Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Frösche haben jedes Jahr eine gefährliche Reise vor sich.
834× 2

Abfangzäune und gesperrte Straßen
Amphibienwanderung beginnt: So werden Kröten, Frösche und Molche geschützt

Die Temperaturen im Allgäu deuten schon den Frühling an. Grund genug für Amphibien, ihre Winterstarre zu beenden und auf Wanderschaft zu gehen. Wenn die Temperaturen auch nachts bei etwa 5 bis 6 Grad liegen und ausreichend Feuchtigkeit vorhanden ist, kann die Hochzeitsreise beginnen. Gefährliche Wanderung für AmphibienFrösche, Kröten und Molche wandern immer im Frühjahr an den Ort ihrer Geburt zurück. Sie sind immer geprägt auf ihr Geburtsgewässer und können nicht auf andere Tümpel und Weiher...

  • Lindau
  • 16.03.21
Über 20 Nistkästen für Vögel werden derzeit vom BUND Naturschutz in Lindau aufgehängt.
424×

Naturschutz
Über 20 neue Nistkästen für Vögel in Lindau

Der BUND Naturschutz hat jetzt 24 neue Nistkästen für Vögel in Lindau aufgehängt. Die aus Holzbeton gefertigten Höhlen- und Halbhöhlenkästen werden in der kommenden Woche im Toskanapark, am Friedhof, an der Senftenau und im Wäsen installiert werden. Bereits am Montag wurden im Giebelbach und im Holdereggenpark einige der Brutstätten aufgehängt. Die Kästen wurden allesamt von Bürgerinnen und Bürgern gespendet. Der BUND Naturschutz hatte zu der Spendenaktion vor Weihnachten des vergangenen Jahres...

  • Lindau
  • 27.01.20
Die Bodensee-Region: schützenswerte Flora und Fauna.
412×

Naturschutz
FFH-Gebiet Bodenseeufer: Informationstag für Bürger in Lindau

Unter der Bezeichnung „Natura 2000“ wurde europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebiete (SPA-Gebiete) eingerichtet. Auch das FFH-Gebiet „Bodenseeufer“ gehört zu diesem Natura 2000-Netz. Zur Sicherung eines günstigen Erhaltungszustandes sowie des heimischen Naturerbes ist für dieses Gebiet ein Managementplan zu erarbeiten, welcher zwischenzeitlich im Entwurf vorliegt. Der Regierung von Schwaben sowie dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft...

  • Lindau
  • 02.04.19
42×

Gewerbe
Bund Naturschutz wendet sich gegen Ansiedlung einer Spedition im Sigmarszeller Ortsteil Biesings

Der Bund Naturschutz sieht die geplante Ansiedlung einer Spedition im Sigmarszeller Ortsteil Biesings kritisch. Dabei geht es dem BN um Flächenverbrauch und das Landschaftsbild. Zudem befürchtet er, 'dass sich eines Tages eine bandartige Besiedlung vom Dornacher Wald hinüber zum Hauptort Schlachters erstreckt und sich mit Eggenwatt, Rothkreuz und Wildberg verbindet. Der ländliche Raum wäre als solcher nicht mehr wahrnehmbar', so der Kreisvorsitzende Erich Jörg in einem offenen Brief an...

  • Lindau
  • 08.06.17
49× 2 Bilder

Naturschutz
Von alten Bäumen und großen Gesteinsbrocken: Im Landkreis Lindau gibt es 17 Naturdenkmäler

Eine vermutlich rund 1000 Jahre alte Linde bei Maierhöfen, die möglicherweise schon als Gerichtsbaum gedient hat oder ein großer Gesteinsbrocken, den vor vielen tausend Jahren der Gletscher bis ins Ellhofer Moos transportiert hat – zwei Beispiele für Naturdenkmäler im Landkreis Lindau. Darüber hinaus gibt es einige, sehr alte Bäume, meist Linden, die als schützenswert eingestuft wurden und daher mit einem Schild 'Naturdenkmal' versehen sind. 17 als Naturdenkmäler ausgewiesene 'Einzelschöpfungen...

  • Lindau
  • 13.09.16
29×

Offroad-Einsatz
Pick-Up-Testfahrt bei Lindau endet mit Feuerwehreinsatz

Am späten Sonntagnachmittag wollte ein 37-Jähriger aus Bregenz seinen Pick Up im Gelände testen. Dazu fuhr er ins Naturschutzgebiet neben der Ladestraße. Dort fuhr der noch ungeübte Offroad-Fahrer seinen Geländewagen bis zum Bodenblech fest. Da ihn selbst ein weiterer Pick Up, sowie ein herbeigerufener Abschleppwagen nicht aus dem Morast ziehen konnten, musste die Feuerwehr anrücken und ihn mittels Umlenkrollen und einer Seilwinde aus seiner misslichen Lage befreien. Auf den Mann kommt nun...

  • Lindau
  • 26.10.15
71×

Natur
Naturschutztage am Bodensee: Verbände fordern bessere Energiepolitik

Naturschutzverbände fordern von Kanzlerin Angela Merkel eine Kurskorrektur beim Thema Energiepolitik. Das war eines der großen Themen bei den Naturschutztagen am Bodensee, die gestern zu Ende gegangen sind. Der Ausbau von erneuerbaren Energien werde laut der Verbände ausgebremst, anstatt ihn weiter zu entwickeln. Außerdem müsse der Energieverbrauch deutlich sinken, damit eine Energiewende möglich sei, so die Naturschützer.

  • Lindau
  • 07.01.14
14×

Umwelt
Naturschutztage am Bodensee

Der Rückgang der Arten und die Energiewende im Südwesten stehen im Zentrum der diesjährigen Naturschutztage am Bodensee. Von heute bis Montag treffen sich die Experten dazu in Radolfzell. Auf dem Programm stehen Vorträge etwa von dem Bundesvorsitzenden des Naturschutzbundes Nabu. Ergänzt wird das Tagungsprogramm durch Diskussionsforen, Workshops und Exkursionen. Die Landes-Naturschutzverbände BUND und Nabu organisieren den Kongress zum 38. Mal. Er findet stets zu Jahresbeginn am Bodensee...

  • Lindau
  • 03.01.14
177×

Naturschutz
Schlechte Ergebnisse für Bodensee-Wald

Der Zustand des Waldes am Bodensee macht den Waldschützern Sorgen. Angesichts des kühlen und feuchten Frühjahrs 2013 ist der BUND daher vom Waldzustand enttäuscht. Unwetter und Schädlinge haben dieses Jahr auch keine große Rolle gespielt. Der BUND fordert daher, alle vermeidbaren Belastungen für den Wald zu reduzieren.

  • Lindau
  • 21.11.13
24×

Tiere
Gefahr für Westallgäuer Wälder: Der Borkenkäfer vermehrt sich stark

Er ist nur wenige Millimeter groß, wird jedoch von Waldbesitzern gefürchtet: der Borkenkäfer. Nach dem eher kalten Frühsommer hat der heiße Juli dafür gesorgt, dass sich das Insekt in Deutschland stark vermehrt hat - auch im Westallgäu. Vor allem Fichten sind gefährdet durch den hier weit verbreiteten nur etwa fünf Millimeter großen Buchdrucker. Deshalb appelliert Täger an die Waldbesitzer: 'So schnell wie möglich rausgehen und kontrollieren. Das Insekt frisst sich in die Rinde und zerstört so...

  • Lindau
  • 20.08.13
14×

Naturschutz
Bund Naturschutz Lindau gegen Schiefergasförderung in Ostschweiz

Der Kreisverband des Bund Naturschutzes Lindau spricht sich gegen die geplante Förderung von Schiefergas in der Ostschweiz aus. In einem Brief an Landrat Elmar Stegmann, weisen die Naturschützer darauf hin, dass die meisten Flüsse und Bäche der Ostschweiz in den Bodensee münden. Bei der Förderung von Schiefergas würden Chemikalien zum Einsatz kommen, die ein unkalkulierbares Risiko für das Trinkwasser darstellen würden.

  • Lindau
  • 18.04.13
17×

Lindau
Bund Naturschutz gegen Uferbebauung am Kleinen See

Der Bund Naturschutz hat sich in einem Schreiben an den Lindauer Stadtrat gegen die Uferbebauung am Kleinen See ausgesprochen. Nach den Grundsätzen des Stadtleitbildes verbietet sich am Kleinen See jegliche Verkaufsabsicht des städtischen Ufergrundstücks. Mit dem Verkauf würde sich die Stadt bei ihren Grundsätzen untreu werden, so der Vorwurf des Bund Naturschutz. Am kommenden Donnerstag will der Stadtrat über den Verkauf des Ufergrundstücks am Kleinen See entscheiden.

  • Lindau
  • 15.02.13
153×

Stern
Naturschützer Horst Stern feierte 90. Geburstag

Der Journalist und Naturschützer Horst Stern hat diese Woche seinen 90. Geburtstag gefeiert. Der Jubilar gilt als brillanter Tierfilmer, der sich selbst als Mahner für den Erhalt der Natur verstanden hat. Stern arbeitet unter anderem als Gerichtsreporter für die Stuttgarter Nachrichten und schrieb Texte für Tiersendungen im Schulfunk des Süddeutschen Rundfunks (SDR). Bundesweit bekannt wurde er mit 'Sterns Stunden', einer Reihe von gut zwei Dutzend Dokumentarfilmen aus der Tierwelt. Anfang der...

  • Lindau
  • 27.10.12
15×

Lindau
Bund Naturschutz setzt sich gegen Förderung von Schiefergas im Landkreis Lindau ein

In einem öffentlichen Schreiben an das Landratsamt Lindau hat sich der regionale Bund für Naturschutz dafür eingesetzt, dass zukünftig kein Schiefergas aus dem Untergrund gefördert werden soll. Die dazu eingesetzte Gas-Fracking-Methode gelte als äußerst problematisch. Die Internationale Bodenseekonferenz und die Stadt Bregenz hätten entsprechende Bohrungen im Vorfeld abgelehnt. Der Bund Naturschutz in Lindau befürchtet dadurch eine Verschmutzung des Erdinnern, des Grund- und Trinkwassers sowie...

  • Lindau
  • 22.08.12
22×

Lindau
Bund Naturschutz Lindau organisiert Exkursion zum Thema Fledermäuse

Auf den Spuren der Fledermäuse – das ist das Thema der heutigen Exkursion Lindauer Naturschutzbundes. Fledermausspezialist Luis Ramos entführt die Teilnehmer in die Welt der Fledermäuse und zeigt ihnen unter anderem, wie ein Fledermausdetektor funktioniert und welche Bedrohungen für die Fledermäuse bestehen. Los geht’s heute Abend um 21 Uhr am Naturschutzhäusle in Lindau.

  • Lindau
  • 13.07.12
493× 2 Bilder

Naturschutz
Heimische Schlangen stark gefährdet - Landkreis Lindau startet Schutzprojekt

Hilfe aus der Bevölkerung notwendig Heimische Schlangenarten, wie Ringelnatter, Kreuzotter und Schlingnatter werden immer seltener. Noch vor 40 Jahren gehörten die Tiere jedoch zum alltäglichen Leben der Menschen. Die Regierung von Schwaben und die Untere Naturschutzbehörde Lindau planen deshalb Hilfsmaßnahmen zur 'Stützung und Förderung der berbliebenen Vorkommen'. Damit der Landkreis Lindau und die Naturschutzbehörde einen Überblick über die aktuelle Bestandssituation bekommt, werden derzeit...

  • Lindau
  • 20.06.12
36×

Lindau
Naturschutzbund fordert Erhalt des Lindauer Alpengartens

In einem offenen Brief an Lindaus Oberbürgermeister Gerhard Ecker hat sich der Lindauer Naturschutzbund für den Erhalt des Lindauer Alpengartens ausgesprochen. Dem Eigentümer, dem Familienunternehmen Sündermann, wurde nach über 90 Jahren der Pachtvertrag gekündigt. Der Naturschutzverbund sieht darin eine Gefahr, da der Alpengarten eine grüne Nische in der stark bebauten Umgebung darstelle. Der Verein appelliert deswegen auch an den Bürgermeister, da bereits der geplante Abbruch des...

  • Lindau
  • 12.06.12
320×

Porträt
Erich Jörg (64) ist seit 25 Jahren Vorsitzender des Bund Naturschutzes im Landkreis Lindau

Kämpfer für den Naturschutz Immer wenn Erich Jörg durch Grünenbach fährt, huscht ein Lächeln über sein Gesicht. Ein zufriedenes und auch ein bisschen stolzes. Denn am Ortsrand von Grünenbach steht eine große Eiche. Dass dieser Baum dort heute noch steht, ist der Verdienst des Vorsitzenden des Bund Naturschutzes (BN) im Landkreis Lindau. Seit 25 Jahren steht der heute 64-Jährige an der Spitze des Kreisverbandes. Fragt man ihn nach seinen Erfolgen, fällt ihm immer wieder diese Eiche ein. 'Es ist...

  • Lindau
  • 24.03.12
1.420×

Verärgerung
Verantwortungsbewusster Bürger muss für Hornissenumsiedlung Gebühr ans Landratsamt Lindau zahlen

Artenschutz kommt teurer als gedacht Was macht ein verantwortungsbewusster Bürger, wenn er ein Hornissennest im Rollladenkasten entdeckt? Er sucht nach Möglichkeiten einer fachgerechten Umsiedlung. Markus Hammer aus Hergensweiler hat dies getan. Und war bereit, dafür zu zahlen. Was ihn ärgert, sind «Amtsbesessenheit und Verwaltungssturheit», die ihm noch einen zusätzlichen Gebührenbescheid einbrachten. Hammer hatte zuerst einen Feuerwehrmann der örtlichen Feuerwehr befragt. Der konnte ihm nicht...

  • Lindau
  • 04.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ