Natur

Beiträge zum Thema Natur

35×

Naturschutzgebiet
Betreuung der Allgäuer Hochalpen gesichert - Freistaat übernimmt Finanzierung

Freistaat übernimmt bisherigen Finanzierungsanteil der EU Für die nächsten Jahre gesichert ist die Betreuung des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen durch einen Hauptamtlichen. Diplom-Biologe Henning Werth (43) wird somit weiter in dem Naturschutzgebiet im südlichen Oberallgäu tätig sein. Er ist unter anderem für wissenschaftliche Erhebungen, die Öffentlichkeitsarbeit, Beratungen und Führungen zuständig. Zudem vertritt er als Sprecher die Interessen der insgesamt 38 Gebietsbetreuer in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.14
338×

Information
Neuer Themenweg im Gunzesrieder Tal eröffnet

Im Gunzesrieder Tal gibt es jetzt einen Themenweg: Er ist neun Kilometer lang und führt von der Sennerei aus zum Tobelweg, weiter über die Käseralpe und die Vordere Krumbach-Alpe zurück zur Ortsmitte. Auf 14 Ruhebänken können sich Wanderer über die Alpvielfalt im Tal informieren. 'Alpvielfalt im Herzen des Naturparks – das Gunzesrieder Tal erleben und erschmecken' ist der Titel das Projekts, das gut 70 000 Euro kostete und das etwa zur Hälfte über die EU und über das Leader-Programm...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.07.14
42×

Umwelt
Schritt für Schritt wird das Werdensteiner Moos renaturiert

An dieser Stelle steht der Weg um das Werdensteiner Moos unter Wasser. Unter den Brettern, auf denen normalerweise Wanderer laufen, fließt ein Bach. Die Holzbohlen schwimmen darauf, tritt man auf sie, schwappt Wasser um die Schuhe. Das Moos läuft hier aus wie ein Schwamm. Grund dafür sind die Regenfälle seit dem Wochenende und ein kaputter Damm nicht weit entfernt. 'Es ist schade um jeden Tropfen, wenn man das Wasser so dringend brauchen könnte', sagt Julia Wehnert vom Bund Naturschutz. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.07.14
115×

Natur
Brückenspechte an der B19 bei Thanners

Drei Tage lang haben die Brückenspechte - Spezialisten im Auftrag des Staatlichen Bauamts - die Illerbrücke an der B 19 bei Immenstadt-Thanners auf mögliche Mängel oder Schäden abgeklopft. Das ist durchaus wörtlich gemeint. Denn neben Spezialapparaten wie einem kommt dabei vor allem der gute alte Hammer zum Einsatz, um mögliche Hohlstellen im Beton zu entdecken. Solche Prüfungen müssen regelmäßig gemacht werden, um die Sicherheit der Brücken zu gewährleisten. Und das ist jede Menge Arbeit:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.14
1.482×

Nachruf
Naturfreund und Krimiautor Dr. Peter Nowotny im Alter von 78 Jahren gestorben

Morde in den Allgäuer Bergen gewürzt mit einer Prise Erotik, das war die Passion von Dr. Peter Nowotny aus Rettenberg. Jetzt starb der bekannte Autor von Romanen und Sachbüchern im Alter von 78 Jahren. Noch bei der Vorstellung seines fünften Allgäu-Krimis 'Höllenschlucht' im Herbst 2013 sprühte er vor Ideen, skizzierte die Figuren seines nächsten Romans, dessen Rahmen er sich bei einer seiner vielen Bergwanderungen ausgedacht hatte. Nowotny lebte seit 60 Jahren im Allgäu. Schon in seiner Jugend...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.14

aktiv(er)leben
Pack die Regenjacke ein: Mit Aktiv(er)leben Natur und Region entdecken

In unserem nächsten Beitrag widmen wir uns einem fiesen, unsichtbaren Wesen - sicher ist es auch Ihnen schon mal begegnet. Es taucht vor allem dann auf, wenn wir nach Feierabend heim kommen - und will uns auf der Couch festhalten wie ein Magnet. Die Rede ist vom inneren Schweinehund. Ihn zu überlisten und an der frischen Luft aktiv zu werden - das haben sich die Teilnehmer der Aktion aktiv(er)leben vorgenommen. Ob man nun radelt, golft oder die Wanderschuhe schnürt - es gibt viel zu erleben.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.04.14
75×

Wandern
Neuer Drecksack-Themenweg in Burgberg geplant

Er soll vor allem Familien ansprechen sowie etwa über den Bergwald, die Natur und das Thema Bergbau aufklären: Der geplante 'Drecksack-Themenweg' mit mehreren Stationen am Grünten in Burgberg. Den will die Gemeinde mit der Firma Deuter anlegen. Und zwar vom Parkplatz Alpenblick über die Erzgruben in Richtung Hofbachweg bis zum Hirtenbichl. An jeder Station sollen Kinder knifflige Aufgaben lösen und die Antworten in ihren Spielepass eintragen. So sollen sie etwa Tierspuren stempeln oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.03.14
53×

Abholzung
Kritik an Baumfällungen im Raum Sonthofen

Kein Vogel auf Wohnungssuche möchte Grünen-Stadträtin Ingrid Fischer in Sonthofen sein. Ob am Falkenlager, bei BHS oder hinterm Haus Oberallgäu – überall seien (zu) viele Bäume gefällt worden. Damit spricht Fischer manchem Bürger aus der Seele. Wie etwa Alfred Dienst, der seine Kritik verärgert mit der Feststellung beendet: 'Wenigstens habe ich jetzt wieder vom Schlafzimmerfenster aus freien Blick auf die Bundesstraße und kann auch die Abgase wieder ungefiltert aufnehmen.' Viele Abholzaktionen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.14
35×

Vorbereitung
Allgäuer Garten-Experten geben Tipps für den Frühling

Schneeglöckchen und Krokusse blühen bereits, die Stare schauen sich nach Partnern und Nistkästen um und die Eichkätzchen jagen sich die Bäume rauf und runter: Kein Zweifel, der Winter gehört - zumindest gefühlsmäßig - der Vergangenheit an, der Frühling lässt grüßen. Zum neuen Gartenjahr hier einige Tipps von den beiden Experten Uwe Gail, Leiter des städtischen Betriebshofs, und Bernd Brunner, Oberallgäuer Garten-Fachberater: 'Jetzt ist die richtige Zeit, um Obstbäume, Sträucher und Hecken zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.02.14
661×

Gesang
Alphirte Florian Karg übt Opernarien auf Bad Hindelanger Alpe

Opernarien auf der Alpe? Das können Wanderer erleben, wenn sie in den Bergen bei Bad Hindelang unterwegs sind. Alphirte Florian Karg übt manchmal jene Arien und Lieder, die er in den Oberallgäuer Kirchen und Konzertsälen aufführt. Der 40-Jährige studierte – nach einer Zimmermannslehre – Gesang. Doch dann packte ihn das Heimweh, und er kehrte zurück nach Hindelang. Nun genießt er beides: die Natur und die Musik. Mehr über Florian Karg erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.13
40×

Natur
Landesbund für Vogelschutz: Tipps zur Vogelfütterung

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit freuen sich die heimischen Vögel über ein zusätzliches Nahrungsangebot. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) rät Naturfreunden daher, jetzt mit der Fütterung der Vögel zu beginnen. Spätestens beim ersten Schnee sollte die Futterstelle bestückt sein. Dabei empfehlen die Vogelschützer, beim Futter auf Qualität zu achten. 'Billiges Futter enthält oft Füllstoffe ohne Nährwert, ist mit Sand gestreckt und kann zur Ausbreitung der stark allergenen Pflanze Ambrosia...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.11.13
14×

Schule
Startschuss für neues Projekt: Klassenzimmer Alpen

'Klassenzimmer Alpen'- so heißt ein neues Projekt des Landesbund für Vogelschutz. Los gehts zur Stunde im Hintersteiner Tal im Oberallgäu. Die Drittklässler aus Bad Hindelang und Rettenberg sollen durch den Unterricht in freier Natur mehr über die Vielfalt an Pflanzen und Tieren lernen. Die Beobachtungen in Hinterstein sollen dokumentiert und mit einer Bergwiese am Nebelhorn verglichen werden. Die Schüler sollen dadurch die Unterschiede zum hochalpinen Lebensraum erkennen. Insgesamt sind in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.09.13
27×

Natur
Auszeichnung für Naturerlebniszentrum Allgäu in Immenstadt

Das Naturerlebniszentrum Allgäu des Bund Naturschutz (NEZ) hat vom Bayerischen Umweltministerium die Anerkennung bekommen, das Qualitätssiegel 'Umweltbildung Bayern' tragen zu dürfen. Laut einer Pressemitteilung kennzeichnet das Qualitätssiegel Einrichtungen, Netzwerke und Selbstständige der Umweltbildung in Bayern, die hochwertige Veranstaltungen im Sinn einer Bildung für nachhaltige Entwicklung anbieten. Von der Auszeichnung verspricht sich NEZ-Geschäftsführer Andreas Güthler Rückendeckung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.05.13
30×

Tradition
Egga-Spiel am Sonntag in Sonthofen

Erstmals seit 2009 präsentiert der Heimatdienst wieder das Brauchtumsspiel – Zum Jubiläum mit kleinem Umzug Mit dem 'Egga-Spiel' präsentiert der Heimatdienst Sonthofen ein uraltes, vorchristlich-alemannisches Brauchtumsspiel - und zwar am Sonntag, 17. Februar, ab 14 Uhr auf dem Marktanger. In diesem auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Spiel geht es wortlos um die Auseinandersetzung des Menschen mit den Naturkräften, versinnbildlicht anhand der Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.13
298×

Ferien
Ferienbetreuung am Biberhof Sonthofen kommt gut an

Für Heike und Stefan Koch von der Wildnisschule Allgäu ist klar: Brachland ist für Kinder wichtig, um sich kreativ zu entfalten. Das habe die Sommerferienbetreuung am Biberhof gezeigt, wo entlang des Sinwag-Ufers Schlammbadewannen und -rutschen, Lagerplätze und Brücken entstanden, wo Kinder ausgelassen spielen konnten. Die Wildnisschule bietet die Ferienbetreuungen laut Mitteilung im Auftrag der Stadt Sonthofen an. Die nächste Ferienbetreuung ist vom 29. Oktober bis 3. November. In den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.12
22×

Sonthofen unterzeichnet Klimaschutzkonzept

Mehr öffentlicher Nahverkehr und mehr Elektromobilität  das sind zwei wesentliche Punkte des neuen Klimaschutzkonzeptes der Stadt Sonthofen. Das Konzept wurde am Abend offiziell verabschiedet. Eine große Herausforderung sieht Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl darin, die Bürger beim Prozess hin zur grünen Stadt auch mitzunehmen. Ziel der Stadt Sonthofen ist es, bis 2020 den CO2-Ausstoß um mindestens 20 Prozent zu senken. Am vergangenen Abend wurde ein entsprechendes Klimaschutzkonzept...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.09.12
45×

ISEK
Sonthofen: Stadtentwicklung vorangebracht, Tannachwäldle bleibt erhalten

Die Oberallgäuer Kreisstadt Sonthofen hat ihren Stadtentwicklungsprozess einen Schritt weitergebracht. Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) beschloss der Stadtrat, eine sogenannte Variante IV weiterzuverfolgen. Sie sieht auf Konversionsflächen der bisherigen Grüntenkaserne künftig hochwertige Wohnbebauung vor, im Bereich der stadtkernnahen Jägerkaserne Nutzungen für Bildung, Kultur, Veranstlatungen und Freiraum sowie eine verträgliche gewerbliche Nutzung. An der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.05.12
226×

Umwelttag
Jugendliche sammeln bei Müllsammelaktion in Sonthofen und Umgebung jede Menge Unrat

Jugendliche sammeln bei der Müllsammelaktion der Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände jede Menge Unrat 'Man kann fast nicht glauben, was die Leute alles wegwerfen', sagt Heidi Führer mit einem Kopfschütteln. Gerade stopft sie ein altes, zerfleddertes Kopfkissen in einen großen, blauen Müllsack. Die Neunjährige ist eines von 300 Kindern, die beim Umwelttag der Arbeitsgemeinschaft Sonthofer Jugendverbände (ASJ) mitmacht. Ausgerüstet mit Handschuhen, Müllsäcken und einem knallgrünen T-Shirt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.05.12
39× 2 Bilder

Zukunftsvision
In Immenstadt soll Energie verstärkt vor Ort erzeugt werden

Experten stellen die Eckpunkte des Klimaschutzkonzepts und diskutieren es mit wenigen Bürgern Die Stadt Immenstadt soll Energie sparen und einen großen Teil des Stroms und der Heizenergie selbst produzieren. Diese Ziele sind Inhalt des Klimaschutzkonzeptes der Stadt, das ein Team aus Fachleuten, Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern und Firmenvertretern gerade entwickelt. Genau gesagt soll bis zum Jahr 2030 der Bedarf an Wärmeenergie um 40 Prozent sinken. 40 Prozent der Wärme soll in Immenstadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.12
36×

Tannachwäldle
Netzwerk fürs Tannachwäldchen in Sonthofen gegründet

Zum Netzwerk 'Hände weg vom Tannachwäldle' haben sich Mitglieder der verschiedenen Aktionsgruppen vereint, die sich für den Erhalt des Wäldchens einsetzen. Sie wollen zunächst ihre Aktivitäten mit Blick auf Bürgerversammlung und die entscheidende Stadtratssitzung am 24. Mai abstimmen. An den dort gefassten Ratsbeschlüssen sollen sich dann weitere Tätigkeiten des Netzwerkes orientieren. www.tannachwaeldle.de

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.12
16×

Sonthofen
Bauausschuss rät bei Illertal-Projekt zur Lösung in Etappen

Naturfreizeit an Sonthofens Sinwag Nicht ohne Skepsis sehen Sonthofer Stadträte das unterm dem Namen 'Projekt Biberhof' bekannte Vorhaben an der Sinwag. Dort, hinter dem Wonnemar, soll eine Fläche für Spiele, Natur- und Wassererlebnis entstehen. Dort wäre - wie heuer testweise - eine dauerhafte Ferienbetreuung möglich. Und Bürger könnten das Areal auch frei nutzen. Zweifel melden Kommunalpolitiker dabei weniger am Konzept an, das einige als "gut" oder "nicht schlecht" bezeichneten - was im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.10.11
66× 2 Bilder

Umwelt
Heizöl verschmutzt Hochrainebach und Iller

Mehrere hundert Liter sind ausgelaufen. Schaden ist noch nicht abschätzbar Mehrere hundert Liter Heizöl sind am Wochenende durch den Regenwasserkanal in den Hochrainebach in Immenstadt geflossen. Die Feuerwehr errichtete in der Nacht auf Samstag drei Sperren und brachte Ölbindemittel aus. Dennoch breiteten sich nach Angaben der Polizei Ölteppiche auch auf die Iller aus, wo sie bei Martinszell gesichtet wurden und weiter in Richtung Kempten trieben. Welche Auswirkungen das auf die Umwelt hat,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.11
30×

Auftaktveranstaltung
Respektiere deine Grenzen: Die Kampagne soll die Natur besser schützen

Bei Bergsportarten lautet der neue Trend: Einfach mal abseits der Routen fahren. Ob beim Mountainbiken über Stock und Stein fahren, oder beim Skifahren durch unberührten Tiefschnee wedeln: Für viele Sportler macht das den besonderen Reiz aus. An sich ist das nichts Schlechtes, nur sollten dabei doch gewisse Grenzen gewahrt werden. Unter diesem Motto hat die Kampagne Wohngemeinschaft Natur - Respektiere deine Grenzen jetzt ihre Pilotphase eingeleitet. An dem Projekt sind viele Interessensgruppen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.09.11
278× 2 Bilder

Pilze
Oberallgäuer Pilzberater über bunte Schwammerln, die gut schmecken

Nicht jeder ist so giftig wie der rote Fliegenpilz - Der violette Lacktrichterling ist ein Genuss für Feinschmecker Leuchtend bunte Pilze stechen dem Schwammerlsucher mancherorts schnell ins Auge: Da gibt es den roten Fliegenpilz, den fleischroten Gallerttrichter und den violetten Lacktrichterling. Während der Fliegenpilz beim Genuss tödlich wirken kann, ist der Lacktrichterling «recht schmackhaft». So jedenfalls Pilzberater Hans Peikert aus dem nördlichen Oberallgäu. Ihm assistiert Joachim...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ