Natur

Beiträge zum Thema Natur

Lokales

Natur
September-Programm der Bayerntour Natur im Unterallgäu in der Übersicht

Im Rahmen der Bayerntour Natur finden auch im September wieder Veranstaltungen statt, bei denen man die heimische Natur entdecken kann. Fast 140 Angebote gab es laut Konrad Schweiger von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt in diesem Sommer im Unterallgäu. Das September-Programm im Überblick: 'Rund um Bad Wörishofen': etwa sieben Kilometer lange Themenwanderung am 1., 8., 15., 22. und 29. September. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr beim Steinbrunnen am Kurhaus. Veranstalter:...

  • Kempten
  • 29.08.11
  • 12× gelesen
Lokales
3 Bilder

Porträt
Der Kaufbeurer Maler Oliver Kromm setzt sich mit der Natur und der Kultur der nordamerikanischen Indianer auseinander

Es gibt eine Welt hinter dem Klischee Auch wenn Oliver Kromm überhaupt nichts von Winnetou-Klischees hält, gibt es doch zumindest zwei Parallelen zwischen dem Kaufbeurer Künstler und Karl May: Beide sind von der Lebenswelt der Indianer fasziniert und beide waren nie im Land ihrer Helden. >, sagt der 46-jährige Maler, der heuer den Hauptpreis des Kunstpreises der Stadt Kempten erhalten hat (wir berichteten). Aber abgesehen von der für viele doch überraschenden Kemptener Auszeichnung war für...

  • Kempten
  • 27.08.11
  • 103× gelesen
Lokales
2 Bilder

Baumkronenweg
Spätestens im September 2012 soll der Baumkronenweg stehen

Der Baumkronenweg, den der Trägerverein des Walderlebniszentrums (WEZ) seit langem plant, kann nun angepackt werden: «Im Herbst sollen die Vorarbeiten beginnen, im Frühjahr nächsten Jahres gehts dann richtig los», sagt Vorsitzender Walter Ganseneder. Er hofft, dass die neue Attraktion in der Ziegelwies bis zu den Sommerferien 2012, spätestens aber im September fertiggestellt sein wird. Die europaweite Ausschreibung für das Projekt, das maximal eine Million Euro kosten darf, und die Vergabe...

  • Füssen
  • 25.08.11
  • 10× gelesen
Lokales

Obsternte
Reichhaltige Obsternte dank günstigem Wetter

Bei einem Blick in heimische Gärten stechen einem derzeit oft zwei Dinge in die Augen: übervoll behangene Obstbäume und die strahlenden Besitzer derselbigen. Die Natur hat es heuer offenbar besonders gut mit den Gärtnern gemeint und ihnen eine reiche Ernte beschert. Verantwortlich für die vielen Äpfel, Birnen und Co. waren laut Experten mehrere Faktoren - zum Beispiel die warmen Temperaturen im Frühjahr, die die Bäume hervorragend blühen ließen. Nach den Worten von Heidemarie Dietrich,...

  • Kempten
  • 25.08.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Porträt
Dr. Michael Schneider aus Wertach präsentiert in seinem Buch «Naturgeschichte Allgäu» detailliert die Schönheit der Region

Die Sehnsucht nach dem Plätschern des Bächleins - durch viele Länder der Erde gereist - Die Liebe zur Heimat ließ ihn aber immer wieder zurückkehren Diese Bilder sind tief drinnen in seinem Gedächtnis. Er, der kleine Michael, mit Steinen und Gräsern spielend am Bach, der hinter dem Elternhaus in Wertach vorbeifließt. Schon damals schaute er ganz genau hin, wenn ein Schmetterling im Wind flatterte oder Insekten um ihn herumkrabbelten. >, erinnert sich Michael Schneider, > Schon gar nicht einen...

  • Oy-Mittelberg
  • 22.08.11
  • 431× gelesen
Lokales

Lechweg
Erste Begehung zeigt: Mehr Pausen nötig für Durchschnittswanderer auf der Route von Lech nach Füssen

Auf mehr Etappen aufteilen Er soll die erste Wanderstrecke werden, die mit einem «Europäischen Qualitätszertifikat» glänzen kann: der Lechweg, der ab dem kommenden Jahr Wanderer auf die 125 Kilometer lange Strecke von Lech nach Füssen locken soll. Bei der ersten Komplettbegehung zeigte sich indes: Die Idee, den Weg in sechs Etappen zu absolvieren, dürfte manche Durchschnittswanderer überfordern. Deshalb werden jetzt Varianten mit sieben oder acht Etappen geplant, damit mehr Zeit für den...

  • Füssen
  • 20.08.11
  • 12× gelesen
Lokales

Ökostadtrallye
Kinder erkunden mit Biologen des Bund Naturschutz die Natur in Lindenberg

Welche Bäume stehen im Stadtpark? Welche Tiere haben im Efeu an der Friedhofsmauer in Lindenberg ein Zuhause gefunden? Was für Bäume stehen im Stadtpark? Und welche Vögle sind hier zu entdecken? Diesen Fragen gingen elf Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren bei der Ökostadtrallye in Lindenberg auf den Grund. Zum ersten Mal ist das Angebot des Bund Naturschutzes in der Hutstadt zustande gekommen. Zuvor war entweder das Wetter zu schlecht oder die Nachfrage zu gering gewesen. Ausgestattet mit...

  • Kempten
  • 19.08.11
  • 20× gelesen
Lokales
3 Bilder

Versorgung
Oberstdorf setzt auf regenerative Energien

Mögliche Standorte von Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen in Oberstdorf vorgestellt - Bürgermeister Mies will Eingriffe in die Natur minimieren Nach der Katastrophe in Japan und dem deutschen Atomausstieg als Folge ist das Thema regenerative Energien in aller Munde. In Oberstdorf werden bereits rund 50 Prozent des Strombedarfs mit erneuerbaren Energien abgedeckt. Dennoch beschäftigten sich jetzt die Mitglieder des Marktgemeinderats in einer Sitzung mit weiteren möglichen Standorten...

  • Oberstdorf
  • 17.08.11
  • 26× gelesen
Lokales

Straße zwischen Obermaiselstein und Tiefenbach gesperrt

Nach dem Felssturz zwischen Obermaiselstein und Tiefenbach muss die Kreisstraße ab heute noch einmal gesperrt werden. Dieses Mal aber nur halbseitig. Grund ist der Einbau eines Steinschlagschutzzauns. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende September. In dieser Zeit wird der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt. Wie berichtet kam es Mitte Januar zwischen Obermaiselstein und Tiefenbach zu einem Felssturz. Danach mussten Felsüberhänge durch eine Spezialfirma gesprengt werden. Der...

  • Kempten
  • 08.08.11
  • 13× gelesen
Lokales

Ausstellung
Isnyer Schloss stellt Werke der Preisträger des Europäischen Architekturfotografiewetbewerbes aus

Die 28 besten Arbeiten des Europäischen Architekturfotografie-Preises sind in Schloss Isny zu sehen Der weltweit offene Europäische Architekturfotografie-Preis wird seit 1995 ausgelobt. Dieses Jahr waren künstlerische Interpretationen zum Thema «Dazwischen / In Between» gefordert. 269 Fotografen aus aller Welt beteiligten sich. Nach Frankfurt und Kassel sind die 28 besten Arbeiten in der Städtischen Galerie im Schloss Isny zu sehen. Vergeben wird der Preis vom gemeinnützigen Verein > und seit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.07.11
  • 9× gelesen
Lokales

Themenwoche
Hochalpenwoche: Artenreiches Gebirge stellt sich vor

Themenwoche im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen Der Gebietsbetreuer des Landesbundes für Vogelschutz (LBV), Henning Werth, und seine Kollegen zeigen, wieso die Natur in der Region besonders wertvoll ist. Auf dem Programm stehen unter anderem Führungen und Vorträge in den Schutzgebietsgemeinden Bad Hindelang, Oberstdorf und Sonthofen - vom Tal bis zum Berggipfel. Das Angebot reicht von der Radtour, Moorführung, Tierbeobachtung, Pflanzenwanderung bis zur Familien-Naturerlebnistour.

  • Kempten
  • 28.07.11
  • 4× gelesen
Lokales

Projekt
Waldkindergarten auf Probe bei Röthenbach

Seit eineinhalb Monaten läuft die Betreuung als Großtagespflege - Noch Suche nach passendem Waldstück Niedrige Äste ersetzen die Garderobe, ein durchgesägter Baumstamm funktioniert als Sitzbank, und ein paar Rinden und Blätter ergeben mit ein bisschen Fantasie eine kleine Puppenküche - seit Anfang Mai treffen sich zwei Erzieherinnen und neun Kinder an drei Vormittagen in einem Wald bei Röthenbach-Vogelsang. Im Moment läuft die Initiative in Form einer Großtagespflege, doch im Herbst soll daraus...

  • Kaufbeuren
  • 18.07.11
  • 42× gelesen
Lokales

Ausstellung Hama Lohrmann
Hama Lohrmanns Kunst in der Natur

Begibt sich Hama Lohrmann an ein neues Projekt, so braucht er keine Werkstatt. Den Augsburger Künstler zieht es eher in die Natur. Weit oben auf einem Berggipfel oder einem Gletscher, in Island, Indien oder Schottland installiert er seine Steinkreise, Flächen und Wege. Fotografien seiner Arbeiten in Naturmaterial sind derzeit in der Raiffeisengalerie Augenblick in Tannheim/Tirol zu sehen. > titelt Lohrmann seine aktuelle Ausstellung in der auch ein geometrischer Aufbau in Stein zu sehen...

  • Kempten
  • 16.07.11
  • 27× gelesen
Lokales

Projekt
Im Bunten Garten in Neugablonz erleben Kinder und Jugendliche die Natur

Eine Hütte für die jungen Gärtner Swetlana Neufeld, die Leiterin des Projekts «Stärken vor Ort», steht in Neugablonz inmitten blühender Blumen, in dem Teil des Bunten Gartens, der den Kindern vorbehalten ist. Gekieste Sinneswege verlaufen zwischen Kräuterbeeten mit Tee-, Küchen- und Arzneikräutern, zwischen Beeten mit Salatstauden und der Naschecke mit Himbeerbüschen und Stachelbeersträuchern. Im Frühjahr haben die Jugendlichen unter Neufelds Aufsicht Kräuter und Salate, Gurken, Auberginen,...

  • Kaufbeuren
  • 16.07.11
  • 15× gelesen
Lokales

Streuwiesen
Streuwiesen Teil 3

Seit Anfang Mai stehen sie in voller Blüte da - die Streuwiesen. Oberflächlich kaum von anderen Wiesen zu unterscheiden, sind sie doch ein wichtiger Lebensraum für teilweise bedrohte Tierarten. Darum gehen wir ein Mal im Monat ins Gelände, um Ihnen den aktuellen Blütenstand und die Artenvielfalt in der Streuwiese vorzustellen. Diesmal waren wir am Notzenweiher in Betzigau im Moor.

  • Kempten
  • 15.07.11
  • 19× gelesen
Lokales

Orchesterkonzert
Münchner Symphoniker sprühen bei den «Wassermusiken» vor Energie

Wie Wasser in der Natur klingt - als stürmische Nässe von oben - das erlebten die 1100 Besucher der Klassikbox in Kempten während ihrer Anfahrt. Wie aber das Wasser musikalisch klingen kann, das zelebrierten dann die Münchner Symphoniker unter der Leitung des Spaniers Carlos Dominguez-Nieto. > von Händel, Smetana, Dvoák, Dukas, Rossini, Waldteufel und Strauss versprach das Programm. Natürlich ließe sich die Palette an Kompositionen, die mit dem lebenswichtigen, aber auch bedrohlichen Element...

  • Kempten
  • 13.07.11
  • 9× gelesen
Lokales
2 Bilder

Leader-Projekt
Streuwiesen: Die Perlen des Allgäus

Bayerisches Auswahlgremium besucht Trauchgauer Musterhof Gschmeißner Initiatoren wollen die Nutzung von Streue in der Landwirtschaft wieder etablieren Lange Zeit waren sie den Landwirten ein Dorn im Auge: die Allgäuer Streuwiesen. Vor allem die arbeitsintensive Bewirtschaftung der Felder sorgte dafür, dass Bauern es oft als minderwertige Tätigkeit ansahen, die zudem ein minderwertiges Produkt zutage fördert. Dass Streuwiesen aber durchaus wichtig sind und den Charakter des Allgäus prägen, wurde...

  • Füssen
  • 13.07.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kneipp-Zertifikat
Heiligkreuzer Grundschule erhält als erste in Bayern Plakette

Spitzwegerich gegen Stiche, Armbad für Durchblutung - Kinder zeigen, was sie bereits gelernt haben Jetzt ists amtlich: Die Grundschule Heiligkreuz ist die erste vom Kneipp-Bund anerkannte Schule in Bayern. Die Landesverbandsvorsitzende des Vereins, Ingeborg Pongratz, überbrachte die Plakette. Die Grundschule ist nun eine von bundesweit acht Schulen mit dem Zertifikat, wonach die fünf Elemente nach Kneipps Lehre unter fachkundiger Anleitung in den Schulalltag einfließen. >, erläuterte bei der...

  • Kempten
  • 11.07.11
  • 49× gelesen
Lokales

«Bayerntour Natur»
«Bayerntour Natur»: Auch im Juli gibt es im Landkreis Unterallgäu wieder eine Reihe von Angeboten

Gartengestaltung, Baumkunde, «Mondscheinpaddeln» Ob naturnahe Gartengestaltung, Baumkunde oder Wanderung in einem Biberrevier: Auch im Juli gibt es im Rahmen der «Bayerntour Natur» im Unterallgäu wieder einiges zu entdecken. Die Angebote im Überblick: rund um Bad Grönenbach am 2., 6., 9., 13., 16., 20., 23., 27. und 30. Juli. Treffpunkt: jeweils um 13.30 Uhr am Marktplatz. Veranstalter: Kurverwaltung >: Kurze Wanderung mit Informationen über die Bedeutung einer naturnahen Gartengestaltung für...

  • Kempten
  • 30.06.11
  • 9× gelesen
Lokales

Allgäu
Der Spatz ist der im Allgäu am häufigsten vorkommende Vogel

Der Spatz ist der im Allgäu am häufigsten vorkommende Vogel – das ist das Ergebnis der Stunde der Gartenvögel 2011. Bei der Aktion des Landesbundes für Vogelschutz waren die Allgäuer im letzten Monat dazu aufgerufen worden, für eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten zu zählen. Gefolgt wird der Spatz demnach von Amsel und Star.

  • Kempten
  • 16.06.11
  • 7× gelesen
Lokales

Vorstellung
Gemeinde Günzach legt neuen Flächennutzungsplan auf

Zukunft durchplant Neue Plätze für Wohnbauten, für Gewerbe oder Kiesabbau, schützenswerte Flächen in der Natur: All das soll im neuen Flächennutzungsplan mit integriertem Grünordnungsplan für die Gemeinde Günzach festgeschrieben werden. Dazu gab es eine außerordentlichen Bürgerversammlung. Zweiter Bürgermeister Wolfgang Denlöffel, der die Versammlung für die erkrankte Bürgermeisterin Brigitte Schröder leitete, wies darauf hin, dass es sich rechtlich um die frühzeitige Bürgerbeteiligung handele....

  • Obergünzburg
  • 16.06.11
  • 31× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Hervorragende Wasserqualität im Ostallgäu

Die Qualität der Badegewässer im Ostallgäu kann als hervorragend bezeichnet werden. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Ostallgäu werden derzeit bei allen Badegewässern nicht nur die Grenz- sondern auch die strengeren Leitwerte eingehalten. Die Überwachung der Badegewässer und der Freibäder erfolgt durch das Gesundheitsamt am Landratsamt Ostallgäu. Das Gesundheitsamt entnimmt während der gesamten Badesaison von Mitte Mai bis Mitte September Wasserproben. Diese werden dann im...

  • Kempten
  • 10.06.11
  • 12× gelesen
Lokales

Allgäu
Moorschutzspaziergang im Allgäu

Das Allgäu beteiligt sich derzeit an der vierten Bayerischen Klimawoche. Wie wichtig der Moorschutz für das Klima ist und was die Allgäuer Moorallianz dazu beiträgt, soll heute im Rahmen eines Spaziergangs durch die Geltnachmoore südlich von Stötten deutlich gemacht werden. Ziel der Klimawoche ist es, das Bewusstsein für den Beitrag jedes Einzelnen zum Klimawandel zu schaffen. Hier soll aufgezeigt werden, wie sich jeder im Alltag umweltbewusst und klimafreundlich verhalten kann. Die...

  • Kempten
  • 07.06.11
  • 6× gelesen
Lokales

Buchloe / Ostallgäu
Mehr Natur am Flussbett

Das Luftbild zeigt es sehr deutlich: Die Wertach windet sich in engen, recht natürlichen Biegungen westlich an Marktoberdorf vorbei. Die landwirtschaftliche Nutzung geht aber direkt bis ans Wasser heran. Nur ein schmaler Uferstreifen begleitet den wichtigsten Fluss im Ostallgäu. Beispiele wie diese zeigte Bernd Engstle, Abteilungsleiter Gewässerschutz im Wasserwirtschaftsamt, vor Kurzem den Ostallgäuer Bürgermeistern. Anhand von Wertach und Gennach, Halblech und Singold erläuterte er die...

  • Kempten
  • 12.05.09
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019