Nationalmannschaft

Beiträge zum Thema Nationalmannschaft

Kim Bürge ist in den U18-Kader des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) für das Drei-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz) vom 14. bis 18. Dezember berufen worden.
510×

Eishockey
EVL-Nachwuchstalent Kim Bürge im DEB-Kader

Kim Bürge, Nachwuchstalent der EV Lindau Islanders, ist in den U18-Kader des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) für das Drei-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz) vom 14. bis 18. Dezember berufen worden. Die beiden Spiele gegen Schweden und der Schweiz dienen der Vorbereitung auf die U18 Frauen-Weltmeisterschaft im schwedischen Linköping, die vom 8. bis 15. Januar 2022 ausgetragen wird. Kim Bürge, Tochter des EVL-Jugendleiters Andreas Bürge, nahm schon 2020 an den Olympischen Ju-gendspielen in...

  • Lindau
  • 13.12.21
U-18 Nationaltorwart kommt per Förderlizenz aus Ravensburg
378×

U-18 Nationaltorwart
Nikita Quapp komplettiert das Goalie-Gespann der Islanders

Wie schon angekündigt, wird die letzte zu besetzende Torhüterposition mit einem jungen Torhüter ausgefüllt. Nikita Quapp, U-18 Nationaltorwart und der Sohn von Ex-Islanders-Goalie Waldemar Quapp, kommt per Förderlizenz vom Kooperationspartner aus Ravensburg. Er wird sich mit Lucas Di Berardo und Dominik Hattler um den Platz im Tor der EV Lindau Islanders in einen Dreikampf begeben. Nikita Quapp, gebürtiger Ravensburger und aktueller U-18 Nationaltorhüter, tritt in Ravensburg und auch in Lindau...

  • Lindau
  • 03.09.20
Symbolbild. Die deutschen Frauen scheiden im WM-Viertelfinale aus.
408×

Frauenfußball
Deutsche Fußball-Frauen scheiden im WM-Viertelfinale gegen Schweden aus

Die deutschen Fußball-Frauen haben das WM-Halbfinale verpasst. Vor rund 25.300 Zuschauern konnten sie sich in Rennes nicht gegen die Gegner aus Schweden durchsetzen. Die in Wangen geborene Melanie Leupolz wurde in diesem Spiel nicht eingewechselt. Für die Deutschen ging es in diesem Spiel aber nicht nur um den Einzug in das Halbfinale, sondern auch um das Ticket für Olympia 2020. Mit ihrer Niederlage im Viertelfinale findet auch das Olympia-Turnier ohne die deutsche Mannschaft statt. Die...

  • Wangen
  • 29.06.19
Die Wangenerin Melanie Leupolz steht im Viertelfinale der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich.
1.171× 1

Fußball
Melanie Leupolz zieht ins Viertelfinale der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft ein

Die in Wangen geborene Fußballerin Melanie Leupolz ist mit der deutschen Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft eine Runde weiter. Gegen Nigeria siegte die Deutsche Nationalmannschaft mit 3:0. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg setzte wieder von Beginn an auf die 25-jährige Leupolz. Nicht in der Startelf war dagegen weiterhin Spielmacherin Dzsenifer Marozsán, die in der Vorrunde nach einem Zehenbruch ausfiel. So kämpfte sich die deutsche Mannschaft ohne ihre Spielmacherin durch ein von zunächst...

  • Wangen
  • 22.06.19
Melanie Leupolz wurde beim zweiten WM-Spiel der deutschen Frauen in der 80. Minute eingewechselt.
1.495×

Frauenfußball
Fußballfrauen um Allgäuerin Melanie Leupolz gewinnen zweites WM-Spiel in Frankreich

Sie gingen angeschlagen in das zweite Spiel der Gruppenphase bei der Frauen Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich, denn die Spielmacherin fehlte: Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft mit der Allgäuer Olympiasiegerin Melanie Leupolz gewann gegen Spanien. Spielmacherin Dzsenifer Marozsán fiel nach dem ersten Gruppenspiel gegen China mit einem gebrochenen Zehen aus. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg musste umstellen - und verzichtete daher zunächst auch auf Leupolz. Die in Wangen...

  • Wangen
  • 12.06.19
Melanie Leupolz (Archivbild)
2.611×

Fußball
Frauen-Fußball-WM in Frankreich: Deutsches Team mit Melanie Leupolz gewinnt erstes Spiel gegen China 1:0

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel bei der WM in Frankreich gegen China 1:0 gewonnen. Das Tor schoss Giulia Gwinn (19). Mit dabei im Team: die Allgäuerin Melanie Leopolz. Das Spiel war nicht besonders gut, es war ein Arbeitssieg für das deutsche Team. Melanie Leupolz (25), geboren in Wangen im Allgäu begann als Kind mit dem Fußballspielen beim Westallgäuer Verein TSV Ratzenried. Seit fünf Jahren spielt sie für den FC Bayern München. Bereits seit sechs Jahren ist sie im...

  • Wangen
  • 08.06.19
419× 8 Bilder

Deutscher Meister
Großer Empfang für Fußball-Nationalspielerin Melanie Leupolz in Wangen

Die Stadt Wangen und ihre Heimatgemeinde Argenbühl haben Melanie Leupolz einen großen Empfang bereitet. Denn die 22-jährige Fußball-Nationalspielerin hat kürzlich mit dem FC Bayern ihre zweite Deutschen Meisterschaft geholt. 250 Fans, darunter viele Freunde und ehemalige Schulkameraden, kamen auf dem Marktplatz in Wangen zusammen. 'Heimat trägt man immer im Herzen', schrieb Leupolz während des Empfangs ins Goldene Buch der Stadt Wangen. Bei einer kleinen Fragerunde mit den Bürgermeistern...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.06.16
131×

Fußball
Junge Führungskräfte im DFB-Team: Zwei Spielerinnen aus dem Bezirk Bodensee bei der U16-Nationalmannschaft

Zwei Spielerinnen aus dem Bezirk Bodensee gehören dem aktuellen Kader der deutschen U16-Nationalmannschaft an: Janina Minge vom FC Wangen und Giulia Gwinn vom SV Weingarten. Die beiden 15-jährigen Freundinnen zählen zum festen Stamm der DFB-Juniorinnen. Und dass Trainerin Ulrike Ballweg (49) eine ganze Menge von den beiden Talenten hält, verrät sie beim Vor-Ort-Termin im Stadion der Deutschen Sporthochschule in Köln. Dort fand der letzte Lehrgang des Jahres 2014 statt: Die Mädchen mussten sich...

  • Lindau
  • 03.01.15
416×

Fußball
FC Bayern umwirbt Wangener Fußballerin Leupolz

SC Freiburg hofft auf ein weiteres Jahr mit Spielerin Beim Doppelinterview mit Kevin Volland kurz vor Weihnachten hat Fußball-Nationalspielerin Melanie Leupolz aus Ratzenried bei Wangen gegenüber der Allgäuer Zeitung noch ein großes Geheimnis daraus gemacht, ob sie ihren beim SC Freiburg auslaufenden Vertrag verlängern oder zu einem anderen Bundesligisten wechseln wird. Nun steht fest: Der FC Bayern München umwirbt nicht nur die 19-jährige Leupolz, sondern auch noch deren Vereins- und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ