Natur

Beiträge zum Thema Natur

137× 21 Bilder

Veranstaltung
Thementag zu sicheren Waldarbeit in Lindenberg

Ein fiktives Szenario: Der Waldbesitzer hat aus seiner Sicht alles richtig gemacht. Mit Schildern und Absperrungen hat er auf die Holzfällarbeiten im weiteren Verlauf des Weges hingewiesen. Er hat zwei Posten eingesetzt, die auf die Gefahr aufmerksam machen. Doch der junge Radfahrer hat das alles ignoriert. Ein abfälliges Winken gab es noch. Acht Sekunden später war er tot. Erschlagen von einem Baum, der ihn genau auf seinem Fahrrad traf. Mit dieser ausgedachten Szene waren beim Thementag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.07.17
22×

Natur
Westallgäuer Landwirte ärgern sich über Feldüberquerer

Damit der Ärger nicht sprießt In der Theorie ist es ganz einfach: 'Ab Georgi darf man nicht mehr über die Felder'. So sagt es ein ungeschriebenes Gesetz. So appelliert der Alpwirtschaftliche Verein Jahr für Jahr. So halten sich auch viele Westallgäuer daran. Doch Ausnahmen gibt es. Und das ärgert Landwirte, Waldbesitzer und Hundefreunde gleichermaßen. Die Polizei verzeichnet ein ganz anderes Problem, das mit dem Frühjahr zusammen hängt: Die Wildunfälle nehmen zu. Alleine in der vergangenen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.04.15
44×

Projekt
200 Menschen aus Oberreute und Sulzberg bei Eröffnung des Grenzerpfades

'Ein Weg, der uns verbindet' Zwischen Oberreute und Sulzberg gibt es wieder einen Schlagbaum. Er ist allerdings stets geöffnet – und das dafür verantwortliche Gewicht ist mit der Europa-Fahne bemalt. 'Ein tolles Symbol', findet Thomas Gretler. Der Biologe hat gemeinsam mit Erhard Bolender und Bernd Lehne das Konzept für den neuen 'Grenzerpfad' entwickelt, der zwischen Oberreute und Sulzberg verläuft und in dessen Verlauf auch der neue Schlagbaum zu sehen ist. Dass der Weg nicht das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.09.12
50×

Natur
Ärger über verstümmelte Bäume ndash Was ist im Wald erlaubt und was nicht?

'Es darf nichts beschädigt werden' Es stehen nur noch die kleinen dünnen Stämmchen. Die Ästchen sind sauber abgetrennt, liegen teilweise noch daneben. 'Mit der Gartenschere, das sieht man am Schnitt', sagt Rosemarie Künzel. Die 49-Jährige bewirtschaftet zusammen mit ihrem Mann und ihrem Sohn insgesamt rund sieben Hektar Wald in Lindenau, Teil des zur Gemeinde Scheidegg gehörenden Örtchens Scheffau. Ein Teil davon hat kürzlich unliebsamen Besuch bekommen: 20 bis 25 Jungbäume, teils kaum einen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ