Naturbad

Beiträge zum Thema Naturbad

Das Naturbad Hindelang ist in die Badesaison gestartet (Symbolbild).
1.129×

Saisonstart
Schwimmen im Naturbad Hindelang seit dem Wochenende möglich

Das Naturbad Hindelang ist am Wochenende in die Badesaison gestartet. Seit dem 25. Juli können Gäste im 50-Meter-Becken schwimmen oder sich auf der Liegewiese sonnen. Sportliche Aktivitäten wie Volleyball, Fußball, Tischtennis und Federball sind derzeit nicht gestattet. Das geht aus der Homepage des Naturbads hervor. Außerdem müssen Gäste die Corona-Bestimmungen einhalten. Geöffnet hat das Naturbad bis Mitte September.

  • Bad Hindelang
  • 27.07.20
Diesen Sommer kann es zu 20 Prozent mehr Badeunfällen und Badetoten kommen (Symbolbild).
5.096×

Nach Tod eines Mädchens (4) in Badesee
Schwimmlehrerverband warnt vor tödlichen Risiken in Badegewässern

Ein 4-jähriges Mädchen ist am Freitag in einem Badesee im Landkreis Eichstätt ertrunken. Ob das Mädchen zu tief ins Wasser ging, ist noch nicht geklärt. Laut dem Bayerischen Rundfunk hat es noch hilfesuchend mit den Armen gerudert, Badegäste haben das Mädchen aus dem Wasser geholt. Aber auch der Notarzt konnte das Leben des Mädchens nicht mehr retten. Hallenbäder sind sicherer, waren aber flächendeckend geschlossenDer Tod im Badesee: auch eine Folge der Corona-Pandemie? Alexander...

  • 14.07.20
Die Schwimmbecken des Naturbads bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.
1.620×

Entscheidung
Schwimmbad in Altstädten bleibt heuer geschlossen

Den Sommer über bleibt das Schwimmbad in der Freizeitanlage Altstädten weiterhin geschlossen. Der Sonthofer Stadtrat hat das mit 17:11 Stimmen beschlossen, heißt es in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes.  Demnach hatte der Stadtrat bereits im April beschlossen, aufgrund des Coronavirus das Naturbad heuer nicht zu öffnen. Geschlossen bleiben daher das Schwimmbecken und der Beachvolleyballplatz. Der Kiosk mit Terasse, den Liegen in der Wiese und das Gartenschach sind aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Das Naturbad in Haldenwang öffnet voraussichtlich an Fronleichnam. Dann soll das Wetter wieder besser werden (Symbolbild).
1.968×

Badespaß
Warten auf gutes Wetter: Naturbad Haldenwang öffnet vermutlich an Fronleichnam

Das Haldenwanger Naturbad hat derzeit noch geschlossen. Eigentlich hätte es am Montag, den 8. Juni öffnen dürfen. Wegen des schlechten Wetters begrüßen die Betreiber des Bads aber vermutlich erst an Fronleichnam ihre Gäste. Das teilt Geschäftstellenleitung Kornelia Mollemeier vom Rathaus Haldenwang auf Anfrage von all-in.de mit. Sie ist auch für das Naturbad zuständig. Ab Donnerstag steigen wohl wieder die Temperaturen und der Betrieb könne aufgenommen werden. Das Bad wäre schon am 21. Mai...

  • Haldenwang
  • 10.06.20
Das Becken im Freibad Rentershofen soll nach rechts um die natürliche Filteranlage erweitert werden. Den derzeit runden Kinderbereich oberhalb des Beckens will die Gemeinde komplett neu gestalten. Links im Bild ist die Halle zu sehen, in der sich auch die Umkleiden des Freibades befinden.
1.067×

Fördergelder
Röthenbach kann sein Freibad umbauen

Bereits seit 2016 diskutiert der Gemeinderat von Röthenbach über den Umbau des Freibads in Rentershofen zum Naturbad. Klar war dabei stets: Ohne Förderung ist das Projekt für die Gemeinde nicht zu stemmen. Etwa eine Million Euro wird die Umgestaltung insgesamt kosten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, erhält die Gemeinde nun 436.000 Euro aus einem Programm des europäischen Landwirtschaftsfonds zur Förderung des ländlichen Raumes (ELER).  Wegen der Förderung darf die Gemeinde nach dem Umbau...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 18.02.20
Wann die Füssener den Mittersee wieder zu einem erfrischenden Bad nutzen können, steht noch in den Sternen. Zunächst muss geklärt werden, ob tatsächlich Fördermittel für die Umwandlung der Badeanstalt in einen „Mitterseepark“ im kneippschen Sinne fließen.
1.256×

Badeanstalt
Mitterseebad in Füssen soll „Mitterseepark“ im kneippschen Sinne werden

„So wie es im Augenblick ist, ist es das schlimmste Szenario überhaupt.“ Gegen diese Einschätzung zur Situation am Mittersee, die Füssens Tourismus-Chef Stefan Fredl-meier im Stadtrat traf, gab es von Seiten der Kommunalpolitiker keinen Widerspruch: Die traditionsreiche Badeanstalt ist marode, in diesem Sommer war sie komplett geschlossen, da sich kein Pächter fand, der auch die Badeaufsicht hätte stemmen können. Um dort überhaupt wieder einen Betrieb so ermöglichen, soll der See renaturiert...

  • Füssen
  • 15.10.19
Am Alatsee bei Füssen hängen Seile an Bäumen, mit denen sich Badende ins Wasser schwingen. Was damit passieren soll, diskutiert die Stadt derzeit intern, auch wenn sie die Stricke nicht angebracht hat.
5.852×

Naturbäder
Immer mehr Gemeinden schließen Rutschen und Türme: Bürgermeister von Roßhaupten kritisiert Schuldfrage

Oje, peinlich, hoffentlich hat’s keiner gesehen. Das dachte sich früher laut Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch so mancher, wenn er vom Fahrrad fiel oder auf der Skipiste stürzte. Heute dagegen werde schnell prozessiert und dem Wegebauer oder Pistenbetreiber die Schuld zugeschoben. „Eigenverantwortung gibt es in unserer Gesellschaft immer weniger“, sagt Pihusch auf Nachfrage der AZund macht damit seinem Ärger über ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) Luft, das jetzt seine Wirkung...

  • Marktoberdorf
  • 16.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ