Natur

Beiträge zum Thema Natur

Eileen Schwaninger (24) geht in die Iller.
29.935× 9 4 Video 2 Bilder

Video vom Eisbaden in der Iller
Bei Minusgraden ins Wasser gehen - Verrückt oder doch eher gesund?

Draußen hat es eisige Temperaturen und am liebsten möchte man sich in die warme Badewanne legen. Doch warum nicht einfach mal ins kalte Wasser springen? Den Begriff Eisbaden oder Winterbaden kennt man eventuell schon, aber was genau bringt Eisbaden? Tut man sich und seiner Gesundheit damit wirklich einen Gefallen? all-in.de hat bei Dr. Rudolf Nelissen nachgefragt, der selbst Hobby-Eisbader ist. Dr. Nelissen gehört schon seit  30 Jahren zu den "Eisbadern" und ist damit als Arzt für den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.21
Wissenschaftler der Universität Stanford haben ein Bein-Krallen-System für Drohnen erfunden.
113×

Von Papageien inspiriertes Bein-Krallen-System
Drohnen können jetzt wie Greifvögel auf Ästen landen

Wir können viel von der Natur lernen. Zum Beispiel wurde Klebeband durch Beobachtungen von Geckos erfunden. Das Sonar, das benutzt wird um Objekte mit Schall zu orten, schaute der Mensch sich von Tieren wie der Fledermaus und Delfinen ab. Oder Saugnäpfe, die durch das Studium der Tentakeln von Tintenfischen entstanden. Der Mensch hat sich schon immer die Natur zum Vorbild genommen. So auch in diesem Fall: Wissenschaftler der US-Universität Stanford haben robotisierte Vogelkrallen für Drohnen...

  • 06.12.21
Das "Schwäbele Holz", das südöstlich von Sonthofen oberhalb der Eishalle liegt, ist ein Mischwald.
595× Video 2 Bilder

Natur
Wunderschön: Dem Trubel entfliehen im "Schwäbele Holz" bei Sonthofen

Dem Trubel der Stadt und dem Alltag entfliehen kann man am besten in einem kleinen Waldstück am Rande von Sonthofen. Das "Schwäbele Holz", das südöstlich von Sonthofen oberhalb der Eishalle liegt, ist ein Mischwald. Neben einer großen Vielzahl an Nadelbäumen gibt es auch viele Laubbäume, darunter auch Birken. Sportlich durch den WaldEin Trim-Dich-Pfad führt durch das große Waldstück, direkt neben der Burg bei Sonthofen. Vorbei an einem Friedhof für Tote aus beiden Weltkriegen führen zahlreiche...

  • Sonthofen
  • 25.11.21
Nachrichten
311×

Für das Klima
Neuer Waldumbau-Pfad in Untergermaringen

Frische Luft und Bewegung: Im Wald spazieren zu gehen tut nicht nur uns Menschen gut. Ein Wald ist auch für das Klima wichtig. Besonders dann, wenn er nicht nur aus Fichten, sondern aus gemischten Baumarten besteht. Welche Baumarten klimaresistent sind und wie ein Wald zu einem Klimawald umgebaut werden kann, verrät der neue Waldumbau-Parcours in Untergermaringen. Wir waren dort und haben Eindrücke gesammelt:

  • Germaringen
  • 07.11.21
Olga Tschepp (66) aus dem Unterallgäu war 20 Jahre lang internationales Greyhair-Model. Im Podcast erzählt sie ihre Geschichte und was sie zum Ausgleich am liebsten tut.
1.351× 1 10 Bilder

Unterschiedliche Welten
Podcast: Internationales Greyhair-Model im Unterallgäuer Wildgarten: Wie passt das zusammen?

Olga Tschepp (66) aus dem Unterallgäu war 20 Jahre lang internationales Greyhair-Model. Auf Knopfdruck funktionieren und sich auf Shootings in Südafrika und Europa gut verkaufen: Jetzt modelt Olga Tschepp nur noch gelegentlich. Die wahre Schönheit findet sie nämlich nicht im Make-Up. Viel lieber kümmert sich die 66-Jährige um ihren Naturgarten in Böhen: Wilde Brennnessel, einen Schwimmteich und bunte Blumenwiesen. Werte eines Greyhair-ModelsWelche Werte für Olga Tschepp im Leben zählen, was...

  • Böhen
  • 29.10.21
Nachrichten
384×

Nicht genehmigungsfähig
Bund Naturschutz gibt umfassende Stellungnahme zu den Ausbauplänen am Grünten

Die Geschichte rund um die Ausbaupläne am Grünten läuft mittlerweile schon seit knapp 2 Jahren und ist für viele wahrscheinlich eher schon zu einem leidigen Thema geworden. Die Ausbaupläne sind veröffentlicht und liegen für jeden zugänglich auf dem Oberallgäuer Landratsamt aus. Das hat die Kreisgruppe Oberallgäu des Bund Naturschutz zum Anlass genommen ihre Sicht auf das Projekt zu zeigen. 54 Seiten umfasst ihre Stellungnahme. Johannes Klemp war heute vor Ort bei der Pressekonferenz:

  • Kempten
  • 28.10.21
Die Lindauer Gartenschau endete an diesem Sonntag, die Veranstalter waren sehr zufrieden mit den Besucherzahlen.
449× 3 Bilder

Trotz verregnetem Sommer
Ende der Lindauer Gartenschau 2021: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Am Sonntag ist die diesjährige Gartenschau in Lindau zu Ende gegangen. Die Veranstalter waren sehr zufrieden mit den Besucherzahlen.  Fast 300.000 trotzten Corona und SturmSeit Eröffnung am 20. Mai strömten etwa 290.000 Besucher an den "Gartenstrand" auf der Hinteren Insel. "Dies ist", so Lindaus Bürgermeister Mathias Hotz, "angesichts von Corona und einem verregneten Sommer ein hervorragendes Ergebnis". Auch das Wetter machte den Veranstaltern dieses Jahr das Leben schwer. So musste das...

  • Lindau
  • 11.10.21
Nachrichten
555× 1

Kiesgrube in Waltenhofen
Unternehmen und Industrieverband: Rohstoffabbau und Naturschutz widersprechen sich nicht

Die Bauwirtschaft boomt wie lange nicht, der Bedarf an regionalen Baustoffen ist immens. Und Fakt ist: Bayern ist Rohstoffland. Fast alle in der Bauwirtschaft benötigten mineralischen Rohstoffe wie z. B. Kies und Sand können in Bayern gewonnen werden. Veranstaltung in Waltenhofen zur regionalen RohstoffgewinnungDoch immer wieder steht diese Gewinnung in der Kritik. Der Vorwurf: Die Gewinnung greife zu stark in Natur und Umwelt ein, die wirtschaftlichen Interessen der Abbauunternehmen würden...

  • Waltenhofen
  • 11.10.21
141× 5 Bilder

Vogel des Jahres
NABU und LBV rufen wieder zur Wahl des Vogel des Jahres auf

Aus fünf Arten können alle bis 18. November ihren Favoriten bestimmen Nach der Wahl ist vor der Wahl: Ab heute (dem 6. Oktober) lassen der NABU und sein bayerischer Partner, der LBV (Landesbund für Vogelschutz), den Vogel des Jahres zum zweiten Mal öffentlich wählen. Jeder und jede kann unter www.vogeldesjahres.de mitbestimmen, wer der neue Jahresvogel wird. "Bei der ersten öffentlichen Wahl hatten sich über 455.000 Menschen beteiligt und das Rotkehlchen zum Vogel des Jahres 2021 gekürt - eine...

  • Kempten
  • 06.10.21
Gänge im Kalkstein
1.177× 4 Bilder

Vortrag am 9. Okt.
Der Steinbruch Fall bei Vils, Mineralien und ihre Genese

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.Der Steinbruch Fall bei Vils in Tirol ist bekannt geworden durch das Auftreten von ungewöhnlich schweren Kugeln, den sogenannten "Vilser Kugeln". Nachdem diese bereits in einem ersten Teil vorgestellt worden sind, behandelt der aktuelle zweite Teil einige Fossilien und insbesondere den gesamten Bestand an Mineralien im Steinbruch und deren Verteilung auf die verschiedenen Gesteinsschichten...

  • Kempten
  • 05.10.21
Nachrichten
347×

Sulzberg
Land und Leute Sulzberg - 27. September 2021

Der Kreislehrgarten in Sulzberg, Mountainbikerin Paulina Burger und die drei Jungs vom „Alpkrainer Trio“ aus Moosbach. Bei den einen ist es die Musik oder der Sport, bei den anderen die Natur die zur Leidenschaft wird. In Sulzberg ist von allem etwas mit dabei.

  • Sulzberg
  • 28.09.21
Der Naturpark Nagelfluhkette es großen Andrang gewohnt.
653×

Gunzesrieder Tal
Sommertourismus: Naturpark Nagelfluhkette zieht Bilanz

Vor allem das Gunzesrieder Tal hatte es an den Feiertagen und Wochenenden in diesem Jahr quasi "erwischt". Das Parkplatzproblem und die Massen an Touristen waren gerade an den schönen Tagen und Wochenenden extrem. Die Gemeinde Blaichach hat bereits reagiert und die Parkplatzgebühren erhöht. Gratisparken, wie es bis vor kurzem noch möglich war, gibt es jetzt nicht mehr. Andrang im vergangenen Jahr größerDer hohe Andrang an Touristen und Ausflüglern hat die Ranger des Naturparks Nagelfluhkette...

  • Blaichach
  • 22.09.21
Der Großvenediger zählt zu den höchsten Bergen Österreichs.
109×

Die Wanderschuhe an, Stress aus
Wandern in Österreich: Auf den Spuren des Großvenedigers

Österreich hat einige schöne Ecken zu bieten, die jedes Jahr Aktivurlauber anziehen. Wer in die Natur unseres Nachbarlandes eintauchen möchte, sollte eine Wanderung auf dem Venediger Höhenweg planen. Bergschuhe an und rein in die wunderschöne Natur Österreichs. Der Nationalpark Hohe Tauern, rund zweieinhalb Autostunden von München entfernt, lockt jedes Jahr viele Aktivurlauber an. Und das hat auch einen guten Grund: Zwischen Bergseen, Wasserfällen und beeindruckenden Gipfeln schlängeln sich...

  • 14.09.21
Ein Paradies für Schmetterlinge, auch im Spätsommer.
943× 8 Bilder

Natur
Schmetterlingsflieder: Ein Paradies für Schmetterlinge

Wie es der Name schon sagt, ist der sogenannte Schmetterlingsflieder ein Paradies für alle Insekten und vor allem für Schmetterlinge. Die lila Blüten des Schmetterlingsflieders können bis zu 30 cm lang und 4 cm dick werden. In diesen Blütenständen befinden sich viele kleine violette, rosafarbene oder selten weiße Blüten. Sie verströmen einen Duft nach Honig, der auf Schmetterlinge und andere Insekten anziehend wirkt.  Blüht auch im SpätsommerAls Nektarquelle, die noch dazu im Hoch- und...

  • Bad Hindelang
  • 14.09.21
Auftakt zur Radtour an der B12 bei Kaufbeuren.
1.970×

Zur Fahrraddemo am Samstag
Protest gegen die IAA und den B12-Ausbau: Allgäuer Naturschützer radeln nach München

Am Samstag findet anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) eine Großdemonstration in München statt. Die Demonstranten fordern: "Klimaschutz statt Autolobby – Mobilitätswende jetzt!" Mit dabei ist auch eine Gruppe von etwa 20 Allgäuer Radlerinnen und Radler. Das teilt der Bund Naturschutz (BN) in einer Pressemeldung mit. Demnach besteht die Gruppe aus BN-Mitglieder und Unterstützer.  Mit dem Fahrrad nach München Die Allgäuerinnen und Allgäuer wollen damit auch ein Zeichen gegen...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 11.09.21
Der Grünten und das damit verbundene Burgberger Hörnle auf 1497 Metern, sind im Sommer, aber auch im Winter, Anziehungspunkt für viele Einheimische und Urlauber.
4.587× 20

Leere Wahlversprechen?
Bügerinitiative "Rettet den Grünten" greift Freie Wähler an

Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes hat die Bügerinitiative "Rettet den Grünten" die Freien Wähler scharf kritisiert. In einer Pressemitteilung greift die Initiative die Partei im Bezug auf das geplante Bauprojekt am Grünten an. "Unser Appell an die politischen Vertreter des Landkreises Oberallgäu kann nur lauten, dass das eingangs erwähnte Wahlversprechen kein weiteres Mal eine der leider bereits bekannten hohlen Worthülsen bleibt", so die Initiative. Wahlversprechen = leere Worthülsen?Bei der...

  • Rettenberg
  • 08.09.21
Nachrichten
265×

Oy-Mittelberg
Land und Leute Oy Mittelberg - 30. August 2021

Berge, Seen und grüne Wiesen. Das ist die Gemeinde Oy-Mittelberg im Landkreis Oberallgäu. Man könnte fast sagen Oy-Mittelberg ist so etwas wie die Gemeinde der Rekorde. Denn der Oy-Mittelberger Rainer Hank hat die Alpen in Rekordzeit überquert, außerdem steht dort Deutschlands größte Wanderbank. Beide haben wir für unser Magazin Land und Leute besucht.

  • Oy-Mittelberg
  • 01.09.21
Nachrichten
244×

Bäume besucht
Wie steht es um den Allgäuer Wald?

Extremwetter, Erderwärmung, Insektenbefall und Krankheiten. Die Schwierigkeiten, mit denen der Wald zu kämpfen hat, sind gravierend. Entsprechend groß sind auch die Sorgen der Waldbesitzer. Denn sie haben nicht nur mit diesen Schwierigkeiten zu kämpfen, sondern müssen den Wald fit halten, auch damit sie in Zukunft zuverlässig Geld mit dem Rohstoff Holz verdienen können. Wie die Schwierigkeiten ganz konkret aussehen und was die Waldbesitzer von der Politik erwarten, haben sie jetzt dem...

  • Kempten
  • 31.08.21
Von August bis September erstrahlt die Lüneburger Heide in einem satten Lila.
83×

Blütezeit von August bis September
Lüneburger Heide: Auf dem Heidschnuckenweg in die Natur eintauchen

Jedes Jahr im August und September erstreckt sich über die Lüneburger Heide ein lilafarbenes Blütenmeer. Wer das Naturschauspiel länger genießen möchte, sollte eine Wanderung auf dem Heidschnuckenweg planen. Jedes Jahr verwandelt sich ab August eine Region im Norden Deutschlands in ein farbenprächtiges Blütenmeer. Die Lüneburger Heide liegt im Nordosten Niedersachsens und zählt zu den schönsten Landschaften der Republik. Bis voraussichtlich September können Besucher die lilafarbenen Heideblüten...

  • 23.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ