Naturschutzgebiet

Beiträge zum Thema Naturschutzgebiet

Wildcamping (Symbolbild)
12.890× 9

Polizeikontrolle
Etwa 150 Verstöße wegen Wildparken im Ostallgäu

Die Polizei hat wieder zahlreiche Wildparker und Camper in der Füssener Umgebung und in Landschafts- und Naturschutzgebieten ertappt. Allein am Samstag stellten die Polizisten bei Kontrollen an den Seen rund 150 Verstöße wegen Wildparken fest. Lagerfeuer am Alpsee und Camping im Naturschutzgebiet In der Nacht von Samstag auf Sonnten erwischten die Beamten mehrere Personen, die in den Schutzgebieten im Bereich Halblech und Schwangau campierten. So erhalten drei junge polnische Urlauber...

  • Füssen
  • 09.08.20
Polizei (Symbolbild)
5.427× 2

Schon wieder
Polizei erwischt Wildcamper in Ostallgäuer Naturschutzgebieten

Die Polizei geht weiterhin gegen Wildcamper in Allgäuer Landschatsschutzgebieten vor. Diesmal hat sie Wildcamper am Alatsee bei Füssen und am Schwansee bei Schwangau erwischt. Beide Seen liegen in Landschaftsschutzgebieten. Am Alatsee haben die Beamten ein Paar auf dem Weg zur "Seeschaukel" campend angetroffen. Der 48-jährige Mann und seine 30-jährige Begleiterin lagen schlafend in einem Zelt. Zudem hatten sie ihr Auto im Landschaftsschutzgebiet geparkt.  Weitere Wildcamper lagen...

  • Füssen
  • 06.08.20
Symbolbild.
23.171× 11 3

Camping
Viele Verstöße gegen das Naturschutzgesetz im Ostallgäu am Wochenende

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat die Polizei bei Kontrollen eine Vielzahl von Wohnmobilen festgestellt, die trotz Verbot in Landschaftsschutzgebieten rund um die Seen im Ostallgäu, darunter vor allem am Alatsee, Forggensee und Illasbergsee, campierten. Die Camper müssen nun wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt, so die Polizei. Außerdem müssen sie mit einem Bußgeld rechnen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei Füssen erneut daraufhin, dass die Gebiete außerhalb...

  • Füssen
  • 24.05.20
Symbolbild. Unbekannte haben auf dem Gelände des Füssener Festspielhauses eine illegale Party gefeiert.
2.628× 1

Sachschaden
Privatgelände und Naturschutzgebiet: Unbekannte feiern illegale Party am Füssener Festspielhaus

Zwei beschädigte Plakate und ein beschädigter Mülleimer sind das Resultat von unbekannten Vandalen rund um das Gelände des Füssener Festspielhaus. Offensichtlich wurde auf dem Areal eine illegale, private Party gefeiert. Neben den Resten eines Lagerfeuers mussten auch diverse Müllablagerungen festgestellt werden. Der geschätzte Sachschaden beträgt circa 500 Euro. Hinzu kommen noch Kosten für die Beseitigung des Mülls und der Feuerstelle. Sowohl Polizei wie auch der Festspielhausbetreiber weisen...

  • Füssen
  • 28.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ