Netzwerk

Beiträge zum Thema Netzwerk

332×

Bewegung
Netzwerk Generation 55plus – Ernährung und Bewegung startet im Ostallgäu

Im Februar startete das neue 'Netzwerk Generation 55plus – Ernährung und Bewegung' am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren. Die Besucher aus dem Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren konnten sich an drei verschiedenen Stationen einen Überblick über das neue Angebot verschaffen. Für ein aktives gesundes Altern sind zum einen die bewusste Ernährung und zum andern die ausreichende Bewegung Grundvoraussetzungen. Das 'Netzwerk Generation 55plus' erarbeitet...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.18
247×

Glaube
Stöttwanger gründet Handy-Netzwerk Einfach gemeinsam beten

Was hat die Kirche mit dem Smartphone zu tun? Auf den ersten Blick wenig. Das haben Frater Dominikus Hartmann und Daniel Rietzler geändert: Der Passionist (Mitglied einer katholischen Ordensgemeinschaft) aus Stöttwang (Ostallgäu) und der Jugendpfarrer aus Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) haben das Netzwerk 'Einfach gemeinsam beten' gegründet. Über den Chatanbieter WhatsApp werden dort jeden Tag ein Audioimpuls (Sprachnachricht) und zwei Texte zum gemeinsamen Beten an die Teilnehmer geschickt....

  • Kaufbeuren
  • 22.12.17
31×

Internet
Digital Natives: Drei junge Kaufbeurer im Gespräch über Vernetzung und mehrere 100 Nachrichten am Tag

Viele Jugendliche nutzen soziale Netzwerke wie Whatsapp, um mit Freunden zu kommunizieren. Oft fühlen sie sich dadurch aber auch gestresst. Aysun Uygun blickt auf das Handy in ihrer Hand. Sie wischt mit dem Finger über den Bildschirm und lacht. Die 15-Jährige hat gerade eine Nachricht bekommen: Eine Freundin hat ihr ein Bild geschickt. Es ist nur eine Nachricht von vielen. Über hundert davon bekommt sie täglich, schätzt Aysun. Mit ihren Freunden ist die Kaufbeurerin online vernetzt. Am meisten...

  • Kaufbeuren
  • 27.09.16
18×

Vortrag
Gemeinderat Germaringen informiert sich über erneuerbare Energien

'Lokales Netzwerk aufbauen' – Manfred Guggenmos stellt Konjunkturprogramm vor Ob Solar, Wind oder Biogas, Deutschland steht seit der Atomkatastrophe in Fukushima ganz im Zeichen der erneuerbaren Energien. Auch die Germaringer wollen sich rüsten und luden Manfred Guggenmos, Elektromeister und Geschäftsführer des Großhandelsunternehmens 'Erneuerbare Energien Allgäu' zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderates ein. 'Wir wollen uns weiter informieren und immer auf dem neuesten Stand bleiben',...

  • Kaufbeuren
  • 13.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ