Narren

Beiträge zum Thema Narren

153×

Prinzenpaar
Startschuss für Hopferauer Narren

Miriam I. und Sebastian II. führen in dieser Saison den Hofstaat in Hopferau Hopferau wird in diesem Fasching von Prinzessin Miriam I. und Prinz Sebastian II. regiert. Am 11.11. pünktlich um 11.11 Uhr fiel der Startschuss für die fünfte Jahreszeit. Zusammen mit Hofnarr Simon Hitzelberger werden beide in den kommenden Monaten den Hofstaat führen. Prinzessin Miriam I., eine 27-jährige Lehrerin, ist bei der Garde ein bekanntes Gesicht – schließlich tanzte sie von 2002 bis 2010 selbst mit....

  • Füssen
  • 13.11.12
323×

Prinzenpaar Moosbach
Carina und Herbert regieren als Prinzenpaar in Moosbach

Echte Profis Riesenbeifall im Engelsaal, als das neue Moosbacher Prinzenpaar aufgerufen wurde: Das Ehepaar Herbert und Carina Lochbihler wird die Narrenhochburg regieren. 'Und Feuer in die Ballsäle bringen', wie Herbert betont. Denn vom Knallball-Auftakt (12. Januar) bis zum traditionellen Moosbacher Freiluft-Spektakel am Faschingsdienstag (12. Februar) liegen gerade mal gut vier Wochen. Den Stress wird das neue Prinzenpaar gut wegstecken, sind doch beide Profis, was die fünfte Jahreszeit...

  • Kempten
  • 13.11.12
458×

Faschingsverein
Glückliche Narren in Schwangau

Schwangauer sind mit der vergangenen Saison sehr zufrieden – Einstimmige Wahlergebnisse – Ehrungen für Mitglieder Über 'ein erneut super Prinzenpaar' (Melanie I. und Markus III.) und eine großartige Faschingssaison 2011/12 hat sich Präsident Wolfgang Heinzler bei der 39. Generalversammlung des Faschingsvereins Schwangau gefreut. Ebenso freute er sich über das vom Prinzenpaar erwählte Thema 'Disneys Traumwelten' – denn es kam bei den Schwangauer Narren sehr gut an. Der Lohn:...

  • Füssen
  • 08.08.12
32×

Beschluss
Hergensweiler Gemeinderat stimmt für Umzug der Lieblascheller und Degermooslätsche

Narren dürfen in Bauhof einziehen Die Hergensweilerer Weißnarrenzunft kann sich für einen Umzug vom Rathaus in den Bauhof rüsten. Der Gemeinderat hat zur neuen Wunschheimat der Lieblascheller und Degermooslätsche einstimmig seinen Segen gegeben. Im Dachgeschoss des Bauhofes sollen Zunftstube, Lager und Kleiderkammer untergebracht werden. Die Sanitärräume und das Büro für die Bauhofmitarbeiter müssen dadurch ins Untergeschoss verlegt werden. All diese Arbeiten, auch den neuen Zugang fürs...

  • Lindau
  • 27.07.12
114×

Narren Aichstetten
Jürgen Frener verabschiedet sich als Zunftmeister der Narrenzunft Aichstetten

'Aufhören, wenn es am schönsten ist' – Hubert Endres folgt nach Eigentlich gehört er ja schon zum Inventar der Narrenzunft Aichstetten – und eigentlich hat er seine Aufgabe immer als schön und nicht belastend empfunden. Dennoch hat Jürgen Frener jetzt sein Amt als Zunftmeister abgegeben. Nachfolger ist Hubert Endres, der dem Vorstand bereits seit 2004 angehört. Frener ist ein Mann der ersten Stunde: Er gehört zu den 48 Mitgliedern, die am 11. November 1990 die Narrenzunft...

  • Memmingen
  • 13.04.12
107× 2 Bilder

Rosenmontag
Hier Promis, dort Erotisches - Windgässler und Obermärktler feiern in Nesselwang

Aber traditionell getrennt Am Rosenmontag gehen die Nesselwanger Narren traditionell getrennte Wege: Die Windgässler durften sich heuer über jede Menge Prominenz bei ihrem Ball freuen, während beim Treiben der Obermärktler erotische Spannung zu spüren war. Karl Theodor zu Guttenberg ist neuer Moderator der Sendung 'Wetten dass'. Dieses Szenario ließen die Windgässler im Bärensaal zur Belustigung der Zuschauer in einem Theaterstück Wirklichkeit werden. Ex-Bundespräsident Christian Wulff kündigte...

  • Oy-Mittelberg
  • 22.02.12
140× 28 Bilder

Umzug
In Hopferau spießen die Narren viele lokale Themen auf

Vom Streit ums Eis bis zum umstrittenen Rodelbahntest Wenn die Narren am Faschingsdienstag durch Hopferaus Straßen ziehen, lockt das immer tausende Schaulustige an. So auch gestern, als fünf Kapellen, 16 Fußgruppen und 20 Motivwagen bei strahlendem Wetter an den Besuchermassen vorüberzogen. Guazle und Kusshändchen flogen in die Menge und überall sah man lachende Gesichter und tolle Kostüme. Das Imposante beim Umzug war, dass die gesamte Hauptstraße beschallt wurde. DJ Christian machte im Voraus...

  • Füssen
  • 22.02.12
21×

Empfang
Bundesjugendleiterin aus Sonthofen zu Gast bei Kristina Schröder

Petra Müller trifft Familienministerin Narren aus ganz Deutschland hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in Berlin empfangen. Mit dabei war die Sonthoferin Petra Müller, Bundesjugendleiterin beim Bund Deutscher Karneval (BDK). Sie ist stolz, dass ihr Bemühen um einen Termin Erfolg hatte. Die Ministerin hatte sich für den erstmals in ihrem Haus ausgerichteten Empfang eine Stunde reserviert. Aktuell sind rund 700 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der BDK-Jugend organisiert....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.12

Fasching
Endspurt für die Narren in Kempten und dem Oberallgäu

Übermorgen ist alles vorbei: Noch am heutigen Rosenmontag und am Faschingsdienst haben die Narren in Kempten und dem Oberallgäu das Sagen. Am Kehraus beteiligen sich in der Allgäumetropole traditionell zahlreiche Kneipen in der Innenstadt – die Rottachgilde begeht ihren Kehraus abends ab 19.00 Uhr in der Gaststätte St. Lorenz.

  • Kempten
  • 20.02.12
584× 117 Bilder

Marktoberdorf
Gaudiwurm lockt 18.000 Menschen nach Marktoberdorf

Vor den Augen von rund 18.000 Zuschauern ist am Nachmittag der Marktoberdorfer Gaudiwurm durch Markoberdorf gezogen. Mit knapp 1600 Teilnehmern gilt der Gaudiwurm als der größte Faschingsumzug in ganz Schwaben. In fantasievollen Kostümen zogen die Narren auf Festwagen oder zu Fuß durch die Innenstadt und stellten lustige Bilder und freche Sprüche vor. Einziger Wermutstropfen: aufgrund des schlechten Wetters kamen weniger Zuschauer als gedacht. Die Veranstalter hatten mit 30.000 Menschen...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.12
38×

Lagerhaus
Kesselfleischessen und Kinderball der Weichter Musiker

Fasching für große und kleine Narren Für Faschingsfreunde war in Weicht auch in diesem Jahr einiges geboten: zum Beispiel das Kesselfleischessen. Das ist für Eingefleischte mittlerweile zum Pflichttermin geworden. Beim Kinderfasching zeigten sich dann vor allem kleine Narren außer Rand und Band. Kesselfleisch, Blasmusik und lustige Einlagen – mit diesem Rezept konnte der Musikverein Weicht auch heuer wieder bei Faschingsbegeisterten punkten. Der Verein hatte dazu ins bunt dekorierte...

  • Buchloe
  • 20.02.12
233× 21 Bilder

Fasching
Enorm viel Fantasie bei Obergünzburger Faschingsumzug

Obergünzburg von schönster Seite Dicke Schneeflocken wirbelten, doch Günztals Maschkerer tanzten: Heiße Rhythmen waren beim Obergünzburger Faschingsumzug gefragt. Einige tausend Besucher waren gekommen, um mehr als 40 fantasievoll gestaltete Wagen und Gruppen auf ihrem Weg durch den Markt zu bewundern. Während lila leuchtende Quallen sich zur Medusenparty zusammenfanden, fesche Cowgirls das pinkfarbene Lasso schwangen, Casinodamen und Vogelscheuchen sich drehten, Hupfdohlen schwebten, knuffige...

  • Obergünzburg
  • 20.02.12
364× 117 Bilder

Gaudiwurm
Bis zu 18 000 Zuschauer sorgen für gute Stimmung beim Gaudiwurm in Marktoberdorf

Narren trotzen dem Schnee Leicht bekleidete Tanzfrauen, brüllende Löwen, farbenfrohe Pumuckl und Simpsons sowie allerlei Hexen sind gestern beim 46. Oberdorfer Gaudiwurm durch die Innenstadt geströmt. Bei Dauerschneefall wollten nach Angaben der Veranstalter lediglich zwischen 16 000 und 18 000 Zuschauer die närrischen Wagen und Gruppen sehen. Voriges Jahr waren 30 000 Fasnachter gekommen. Trotzdem fand Fasnachter-Präsident Gottlieb Wölfle "die Stimmung gut". Dazu trugen neben den Teilnehmern...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.12
539× 64 Bilder

Umzug
Narren präsentieren beim Booser Faschingsumzug Themen aus Welt- und Kommunalpolitik

Euro-Krise, Öl-Suche Rund 1500 Mitwirkende sind beim Booser Faschingsumzug am Sonntagnachmittag durch die Straßen der Unterallgäuer Gemeinde gezogen. Von den etwa 4500 Zuschauern gab es viel Applaus. Trotz des schlechten Wetters, das eine höhere Besucherzahl verhindert haben dürfte, herrschte beste Stimmung in Boos. Viel Schwung in die Zuschauerreihen brachte die Männergarde der FG Silikonia mit ihrem Schlachtruf: 'Hoch dia Fiaß und nei da Ranza, heit lass mer eisre Haxa danza !' Natürlich...

  • Memmingen
  • 20.02.12
31×

Fasching
41 Wagen und über 4000 Zuschauer bei Umzug in Schwangau

Schnee lässt Narren kalt 'Die Pfrontener haben uns die Sonne geklaut', witzelte Wolfgang Heinzler, Präsident des Faschingsvereins Schwangau. Denn das Wetter spielte gestern beim Schwangauer Faschingsumzug nicht mit – es herrschte reges Schneetreiben. 'Das ist aber halb so wild. Wir machen das Beste draus', gab sich Heinzler als wahrer Optimist. Und das haben sie auch: Trotz der Nässe und Kälte herrschte ausgiebige Feierstimmung im Dorf der Königsschlösser. 41 Wagen hatten sich zum Umzug...

  • Füssen
  • 20.02.12
21×

Narrensprung
Aitracher Narren springen am Samstag

'No it hudla – Ofanudla' heißt es am Samstag, 18. Februar, ab 14 Uhr beim Aitracher Narrensprung, wenn 'Roiweibla' und 'Kellaweibla' der Aitracher Narrenzunft durch die Gassen ziehen. Begleitet werden sie dabei von 38 weiteren Narrenzünften, 14 Musikgruppen sowie zehn Wagenbauern. Zunftmeister Wolfgang Halder spricht von insgesamt rund 3000 Teilnehmern. Wie in den vergangenen Jahren rechnet er damit, dass rund 5000 Zuschauer das närrische Treiben vom Straßenrand aus beobachten werden. Im...

  • Memmingen
  • 17.02.12
18×

Fasching
Beim Rathaussturm steht abwesender Neu-Kaufbeurer Stefan Bosse im Mittelpunkt

Narren begrüßen prominenten Zuwanderer Dass der Hausherr nur seine zweite Garde geschickt hatte, um seinen Amtssitz zu verteidigen, das wurmte die Kaufbeurer Fasnachter gestern schon, als sie um 11.11 Uhr das Rathaus stürmten. Denn eigentlich wollten sie Oberbürgermeister Stefan Bosse nach seinem Umzug in die Stadt nun als echten Kaufbeurer begrüßen. Die fröhliche Musik, die bunten Gestalten von "Aufbruch-Umbruch" und der Faschingsvereinigung "Kunstreiter" sowie die tapferen Mädels der...

  • Kempten
  • 17.02.12
11×

Rathausstürme
Am Donnerstag Narrensturm auf die Rathäuser

Narren an die Macht Bürgermeister aufgepasst: Am morgigen Donnerstag, 16. Februar, leben die Rathauschefs gefährlich. Dann nämlich stürmen traditionell zum Gumpigen Donnerstag die Narren die Rathäuser, setzen kurzerhand deren Chefs ab und übernehmen selbst das Zepter. Und die Bürgermeister? Die bekommen in der Regel, bevor sie wieder in ihren Sesseln Platz nehmen dürfen, ordentlich ihr Fett weg. Geschminkt, verkleidet, gefesselt, am Marterpfahl stehend oder mit der Oberhexe bei der...

  • Kempten
  • 15.02.12
19×

Rathausstürme
Am Donnerstag Narrensturm auf die Rathäuser

Narren an die Macht Bürgermeister aufgepasst: Am morgigen Donnerstag, 16. Februar, leben die Rathauschefs gefährlich. Dann nämlich stürmen traditionell zum Gumpigen Donnerstag die Narren die Rathäuser, setzen kurzerhand deren Chefs ab und übernehmen selbst das Zepter. Und die Bürgermeister? Die bekommen in der Regel, bevor sie wieder in ihren Sesseln Platz nehmen dürfen, ordentlich ihr Fett weg. Geschminkt, verkleidet, gefesselt, am Marterpfahl stehend oder mit der Oberhexe bei der...

  • Kempten
  • 15.02.12
11×

Fasching
Am Donnerstag stürmen die Narren die Rathäuser

Die Narren sind los – und am kommenden Donnerstag übernehmen sie offiziell das Zepter in vielen Gemeinden im Oberallgäu. Bei den Rathausstürmen müssen die Bürgermeister ihre Schlüssel für die Rathäuser an die Narren abgeben. Diese lassen sich traditionell eines einfallen für den Gumpigen Donnerstag. Wer dabei sein will: Bis auf Haldenwang ist heuer wieder in allen Gemeinden des nördlichen Oberallgäus am kommenden Donnerstag Narrenzeit.

  • Kempten
  • 14.02.12
68×

Fasnacht
Kälte lässt die Narren kalt - 29 teilnehmende Gruppen beim Dämmersprung in Hergensweiler

Heuer erstmals nachmittags Klirrend kalt ist es und windig dazu. Das Thermometer zeigt zwar 'nur' zehn Grad Minus an, aber im fiesen Ostwind ist es gefühlt deutlich kälter. Die wichtigsten Utensilien für die Zuschauer des Dämmersprungs in Hergensweiler sind deshalb Handschuhe, Mützen und lange Unterhosen. Wer klug ist, hat nach dem Zwiebelprinzip mehrere Schichten übereinander angezogen und kann so das närrische Treiben entspannter genießen. Eine weise Voraussicht muss es der Weißnarrenzunft...

  • Lindau
  • 13.02.12
25×

Stracke
Ein Narr für alle Fälle - Abgeordneter Stracke als Pirat, Pharao und im Barockgewand

Politiker haben’s schwer. Überall müssen sie vorne dabei sein – sogar im Fasching. Schuld daran sind freilich die Bürger. Denn dem Wahlvolk ist es bekanntlich schon lange völlig egal, ob die Damen und Herren Abgeordneten Gesetzesvorlagen auf den Weg bringen oder Reformen austüfteln. Es kommt nur noch darauf an, wie ein Volksvertreter als Typ rüberkommt. Menscheln muss es. Sympathisch und volksnah muss der Politiker sein. Einer von vielen und somit einer für alle. Das hat nach gut...

  • Kempten
  • 10.02.12
36×

Wagenbauer
Nikolaus-Wagen beim Oberdorfer Gaudiwurm

Da kann man nur den Hut ziehen: Trotz klirrender Kälte machten sich viele Wagenbauer für den Oberdorfer Gaudiwurm an die Arbeit: zum Beispiel Mitglieder der Altdorfer Pappnasen. Gemäß ihrem gewählten Motto 'Nikolaus-Recycling' bauen sie einen Schlepper und einen Tieflader in ein lustiges Gefährt mit allem Drum und Dran um. Bereits am 11.11.11 war die erste Besprechung, so Hans-Jürgen Kreuter, der die Bautruppe in seiner Werkstatt in Altdorf leitet. Erst hatte man das Thema 'Bayerische...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ