Naturkatastrophe

Beiträge zum Thema Naturkatastrophe

Die Zahl der Todesopfer in NRW und Rheinland-Pfalz ist weiter gestiegen. Auch in Oberbayern kam mindestens eine Person durch Wassermassen ums Leben. (Symbolbild)
5.558×

Naturkatastrophen
Hochwasser: Mindestens ein Todesopfer in Oberbayern - Über 110 Tote in Kreis Ahrweiler

Im Berchtesgadener Land ist mindestens eine Person im Zusammenhang mit dem Starkregen ums Leben gekommen. Wie das Landratsamt mitteilt, muss der Zusammenhang eines weiteren Todesfalls mit dem Starkregen noch geprüft werden. Derzeit befinden sich rund 500 Einsatzkräfte im südlichen Teil des Landkreises im Einsatz. Bislang seien rund 400 einzelne Einsätze bekannt. 65 Personen mussten evakuiert werden. Im Landkreis wurde nach heftigen Regenfällen der Katastrophenfall ausgerufen. Derzeit sind...

  • 18.07.21
Ein Beben der Stärke 3.0 auf der Richter-Skala hat am Montagabend die Insel Reichenau im Bodensee getroffen.
4.170×

Geologie
Wieder Erdbeben am Bodensee: Magnitude von 3,0 auf der Insel Reichenau

Am Bodensee hat am Montagabend wieder die Erde gebebt. Wie das baden-württembergische Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau auf seiner Seite mitteilt, lag die Stärke bei 3,0 auf der Richter-Skala. Beben in 22 Kilometern TiefeDer Ursprung des Bebens lag in einer Tiefe von rund 22 Kilometern am Südufer der Bodensee-Insel. Laut dem Landesamt lag das Epizentrum bei den Koordinaten 47.69° N/9.06° E. Das Erdbeben war im Raum Bodensee, Hochrhein und auf der Baar spürbar und ereignete sich um...

  • 02.03.21
Durch sintflutartigen Regen stiegen am Pfingstwochenende 1999 Flüsse und Bäche in der Region dramatisch an.
25.139× 5 Bilder

Rückblick
Vor 20 Jahren suchte eine Jahrhundertflut das Allgäu heim

Samstag, 22. Mai 1999, vormittags: Der Katastrophenalarm wird für den südlichen Landkreis Oberallgäu ausgerufen. Seit Freitagabend sind überall in der Region 3.000 Helfer im Einsatz, zudem 1.550 Freiwillige der Feuerwehren. Was an diesem Pfingstwochenende passiert, damit hatte zuvor niemand gerechnet. Denn Jahrzehnte lang war die Region vor schlimmen Hochwasser-Ereignissen verschont geblieben. Jetzt hat es das Allgäu voll erwischt. Nach einer groben Schätzung sind an diesem Pfingstwochenende im...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 18.05.19
Schäden am Tag nach dem Hochwasser in Kranzegg
9.988× 18 Bilder

Bildergalerie
Kranzegg - Am Tag nach dem Hochwasser werden die Schäden deutlich sichtbar

Starkregen hatte am Dienstagnachmittag Teile des Rettenberger Ortsteils Kranzegg überflutet. Häuser wurden überschwemmt, Wege und Straßen weggespült. Besonders betroffen war das Gebiet am "Kammeregger Weg" an der Nordseite des Grünten. Am Tag nach dem Hochwasser werden die Schäden besonders deutlich. Drei Keller liefen voll, in einem Haus lief das Wasser durch die Terrassentür rein und auf der anderen Seite wieder raus. In Burgberg ist ein Alpweg an der Südostseite des Grünten massiv beschädigt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ