Nazi

Beiträge zum Thema Nazi

35×

Polizei
Jugendlicher (16) in Bad Wörishofen brüllt Hitlergruß: Anzeige

Mehrere Anrufe über Ruhestörung gingen am Donnerstagabend bei der Wörishofer Polizei ein. Offenbar feierten zahlreiche junge Leute mit einem großen Lagerfeuer einen Geburtstag an einem Waldrand südlich der Stadt. Während dieser Feier rief ein 16-jähriger Schüler hörbar 'Sieg Heil'. Auch wenn er angab, dies nur aus Spaß gerufen zu haben, muss der bislang nicht polizeibekannte junge Mann nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

  • Kaufbeuren
  • 05.08.16
60×

Rechtsextremismus
Nazi-Hetze bei Facebook-Gruppe: Polizei durchsucht bundesweit Wohnungen - Rädelsführer aus dem Ostallgäu

In einer rechtsradikalen Gruppe bei Facebook haben die Gruppenmitglieder monatelang den Nationalsozialismus verherrlicht und Hasskommentare gepostet. Jetzt hat die Polizei etwa 40 Wohnungen in ganz Deutschland durchsucht. Einer der Administratoren der Gruppe kommt offenbar aus dem Allgäu. Die Augsburger Allgemeine berichtet, dass es sich angeblich um einen 42-jährigen Ostallgäuer handelt, der die Facebook-Seite als Administrator betrieben haben soll, gemeinsam mit einem 37-jährigen Nürnberger....

  • Marktoberdorf
  • 13.07.16
82×

Extremismus
Unterallgäu ein Schwerpunkt der Rechten

In Memmingen gibt es eine Skinhead-Kameradschaft 150 rechtsgerichtete Teilnehmer haben am 20. Februar in Obergünzburg gegen die Asylpolitik demonstriert. Das Allgäu hatte damit seine erste Pegida-Demo - Allgida ('Allgäuer gegen die Islamisieriung des Abendlandes') war geboren. Doch woher kamen die Teilnehmer? Wie ist es um die und Straftaten von rechts in der Region bestellt? ''Eines kann man sagen: Die Szene ist vernetzt', berichtet Susanne Höppler, Sprecherin des Polizeipräsidiums Schwaben...

  • Kempten
  • 11.03.16
20×

Hinweise erbeten
Unbekannte sprühen ein Hakenkreuz und das Wort Nazi auf das Auto eines Lindenbergers (24)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der blaue Renault eines 24-jährigen Lindenbergers von einem Unbekannten mit einem Hakenkreuz und dem Schriftzug 'Nazi' mittels weißer Lackfarbe besprüht. Der Pkw war im Hofraum einer Gaststätte in der Hauptstraße des Buchloer Stadtteils Lindenberg abgestellt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0.

  • Buchloe
  • 10.07.15
21×

Ärger
Wegen Naziparolen auf der Allgäu Schau: Männer (28 und 34) erwartet Anzeige

Zwei Männer aus Sonthofen, 28 und 34 Jahre alt, fielen im Festzelt auf der Allgäu Schau auf, da sie dort mehrmals lautstark 'Sieg Heil' und 'Heil Hitler' riefen. Bei der Überprüfung der beiden Männer wurde festgestellt, dass beide deutlich alkoholisiert waren und einen Alkoholwert von über einem beziehungsweise über zwei Promille aufwiesen. Die beiden Männer werden nun zur Anzeige gebracht.

  • Kempten
  • 18.05.15
58× 11 Bilder

Veranstaltung
Demonstration gegen Nazis in Memmingen verläuft ruhig

Das antirassistische Jugendaktionsbüro in Kempten hat am Samstag in Memmingen eine Demonstration gegen 'Nazis und ihre Umtriebe' veranstaltet. Zum Anlass nahmen die Veranstalter den Mord an einem 40-jährigen Memminger am 26. April 2008. Der Mann wurde ihnen zufolge von einem Neonnazi getötet, weil er diesem dessen braune Gesinnung vorgeworfen habe. Nach einer Kundgebung am Bahnhof zogen die rund 300 Demonstranten in Richtung Lindenbadstraße, an der Feuerwehr vorbei und über die Ulmer Straße auf...

  • Kempten
  • 26.04.14
50×

Rechtsextremismus im Visier des Staatsschutzes - Auch das Unterallgäu hat mit braunem Gedankengut zu kämpfen

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich spricht von einer neuen Dimension rechtsextremer Gewalt. Zehn türkische und griechische Kleinunternehmer sollen seit 1998 Mordopfer einer Terrorzelle geworden sein, die von Thüringen aus operiert hat. Rechtes Gedankengut findet auch im Unterallgäu Anhänger, wie der Verfassungsschutz beobachtet. Die Kreisstadt Mindelheim war am vergangenen Volkstrauertag Treffpunkt von rund 80 rechtsgerichteten Personen. Eine entsprechende Information der MZ bestätigte...

  • Kempten
  • 18.11.11
94×

Extremismus
Rechtsextreme im Oberallgäu - Polizei hat wachsames Auge auf Szene

Welche Gruppierungen in Kempten und dem Oberallgäu aktiv sind Es geschah in der Nacht, es geschah mitten in Kempten: Im März 2009 prügelten zwei Skinheads auf dem Residenzplatz einen in Pakistan geborenen 19-Jährigen krankenhausreif. Ein Fall, der damals eine breite Diskussion über rechte Gewalt und Rechtsextremismus in der Stadt auslöste. Drei Jahre später nun richtet sich der Blick wieder nach rechts - ausgelöst durch die Ermittlungen rund um die Zwickauer Neonazi-Zelle. Wie sieht die rechte...

  • Kempten
  • 18.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ