Narren

Beiträge zum Thema Narren

46×

Fasching
Die Saison ist eröffnet, und beide Sonthofer Gesellschaften warten mit närrischen Veranstaltungen auf

Am 11.11.11 um 11.11 Uhr läuteten - erstmals gemeinsam - die beiden Sonthofer Faschingsgesellschaften 'Sonthofer Fasnachtszunft' (SFZ) und 'Faschingsfreunde Sonthofen Hillaria' die neue Faschingssession ein. 'Acht Einser hintereinander, wenn das kein gutes Zeichen ist', meinte Bürgermeister Hubert Buhl. Der Ex-Zunftmeister der SFZ stimmte fröhlich mit den 'Obernarren' der beiden Gesellschaften die beiden Narrenrufe an 'Allat no, sowieso' und 'Hillaria helau'. Die Zusammenarbeit der beiden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.11.11
16×

Fasching
Narren übernehmen beim Rathaussturm die Regentschaft und kündigen umfassende Reformen an

Statt Euro-Scheine werden als neue Memminger Währung künftig Mau-Taler in die Stadtkasse purzeln. Der Altstadtring wird für den Berufsverkehr gesperrt und zur Formel-1-Rennstrecke für Vettel, Alonso und Co. ausgebaut. Am Autobahnkreuz entsteht eine Maut-Stelle und auf dem Memminger Marktplatz ein überdimensionaler Skater-Park. Derartige 'Reformen' haben gestern die Narren angekündigt, nachdem sie zum Faschingsauftakt um 11.11 Uhr mit Konfetti-Kanonen bewaffnet das Memminger Rathaus gestürmt und...

  • Kempten
  • 12.11.11
31×

Rathaussturm
Narren stürmen Memminger Rathaus

Als der Zeiger der Memminger Rathaus-Uhr heute Vormittag auf 11.11 Uhr stand, fielen Gardemädchen, 'Stadtbachhexen' und 'Himmlische Teufel' ins Amtszimmer von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger ein und entrissen ihm nach fast 250 Tagen fasnetsfreier Zeit den goldenen Rathausschlüssel. Die Narren erklärten ihre viermonatige Regentschaft bis zum Aschermittwoch. Das Kinder-Prinzenpaar Nina und Tim will in seiner Regierungszeit einen Skateplatz auf dem Marktplatz durchsetzen, weniger Hausaufgaben,...

  • Kempten
  • 11.11.11

Rathaussturm
Rathaussturm am 11.11.11 - Narren übernehmen die Macht in Memmingen

Nicht nur heiratswillige Brautpaare werden am Schnapszahl-Tag 11.11.11 das Memminger Rathaus stürmen. An diesem Datum fällt auch der Startschuss für die Narren: Sie werden am Freitag nach fast 250 Tagen fasnetsfreier Zeit versuchen, Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger beim traditionellen Rathaussturm den goldenen Rathausschlüssel zu entreißen, um bis zum Aschermittwoch die Regentschaft zu übernehmen. Zug vom Schrannenplatz zum Marktplatz Gegen 10.15 Uhr setzt sich der närrische Zug am...

  • Kempten
  • 08.11.11

Tradition
Begeisternder Faschingsumzug in Hopferau

Bei strahlendem Sonnenschein zieht der närrische Tross zum 40. Mal durchs Dorf «Der Ausflug hat sich doch wirklich gelohnt», so eine Besucherin aus Gschwend. «Das war einer der schönsten Umzüge», so die einhellige Meinung zum 40. Gaudiwurm gestern in Hopferau. Bei strahlendem Sonnenschein verfolgten die Besucher dicht gedrängt die Wagen und Fußgruppen. Die Blumenfrauen hatten sich in attraktive Haremsdamen verwandelt, die Hüttenfreunde Lengenwang waren zu schönen Schmetterlingen mutiert, welche...

  • Füssen
  • 09.03.11

Umzug
Tausende feiern bei schönstem Wetter mit den närrischen Gruppen in Niedersonthofen

Ganz Niedersonthofen auf den Beinen Alle waren sie da: Tiger und Zebras, Giraffen und Frösche, dazu farbenfrohe Exemplare aus der Pflanzenwelt. Die Spezies homo sapiens glänzte als Wikinger, Cowboys oder in historischen Feuerwehr-Uniformen im Durstlöschzug. Ein buntes Volk schlängelte sich gestern Nachmittag beim Niedersonthofener Faschingsumzug durchs Dorf. Bei herrlich sonnigem Frühlingswetter säumten Tausende den Weg vom oberen Dorf bis zum Parkplatz und feierten fröhlich mit den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.11

Entmachtung
Narren legen Schwangauer Bürgermeister Handschellen an

Schwangauer «Kurhausfriede» hält nur bis Aschermittwoch Schwangaus Bürgermeister Reinhold Sontheimer ahnte wohl schon, was im blüht: Freiwillig ging er gestern vor sein Rathaus, als ihn die Trommelwirbel der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskapelle aus seinem Amtszimmer nach unten riefen. Den großen Rathausschlüssel hatte er gleich mitgenommen - bereit zur Übergabe an das närrische Prinzenpaar Barbara II. und Michael I. Ein dreifaches > leitete die Übergabezeremonie ein. Der Schlüssel als...

  • Füssen
  • 08.03.11

Gaudiwurm
30000 Zuschauer verfolgen närrisches Treiben in Marktoberdorf

Aufwendige Wagen, bunte Themen - Friedlicher Verlauf Die kleine Raupe Nimmersatt aus Lengenwang frisst sich durch Marktoberdorf, dioxinfreie Stöttener Moorhühner legen ihre gesunden Eier und Hopfener Affen hängen hoch oben in den Palmen. Hört sich fast wie eine Szene aus dem Zoo an, ist aber nichts Geringeres als ein Ausschnitt aus dem 45. Oberdorfer Gaudiwurm, den gestern rund 30000 Zuschauer (nach Angaben des Veranstalters) unter «Hee, Duu, hee-Rufen» bestaunten und beklatschten. Einer war...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.11

Närrisches Spektakel
7000 Besucher lassen die Schlössergemeinde Schwangau beben

Piraten kapern Schwangau Raum und Zeit spielte gestern in Schwangau keine Rolle. Die einen kamen von fremden Planeten, andere wiederum waren mit der Zeitmaschine aus der Steinzeit angereist - oder sie kamen einfach von nebenan: aus der Nachbarstadt Füssen. 50 Gruppen gab es in der Schlössergemeinde beim Umzug zu bestaunen, darunter Piraten aus Reutte und Schweine aus Bernbeu-ren. Und die kamen gut an: Die Besucher dankten den Akteuren mit Applaus für die viele Mühe, die sie in ihre...

  • Füssen
  • 07.03.11

Närrisches Spektakel
7000 Besucher lassen die Schlössergemeinde Schwangau beben

Piraten kapern Schwangau Raum und Zeit spielte gestern in Schwangau keine Rolle. Die einen kamen von fremden Planeten, andere wiederum waren mit der Zeitmaschine aus der Steinzeit angereist - oder sie kamen einfach von nebenan: aus der Nachbarstadt Füssen. 50 Gruppen gab es in der Schlössergemeinde beim Umzug zu bestaunen, darunter Piraten aus Reutte und Schweine aus Bernbeu-ren. Und die kamen gut an: Die Besucher dankten den Akteuren mit Applaus für die viele Mühe, die sie in ihre...

  • Füssen
  • 07.03.11

Gaudiwurm
30000 Zuschauer verfolgen närrisches Treiben in Marktoberdorf

Aufwendige Wagen, bunte Themen - Friedlicher Verlauf Die kleine Raupe Nimmersatt aus Lengenwang frisst sich durch Marktoberdorf, dioxinfreie Stöttener Moorhühner legen ihre gesunden Eier und Hopfener Affen hängen hoch oben in den Palmen. Hört sich fast wie eine Szene aus dem Zoo an, ist aber nichts Geringeres als ein Ausschnitt aus dem 45. Oberdorfer Gaudiwurm, den gestern rund 30000 Zuschauer (nach Angaben des Veranstalters) unter «Hee, Duu, hee-Rufen» bestaunten und beklatschten. Einer war...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.11

Fasnacht
Die Narren sind los im Oberallgäu - Farbenfrohe Umzüge und tolle Faschingsbälle

Außerirdische, Neandertaler und Blutsauger Bei farbenfrohen Umzügen und stimmungsreichen Faschingsbällen feierten die Narren am Wochenende im Oberallgäu. Tausende Besucher säumten die Straßen bei den Gaudiwürmern in Immenstadt, Bad Hindelang, Wertach und Oberstdorf. Dabei gab es die unterschiedlichsten Kostüme zu bewundern. Durch Immenstadt zog eine Schar grüne Männchen und Angela Merkel wurde gar in den Kreis der Blutsauger aufgenommen. Während in das Sonthofer Haus Oberallgäu > Einzug...

  • Kempten
  • 07.03.11

Fasnacht
Die Narren sind los im Oberallgäu - Farbenfrohe Umzüge und tolle Faschingsbälle

Außerirdische, Neandertaler und Blutsauger Bei farbenfrohen Umzügen und stimmungsreichen Faschingsbällen feierten die Narren am Wochenende im Oberallgäu. Tausende Besucher säumten die Straßen bei den Gaudiwürmern in Immenstadt, Bad Hindelang, Wertach und Oberstdorf. Dabei gab es die unterschiedlichsten Kostüme zu bewundern. Durch Immenstadt zog eine Schar grüne Männchen und Angela Merkel wurde gar in den Kreis der Blutsauger aufgenommen. Während in das Sonthofer Haus Oberallgäu > Einzug...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.03.11
63× 2 Bilder

Schindau-Fasching
Von Goldgräbern und Sündenböcken

Narren lesen «Nachbar» Füssen gehörig die Leviten Mit einem Novum wartete diesmal der Fasching in der Schindau auf: Wie in der großen Politik, überließ es Bürgermeister Siegfried Martick seinem Pressesprecher Thomas Schinagl, dem «Nachbarn» Füssen die Leviten zu lesen. Die Beliebtheit Marticks bei seinen Untertanen ist aber ungebrochen: Er wurde einstimmig im Amt bestätigt. Martick hatte es sich zuvor nicht nehmen lassen, bei seiner Begrüßung Giftpfeile in Richtung seines Amtskollegen Paul...

  • Füssen
  • 05.03.11
28× 2 Bilder

Gumpig
Närrische Weiber - Oberallgäuer Rathauschefs fügen sich Schicksal

In Altusried machten die Knirpse des Kindergartens Kunterbunt kurzen Prozess mit dem Schlips von Bürgermeister Heribert Kammel. In Weitnau brachten die Dorfhexen Rathauschef Bürgermeister Alexander Streicher beim Holzhacken ins Schwitzen, während ihre «Kolleginnen» aus Lauben Berthold Ziegler erst als Stubenhocker verkleideten, um ihm dann beim Fitness-Programm ordentlich einzuheizen. Und in Durach? Da wurde Herbert Seger sogar in Fesseln aus dem Rathaus geführt. Ganz klar: Wenn es für die...

  • Kempten
  • 04.03.11

Närrisches Tauziehen
Stadthexen haben gegen ihren Gegenspieler keine Chance

Der «Buche-Butz» gewinnt «Hex Hex Hurra» tönt es über den Rathausplatz und jede Menge Hexen tanzen um das Feuer. Bis sich die «Oberhex» anschickt, Bürgermeister Josef Schweinberger aus dem Rathaus zu zerren und ihm den Rathausschlüssel abzunehmen. Rechenschaft ablegen Rechenschaft muss er geben über alles, was er das vergangene Jahr über getrieben hat. Warum sind so viele Kreisverkehre in der Stadt und warum kein Kino? Nein, er sei nicht brav gewesen und man sollte ihn ins Hexenfeuer schmeißen....

  • Buchloe
  • 04.03.11

Rottachgilde
Kemptener Narren fesseln Oberbürgermeister und üben Zielwerfen mit Mohrenköpfen

Zu einer klebrigen Angelegenheit wurde der Rathaussturm der Kemptener Narren für OB Dr. Ulrich Netzer. Pünktlich um 11.11 Uhr holte ihn gestern die Faschingsgilde Rottach vom Schreibtisch weg, steckte ihn in einen eng anliegenden weißen Anzug und schnallte ihn auf einem Brett fest, bevor es zu einer Mohrenkopfschlacht kam. Richard W. Brunner im Schwanenkostüm hatte zusammen mit Gildechef Horst Bräuninger in den großen > vor dem Rathaus eingeladen. Über 200 Gäste lauschten den kecken Versen des...

  • Kempten
  • 04.03.11

Närrisches Tauziehen
Stadthexen haben gegen ihren Gegenspieler keine Chance

Der «Buche-Butz» gewinnt «Hex Hex Hurra» tönt es über den Rathausplatz und jede Menge Hexen tanzen um das Feuer. Bis sich die «Oberhex» anschickt, Bürgermeister Josef Schweinberger aus dem Rathaus zu zerren und ihm den Rathausschlüssel abzunehmen. Rechenschaft ablegen Rechenschaft muss er geben über alles, was er das vergangene Jahr über getrieben hat. Warum sind so viele Kreisverkehre in der Stadt und warum kein Kino? Nein, er sei nicht brav gewesen und man sollte ihn ins Hexenfeuer schmeißen....

  • Buchloe
  • 04.03.11
31× 2 Bilder

Gumpig
Närrische Weiber - Oberallgäuer Rathauschefs fügen sich Schicksal

In Altusried machten die Knirpse des Kindergartens Kunterbunt kurzen Prozess mit dem Schlips von Bürgermeister Heribert Kammel. In Weitnau brachten die Dorfhexen Rathauschef Bürgermeister Alexander Streicher beim Holzhacken ins Schwitzen, während ihre «Kolleginnen» aus Lauben Berthold Ziegler erst als Stubenhocker verkleideten, um ihm dann beim Fitness-Programm ordentlich einzuheizen. Und in Durach? Da wurde Herbert Seger sogar in Fesseln aus dem Rathaus geführt. Ganz klar: Wenn es für die...

  • Kempten
  • 04.03.11

Rottachgilde
Kemptener Narren fesseln Oberbürgermeister und üben Zielwerfen mit Mohrenköpfen

Zu einer klebrigen Angelegenheit wurde der Rathaussturm der Kemptener Narren für OB Dr. Ulrich Netzer. Pünktlich um 11.11 Uhr holte ihn gestern die Faschingsgilde Rottach vom Schreibtisch weg, steckte ihn in einen eng anliegenden weißen Anzug und schnallte ihn auf einem Brett fest, bevor es zu einer Mohrenkopfschlacht kam. Richard W. Brunner im Schwanenkostüm hatte zusammen mit Gildechef Horst Bräuninger in den großen > vor dem Rathaus eingeladen. Über 200 Gäste lauschten den kecken Versen des...

  • Kempten
  • 04.03.11
18× 2 Bilder

Gumpig
Närrische Weiber - Oberallgäuer Rathauschefs fügen sich Schicksal

In Altusried machten die Knirpse des Kindergartens Kunterbunt kurzen Prozess mit dem Schlips von Bürgermeister Heribert Kammel. In Weitnau brachten die Dorfhexen Rathauschef Bürgermeister Alexander Streicher beim Holzhacken ins Schwitzen, während ihre «Kolleginnen» aus Lauben Berthold Ziegler erst als Stubenhocker verkleideten, um ihm dann beim Fitness-Programm ordentlich einzuheizen. Und in Durach? Da wurde Herbert Seger sogar in Fesseln aus dem Rathaus geführt. Ganz klar: Wenn es für die...

  • Kempten
  • 04.03.11

Fasnacht
Friedliche Revolution der Narren

Kaufbeurer Faschingsvereine bringen vor großem Publikum Rathaus in ihre Gewalt - Gratis-Krapfen und humorvolle Lebenshilfe Von der Einkaufstour auf dem Wochenmarkt stufenlos in den Fasnachtstrubel eintauchen und dann auch noch eine friedliche Revolution direkt vor der Haustüre erleben - das ermöglichten gestern die Kaufbeurer Faschingsvereine bei ihrem zweiten gemeinsamen Rathaussturm. Trotz eisiger Temperaturen verfolgten viele Zuschauer das humorvolle Ringen zwischen Narren und...

  • Kempten
  • 04.03.11

Fasnacht
Friedliche Revolution der Narren

Kaufbeurer Faschingsvereine bringen vor großem Publikum Rathaus in ihre Gewalt - Gratis-Krapfen und humorvolle Lebenshilfe Von der Einkaufstour auf dem Wochenmarkt stufenlos in den Fasnachtstrubel eintauchen und dann auch noch eine friedliche Revolution direkt vor der Haustüre erleben - das ermöglichten gestern die Kaufbeurer Faschingsvereine bei ihrem zweiten gemeinsamen Rathaussturm. Trotz eisiger Temperaturen verfolgten viele Zuschauer das humorvolle Ringen zwischen Narren und...

  • Kempten
  • 04.03.11

Rottachgilde
Kemptener Narren fesseln Oberbürgermeister und üben Zielwerfen mit Mohrenköpfen

Zu einer klebrigen Angelegenheit wurde der Rathaussturm der Kemptener Narren für OB Dr. Ulrich Netzer. Pünktlich um 11.11 Uhr holte ihn gestern die Faschingsgilde Rottach vom Schreibtisch weg, steckte ihn in einen eng anliegenden weißen Anzug und schnallte ihn auf einem Brett fest, bevor es zu einer Mohrenkopfschlacht kam. Richard W. Brunner im Schwanenkostüm hatte zusammen mit Gildechef Horst Bräuninger in den großen > vor dem Rathaus eingeladen. Über 200 Gäste lauschten den kecken Versen des...

  • Kempten
  • 04.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ