Namen

Beiträge zum Thema Namen

78×

Geschichte
Knapp 500 historische Schwangauer Flurnamen zusammengetragen

An die 500 historische Schwangauer Flurnamen haben Andreas Keck und Martin Kainz in jahrelanger, ehernamtlicher Arbeit zusammengetragen. Unterstützt wurden sie dabei von weiteren Helfern, insbesondere Schorsch Grieser. 'Wir wollen die Ortsbezeichnungen der Allgemeinheit zugänglich machen', erklärte Keck in der jüngsten Sitzung des Schwangauer Gemeinderates das Ziel hinter dieser Arbeit. Kainz betonte, dass die Erfasser mit der Liste keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit erheben...

  • Füssen
  • 06.07.16
49×

Eishockeystadion
Suche nach Sponsoren: Zwölf Bewerber für Stadionnamen in Kaufbeuren

Am Freitagvormittag um kurz nach 11 Uhr wurde das Geheimnis gelüftet: Insgesamt zwölf Bewerber haben im Rathaus ihr Interesse an einem Namenssponsoring für das neue Kaufbeurer Eisstadion bekundet und entsprechende Angebote beim zuständigen Kommunalunternehmen (KU) der Stadt eingereicht. Gegen ein jährliches Entgelt – die Stadt geht von einem 'deutlich sechsstelligen Betrag' aus – soll das Recht, den Namen für die Sportarena zu bestimmen, an einen Sponsor übertragen werden. 'Die...

  • Kempten
  • 29.01.16
44×

Suche
Stadt Kaufbeuren sucht Namenssponsor für Eisstadion

Die Planungen rund um das neue Kaufbeurer Eisstadion umfassen auch die Suche nach einem Namen für die Arena. Noch bis 29. Januar können Interessenten ihre Angebote beim zuständigen städtischen Kommunalunternehmen einreichen. Wie viele Bewerber es bislang gibt, dazu will sich KU-Vorstandsvorsitzender Markus Pferner nicht äußern, solange das Verfahren läuft. 'Es kann sich jeder an dem Verfahren beteiligen, egal ob Unternehmen oder Privatperson', erklärt er. Allerdings müssen einige Kriterien...

  • Kempten
  • 21.01.16
272×

Heimatgeschichte
Ortsgeschichte auf Tafeln: 100. Hausnamensschilder in Pfronten feierlich übergeben

'Gschwendar Nr. 324' lautet die Aufschrift auf dem 100. Pfrontener Hausnamensschild. Bürgermeisterin Michaela Waldmann hat es jetzt feierlich an Charlotte Haf für das Gebäude übergeben, dessen Adresse heute Unterer Hauswang 23 lautet. Der Hausname erinnert an die Familie Gschwender, in deren Besitz das Haus von 1667 bis 1919 war. Seitdem gehört es der Familie Haf. Wie viel Interessantes sich hinter den Hausnamen verbirgt, verriet der ehemalige langjährige Vorsitzende des Pfrontener...

  • Füssen
  • 22.12.15
145×

Jury
Störche in Buchloe haben nun Namen

Von Angie über Lorchen bis Klappi. Über 70 Namen haben sich die Leser der Buchloer Zeitung für die Störche auf dem Buchloer Polizeidach ausgedacht. Unter ihnen auch Elfriede Geier, deren Mann nach seiner Maurerlehre einst den Kamin gebaut hat, auf dem die Störche nun nisten. Eine Jury hat jetzt fünf Namen für die Vogelfamilie ausgesucht: Paulina und Mario heißen nun die Storchen-Eltern, Yoshi, Benni und Tick die drei Nachwuchs-Vögel. 'Wir finden die Namen schön', waren sich die Jury-Mitglieder...

  • Buchloe
  • 20.07.15
27×

Standesamt
Von Treasure bis Prudent: Einige Füssener Eltern haben Hang zu ungewöhnlichen Vornamen

Was der kleine Treasure oder die kleine Odeon wohl einmal zu ihren kreativen Vornamen sagen, wird sich erst in eine paar Jahren zeigen. Interessant ist jedoch, dass einige Eltern aus dem Füssener Land einen Hang zu außergewöhnlichen Namen haben. So birgt eine Liste des Füssener Standesamtes, auf der alle Vornamen der seit Januar 2014 in Füssen geborenen Kinder aufführt, so einige Besonderheiten. Bei der Auswahl sind den Eltern laut Standesamtsleiter Andreas Rösel heute kaum noch Grenzen...

  • Füssen
  • 23.04.15
49×

Historiker
Straße in Kaufbeuren soll umbenannt werden

Die Heimatbewegung in Bayern mag heute wissenschaftlich, folkloristisch oder possierlich sein. Doch einst war sie hochpolitisch. Über diese Strömungen und deren Mitbegründer Kurat Christian Frank (Kaufbeuren) und Gustav von Kahr (München) referierte die Historikern Dr. Martina Steber. Sie stellte Frank dabei als einen Mann vor, der sich vom fanatischen Christen zum völkischen Antidemokraten zum biologistischen Nationalsozialisten gewandelt habe. Für Oberbürgermeister Stefan Bosse war das...

  • Kempten
  • 19.03.15
38×

Standesamtstatistik
Babyboom und biblische Namen: Standesamtstatistik aus Kaufbeuren

Biblische Namen standen bei Kaufbeurer Eltern im vergangenen Jahr ganz hoch im Kurs. Maria und Noah sind beide unter den Spitzenreitern auf der Liste der beliebtesten Namen in Kaufbeuren. Insgesamt 37 Mädchen, tragen seit dem vergangenen Jahr die Namen Maria oder Marie. Bei den Jungen war, wie schon 2012, Elias auf Platz eins. Der hebräische Name wurde 2013 von Alexander verdrängt, konnte sich in 2014 aber wieder an die Spitze setzen. Einen kleinen Babyboom hat es im vergangenen Jahr in...

  • Kempten
  • 17.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ