Nahrung

Beiträge zum Thema Nahrung

Ostern dürfen ein paar leckere Gerichte nicht fehlen.
525×

Das klingt lecker
Mit diesen drei Rezepten gelingt das perfekte Osterfest

Noch auf der Suche nach einem schmackhaften Oster-Mahl? Einen Vorschlag für ein leckeres Drei-Gänge-Menü gibt es hier. An den Osterfeiertagen darf ein leckeres Drei-Gänge-Menü nicht fehlen. Also wie wäre es mit einer Kombination aus einem Feldsalat-Süppchen, sanft pochiertem Kalbsfilet auf einer Schalotten und Rhabarber Soße und ein leichtes Joghurtmousse mit Erdbeeren und Schokolade? Feldsalat-Süppchen mit KartoffelwürfelnZutaten für acht Portionen: 2 Eier, 1 Bd. Frühlingszwiebeln, 1 Zwiebel,...

  • 29.03.21
Start des Hindelanger Wochenmarkts am 01. April (Symbolbild)
738×

Jeden Donnerstag
Saisonstart für den Hindelanger Wochenmarkt am 01. April

Am 01. April startet die neue Saison für den Hindelanger Wochenmarkt, das geht aus einer Mitteilung der Gemeinde Bad Hindelang hervor. Jeden Donnerstag von 8 bis 13 Uhr Der Wochenmarkt soll demnach jeden Donnerstag von 08:00 Uhr bis 13:00 stattfinden. Vor dem Kurhaus werden unter anderem Brot- und Backwaren, Käse, Kaffee, Floristik, Honig, Obst und Gemüse, faire Produkte, eingelegte Spezialitäten, Eier, Blumen und vielen mehr angeboten. Auf dem Markt müssen die Hygienevorschriften eingehalten...

  • Bad Hindelang
  • 26.03.21
Der Kemptener Wochenmarkt startet am Mittwoch in die Sommersaison 2021. (Symbolbild)
1.308×

Essen und Trinken To-Go
Wochenmarkt Kempten startet am Mittwoch in die Sommersaison

Der Kemptener Wochenmarkt startet am Mittwoch in die Sommersaison 2021 und hat Mittwoch und Samstag von 7.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Die Marktstände erstrecken sich dieses Jahr vom Hildegardplatz über die Rasenfläche vor der Residenz bis hin zum Bauernmarktplatz gegenüber Galeria Karstadt Kaufhof.  Imbissstände bieten Essen und Trinken To-Go an Unter den rund 45 Händlern sind neben Obst, Gemüse, Fleisch-und Backwaren sowie Käse- und Molkereiprodukten auch wieder die Imbissstände vertreten, die...

  • Kempten
  • 19.03.21
Gegrillte Insekten: Eine Alternative zur Bratwurst?
469× 1

Die Lösung gegen den Hunger in der Welt?
Würden Sie gegrillte Mehlwürmer essen? Verbraucherzentrale wirbt für Insekten-Nahrung

Etwa zwei Milliarden Menschen weltweit nutzen Insekten laut Verbraucherzentrale bereits als Nahrungsmittel. Heuschrecken, Mehlwürmer, Ameisen, sogar Bienen und Wespen sind demnach essbar, wie insgesamt rund 2.000 essbare Insektenarten. Insekten-Snacks gibt es mittlerweile auch in deutschen Supermärkten, sie erfreuen sich allerdings (noch) nicht allzu großer Beliebtheit. Zu groß ist der Ekel, den viele Menschen beim Gedanken daran verspüren, einen Mehlwurm oder eine Ameise zu essen. Dieser Ekel...

  • 01.03.21
Nachrichten
1.053× 1

Harte Zeit fürs Wild
Was brauchen die Wildtiere im Winter? – Mit einem Allgäuer Jäger unterwegs zu den Futterkrippen

Wenn im Allgäu Winter ist und eine dichte Schneedecke den Boden verdeckt, ist es für die Jäger an der Zeit, die Futterkrippen in den Wäldern zu füllen. So soll das Rehwild satt und der Wald geschützt werden. Vor allem momentan haben es Tier und Natur nicht ganz einfach – durch die derzeit sehr eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten ist in den Wäldern teilweise deutlich mehr los als sonst um diese Zeit.

  • Kempten
  • 27.01.21
Suchhundeausbildung: Spende von Waren im Wert von über 5.500 Euro.
1.254× 8 Bilder

Glückliche Tierhalter
Suchhundestaffel spendet Ware im Wert von 5.500 Euro an die Caritas Tafel in Kempten

Eine Spende von über 5.500 Euro. Darüber durfte sich der Caritas-Tafelladen in Kempten freuen. Dort bekommen Tierhalter ab sofort neben Pflegeprodukten und Lebensmitteln, auch Tierfutter, Leinen und Halsbänder für ihre Vierbeiner.  Insgesamt ein Wert von etwa 5.500 Euro Ende Mai hatte die 1a-Suchhundeausbildung aus Rettenberg bereits 1.500 Euro an den Tafelladen übergeben. Der Andrang und der Bedarf war groß und deshalb die Lager auch schnell wieder leer. Die Mitglieder starteten daher erneut...

  • Kempten
  • 29.12.20
Im Homeoffice greifen viele Berufstätige häufig zu Süßigkeiten.
746×

Essverhalten im Teil-Lockdown
Was gegen den Dauerappetit hilft

Stressessen und dauerhafter Appetit führen im Teil-Lockdown bei vielen zu einer schnellen Gewichtszunahme. Ernährungsexpertin Veronika Pichl verrät die wichtigsten Tipps gegen das neue Essverhalten. Ob aus Stress, Langeweile oder Frust: Während des Teil-Lockdowns verändert sich bei vielen Menschen das Essverhalten. "Viele Menschen nutzen Essen und insbesondere Süßigkeiten und Knabbereien als Trostpflaster und versuchen, Unangenehmes oder Anstrengendes durch Essen zu kompensieren", erklärt...

  • Kempten
  • 18.11.20
Grüne Tomaten (Symbolbild)
644×

Wissenswertes Ernährung
Sind grüne Tomaten giftig?

In manchen Regionen gelten grüne, unreif geerntete Tomaten als Delikatesse. Sie werden süß-sauer eingelegt oder zu Konfitüre verarbeitet. Doch Vorsicht ist geboten: "Tomaten gehören wie Kartoffeln zu den Nachtschattengewächsen. Sie enthalten in unreifem Zustand größere Mengen an giftigem Solanin, um sich vor Fressfeinden zu schützen", erklärt Anja Schwengel-Exner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Wird zu viel Solanin aufgenommen, kann das zu Kopf- und Magenschmerzen, Übelkeit...

  • Kempten
  • 02.08.20
Die Vogelbeere wächst an der Eberesche (Symbolbild).
1.017×

Nahrung
Hätten Sie´s gewusst? Sind Vogelbeeren giftig?

Prall und leuchtend orangerot verlocken die Früchte der Eberesche ab dem Spätsommer dazu, sie zu pflücken. Aber kann man sie auch bedenkenlos essen? „Vogelbeeren sind entgegen der landläufigen Meinung nicht giftig. Sie liefern viel Vitamin C und Provitamin A“, so Anja Schwengel-Exner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Bis auf wenige Zuchtsorten enthalten rohe Vogelbeeren jedoch Parasorbinsäure, die bitter schmeckt. Der Verzehr großer Mengen kann zu Unwohlsein führen....

  • Kempten
  • 19.09.19
So viel Hartplastik entdeckten Oberallgäuer in einer Semmel. Die Ein-Euro-Münze war nicht dabei – sie dient dem Größenvergleich.
11.473×

Fremdkörper
Plastik in Semmel gefunden: Oberallgäuer Bäckerei entschuldigt sich

Nicht alles, was im Essen ist, gehört da wirklich rein. Das merkte unlängst ein Paar aus Blaichach, als es in einer Frühstückssemmel mehrere Stücke Hartplastik fand. Nicht in Form des aktuell viel diskutierten, mit bloßem Auge nicht sichtbaren Mikroplastiks, sondern vielmehr in Münzgröße. Makroplastik, sozusagen. Hart, spitz und in den Gaumen piksend. Ein Zahnschaden blieb glücklicherweise aus. Schmunzeln mag, wer die Internetseite des Vereins „Allgäuer Bäcker“ kennt, der dort die...

  • Blaichach
  • 09.09.19
Seit April 2019 kennzeichnen acht Handelsunternehmen Fleischprodukte einheitlich mit dem Siegel „Haltungsform“.
980×

Haltungskennzeichnung
Fleisch aus besserer Tierhaltung: Die Auswahl in Discountern ist gering

Das Wichtigste in Kürze: Weniger als zehn Prozent des Fleischangebots in Supermärkten und Discountern stammt von Tieren aus deutlich besseren Haltungsbedingungen.Alte und neue Haltungskennzeichnungen sorgen für Verwirrung beim Einkauf.Die Haltungskennzeichnung des Handels ist ein guter Ansatz, aber kein Garant für mehr Tierwohl. Tierwohl ist in aller Munde. Fleisch aus tiergerechterer Haltung kann jedoch kaum auf dem Teller von Verbrauchern landen, denn Supermärkte und Discounter bieten in...

  • Kempten
  • 04.09.19
Die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR (Miteinander in der Region) findet von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, wieder im Memminger Stadtpark Neue Welt statt. Dabei präsentieren sich über 100 Aussteller. Der Eintritt ist frei.
978×

Messe MIR
Über 100 Aussteller präsentieren ab Freitag ihre Produkte in Memmingen

„Miteinander in der Region“ – unter diesem Motto präsentieren sich von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, im Memminger Stadtpark Neue Welt über 100 Aussteller auf der Verbraucher- und Erlebnismesse MIR. Veranstalter ist der Allgäuer Zeitungsverlag. Der Eintritt ist frei. Ausstellungsangebot Das Themenspektrum reicht von Automobilen und Nutzfahrzeugen über die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten, Gesundheit und Sport, Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Freizeitangeboten und...

  • Memmingen
  • 26.06.19
Steinadler im Oberallgäu
3.934×

Tiere
Viel Futter für Greifvögel nach Lawinenabgängen im Allgäu

Bis weit in den Sommer hinein werden heuer in den Hochlagen der Allgäuer Alpen Lawinenreste die engen Täler auffüllen. Wie beispielsweise im Bacherloch auf dem Weg zum Waltenbergerhaus oder im Sperrbachtobel, durch den der Weg zur Kemptner Hütte führt. Der schneereiche Winter beschert den Greifvögeln in den Allgäuer Alpen so etwas wie einen vollen Kühlschrank: Ungezählte Gämsen gerieten in Lawinen. Ihre Überreste sind nun Leckerbissen für Kadaverfresser wie beispielsweise Steinadler und...

  • Oberstdorf
  • 16.04.19
Lebensmittel satt: Der Kemptener Foodsharing-Verein hat nach Weihnachten allerhand zu tun, um die gelieferten Reste von Kemptener und Oberallgäuer Geschäften zu verräumen. „So viel haben wir sonst nicht“, sagt Organisatorin Solvejg Lilie-Brutscher.
820×

Essen
Nach Weihnachten stapeln sich die Lebensmittel: Kemptener Foodsharing-Verein rettet Essen vor dem Müll

Die Feiertage stellen die Händler immer wieder vor große Herausforderungen. Die Menschen kaufen so viel wie sonst nicht im Jahr, deswegen wollen die Läden ein reichhaltiges Angebot bereithalten. Nur wie viel davon landet tatsächlich im Einkaufswagen? Um Massen an Essensmüll zu vermeiden, haben Händler verschiedene Strategien. Die Erfahrung zeigt ihnen, welche Lebensmittel vor Weihnachten besonders beliebt sind – und zu was die Kunden erst nach den Feiertagen greifen. Dennoch bleibt mehr als...

  • Kempten
  • 29.12.18
Feldsperlinge und Grünfinken holen sich Nahrung an einer Futtersäule.
2.839× 3 Bilder

Natur
Vogelfütterung im Allgäuer Winter: Was muss beachtet werden?

Der diesjährige Winter fällt momentan noch sehr mild aus, jedoch sinken die Temperaturen immer weiter. Viele Tierfreunde greifen, wenn es kühler wird, schnell zu Meisenknödeln und ähnlichem Futter für Vögel. Allerdings gibt es einige Regeln, die man bei der Fütterung der Tiere berücksichtigen sollte. Thomas Blodau, Kreisvorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) Kempten - Oberallgäu,  gibt Ratschläge und Hinweise. Grundsätzlich bereitet die Vogelfütterung dem Menschen viel Freude und...

  • Kempten
  • 07.12.18
354×

Rapunzel Naturkost
Weit über 20.000 Besucher kommen nach Legau zum One-World-Festival

Als der Naturkost-Hersteller Rapunzel in Legau (Unterallgäu) kürzlich mit seiner Tochterfirma in der Türkei ein EDV-Projekt anpackte, wollten Mitarbeiter eines deutschen IT-Unternehmens nicht dorthin reisen – aus Angst. Konkrete Probleme seien für Rapunzel durch die politische Situation in der Türkei noch nicht entstanden, sagt Firmenchef Joseph Wilhelm. Doch zu sehen, wie sich die Verhältnisse entwickeln, schmerzt ihn. Es ist eines vieler Beispiele, die den Gedanken 'Eine Welt' derzeit als...

  • Memmingen
  • 11.09.17
177×

Zählung
Population wächst: Steinböcke fühlen sich im Allgäu wohl

Die Hochgebirgstiere gehören zu den Gewinnern des Klimawandels. Mehr Nahrung in milden Wintern Die Steinböcke sind in den bayerischen Alpen weiter auf dem Vormarsch. In den vergangenen sechs Jahren hat sich ihre Zahl auf etwa 800 Tiere nahezu verdoppelt, heißt es aus dem bayerischen Landwirtschaftsministerium. Eine ähnliche Tendenz leitet Diplom-Biologe Henning Werth aus dem Ergebnis einer Steinbock-Zählaktion ab. Etwa die Hälfte der bayerischen Steinböcke leben in den Allgäuer Alpen mit...

  • Oberstdorf
  • 06.12.16
1.259×

Direktvertrieb
Das Unternehmen Reico aus Oberostendorf verkauft Tiernahrung und mehr europaweit

Die Zentrale befindet sich im idyllischen Oberostendorf. Dort expandiert die Firma nun 'Amerikanischer Schmarrn', so nannte Konrad Reiber einst den Direktvertrieb, also den Verkauf an den Kunden ohne Zwischenhändler. Ein Geschäftspartner riet ihm dann einfach, es doch besser und seriös zu machen. Heute ist der Direktvertrieb die Basis von Reibers Geschäftserfolg - neben den Produkten aus der Palette der Tiernahrung sowie der Nahrungsergänzungsmittel für Mensch und Tier. Gesteuert wird der...

  • Buchloe
  • 29.07.16
61×

Ertrag
Hochwasser ernährt Felchen: Fischer berichten von kurzfristig besseren Fängen im Bodensee

Das Hochwasser der vergangenen Wochen hat den Fischen im Bodensee einen gedeckten Tisch und den Fischern bessere Fänge beschert. Nach Angaben der Fischereiverbände ist das aber nur von kurzer Dauer. Hier sehen Sie ein Video-Portrait über Bernd Kaulitzki, der seit 1995 seinen Beruf am Bodensee ausübt: Das Bodenseewasser wird nährstoffärmer. Die Klage der Fischer, die seit Jahren rückgängige Fangergebnisse verzeichnen, bezieht sich in erster Linie auf den sehr geringen Phosphatgehalt im See. Er...

  • Lindau
  • 28.07.16
140×

Einkaufen
Wochenmarkt in Bad Hindelang geplant

Wochenmärkte sind beliebt, und im Trend. Für Dagmar Berger und Sabine Degenkolb vom Verein Ostrachtal attraktiv ein Grund, für Bad Hindelang nach langjähriger Pause wieder einen Wochenmarkt zu planen. Er soll jeden Donnerstag von 7.30 bis 14 Uhr vor dem Rathaus stattfinden, voraussichtlich ab Mitte Juli. Der Gemeinderat stimmte zu. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 24.06.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.16
122×

Milchwirtschaft
Warnstreik bei Hochland: 200 Beschäftigte legen nach Angaben der Gewerkschaft abends Arbeit nieder

Die Warnstreiks in der bayerischen Milchwirtschaft haben das Westallgäu erreicht. Am Mittwochabend haben nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) 200 Mitarbeiter der Hochland Deutschland GmbH in Heimenkirch ihre Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft fordert in den Tarifverhandlungen eine deutliche Verbesserung der tariflichen Altersvorsorge und einheitlich 150 Euro mehr für alle Beschäftigten. In den vergangenen Tagen hatte die NGG bereits zu Warnstreiks bei Bergader in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.10.15
23×

Nahrung
Regierungspräsident lässt beim Asyl-Essen in Kempten nachbessern

Die Regierung von Schwaben reagiert auf die anhaltende Kritik am Essen für die Asylbewerber in der Maler-Lochbihler-Straße in Kempten: Die Mahlzeiten sollen abwechslungsreicher werden und zwar ab sofort. Das sagte Regierungspräsident Karl Michael Scheufele am Dienstag gegenüber der Allgäuer Zeitung. Es habe noch einmal Gespräche mit dem Caterer aus München gegeben, der die gut 80 Männer im ehemaligen Straßenbauamt mit Nahrungsmitteln versorgt – bislang vor allem mit viel Dosen-,...

  • Kempten
  • 14.07.15
211×

Essen
Auch in der Fastenzeit Spaß am Essen bewahren

Während der Fastenzeit soll man sich auf das Wichtige im Leben besinnen, daher wird auch bei der Speisenzubereitung oftmals auf einfache Zutaten wie Gemüse, Getreide und Eier zurückgegriffen. Fleisch, Süßigkeiten und Alkohol streichen viele Menschen bis Ostern bewusst vom Speiseplan. Im Allgäu werden am heutigen Aschermittwoch traditionell Fisch oder Kässpatzen gegessen. Auch die Klinikküche Kaufbeuren-Ostallgäu kredenzt den Patienten und dem Personal der Bezirkskliniken Schwaben sowie der...

  • Kempten
  • 17.02.15
41×

Allergien
Marktoberdorfer Kinderarzt Walter Breiner über Allergien bei Kleinkindern

'Die Kinder trinken zu süß' Kinderarzt Walter Breiner hat viele Fortbildungen zum Thema Allergien gemacht. Mit Breiner sprach die Allgäuer Zeitung darüber, wie man Säuglinge vor Nahrungsmittelunverträglichkeiten bewahren kann. Stimmt es, dass Kleinkinder, die zu lang kein Gluten kriegen, leichter eine Allergie darauf entwickeln? Breiner: Für Säuglinge gibt es da ganz harte Daten. Zwischen dem vierten und achten Lebensmonat ist das Fenster geöffnet, in dem eine Gluten-Gewöhnung erreicht werden...

  • Marktoberdorf
  • 02.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ