Nahversorgung

Beiträge zum Thema Nahversorgung

Lokales
Künftig wird das „Lädle am Brunnen“ die Nahversorgung in der Niederrieder Ortsmitte sicherstellen.

Nahversorgung
Dorfladen "Ländle am Brunnen" öffnet in Niederrieden seine Türen

In der Ortsmitte frische Semmel, Wurst oder Käse einkaufen: Das war in Niederrieden nach der Schließung des Dorfladens vor rund vier Monaten nicht mehr möglich. Nun soll sich das wieder ändern. Denn inzwischen zeichnet sich eine neue Möglichkeit ab, wie künftig die Nahversorgung für die Bewohner des Ortes sichergestellt wird. Nicole Gerle aus Bad Grönenbach hat sich entschlossen, das Ladengeschäft in den Räumen der alten Schule weiterzuführen. Der Eröffnungstermin für das „Lädle am Brunnen“...

  • Niederrieden
  • 06.09.19
  • 821× gelesen
Lokales
Der Feneberg-Supermarkt im MOD-City Center schließt.

Supermarkt
Feneberg im MOD-City Center in Marktoberdorf schließt

Das Lebensmittelgeschäft Feneberg im MOD-City Center in Marktoberdorf schließt. „Der 28. September ist unser letzter Öffnungstag“, sagt ein Mitarbeiter. „Wirtschaftliche Gründe“ nennt Hannes Feneberg, Chef der Allgäuer Supermarkt-Kette, für die Schließung. „An dem Standort ist der Markt nie richtig gelaufen. Wenn es dort funktionieren würde, würden wir ihn weiterbetreiben“, sagt er. Die Firma Feneberg nutze nun das baldige Auslaufen des Mietvertrags dazu, Konsequenzen zu ziehen. Alle...

  • Marktoberdorf
  • 22.08.19
  • 15.272× gelesen
  •  3
Lokales
Auf Vordermann gebracht haben Antje und Chris Gast die ehemalige Filiale der Bäckerei Eder an der Füssener Welfenstraße. Hier stehen sie an ihrer neuen Kaffeemaschine.

Nahversorgung
In ehemalige Bäckerei im Füssener Westen kehrt wieder Leben ein

In die ehemalige Filiale der Füssener Bäckerei Eder an der Welfenstraße im Westen kehrt wieder Leben ein: Antje und Chris Gast eröffnen am Freitag, 16. August, dort die neue Welfenbäckerei. 2016 wurde der Traditionsbetrieb Eder in das Filialnetz der Landbäckerei Sinz integriert und damit Teil der Feneberg-Gruppe. Das Unternehmen entschied 2017, neben der Filiale im Füssener Westen auch die am Schrannen- und Franziskanerplatz zu schließen. Was die neuen Betreiber alles planen, lesen Sie in...

  • Füssen
  • 13.08.19
  • 4.701× gelesen
Lokales
Am Freitag ging der Bewilligungsbescheid ein, und schon gestern zog der Bagger den Humus am Bauplatz ab. Vor Ort warfen die Verantwortlichen einen Blick in die Pläne (von links): Planer Matthias Jarde sowie vom Trägerverein Johannes Buhmann, Hermann Rasch, Christine Kitzelmann und Beate Veser.

Spatenstich
Gestratz: Bagger bereitet Baustelle für Dorfmarkt vor

Das war eine Punktlandung: Einen Tag, bevor heute die Bundesjury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ Gestratz in Augenschein nimmt, erlebte die Gemeinde gestern den Spatenstich für ein Projekt, das eine große Rolle im Dorfleben spielt: In der Schulstraße, neben Kirche und Friedhof, entsteht der neue Dorfladen. Der Startschuss für das seit Langem verfolgte Projekt war schon viel früher geplant. Weil aber der Freistaat mitbezahlen sollte, galt es viele Vorgaben zu beachten und die...

  • Gestratz
  • 09.07.19
  • 310× gelesen
Lokales
Der Dorfladen in Niederstaufen soll wieder öffnen, allerdings an anderer Stelle. Die Interessengemeinschaft arbeitet an einem Konzept.

Nahversorgung
Dorfladen in Niederstaufen rückt ein Stück näher

Bald könnte der Traum von einem Dorfladen in Niederstaufen in Erfüllung gehen. Die Interessengemeinschaft (IG) hat auf dem Weg dorthin eine weitere Hürde genommen. Nach längerer kontroverser Diskussion, entschied eine Mehrheit des Gemeinderats Sigmarszell, dass die Kommune beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben einen „einfachen Antrag auf Dorferneuerung“ stellt. Damit sei eine Kleinstunternehmerförderung für das Projekt möglich. Ein solcher Antrag sei Voraussetzung, dass die IG...

  • Sigmarszell
  • 24.06.19
  • 542× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Einkaufen
Nahversorgung im Kemptener Norden nimmt Formen an

Einkaufen im Norden der Stadt ist schwierig. Bürger in Hinterbach oder Hirschdorf sehnen zusätzliche Geschäfte herbei. Auch die Bewohner des künftigen Baugebiets Halde-Nord sollen in vertretbarer Entfernung die Dinge des täglichen Bedarfs besorgen können. Gleichzeitig gilt es, die Balance zu wahren gegenüber Händlern in der Innenstadt. In dieser kniffligen Lage begleiteten Gutachter die Planung für das neue Nahversorgungszentrum an der Memminger Straße. Jetzt hat der Bauausschuss das Projekt...

  • Kempten
  • 06.06.19
  • 1.963× gelesen
Lokales
Symbolbild Waltenhofen

Nahversorgung
Größere Verkaufsfläche: Waltenhofen erteilt Feneberg eine Absage

Die Gemeinde Waltenhofen hat der Firma Feneberg eine „klare Absage“ erteilt: Während einer nichtöffentlichen Sitzung am Montagabend beschloss das Gremium laut Bürgermeister Eckhard Harscher, am ursprünglichen Konzept für den geplanten Einkaufsmarkt in Oberdorf festzuhalten. Dessen Verkaufsfläche soll nicht größer als 800 Quadratmeter werden. Der Allgäuer Lebensmittelhändler Feneberg, der den Zuschlag erhalten hatte, will auf 1.000 Quadratmeter erhöhen. Das lehnt die Gemeinde aber...

  • Waltenhofen
  • 22.05.19
  • 4.146× gelesen
Lokales
Der Bau eines Dorfladens in Gestratz verzögert sich.

Nahversorgung
Dorfladen in Gestratz: Bau verzögert sich

Als im Herbst 2018 die Pläne für einen neuen Dorfladen in Gestratz auf dem Tisch lagen, gab Bürgermeister Johannes Buhmann einen ehrgeizigen Zeitplan vor. Schon am 31. August 2019 sollte der Laden in der Grünenbacher Straße eröffnen. Dass daraus nichts wird, ist inzwischen klar. Denn der Bau hat noch nicht einmal begonnen. Und er verzögert sich weiter, wie Buhmann jetzt im Gemeinderat berichtete. Zahlreiche Detailfragen seien mit den Behörden zu klären. Nun rechnet der Bürgermeister mit...

  • Gestratz
  • 18.05.19
  • 617× gelesen
Lokales
Im Dorfladen „Kromer“ in Opfenbach (Landkreis Lindau) kaufen jeden Tag etwa 200 Kunden ein.

Nahversorgung
Mehr Dorfläden im Allgäu: Bürger werden immer öfter zu Anteilseignern

Noch rollt fünf Mal pro Woche ein Brotzeitwagen auf den Dorfplatz in Niederstaufen (Kreis Lindau). Es ist ein Test. Es geht darum, ob die etwa 900 Bürger des Ortes wieder einen Dorfladen haben möchten. Das frühere Geschäft hatte Ende 2018 geschlossen. Für ein paar Stunden pro Woche werden Semmeln und Brezen verkauft. „Das wird bisher sehr gut angenommen“, sagt Andreas Hauber. Er gehört zur „Interessengemeinschaft Dorfladen Niederstaufen“. Wenn alles nach Plan laufe, dann eröffne das Geschäft im...

  • Kempten
  • 13.05.19
  • 3.124× gelesen
Lokales
Symbolbild

Nahversorgung
Waltenhofen: Lebenmittelhändler Feneberg will an Oberdorf festhalten

Die Gerüchteküche brodelt in Waltenhofen: Der Lebensmittelhändler Feneberg habe kein Interesse mehr, am vereinbarten Standort in Oberdorf einen Nahversorgungsmarkt zu eröffnen. Daher verhandle die Gemeinde nun mit anderen Unternehmen. Diese Behauptungen seien falsch, sagen Bürgermeister Eckhard Harscher und Geschäftsführer Christof Feneberg: Das Kemptener Unternehmen hält demnach weiterhin an seinen Plänen für Oberdorf fest. Eine Änderung gibt es jedoch bei der Verkaufsfläche: Feneberg will...

  • Waltenhofen
  • 08.05.19
  • 627× gelesen
Lokales
Das Herböck-Haus (linker Bereich) in Seeg soll einem Supermarkt weichen, auch der angrenzende Gasthof Adler soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.

Nahversorgung
Supermarktprojekt entzweit Gemeinde und Bürgerforum Seeg

Seit Jahren arbeiten das Bürgerforum und die Gemeinde Seeg gut zusammen, doch jetzt hängt der Haussegen schief. Grund ist ein Projekt, das beide Seiten grundsätzlich begrüßen: Ein Supermarkt, der in der Ortsmitte neu gebaut werden soll. Doch bei konkreten Punkten der Planung gehen die Meinungen weit auseinander. Und auch die Vorgehensweise der Kommunalpolitiker stößt den Mitgliedern des Bürgerforums sauer auf, die sich durch eine Geheimpolitik abgeblockt fühlen. Die engagierten Bürger...

  • Seeg
  • 05.04.19
  • 1.273× gelesen
Lokales
Auf dieser freien Fläche entsteht das Gebäude für den Dorfladen samt Wohnungen im Obergeschoss.

Gemeinderat
Gestratz stimmt Dorfladen an neuer Stelle zu

Der Gemeinderat Gestratz hat das Projekt Dorfladen einstimmig abgesegnet. Das heißt: Der Laden entsteht auf einer freien Fläche neben dem Friedhof. Über dem Laden baut die Gemeinde zwei Sozialwohnungen mit jeweils 94 Quadratmetern Grundfläche. Bürgermeister Johannes Buhmann sprach im Gemeinderat von einem „super Projekt“. Läuft alles wie erhofft, soll der Laden bereits im September eröffnen. „Wir sind intensiv dran“, sagt Buhmann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe...

  • Gestratz
  • 02.04.19
  • 371× gelesen
Lokales
Am Donnerstag beschäftigt sich der Gestratzer Gemeinderat mit dem Thema Dorfladen

Planänderung
Gestratzer Dorfladen bekommt neuen Standort

Der neue Dorfladen in Gestratz bekommt einen anderen Standort. Der Neubau soll nicht wie geplant an der Grünenbacher Straße entstehen, sondern nun auf einem freien Grundstück neben dem Friedhof an der Schulstraße. Diese Änderung habe sich im Laufe der Gespräche rund um das Vorhaben ergeben, sagt Bürgermeister Johannes Buhmann auf Nachfrage des Westallgäuers . Damit der Zeitplan trotzdem eingehalten wird, diskutiert der Gemeinderat am Mittwoch Abend über das Thema und muss auch eine Reihe...

  • Gestratz
  • 28.03.19
  • 589× gelesen
Lokales
Dorfladen in Niederrieden schließt.

Nahversorgung
Dorfladen in Niederrieden steht vor dem Aus

Seit rund 15 Jahren hat der Dorfladen in Niederrieden die Nahversorgung gewährleistet – nun steht er aus wirtschaftlichen Gründen vor dem Aus. Nach derzeitigem Stand soll das Geschäft bis zum 28. Juni geöffnet bleiben. Die noch vorhandenen Warenbestände sollen bis dahin über die Theke gehen. Ausschlaggebend für den Entschluss zur Geschäftsaufgabe: Die Gefahr einer Insolvenz wurde laut Bürgermeister Michael Büchler (CSU/Bürgerunion) zu groß. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Niederrieden
  • 06.03.19
  • 1.374× gelesen
Lokales
Der Dorfladen in Niederstaufen soll wieder öffnen, allerdings an anderer Stelle. Die Interessengemeinschaft arbeitet an einem Konzept.

Nahversorgung
Interessengemeinschaft arbeitet an Finanzierungskonzept für neuen Dorfladen in Niederstaufen

Die Niederstaufener wollen die Nahversorgung am Ort halten. Zwar ist der Dorfladen seit Weihnachten geschlossen, die „IG Dorfladen“ hat aber bereits Pläne, wie es weitergehen soll. Die neunköpfige Gruppe sucht nun Unterstützer, die bereit sind, als stille Teilhaber „Bausteine“ zu finanzieren, erklärt deren Sprecher Wolfgang Sutter. Geplant ist, eine Genossenschaft zu gründen. Mittlerweile arbeitet die Interessengemeinschaft mit dem Versorger „Ums Eck“ zusammen. Von dem bisherigen Berater...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.02.19
  • 198× gelesen
Lokales
Weil die derzeitigen Betreiber Ende des Jahres aufhören, ist die Zukunft des Dorfladens Niederstaufen ungewiss. Zum Informationsabend im Pfarrsaal, bei dem es um den Weiterbetrieb ging, kamen die Bürger in Scharen. Sie nahmen sogar mit Stehplätzen vorlieb.

Nahversorgung
Bürgern liegt Erhalt des Dorfladens in Sigmarszell am Herzen

Ist in Niederstaufen das Interesse am Weiterbetrieb des Dorfladens da? „Die Frage ist beantwortet“, meinte Ortsheimatpfleger Wolfgang Sutter angesichts von gut 80 Bürgern, die sich zum Informationsabend im Pfarrsaal eingefunden hatten. Fast jeder Zehnte im Ort hatte sich also aufgemacht, um zu hören, welche Möglichkeiten bestehen, den Dorfladen zu erhalten. Wie mehrfach berichtet, haben die bisherigen Betreiber den Pachtvertrag zum Ende dieses Jahres gekündigt. Eine Lösung wäre die Gründung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.18
  • 200× gelesen
Lokales
Der Fenepark ist beliebt, eine große Fläche steht allerdings leer und das Unternehmen Feneberg will das Zentrum daher umstrukturieren.

Handel
Umbruch in der Einkaufsstadt Kempten

Es ging um nichts Geringeres als die Zukunft der Einkaufsstadt Kempten während der jüngsten Hauptausschuss-Sitzung des Stadtrats. Die Grundsatzdiskussion war getragen von vielen Bedenken, kurzfristiger Ratlosigkeit, aber auch Hoffnung, die Stadt noch attraktiver für Einheimische und Kunden von auswärts zu machen. Am Ende wurde ein Konzept für elf Nahversorgungszentren im Stadtgebiet verabschiedet mit einer starken Beschränkung der Verkaufssortimente, um die Läden in der Innenstadt zu schützen....

  • Kempten
  • 27.04.18
  • 1.801× gelesen
Lokales

Nahversorgung
Dorfladen in Oberreute hat eröffnet

Jede Woche schließt in Bayern ein Lebensmittelgeschäft. Oberreute geht den umgekehrten Weg. Dort hat am Donnerstag ein neuer Dorfladen eröffnet, der auf gut 100 Quadratmetern ein breites Sortiment an Waren anbietet. Daran beteiligt ist auch die Gemeinde: Sie hat den Laden vom örtlichen Investor, Holzbau Wolfgang Behmann, gekauft und verpachtet ihn an die Kauffrau Anja Maucher. Die war am Donnerstag nach wochenlangen Vorbereitungen zusammen mit ihrer Familie froh, 'dass es endlich los geht'....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.12.17
  • 553× gelesen
Lokales

Antrag
Bernbeurer Bürger fordern Abbruchgenehmigung des Schnitzer-Stadels und Baubeginn des Einkaufmarktes

Die Geduld im Warten auf die bereits im Juli beantragte Abbruchgenehmigung für den Schnitzer-Stadel ist bei den Bernbeurern offenbar am Ende. Sie fordern jetzt eine endgültige Entscheidung, um die Planungen für einen Nahversorgungsmarkt vorantreiben zu können. Auch Bürgermeister Martin Hinterbrandner steht hinter der Aktion – er hat sich jetzt in einem offenen Brief an die Landrätin Andrea Jochner-Weiß gewandt. 'Abbruch jetzt! Entscheidung für die Menschen!' – so lautet die Überschrift dieses...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.17
  • 122× gelesen
Lokales

Einzelhandel
Im neuen Markt im Kemptener Oberwang darf nur angeboten werden, was zur Nahversorgung gehört

Es ist das elfte Nahversorgungszentrum, das im Oberwang entsteht. Und es ist notwendig, um auch den künftigen Bewohnern auf der Halde nahe Einkaufsmöglichkeiten zu bieten. Doch im Nahversorgungszentrum darf (wie der Name besagt) nur verkauft werden, was zum 'versorgt sein' gebraucht wird: Lebensmittel, Getränke, Drogerieartikel zum Beispiel. Dem Vorhaben, im Zentrum an der Memminger Straße noch mit Angeboten wie Tiernahrung und Grillzubehör den Umsatz zu steigern, haben die Stadträte einen...

  • Kempten
  • 05.10.17
  • 64× gelesen
Lokales

Nahversorgung
Gemeinderat Bernbeuren macht den Weg für einen neuen Einkaufsmarkt frei

Was den Gemeinderat Bernbeuren betrifft, so hat er seine Hausaufgaben gemacht, um den Weg für den Feneberg Einkaufsmarkt im Ort frei zu machen: zunächst wurde der notwendige Bebauungsplan Schnitzer per Satzung beschlossen, jetzt haben die Räte auch einstimmig den Antrag zum Abriss des Schnitzerstadels befürwortet. Die Entscheidung liegt jetzt beim Denkmalschutz, der dem Abriss bisher ablehnend gegenüberstand. Bürgermeister Martin Hinterbrandner hatte den Antrag nochmals detailliert vorgetragen...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.17
  • 163× gelesen
Lokales

Nahversorgung
Der neue Denklinger Dorfladen wird am 1. Juli eröffnet

Es ist geschafft, der Dorfladen in Denklingen ist eingerichtet. Obst, Gemüse, Backwaren und viele andere Artikel für den täglichen Bedarf können ab Samstag, 1. Juli, wieder eingekauft werden. Dann öffnet der Laden ab 10 Uhr seine Pforten. Gut drei Jahre, nachdem der Lebensmittel-Laden in Denklingen geschlossen hatte und somit die Nahversorgung vor Ort nicht mehr gegeben war, wendet sich das Blatt wieder. Marktleiterin Michaela Herz sowie die Geschäftsführer Katja Egner und Robert Merkle...

  • Kaufbeuren
  • 30.06.17
  • 35× gelesen
Lokales

Handel
Stadtrat hält Verkaufsflächen für Nahversorgungszentrum am Eisstadion Kempten für überdimensioniert

Sie sollen vor allem die Anwohner mit dem Nötigsten für den Lebensunterhalt versorgen und auf kurzen Wegen erreichbar sein – die sogenannten Nahversorgungszentren in der Stadt. Zehn Stück gibt es davon, ein weiteres ist bekanntlich nördlich der Memminger Straße geplant. Auf dem C+C-Gelände beim Eisstadion soll ein Edeka-Lebensmittelmarkt (1200 Quadratmeter), ein Backshop (etwa 40 Quadratmeter), Getränkemarkt (400 Quadratmeter) und ein Drogeriemarkt (500 Quadratmeter) plus Lagerräume entstehen....

  • Kempten
  • 02.05.17
  • 313× gelesen
Lokales

Nahversorgung
In Waal öffnet wieder ein Dorfladen

Warum der Marktleiter auf regionale Lieferanten setzt Der Termin steht; die Zeit läuft; die Spannung steigt: Am Samstag, 29. April, öffnet der Dorfladen in Waal. Mit Festakt und Segnung, mit Musik, Sonderangeboten und – hoffentlich – mit vielen neuen Kunden. Es ist eine Mischung aus Stress und Vorfreude, die den Marktleiter seit Monaten umtreibt. Inzwischen schaut der Dorfladen im alten Waaler Rathaus, den Stephan Jurende führen wird, nicht mehr aus wie eine Baustelle, sondern wie ein...

  • Buchloe
  • 23.04.17
  • 38× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019