Nebelhorn

Beiträge zum Thema Nebelhorn

Eine Gleitschirmfliegerin hat sich bei einem Absturz schwer verletzt. (Symbolbild)
12.623×

An der Nebelhornbahn in Oberstdorf
Schwerverletzt: Gleitschirmfliegerin (59) stürzt bei der Landung aus 10 Meter Höhe ab

Am Donnerstagnachmittag ist im Bereich der Mittelstation der Nebelhornbahn bei Oberstdorf eine 59-jährige Gleitschirmfliegerin abgestürzt. Der Grund für den Absturz war dem Polizeibericht zufolge ein Bedienfehler bei der Landung. Schwerverletzt ins Krankenhaus gekommenDie Frau knallte deshalb aus 10 Metern Höhe ungebremst auf den Boden. Die 59-Jährige verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus.

  • Oberstdorf
  • 28.05.22
Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
28.316× 14 Bilder

Unangenehmes Fahrgeräusch
Söder zu Gast: Neue Nebelhornbahn in Oberstdorf eingeweiht

Die neue Nebelhornbahn, die bereits seit Pfingsten fährt, ist am Donnerstag offiziell eingeweiht worden. Auch Ministerpräsident Markus Söder nahm an der Einweihung teil. Insgesamt 55 Millionen Euro haben die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen in die moderne Kabinenbahn investiert.  Markus Söder und Bischof Betram Meier bei der Feier dabei Eigentlich hätte es für die Einweihung der Nebelhornbahn ein großes Fest geben sollen. Wegen der Corona-Pandemie fiel die Feier jedoch deutlich kleiner aus....

  • Oberstdorf
  • 19.09.21
Nachrichten
2.946× 1

Das Warten hat ein Ende
Einweihung der neuen Nebelhornbahn in Oberstdorf

Auf einen Berg kommt man am besten zu Fuß. Wer aber die weniger anstrengende Variante bevorzugt, fährt wohl mit der Bahn auf den Gipfel. Eine neue Seilbahn gibt es in Oberstdorf und sie fährt auf das Nebelhorn. Der Betrieb läuft bereits. Die offizielle Einweihung konnte aufgrund der Coronapandemie bisher aber noch nicht stattfinden. Heute war es dann endlich soweit und die neue Nebelhornbahn wurde vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder feierlich eröffnet.

  • Oberstdorf
  • 17.09.21
Im Sommer 2024 soll die neue Therme in Oberstdorf eröffnet werden.
3.355×

Meilenstein für Oberstdorf
Spatenstich: Bau der neuen Oberstdorfer Therme beginnt

Das bayerische Wirtschaftsministerium fördert derzeit drei große Infrastruktur-Projekte in Oberstdorf. Neben der Nebelhornbahn und Söllereckbahn bekommt auch die neue Therme eine ordentliche Summe an Fördermitteln. Beim Spatenstich am Mittwoch wurde bekanntgegeben, dass rund 10 Millionen Euro aus dem Topf des Wirtschaftsministeriums in den Bau der Therme fließen werden. Insgesamt liegen die Kosten bei knapp 33 Millionen. Laut Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger soll damit der Tourismusstandort...

  • Oberstdorf
  • 17.09.21
10.788× 1 Video 6 Bilder

Wunderschön
Zurücklehnen und genießen! - Spätsommer auf dem 2.224 Meter hohen Nebelhorn

Früh am Morgen diese Woche auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf: Noch bevor die Bahn Besucher auf den 2.224 Meter hohen Gipfel brachte, waren wir mit der Drohne unterwegs. Der Weg zum Berg ist einfach. Nach dem Umbau der Bahnanlage muss man jetzt nur noch ein mal umsteigen, um auf den Gipfel zu kommen. Dort angekommen, hat man einen atemberaubenden Blick auf die Alpen. Kilometerweite Sicht, auch bis zur Zugspitze die nur 50 Kilometer Luftlinie entfernd ist. Neben den Allgäuer Alpen, hat man auch...

  • Oberstdorf
  • 10.09.21
Für die Allgäuer Bergbahnen hat die Sommer-Saison begonnen.
7.818×

Nach Gondelunglück in Italien
Wie sicher sind die Allgäuer Seilbahnen nach dem langen Stillstand?

Bei einem Seilbahnunglück am Lago Maggiore am vergangenen Sonntag kamen 14 Menschen ums Leben. Ausgerechnet jetzt startet für die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen die Sommersaison. Kein guter Zeitpunkt nach einer solchen Schreckensmeldung. Wie sicher fühlen sich nun die Gäste, wenn sie in eine Gondel einsteigen und hat das dem Saisons Start des Seilbahnbetriebs geschadet? Vor allem nach einer einjährigen Stillstandszeit stellt sich der ein oder andere die Frage, ob die Technik noch...

  • Oberstdorf
  • 28.05.21
OK-Bergbahnen: Start in die Sommersaison 2021
14.821× 1 2 Bilder

Oberstdorf-Kleinwalsertal
"Sehnsucht nach frischer Luft": OK-Bergbahnen starten in die Sommersaison

Die Wintersaison bei den Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal (OK-Bergbahnen) ist ausgefallen - coronabedingt. Jetzt starten die OK-Bergbahnen in die Sommersaison durch, hoffnungsvoll mit Hygiene-Konzept. "Wir sorgen für die wichtigen Rahmenbedingungen, damit jeder sein Stück Freiheit am Berg zurückbekommt“, so Henrik Volpert, Vorstand der OK-Bergbahnen. Damit gelingt zum Sommer das, was letzten Winter nicht möglich war: der Saisonstart. Jörn Homburg, Leitung Marketing, Presse & Kommunikation...

  • Oberstdorf
  • 20.05.21
Ausgemusterte Nebelhornbahnen für 33.000 Euro versteigert.
2.365× 1

Auktion in 2.000 Metern Höhe
Alte Kabinen der Nebelhornbahn für 33.000 Euro versteigert

Am Samstag hat die Versteigerung von zwei ausgemusterten Gondeln der Nebelhornbahn stattgefunden. Für insgesamt 33.000 Euro haben die beiden Unikate den Besitzer gewechselt. Erlös wird für den guten Zweck eingesetzt Eine Gondel für 15.000 Euro und eine Gondel für 18.000 Euro waren das Ergebnis der Versteigerung durch das Auktionshaus "Van Ham". Die Erlöse gehen komplett an den Lions-Club Oberallgäu und den Rotary Club Oberstdorf Kleinwalsertal. Die Hilfswerke kündigten an, das Geld regional...

  • Oberstdorf
  • 10.05.21
Bei einer Auktion werden Nebelhornbahn-Gondeln versteigert.
6.364× 1

Infos für Bieter und Zuschauer
Benefiz-Auktion: Gondeln der Nebelhornbahn werden am Samstag versteigert

Am kommenden Samstag (8. Mai) werden die ausgedienten Gondeln der Nebelhornbahn online versteigert. Interessierte Bieter können sich bereits registrieren. Zudem hat das Auktionshaus VAN HAM einen Zuschauer-Link eingerichtet, über den man die Auktion ohne Registrierung live verfolgen kann. Für den guten ZweckDie Oberstdorf-Kleinwalsertal Bergbahnen haben wegen des Neubaus der Nebelhornbahn in Oberstdorf zwei der alten und vielen Urlaubern bekannten Kabinen den Hilfswerken des Lions-Clubs...

  • Oberstdorf
  • 04.05.21
8.491× 2

"Ein Stück alpine Geschichte"
45 Jahre im Einsatz: Alte Kabinen der Nebelhornbahn werden versteigert

Nach knapp 45 Jahren haben die Großraum-Kabinen der Nebelhornbahn ausgedient. Zwei der alten Kabinen sollen nun versteigert werden. Der Erlös kommt den Hilfswerken Lions-Club Oberallgäu und Rotary-Club Oberstdorf zugute. Die Clubs wollen den Erlös regional für einen guten Zweck einsetzten.  1,5 Tonnen schwer Am 08. Mai soll die Auktion in der neuen Nebelhorn-Bergstation auf über 2.000 Meter stattfinden - voraussichtlich ausschließlich online. Zur Seite steht den Clubs dabei Markus Eisenbeis,...

  • Oberstdorf
  • 09.03.21
Die Füßgängerbrücke an der Talstation/Eissporthalle wird neu gebaut (Archivfoto).
2.587×

55 Millionen-Euro-Projekt
Gemeinde Oberstdorf plant Neubau der Fußgängerbrücke an der Nebelhornbahn

Neben einer neuen Talstation und zwei neuen Zehner-Kabinen-Bahnen plant die Gemeinde Oberstdorf auch den Neubau der Fußgängerbrücke über die Trettach. Die Brücke, einer Stahlbetonkonstruktion, ist zwischen der Talstation der Nebelhornbahn und dem Eisstadion geplant. Dem Bauantrag auf Neubau der Fußgängerbrücke hat der Marktgemeinderat im Einvernehmen zugestimmt.  Neubau der Nebelhornbahn um sechs Monate vorgezogen: Kein Sommerbetrieb 2020

  • Oberstdorf
  • 28.07.20
Der Nebelhorn-Berglauf: In diesem Jahr leider nicht möglich. (Archivbild)
12.632×

Ärger um Nebelhorn Berglauf
TSV Oberstdorf distanziert sich von Absage-Mail mit Verschwörungstheorien

Eine Mail macht momentan die Runde: Im Namen des TSV Oberstdorf äußert sich ein "Julius" dazu, dass der Nebelhorn-Berglauf im Juli wegen der Coronakrise in diesem Jahr abgesagt werden musste. "Liebe Lauffreunde", heißt es da: "wegen der Unfähigkeit unserer Regierung müssen wir den Nebelhorn Berglauf absagen." Darunter sind Links zu YouTube-Kanälen bekannter Verschwörungstheoretiker und Coronakritiker aufgelistet, unter anderem KenFM, Rubikon News und "Tichys Einblick". Die Mail stammt von der...

  • Oberstdorf
  • 15.05.20
Weil der Neubau der Nebelhornbahn um sechs Monate vorgezogen wurde, wird es dort 2020 keinen Sommerbetrieb geben.
28.114×

55 Millionen-Euro-Projekt
Neubau der Nebelhornbahn um sechs Monate vorgezogen: Kein Sommerbetrieb 2020

Sechs Monate früher als ursprünglich geplant hat der Neubau der Nebelhornbahn begonnen. Damit ist nach über 90 Jahren der Startschuss für die Rundum-Erneuerung der höchsten Bergbahn im Allgäu gefallen. Das teilt die Gemeinde Oberstdorf mit. Demnach bleibt die Nebelhornbahn diesen Sommer geschlossen. Bis Ostern 2021 soll das rund 55 Millionen-Euro-Projekt fertig sein. Durch den vorgezogenen Baubeginn möchte die Nebelhorn-AG die Zeit der Betriebssperre "bestmöglich" nutzen. "Nun haben wir die...

  • Oberstdorf
  • 12.05.20
Der Abriss der alten Gebäude an der Nebelhornbahn hat begonnen.
25.992×

Oberstdorfer Gemeinderat genehmigt Bauantrag
Nebelhornbahn: Neue Zehner-Kabinenbahnen, neue Talstation

45 Millionen Euro investiert die Nebelhornbahn und baut eine neue Talstation und zwei Zehner-Kabinen-Bahnen auf den beiden unteren Sektionen. Der Oberstdorfer Gemeinderat hat den Bau von drei Gebäuden an der Nebelhornbahn genehmigt. Allerdings fiel die Entscheidung mit 10:9 denkbar knapp aus. Das Allgäuer Anzeigeblatt berichtet, dass der Gemeinderat lange über die Gebäudehöhe des Verwaltungsgebäudes diskutiert, sich am Ende aber doch geeinigt hat. Der Abriss der alten Gebäude hat bereits...

  • Oberstdorf
  • 28.04.20
Die alten Gondeln der Nebelhornbahn werden nicht mehr lange in Betrieb sein.
7.538×

Modernisierung
Neue Seilbahn am Nebelhorn soll 2021 in Betrieb gehen - Auch Erneuerungen am Söllereck geplant

Am Nebelhorn wird im kommenden Jahr eine neue Seilbahn gebaut, das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. Die ersten Arbeiten dafür seien demnach bereits abgeschlossen. Aufgrund der Bauarbeiten wird es in der Wintersaison 2020/2021 am Nebelhorn deswegen keinen Skibetrieb geben können. Die Eröffnung der neuen Nebelhornbahn sei dann für den 5. Juni 2021 geplant. Der Neubau kostet rund 45 Millionen Euro, so die AZ weiter.  Erneuert werden sollen auch die Söllereck-Seilbahnen I...

  • Oberstdorf
  • 20.12.19
Gericht (Symbolbild)
9.897×

Gericht
Gefährliches Überholmanöver auf der Piste am Nebelhorn: Verfahren gegen Skifahrer (21) eingestellt

Mit einer schweren Kollision endete für vier Skifahrer ein Wintersporttag Anfang Januar im Fellhorn-Skigebiet in Oberstdorf. Eine 19-Jährige verlor nach dem Zusammenstoß kurz das Bewusstsein und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Jetzt musste sich der 21-Jährige vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten, der den Unfall mit einem gefährlichen Überholmanöver bei hoher Geschwindigkeit verursacht hatte. Die Anklage lautete auf fahrlässige Körperverletzung. Am Ende wurde das...

  • Oberstdorf
  • 17.08.19
Die Oberstdorfer Bergwachtler mussten am vergangenen Mittwoch zwei Bergsteigerinnen am Heilbronner Weg retten.
30.932×

Rettung
Einsätze im Zehn-Minuten-Takt: Oberstdorfer Bergwacht muss nach Bergunfällen häufig ausrücken

Viel Arbeit hatten die Mitglieder der Bergwacht Oberstdorf in den vergangenen Tagen. Am Mittwoch trafen die Einsatzmeldungen im Zehn-Minuten-Takt ein. Bereits am Montag dieser Woche verletzte sich eine Frau beim Abstieg vom Nebelhorn am Fuß. Sie wurde von der Bergwacht erstversorgt und mit dem Rettungsfahrzeug zu Tal und ins Krankenhaus verbracht. Der Dienstag führte die Einsatzkräfte zum Wallrafweg unterhalb des Rubihorns, nachdem sich dort eine E-Bike-Fahrerin am Bein verletzt hatte. Mit...

  • Oberstdorf
  • 26.07.19
Symbolbild.
16.111×

Bergunfall
Mann (68) stürzt am Hindelanger Klettersteig ab und verletzt sich schwer

Am Montag ist am Hindelanger Klettersteig im Bereich des westlichen Wengenkopfes ein 68-jähriger Mann abgestürzt. Wie die Oberstdorfer Bergwacht berichtet, sei der Mann beim Bergabgehen gefallen und anschließend über steile Felsen und Schrofengelände gestürzt.  Ein Wanderer beobachtete wohl den Absturz und alarmierte den Rettungsdienst. Laut Bergwacht sei die Rettung sehr schwierig gewesen, weil sich der Gipfel- und Gratbereich immer wieder im Nebel befand. Eine Mannschaft samt Bergwachtnotarzt...

  • Oberstdorf
  • 17.07.19
Ein Sturmtief im vergangenen Oktober hinterließ an der Seealpe am Nebelhorn ein Bild der Verwüstung. Derzeit laufen dort die Aufräumarbeiten: Ein Bagger mit einem sogenannten „Harvester“, der den Baumstamm entastet und zersägt, wartet auf Nachschub, der von der Seilbahn vom Hang runter gebracht wird. Danach werden die Holzstämme ins Tal gefahren.
20.220×

Aufräumarbeiten
Herbststurm hat am Nebelhorn zu großen Schäden am Schutzwald geführt

Ein Bild der Verwüstung bietet sich demjenigen, der in diesen Tagen mit der Seilbahn auf das Nebelhorn fährt. Kommt man zur Mittelstation „Seealpe“ wird einem klar, welche Zerstörungskraft die Natur haben kann. Große Flächen sind bedeckt von hunderten gebrochenen und zersplitterten Bäumen. Dort sind derzeit die Aufräumarbeiten voll im Gang. Verursacher der „Schlachtfelder“ war nicht, wie laut Peter Schöttl, dem Vorsitzenden der Nebelhornbahn-AG viele Menschen vermuten, Lawinen, sondern ein...

  • Oberstdorf
  • 11.06.19
Für 45 Millionen Euro soll die Nebelhornbahn in Oberstdorf neu gebaut werden. Der Gemeinderat gab jetzt grünes Licht für die Pläne, die auch eine neue Talstation vorsehen.
8.334×

Projekt
Weg für die neue Nebelhornbahn ist frei

Die Oberstdorfer stehen hinter dem Neubau der Nebelhornbahn. Nachdem im Zuge der Kapitalerhöhung bereits zahlreiche Einheimische Aktien gezeichnet und so ihre Unterstützung dokumentiert hatten, votierte jetzt auch der Marktgemeinderat einstimmig für das 45-Millionen-Euro-Projekt. Im Vorfeld der Entscheidung hatte es im Gremium noch Diskussionen und Sorgen gegeben, die neue Bahn könnte mehr Tagesgäste in den Ort locken und die Verkehrssituation verschlechtern. Die Nebelhornbahn verpflichtete...

  • Oberstdorf
  • 07.12.18
2.042×

Finanzierung
Nebelhornbahn: Kapitalerhöhung für geplanten Seilbahn-Neubau

Die Pläne für den Neubau der Nebelhornbahn in Oberstdorf werden konkret: Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, bis zu 507.000 neue Aktien auszugeben. Davon sollen bis zu 338.000 Wertpapiere an bisherige Aktionäre über ein so genanntes Bezugsrecht abgegeben werden. Laut Bahn-Chef Peter Schöttl können aber auch Interessenten, die bisher noch keine Nebelhornbahn-Aktien besitzen, über ihre Bank Wertpapiere des Unternehmens zum Ausgabepreis von 28,50 Euro pro Stück ordern. Hauptgrund der...

  • Oberstdorf
  • 14.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ