Natur

Beiträge zum Thema Natur

Allgäuer Alpen CleanUp Days: Müllfunde der Teilnehmer.
1.606× 1 1 3 Bilder

Computer im Fluss und Quietscheente
Allgäuer Alpen-CleanUp-Days: Mehr als eine Tonne Müll aufgesammelt

Am vergangenen Wochenende, 14. bis 16. August, haben zum zweiten mal die Allgäuer Alpen-CleanUp-Days stattgefunden. Bei den CleanUp-Days geht es darum, gemeinschaftlich die Allgäuer Region (Berge, Gipfel, Seen, Flusstäler, Wanderwege) von Müll zu befreien. 210 Teams, 500 Teilnehmer Das junge Team bestehend aus Raphael Vogler, Christian Böhm und Martin Säckl organisierte die diesjährige Aufräum-Aktion. Insgesamt 210 Teams und damit 500 Teilnehmer waren am Wochenende in der Region zum...

  • Pfronten
  • 19.08.20
396×

Alpen Clean Up Days

Mit Müllsäcken bewaffnet geht es dieses Wochenende wieder für hunderte freiwillige Helfer in unsere Allgäuer Alpen um dort den Müll von anderen aufzusammeln.  Bei den Clean Up Days wurde allein im letzten Jahr von rund 300 freiwilligen Helfern über eine Tonne Müll gesammelt.  Organisator der Aktion Martin Säckl möchte damit auf die Auswirkungen gerade von Plastikmüll in den Bergen hinweisen, aber auch zeigen, was zusammen bewirkt werden kann, um der Umwelt zu helfen.  Neben Zigarettenstummeln...

  • Kempten
  • 13.08.20
Kempten an der Iller: Auch hier wurde 2019 im Rahmen der CleanUP DAYS Müll gesammelt. Dieses Bild entstand allerdings nach einer Abifeier.
3.877× 6

Zeichen gegen Plastikmüll
Allgäuer Alpen CleanUP DAYS 2020: Dieses Wochenende werden die Berge wieder von Müll befreit

Gemeinsam ein Zeichen gegen herumliegenden Plastikmüll in den Allgäuer Alpen und der Region setzen und Müll aufsammeln: Das verfolgen die "Allgäuer Alpen CleanUP DAYS 2020", die vom 14. bis 16. August stattfinden. Laut einer Mitteilung der Initiatoren sollen Teilnehmende in Teams gemeinsam Wälder, Wiesen und Gipfel des Allgäus von Müll befreien. Allgäuer Alpen CleanUP DAYS 2020 Interessierte können sich über die Homepage der Patron Plasticfree Peaks zum Müllsammeln eintragen. Die Teams erhalten...

  • Kempten
  • 29.07.20
Etwa 75 Kilogramm Müll haben die österreichischen Umwelt- und Abfalltaucher in einer dreitägigen Aktion aus dem Vilsalpsee im Tannheimer Tal geborgen.
2.022× 1 1

Projekt "Seereinigung“
Umwelt- und Abfalltaucher befreien Vilsalpsee von 75 Kilo Müll

Etwa 75 Kilogramm Müll haben die österreichischen Umwelt- und Abfalltaucher in einer dreitägigen Aktion aus dem Vilsalpsee im Tannheimer Tal geborgen. Der See liegt im gleichnamigen Naturschutz- und Natura 2000-Gebiet. Die Aktion war Teil eines Projekts der Gemeinde Tannheim und wurde aus Naturschutzmitteln des Landes Tirol gefördert. Bereits von 2011 bis 2013 hatte der Verein 840 Kilogramm Müll aus dem See entfernt. Damals konnte der Verein vor allem Konservendosen vom Grund des Sees holen....

  • Tannheim
  • 17.06.20
Symbolbild. Unbekannte haben auf dem Gelände des Füssener Festspielhauses eine illegale Party gefeiert.
2.690× 1

Sachschaden
Privatgelände und Naturschutzgebiet: Unbekannte feiern illegale Party am Füssener Festspielhaus

Zwei beschädigte Plakate und ein beschädigter Mülleimer sind das Resultat von unbekannten Vandalen rund um das Gelände des Füssener Festspielhaus. Offensichtlich wurde auf dem Areal eine illegale, private Party gefeiert. Neben den Resten eines Lagerfeuers mussten auch diverse Müllablagerungen festgestellt werden. Der geschätzte Sachschaden beträgt circa 500 Euro. Hinzu kommen noch Kosten für die Beseitigung des Mülls und der Feuerstelle. Sowohl Polizei wie auch der Festspielhausbetreiber weisen...

  • Füssen
  • 28.07.19
270×

Geocaching
Aktion in Sonthofen: Geocacher treffen sich zum Müllsammeln mit Spaßfaktor

Daniela und Uwe Reininger sind leidenschaftliche Geocacher. Also Menschen, die mithilfe von Navigationsgerät und Satelliten-Unterstützung (GPS) in der Natur versteckte Dosen suchen. Sind dazu noch Rätsel oder besondere Aufgaben zu lösen – um so besser. In Sonthofen trafen sich jetzt 50 Anhänger dieser Freizeitbeschäftigung zum 'Cito'. Die englische Abkürzung steht für die Umweltinitiative 'Cache in trash out' der Geocacher, die unter anderem gemeinsam Müll sammeln. 'Wir wollen der Natur auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.09.16
31×

Umweltschutz
Freiwillige Helfer sammeln bei der Dorfputzete im Westallgäu Müll entlang von Straßenrändern ein

In Weiler-Simmerberg musste sogar die Polizei anrücken In gleich mehreren Orten des Westallgäus war am Wochenende die 'Dorfputzete' angesagt. Entlang den Wegen und Straßenrändern sammelten Freiwillige ein, was in den letzten Monaten achtlos oder teilweise ganz bewusst in die Natur geschmissen wurde. Dabei machten vor allem die Helfer im Gemeindegebiet Weiler-Simmerberg einen gefährlichen Fund. Nur selten muss beim Dorfputz die Polizei eingeschaltet werden. Diesmal aber war das der Fall. "Wir...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.04.15
29×

Unfall
Immenstadt: Tausend Liter Gärsaft laufen in die Iller - Unfall glimpflich ausgegangen

Der Unfall an der Vergärungsanlage des Abfallzweckverbands (ZAK) im Immenstädter Stadtteil Rauhenzell ist nach Angaben von Andreas Breuer vom ZAK glimpflich ausgegangen. 'Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen', sagt er. Am vergangenen Samstag sind wegen eines Defekts an der Abfüllanlage mehrere Tausend Liter Gärsaft in den angrenzenden Roßbach und in die Iller geflossen. Auswirkungen auf die Gewässer und die darin lebenden Fische habe das jedoch nicht gehabt. 'Es ist weniger dramatisch,...

  • Kempten
  • 25.10.12
30×

Natur
Pforzenerin sammelt weggeworfenen Müll im Wald ein

Die Umwelt liegt ihr am Herzen Ölkanister, verbrannte Töpfe, Einweghandschuhe, ein Fahrradschlauch und einige leere Bierflaschen und Chipstüten. 'Manchmal habe ich mehr Müll als Pilze im Korb', sagt Annelies Waldmann. Die 63-Jährige ist als leidenschaftliche Pilzsammlerin öfters in den Wäldern um Pforzen unterwegs. Ihre Touren nutzt sie dazu, den Müll anderer Menschen zu beseitigen. Für sie eine Selbstverständlichkeit. 'Wir leben scheinbar in einer Wegwerfgesellschaft', meint sie. Sie verstehe...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.12
227×

Umwelttag
Jugendliche sammeln bei Müllsammelaktion in Sonthofen und Umgebung jede Menge Unrat

Jugendliche sammeln bei der Müllsammelaktion der Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände jede Menge Unrat 'Man kann fast nicht glauben, was die Leute alles wegwerfen', sagt Heidi Führer mit einem Kopfschütteln. Gerade stopft sie ein altes, zerfleddertes Kopfkissen in einen großen, blauen Müllsack. Die Neunjährige ist eines von 300 Kindern, die beim Umwelttag der Arbeitsgemeinschaft Sonthofer Jugendverbände (ASJ) mitmacht. Ausgerüstet mit Handschuhen, Müllsäcken und einem knallgrünen T-Shirt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.05.12
19×

Unterallgäu
Müllsünder riskieren ein Bußgeld

Dass Abfälle während der Fahrt einfach aus dem Wagen geworfen werden, kommt immer wieder vor. Verpackungen aus Fastfood-Restaurants oder Plastiktüten liegen dann in Gräben und auf Feldern neben der Straße. Andere entsorgen ihren Müll in der freien Natur oder im Wald. Wer das tut, verschmutzt nicht nur die Umwelt, sondern riskiert ein hohes Bußgeld, so die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Zudem müssen Müllsünder die Entsorgungskosten tragen. Die Abfallwirtschaftsberatung...

  • Mindelheim
  • 04.04.12
19×

Umweltdelikte
Umweltstraftaten gehen zurück

Die Staufner Polizei kann laut Pressemitteilung 'eine durchaus erfreuliche Bilanz' bezüglich der Umweltdelikte in den vergangenen Monaten machen. Während die Umweltstraftaten um mehr als ein Drittel zurückgingen, blieben die Ordnungswidrigkeiten relativ konstant. Den Polizeibeamten in Oberstaufen fiel insbesondere auf, dass ertappte Umweltsünder, auch aus dem landwirtschaftlichen Bereich, mit teilweise identischen Verstößen mehrfach auffällig wurden. In einigen Fällen flossen Mistsickersäfte...

  • Oberstaufen
  • 26.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ