standort.

Standort
Bayernpartei in Marktoberdorf erwägt Bürgerbegehren für den Neubau der St. Martinsschule

Die Bayernpartei in Marktoberdorf erwägt, ein Bürgerbegehren zu starten. Ziel ist, den Neubau der St. Martinsschule am alten Standort im Zentrum noch zu verhindern und ihn auf die Grüne Wiese zu verlagern. Angedacht war seinerzeit ein Platz neben dem Hallenbad. Fraktionschef Peter Fendt begründet diese Idee mit den für ihn zu hohen Baukosten. „Wir müssen das verhindern, bevor da ein riesen Fass aufgemacht wird“, sagte er im Gespräch mit der AZ. Über diesen Plan entscheiden muss der...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.19
  • 725× gelesen
Lokales
In Kaufbeurens Gewerbegebieten boomt die Bauwirtschaft: An der Gottlieb-Daimler-Straße eröffnet bald das „KF-Hotel“, in der Unteren Au entstehen mehrere Unternehmensgebäude. Im südlichen Gewerbepark Kaufbeuren sind neue Standorte für Venturetec Mechatronics (siehe Foto, auf der freien Fläche links hinten) und ein Hotel (unten rechts) geplant.

Planung
Gewerbegebiete in Kaufbeuren: Neue Hotels und Unternehmensgebäude

Die Wirtschaft brummt trotz leichter Abschwächung, Betongold ist angesichts des Zinstiefs weiterhin beliebt: Das macht sich auch in den städtischen Gewerbegebieten bemerkbar, in denen die Unternehmen investieren und das Stadtbild zunehmend verändern. Im Fokus stehen dabei derzeit der Gewerbepark östlich der B 12, die Gottlieb-Daimler-Straße und die Untere Au. In Kürze dürften im Gewerbepark wieder Baukräne zu sehen sein. Im südlichen Teil plant die österreichische Berndorf AG für ihr...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.19
  • 698× gelesen
Lokales
Klinikum Memmingen

Planung
SPD und FDP fordern Klinik-Neubau in Memmingen

Das Memminger Klinikum stößt an seine Grenzen, der Platz am jetzigen Standort reicht nicht mehr aus. Auch die Parkplatzsituation belastet Patienten, Angestellte und auch die Anwohner wegen der zu geringen Parkplätze. Das nimmt die SPD/FDP-Fraktion des Memminger Stadtrats zum Anlass, bald einen Neubau des Klinikums anzupacken – „angesichts der wahrscheinlich langen Planungs- und Finanzierungsphase“, wie es Fraktionsvorsitzender Matthias Ressler in einem Antrag an Memmingens Oberbürgermeister...

  • Memmingen
  • 16.02.19
  • 2.374× gelesen
Lokales
Das Areal rund um Adalbert-Stifter-Schule und Modeon ist als Ausweichquartier für die Martinsschüler gut geeignet, findet die Stadtverwaltung. Am Montag berät der Stadtrat darüber.

Großprojekt
Wie eine Marktoberdorfer Grundschule für ein paar Jahre umziehen soll

Der Neubau der Grundschule St. Martin ist ein Mammutprojekt. Bürgermeister-Sprecher Martin Vogler nennt es gar „das größte Marktoberdorfer Bauprojekt seit dem Modeon“. Doch was passiert mit den 200 Martinsschülern in der mehrjährigen Bauzeit? Sie müssen vorübergehend umziehen und brauchen ein Ausweichquartier. Das wird voraussichtlich das Areal rund um Grundschule Adalbert Stifter und Modeon darstellen. Aber eine ganze Schule samt Schülern, Lehrern und Unterrichtsausstattung zu verlagern, ist...

  • Marktoberdorf
  • 15.02.19
  • 1.180× gelesen
Lokales

Neubau
Wohngebiet: Wildpoldsried treibt Pläne voran

Das Verfahren für das geplante Wohngebiet Weidachstraße führt die Gemeinde Wildpoldsried nach längerer Pause weiter. Über zwei mögliche Varianten diskutierten Planer und Gemeinderäte jüngst rege. Auch der Winterdienst, der gerade in jüngster Zeit wieder Schwachstellen bei Straßenführungen offenlegte, war ein wichtiges Thema. Unisono waren die Gemeinderäte der Meinung, dass die künftigen Gebäude grundsätzlich von der öffentlichen Straße aus erschlossen werden sollten. Gemeinsame...

  • Wildpoldsried
  • 13.02.19
  • 250× gelesen
Lokales
Der neue Feneberg-Markt soll auf dem Grundstück am Steingadener Kellerberg entstehen. Das Bauleitverfahren wurde bereits eingeleitet, doch jetzt mischt sich der Denkmalsschutz wegen eines anliegenden Baudenkmals ein.

Probleme
Steingaden: Denkmalschutzbehörde lehnt Supermarkt-Neubau in bisheriger Form ab

Kaum hatte der Gemeinderat die Weichen für einen neuen Verbrauchermarkt am Kellerberg in Steingaden gestellt, gibt es schon die ersten Probleme. Kritisch betrachtet wird das Vorhaben jetzt von der Denkmalschutzbehörde des Landratsamts Weilheim-Schongau – denn eine Genehmigung in der vorliegenden Form sieht die Behörde nicht für möglich. Die Gemeinde hatte eine Änderung des Flächennutzungsplans „Sondergebiet Verbrauchermarkt am Kellerberg“ auf den Weg gebracht, um Lebensmittelhändler Feneberg...

  • Füssen
  • 12.02.19
  • 607× gelesen
Lokales
Diese zwei Gebäude (blau) mit bis zu 44 Mietwohnungen plant das SWW in Sonthofen neben Iselerstraße und Ostrach. Die drei alten Häuser auf dem Areal „Burgsiedlung 22-26“ werden dafür abgerissen. Die Ostrach liegt bei diesem Blickwinkel rechts der Häuser.

Burgsiedlung
Zehn Millionen Euro für 44 neue Wohnungen in Sonthofen geplant

Neue Mietwohnungen will das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) in der Sonthofer Burgsiedlung nahe der Ostrach bauen. Dafür sollen drei alte Häuser fallen, die laut Tobias Kracker vom SWW bereits in den vergangenen Jahren „entmietet“ wurden. Das bedeutet, man belegt frei werdende Wohnungen nicht neu und bringt gegebenenfalls auch Bestandsmieter anderswo unter. Im Sonthofer Bauausschuss wurde das Zehn-Millionen-Euro-Projekt jetzt vorgestellt und fand Zuspruch, auch wenn noch kein konkreter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.19
  • 2.637× gelesen
Lokales
Archivbild: Die Vergabe der Grundstücke in Heiligkreuz-Süd stehe noch aus. Diese erfolge erst wenn der Bebauungsplan rechtskräftig ist.

Einfamilienhäuser
Anlieger verärgert über Zuschnitt des Kemptener Baugebiets Heiligkreuz-Süd

Wer im Süden von Heiligkreuz einen Bauplatz ergattert, darf sich zu den „Leistungsträgern“ zählen, wie Stadtrat Alexander Hold (Freie Wähler) die Zielgruppe nennt. Im Anschluss an die Gebäude an der Tannachstraße sind in lockerer Gruppierung 16 Einfamilienhäuser auf vergleichsweise großzügigen Grundstücken geplant. Dass keine weiteren Baufelder entstehen, finden manche Stadträte ungünstig. Noch mehr stinkt dies freilich den Eigentümern des angrenzenden Flurstücks. Das Planungsgebiet umfasst...

  • Kempten
  • 12.02.19
  • 5.928× gelesen
Lokales
Archivbild: Die Füssener Tennishalle soll abgerissen und an selber Stelle ein Ersatzneubau mit dringend benötigten Wohnungen entstehen.

Wohnraum
Wohnungen in Füssener Tennishalle: Bebauungsplan einstimmig beschlossen

Im vergangenen Jahr war unklar, ob das Projekt überhaupt noch realisiert werden kann – doch jetzt haben Füssens Kommunalpolitiker den Weg frei gemacht für den Ersatz-Neubau der Füssener Tennishalle mit Wohnungen. Einstimmig beschlossen sie die Satzung für den dafür notwendigen Bebauungsplan Am Kobelhang. Bei der Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen entspann sich jedoch eine längere Diskussion. Denn Kreisbaumeister Anton Hohenadl vom Landratsamt wies darauf hin, dass durch die...

  • Füssen
  • 07.02.19
  • 841× gelesen
Lokales
Auf dieser Fläche zwischen Gnadenberg (links) und der alten B 19 (rechts der Geh- und Radweg dazu) soll das Gewerbegebiet Seifen-West II entstehen. Insgesamt ist ein Areal von zwölf Hektar für Betriebe vorgesehen.

Planung
Zwölf Hektar für ein neues Gewerbegebiet in Immenstadt

Es gibt nicht viele Flächen im Stadtgebiet von Immenstadt, die sich für die Ansiedlung von Gewerbe eignen. Eine davon liegt zwischen Gnadenberg und der alten B19. Dort will die Stadt das bestehende Gewerbegebiet Seifen-West erweitern und ein Areal von zwölf Hektar für Betriebe reservieren. Der Stadtrat beschloss, für Seifen-West II einen Bebauungsplan aufzustellen. Das geplante Areal hat eine Größe von rund 20 Fußballfeldern und liegt gegenüber von Bosch. Es handelt sich um eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.02.19
  • 1.400× gelesen
Lokales
Barrierefrei, schlicht und funktionell ist der Neubau der Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen im Buchloer Norden geplant. Gegenüber der alten Leit- und Dienststelle des Vereins am Heideweg soll ein zweigeschossiger Zweckbau entstehen, der auf 285 Quadratmetern Platz für Büros, Lagerräume und Umkleiden bietet. Im ersten Obergeschoss sollen Sozialräume, Büros, Besprechungszimmer und die Computer-Anlage untergebracht werden. Vorgesehen sind zudem Stellplätze für Einsatzfahrzeuge, Besucher und Mitarbeiter.

Verwaltungssitz
Sozialstation Buchloe bekommt neue Zentrale

Die Entscheidung bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung ist einstimmig gefallen: Mit einem Neubau auf dem Gelände des ehemaligen Festplatzes reagiert die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen auf die Herausforderungen der Zukunft. Das auf 1,5 Millionen Euro veranschlagte Projekt soll im kommenden Jahr starten. Geplant ist ein neuer Dienst- und Verwaltungssitz des gemeinnützigen Vereins. Im Winter zieht’s, im Sommer wird’s zu heiß – und an Donnerstagen geht ohnehin fast nichts,...

  • Memmingen
  • 04.02.19
  • 311× gelesen
Lokales
Das bestehende Feuerwehrhaus in Maria Thann hat bald ausgedient

Feuerwehrhaus
Erneuter Eklat um neues Feuerwehrhaus in Maria-Thann

Läuft alles nach Plan, soll der Bau des neuen Feuerwehrhauses in Maria-Thann im April beginnen. Für den Herbst 2020 rechnet der Hergatzer Bürgermeister Uwe Giebl dann mit der Fertigstellung. Vor diesem Hintergrund könnte Vorfreude herrschen bei den 36 aktiven Feuerwehrlern in Maria-Thann. Doch die sprechen angesichts der Pläne für den Neubau von einer „Krücke“. Und Giebl sorgte bei der Jahresversammlung der Feuerwehr für einen weiteren Eklat: Er hoffe, dass die Feuerwehr das Gebäude nach der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.02.19
  • 801× gelesen
Lokales
Wegen aktueller Vorschriften muss der Sonderlandeplatz für Hubschrauber am Füssener Krankenhaus neu angelegt werden.

Flugverkehr
Füssener Krankenhaus sieht keine Lärmsteigerung durch neue Anlage des Hubschrauber Landeplatzes

Es war eigentlich nur eine Randnotiz im vergangenen Jahr im Füssener Bauausschuss: Der Sonderlandeplatz für Hubschrauber am Füssener Krankenhaus entspricht nicht mehr den aktuellen Vorschriften und muss deshalb an derselben Stelle neu angelegt werden. Doch das Vorhaben hat einen besorgten Bürger und einen Gewerbebetrieb auf den Plan gerufen. „Es gibt offenbar in der Bevölkerung die Befürchtung, dass es noch lauter werden könnte und die Einsätze zunehmen“, berichtet Ute Sperling, Vorstand der...

  • Füssen
  • 04.02.19
  • 538× gelesen
Lokales
Etwa in dieser Art könnte das Sonthofer „Mobilitätszentrum“ entstehen: Neben dem Bahnhof (weißes Gebäude, links oben) findet der neue Busbahnhof mit überdachtem Wartebereich Platz. Daneben will die Stadt ein großes Kino, ein Parkhaus und ein Bürogebäude platzieren. Das Modell der Architekten „Fischer & Gibbesch“ stellt diese Neubauten vereinfacht mit drei lilafarbenen Quadern dar. Zugleich bietet das Konzept Platz, sollte das bestehende Fahrradgeschäft seinen Betrieb erweitern wollen.

Mobilitätszentrum
Sonthofen treibt Überlegungen fürs Bahnhofsareal voran: Busbahnhof mit großem Kino und Parkhaus

Die Gedankenspiele für Sonthofens neuen Busbahnhof samt Gewerbe- und Verkehrsflächen kommen voran. Nach weiteren Untersuchungen und Planungen hat sich der Stadtrat jetzt auf die Variante festgelegt, nach der sich das Areal am Bahnhof entwickeln soll. Als dominanter Blickfang ist unmittelbar neben dem Busbahnhof ein großer Kino-Neubau angedacht: ein Gebäude, das mit 15 Metern Höhe den Bahnhof (Firsthöhe knapp zwölf Meter) deutlich überragt. Der Stadtrat billigte die Überlegungen bei zwei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.19
  • 1.766× gelesen
Lokales
Entkernt wird derzeit der alte Franziskus-Kindergarten an der Buchloer Ludwigstraße. Er wird demnächst abgerissen. An der selben Stelle soll eine neue Kindertagesstätte entstehen. Es wäre dann die siebte in der Gennachstadt.

Stadtrat
Startschuss für die nächste Kita in Buchloe

Den Startschuss für die siebte Kindertagesstätte (Kita) Buchloes hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung gegeben. Das Gremium beschloss, die Planung für die Kita Franziskus an der Ludwigstraße auszuschreiben. Spätestens 2020 hätte die Stadt den anvisierten Neubau am traditionsreichsten Kindergarten-Standort Buchloes angehen müssen, informierte Bürgermeister Josef Schweinberger. Denn schon jetzt zeichne sich ab, dass zum neuen Kindergartenjahr ab September erneut sämtliche Plätze der...

  • Buchloe
  • 01.02.19
  • 352× gelesen
Lokales

Projekt
Zweites Bürgerbegehren zum Strandbad-Neubau am Hopfensee

So richtig vorangekommen ist das Projekt neues Strandbau am Hopfensee am Dienstagabend nicht wirklich. Zwar hat der Füssener Stadtrat den dafür notwendigen Bebauungsplan Uferstraße Süd bei sechs Gegenstimmen beschlossen, doch liegt dieser vorerst auf Eis. Denn kurz vor der Sitzung wurden über 1.600 Unterschriften für ein zweites Bürgerbegehren übergeben, das einen deutlich kleineren Neubau fordert. Nun werden die Unterschriften und die Fragestellung zügig geprüft, sagte Hautamtsleiter Peter...

  • Füssen
  • 30.01.19
  • 826× gelesen
Lokales

Bebauungsplan
Strandbad Hopfensee: Mindestzahl für Bürgerbegehren noch nicht erreicht

3.269 Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen die aktuellen Neubau-Pläne am Strandbad Hopfensee – so lautete zuletzt das Traumziel von Harald Vauk, Sprecher der Gruppe Aktive Bürger. Das wäre eine mehr als die Zahl der Stimmen, auf die Bürgermeister Paul Iacob bei seiner Wiederwahl 2014 kam. Denn dann könne man nicht mehr von einer Minderheit sprechen. Davon sind Vauk und seine Mitstreiter momentan allerdings weit entfernt: 910 Unterschriften liegen derzeit vor, wie Vauk gestern...

  • Füssen
  • 25.01.19
  • 773× gelesen
Lokales
Noch ist die Außenfassade des neuen Bettenhauses nicht festgestellt – doch sobald die Witterung es zulässt, werden die Arbeiten fortgesetzt, erklärt Wolfgang Unger, technischer Leiter der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren.

Ausbau
Neues Bettenhaus der Klinik Füssen: Eröffnung erfolgt später als geplant

Eigentlich sollten im März bereits die ersten Patienten in das neue Bettenhaus des Füssener Krankenhauses einziehen. Allerdings kommt es zu Verzögerungen, wie Klinikvorstand Ute Sperling im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung mitteilt. In dem neuen Trakt entstehen neben sechs Intensivzimmern, einem weiteren Zweibettzimmer und den dazugehörigen Nebenzimmern im Untergeschoss in den oberen beiden Stockwerken Allgemeinpflegestationen mit je 41 Betten. Damit stehen insgesamt 90 Betten zur...

  • Füssen
  • 23.01.19
  • 637× gelesen
Lokales
Das Angebot an Kinderbetreuungsplätzen in Memmingen wird ausgebaut. Die Johanniter wollen weitere 70 Plätze schaffen.

Soziales
Johanniter planen weitere Kindertagesstätte in Memmingen

Die Johanniter planen in Memmingen den Neubau einer Kindertagesstätte. Zudem wird Mitte Dezember 2019 die Erweiterung des bereits bestehenden Kindergartens "Schatzkiste" abgeschlossen sein. Die neue Kita soll im Memminger Osten entstehen und weitere 70 Plätze bieten. Die entsprechenden Architektenentwürfe stehen bereits. Geplant ist ein zweistöckiges Gebäude mit rund 800 Quadratmetern Fläche. Dort sollen dann zwei Krippengruppen und zwei Kindergartengruppen untergebracht werden. Laut dem...

  • Memmingen
  • 21.01.19
  • 313× gelesen
Lokales
Die Fassade der Grundschule zum Hof wird heuer energetisch saniert. Im nächsten Jahr folgt die Seite zur Straße hin.

Sanierung
Millionen für Schule und Kindergärten in Lindenberg

Die Stadt Lindenberg wird in den nächsten Jahren mehrere Millionen Euro im Bereich der Grundschule und der Kindergärten investieren. Allein für den St.-Nikolaus-Kindergarten stehen mehr als vier Millionen Euro bereit. „Da kommt etwas auf uns zu“, sagte Bürgermeister Eric Ballerstedt in der gemeinsamen Sitzung von Bau- und Haushaltsausschuss mit Blick auf den Zustand des über 60 Jahre alten Gebäudes. St. Nikolaus ist der älteste Kindergarten in Lindenberg. Architekt Pfeiffer hat das Gebäude...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.01.19
  • 304× gelesen
Lokales
Archivbild: Bis Ende 2019 soll der neue Kaufland-Markt stehen. So stellt sich das Gebäude nach Plänen von der Augsburger Straße aus dar.

Neubau
Anfang März vorläufig letzter Verkaufstag des Kaufbeurer Kaufland-Marktes

Der Verbrauchermarkt Kaufland muss während des Neubaus auf dem Nachbargelände für etwa neun Monate schließen. Wie das Unternehmen auf Nachfrage der AZ mitteilte, ist der 2. März der vorläufig letzte Verkaufstag. Bis zum Weihnachtsgeschäft 2019 möchte Kaufland den Neubau mit insgesamt 4.000 Quadratmetern Verkaufsfläche in Betrieb nehmen. Der Konzern selbst belegt dort voraussichtlich 3.600 Quadratmeter Verkaufsfläche. Weitere 400 Quadratmeter sind für Untermieter reserviert. Das...

  • Kaufbeuren
  • 19.01.19
  • 3.384× gelesen
Lokales
Bisher wollte die Stadt Lindenberg das Hallenbad im Herbst abreißen. Jetzt könnte sich der Abriss nach hinten verschieben.

Umdenken
Hallenbad in Lindenberg: Startet der Abriss später als geplant?

Die Stadt Lindenberg wird möglicherweise später mit dem Abriss des Hallenbades beginnen als bisher geplant. Das wurde im Rahmen der Haushaltsberatungen bekannt. „Wir wollen vermeiden, dass die Menschen drei Monate lang in ein großes Loch blicken“, sagte Bürgermeister Eric Ballerstedt in der gemeinsamen Sitzung von Bau- und Haushaltsausschuss. Bisher wollte die Stadt das Bad im Herbst abreißen und 2020 dann mit dem Neubau beginnen. Verwaltung und Stadträten kommen aber Zweifel, ob das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.19
  • 301× gelesen
Lokales
Vor der jetzigen Klinik in Richtung Parkplatz wird die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz ein neues Krankenhaus bauen.

Gesundheit
Neues Krankenhaus für Lindenberg

Das Lindenberger Krankenhaus ist 1963 eingeweiht worden. Das Haus der Grund- und Regelversorgung hat 174 Betten. Die Klinik ist allerdings sanierungsbedürftig. Die internen Abläufe sind nicht mehr zeitgemäß und erschweren den Mitarbeitern die Arbeit. Zudem entsprechen auch die Patientenzimmer nicht mehr dem, was in neueren Häusern üblich ist. Deshalb wird schon geraume Zeit im Hintergrund über eine Generalsanierung oder einen Neubau des Hauses diskutiert. Die Schwesternschaft München vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.01.19
  • 2.551× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019