Alles zum Thema Nachwuchs

Beiträge zum Thema Nachwuchs

Sport
Triathlet Sebastian Schiele (18) aus Marktoberdorf

Sportler
Marktoberdorfer Triathlet Sebastian Schiele (18) gilt als Talent mit großer Zukunft

Sebastian Schiele wird eine große Zukunft vorhergesagt. Der 18-jährige Marktoberdorfer lehrt schon manchem erfahrenen Triathleten das Fürchten. Doch hätte ihm das jemand als Kind prophezeit, dass er einmal mit Leib und Seele Ausdauersportler sein würde, hätte er das nicht geglaubt. „In der Schule war ich kein sehr guter Sportler“, sagt er. Mit Kurzstrecken-Sprints hat es Schiele nicht so, und gegen Ballsportarten hat er „sogar eine leichte Allergie“. Notenmäßig pendelte er zwischen Zwei und...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.19
  • 273× gelesen
Polizei
Symbolbild. Der Vermisste konnte aufgrund von Hinweisen eines Siebenjährigen gefunden werden.

Hinweise
Vermisster (81) aus Waal dank Hinweisen eines Jungen (7) gefunden

Ein Siebenjähriger hat der Polizei am Wochenende dabei geholfen, einen vermissten 81-jährigen zu finden. Der Senior hatte seine Wohnung in Waal verlassen und war verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt war es kalt und es regnete. Nach zweistündiger Suche verständigten Verwandte gegen 17 Uhr die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Waal, da sie ihn nicht finden konnten. Der Fahndungsaufruf wurde innerhalb der Feuerwehr per WhatsApp verbreitet. Einer der Feuerwehrleute zeigte die Meldung auch...

  • Waal
  • 29.07.19
  • 5.690× gelesen
Lokales
Viele Traditionsvereine im Allgäu kämpfen ums Überleben. Der Grund: Es fehlt an Nachwuchs.

Ehrenamt
Fehlender Nachwuchs: Traditionsvereine im Allgäu kämpfen ums Überleben

Nach 86 Jahren hat es sich in Sonthofen ausgekneippt. Zumindest beim städtischen Kneipp-Verein. Der hat sich jetzt aufgelöst – und ist damit nicht allein im Allgäu. Viele Vereine klagen über fehlenden Nachwuchs und die mangelnde Bereitschaft ihrer Mitglieder, sich im Vorstand zu engagieren. In Sonthofen haben sich in den vergangenen Wochen auch der Heimatdienst und der Katholische Frauenbund aufgelöst. Und trotzdem: Im Allgäu werden immer noch mehr Vereine gegründet als aus den Registern...

  • Sonthofen
  • 26.07.19
  • 942× gelesen
Lokales
Ehrenamtliche bei der Tafel in Marktoberdorf

Tafel
Ein Marktoberdorfer Ehrenamt, das Freu(n)de macht

Über 50 Freiwillige engagieren sich bei der Tafel Marktoberdorf. Viele sind schon seit Anfang an dabei und lieben ihre Arbeit. Die Einrichtung sucht nun neuen Nachwuchs, der die Gruppe unterstützen möchte. Beatrix Düthorn aus Geisenried arbeitet seit 13 Jahren bei der Tafel. Wie die meisten Helfer ist sie seit Anfang an mit dabei. Seit 2006 unterstützt die Einrichtung der Caritas Ostallgäu nun schon Bedürftige in Marktoberdorf. Rund 170 Menschen sind auf die Hilfe angewiesen, die nicht...

  • Marktoberdorf
  • 07.07.19
  • 961× gelesen
Lokales
Jährlich treffen sich zahlreiche Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler in Lindau.

Nobelpreisträgertagung
39 Nobelpreisträger und 580 Nachwuchs-Wissenschaftler treffen sich am Bodensee

Bereits zum 69. Mal treffen sich Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler am Bodensee. Vom 30. Juni bis 5. Juli findet die jährliche Nobelpreisträgertagung statt. Mit dabei sind 39 Preisträger und 580 Nachwuchswissenschaftler aus 89 Nationen - so vielen wie noch nie.  Die Plätze scheinen sehr begehrt zu sein, wurden die 580 Nachwuchstalente doch in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren aus tausenden Bewerbern ausgewählt. Die Teilnahme ist für sie eine einmalige Gelegenheit, wer einmal...

  • Lindau
  • 27.06.19
  • 267× gelesen
Lokales
Zur Kneippschen Gesundheitslehre gehört unter anderem die Bewegung: Helga Neyens (links) und ihre Vereinskolleginnen Dorothea Schmidt und Christa Ibels treffen sich daher regelmäßig zum Spazieren. Ob der Weg für den Kneippverein weitergeht, ist allerdings sehr unwahrscheinlich.

Nachwuchs
Kneippverein in Weiler löst sich auf

Der Kneippverein Weiler-Simmerberg-Ellhofen steht kurz vor dem Aus. Wie in so vielen Vereinen fehlt der Nachwuchs. „Uns sind alle Übungsleiter weggefallen“, sagt Vorsitzende Helga Neyens. Daher könne der Verein schon seit längerem keine Gymnastik-, Yoga- und Tanzkurse mehr anbieten. Auch der bisherige Vorstand möchte aus Altersgründen seine Ämter niederlegen. Im Schnitt sind die 82 Vereinsmitglieder weit über 60 Jahre alt. Neyens selbst gibt den Vorsitz ab, weil „die Luft raus“ sei. Die...

  • Weiler-Simmerberg
  • 24.04.19
  • 363× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Frauenbund von Blaichach im Jahr 2010.

Versammlung
Blaichach ohne Frauenbund

Sie ist enttäuscht, dass es nicht weitergeht mit dem Frauenbund: Hannelore Miksch (72) leitete das Gremium 14 Jahre ehrenamtlich und fand trotz aller Bemühungen in den vergangenen Jahren keine Nachfolgerin. Es folgte die unvermeidliche Auflösungsversammlung. In Blaichach gibt es nach 58 Jahren keinen katholischen Frauenbund mehr. Es liegt nicht daran, dass der Verband keine Mitglieder mehr hätte, es waren zuletzt um die 70. Aber sie seien fast alle im Rentenalter, sagt Miksch. Es mangle am...

  • Blaichach
  • 31.12.18
  • 1.501× gelesen
Lokales
Im dichten Schneegestöber freuten sich von links Benno Groß (DSV-Trainer), Bernd Ladwig (Vorsitzender SC Füssen), Axel Rohrbach (Zweiter Vorsitzender TSV Schwangau), Reinhold Merle (Koordinator Ski-Alpin beim BSV), David Gunkel (Vorsitzender SC Halblech) sowie Tegelbergbahn-Geschäftsführer Frank Seyfried darüber, dass ab sofort eine neue Schneekanone ihre Arbeit am Reithlift verrichtet

Wintersport
Neue Schneekanone für Skinachwuchs am Tegelberg

Sie ist gelb, hat eine Leistung von 12,5 Kilowatt und soll mit moderner Technik dafür sorgen, dass immer ausreichend Schnee liegt: Die Rede ist von der neuen T40-Schneekanone von Technoalpin, die seit kurzem am Reithlift bei der Tegelbergbahn Kunstschnee in die Luft bläst. Zur Verfügung gestellt hat das rund 30.000 Euro teure Gerät der Deutsche Skiverband (DSV). Er will damit der Nachwuchsarbeit der beiden Skiclubs aus Halblech und Füssen sowie der des TSV Schwangau unter die Arme greifen....

  • Füssen
  • 14.12.18
  • 900× gelesen
Sport
Nachwuchstalent Sonja Lux.

Fußball - Pressemitteilung
Sonja Lux vom FC Memmingen erneut in U15-Nationalteam

Nach ihrem erfolgreichen Debüt ist Nachwuchsfußballerin Sonja Lux vom FC Memmingen von Bundestrainerin Bettina Wiegmann erneut in er Kader der deutschen U15-Nationalmannschaft berufen worden. Die Türkheimerin ist beim Lehrgang der DFB-Juniorinnen vom 2. bis 6. Dezember in Mönchengladbach mit dabei. Am 5. Dezember (15 Uhr) wird im National Football Center“ in Tubize ein U15-Länderspiel gegen Belgien ausgetragen. Sonja Lux spielt beim FCM mit den Jungs in der C-Junioren-Bayernliga. Zur...

  • Memmingen
  • 29.11.18
  • 247× gelesen
Lokales
Bis vor zwei Jahren gab es bei der Wandergruppe "Gestiefelter Kater" jährlich einen Wandertag. Weil der Nachwuchs im Verein fehlt, muss der Wandertag inzwischen immer wieder entfallen.

Krise
Ein Problem, das viele Vereine beschäftigt: Wandergruppe Honsolgen fehlt der Nachwuchs

Es ist ein Szenario, das viele Vereine beschäftigt: Die Mitglieder fallen weg, es gibt wenig Nachwuchs und plötzlich steht alles vor dem Aus. Damit muss sich momentan auch der Wanderverein „Gestiefelter Kater“ in Honsolgen auseinandersetzen. Gab es früher jährlich einen großen Wandertag, sind jetzt nur noch fünf aktive Mitglieder dabei, sagt Vorsitzende Elvira Pokorny. Damit kommt die Frage auf: Wie geht es weiter? Das ist momentan noch unklar, sagt die 68-Jährige. Der letzte Wandertag, den...

  • Buchloe
  • 28.11.18
  • 387× gelesen
Lokales
Die Memminger Malteser nutzen bei Erste-Hilfe-Kursen die Gelegenheit, um auf eine Ausbildung zum Sanitäter aufmerksam zu machen. Für dieses Konzept zur Nachwuchsgewinnung wurden sie jetzt für den Förderpreis „Helfende Hand“ nominiert.

Ehrenamt
Memminger Malteser sind für den Förderpreis „Helfende Hand“ nominiert

„Wer die 112 wählt, der geht zumeist selbstverständlich davon aus, dass der Rettungsdienst kommt“, sagt Bruno Ollech, Chef der Memminger Malteser. Der Rettungsdienst wird jedoch größtenteils ehrenamtlich gestemmt. Daher ist der Nachwuchs unverzichtbar, um diesen Service weiterhin leisten zu können. Die Memminger Malteser wollen mit einem neuen Konzept durchstarten, damit sich mehr Leute für die Sanitäterausbildung finden. „Menschen dafür zu begeistern, anderen zu helfen, ist die größte...

  • Memmingen
  • 20.11.18
  • 81× gelesen
Sport
 Die Jungen Wilden ergänzen als Förderlizenzspieler den Oberligakader

Eishockey
Die jungen Wilden ergänzen als Förderlizenzspieler den Oberligakader der EV Lindau Islanders

Nach den ersten Testspielen der EV Lindau Islanders und Sichtung des Jugendkaders, wurden die Förderlizenzen in Kooperation mit dem EV Ravensburg und den Towerstars Ravensburg für mögliche Einsätze vergeben. Aus dem U20 DNL2 Kooperationsteam des EV Ravensburg und des EV Lindau haben sich die Nachwuchsspieler Jon Jäger, Matteo Miller, Marvin Wucher, Stefan Rodriguez, Leon Dalldush aus der Region und Dominic Hattler aus der Lindauer 1B für einen möglichen Einsatz im Oberligateam des EV Lindau...

  • Lindau
  • 20.09.18
  • 487× gelesen
Sport
Symbolbild

Eishockey
EV Füssen setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs

Der Eissportverein Füssen gibt den nächsten Spielern die Chance, den Sprung in die erste Mannschaft und damit in den Seniorenbereich zu schaffen. Aus dem eigenen DNL-Team werden Verteidiger Louis Landerer und die Stürmer Ondrej Zelenka und Moritz Kircher in den Kader stoßen. Außerdem soll Sturmtalent Julian Straub aus dem Schülerteam bereits langsam herangeführt werden und wird in den erweiterten Kreis des Bayernligateams aufgenommen. Nicht mehr im Trikot des EV Füssen wird dagegen Andreas...

  • Füssen
  • 21.07.18
  • 372× gelesen
Lokales
Ein erweitertes Betreuungsangebot für Kinder bedingt einen größeren Bedarf an Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. In Kempten und im Oberallgäu wird Personal gesucht. Die Agentur für Arbeit informierte nun Quereinsteiger, die im Kindergarten, Hort oder der Krippe arbeiten möchten.

Nachwuchs
Agentur für Arbeit in Kempten informiert über Quereinstieg in den Kindergarten

Ihren gelernten Beruf kann Natalie Hanser nach der Elternzeit nicht mehr ausüben. Die Arbeitszeiten, die eine Einzelhandelskauffrau abzuleisten hat, sind mit der Betreuung ihrer drei Kinder nicht zu vereinbaren. Deswegen will die 33-Jährige umsatteln: Sie will Kinderpflegerin oder Erzieherin werden. Über einen solchen Quereinstieg hat am Mittwoch die Agentur für Arbeit in Kempten informiert. Fest steht: Der Bedarf ist da – sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Oberallgäu. Mehr über...

  • Kempten
  • 05.07.18
  • 286× gelesen
Sport
Als hoffnungsvolles Nachwuchstalent durfte sich Anna-Katharina Vogel vom Reit- und Fahrverein Marktoberdorf mit der Spitzenklasse messen.

Reiten
Anna-Katharina Vogel aus Biessenhofen zählt zu Deutschlands Nachwuchshoffnungen in der Vielseitigkeit

Das gibt’s nur beim Internationalen Wiesbadener Pfingstturnier: Deutschlands beste U 25-Reiter in zwei Disziplinen auf einem Turnier am Start. Wiesbaden war Station für Deutschlands U 25-Springpokal und zugleich für den U25-Förderpreis Vielseitigkeit. Mit von der Partie: Anna-Katharina Vogel vom Reit- und Fahrverein Marktoberdorf. Weil die junge Vielseitigkeitsreiterin, die in Biessenhofen lebt, im vergangenen Jahr eine erfolgreiche Saison hinter sich gebracht hat und deutschlandweit an...

  • Biessenhofen
  • 23.05.18
  • 626× gelesen
Lokales
Das sehr dichte Fell machte den Biber einst zur beliebten Jagdbeute, wie Hans Reitbauer den Teilnehmern einer InfoVeranstaltung erklärte.

Natur
Gibt's bald Biber-Nachwuchs in Pfronten?

Der Biber im Berger Moos hat seine Burg in diesem Jahr deutlich vergrößert. Auch sind an den Gehölzen unterschiedlich breite Bissspuren erkennbar, was laut Hans Reitbauer auf eine Partnerin hindeuten könnte. Mit Bildern zeigte der Biberbeauftragte bei einer Veranstaltung des Pfrontener Forums, dass nach dem unter Wasser liegenden Eingang zunächst eine Putzstube liegt, sodass der eigentliche Wohnraum sauber erreicht werden könne. Der kräftige und fleißige Nager war bis 1860 eine beliebte...

  • Pfronten
  • 23.05.18
  • 694× gelesen
Sport
Darf jetzt doch in der DNL II antreten: Der DNL-Nachwuchs des EV Füssen

Eishockey
DNL-Nachwuchs des EV Füssen darf doch aufsteigen

Vor rund zwei Wochen hatte beim EV Füssen eine Mitteilung des Deutschen Eishockey Bunds (DEB) für große Irritationen gesorgt: Ligenleiter Oliver Seeliger hatte den Verantwortlichen des EVF eröffnet, dass der Verein kein Startrecht erhalten werde für die neu geschaffene DNL Division II. Und das obwohl sich die Mannschaft in einem Herzschlagfinale am letzten Spieltag sportlich für die Liga qualifiziert hatte. Doch nun die Rolle rückwärts: Der Verband teilte den Füssener Verantwortlichen...

  • Füssen
  • 02.05.18
  • 887× gelesen
Lokales
Die Geburtenzahlen steigen wieder an, auch im Oberallgäu und in Kempten.

Statistik
Im Oberallgäu und in Kempten steigen die Geburtenzahlen an

Oberallgäuer und Kemptener Paare sehnen sich offenbar stärker nach Familie als vor einigen Jahren. Denn es werden wieder mehr Babys geboren. Das geht aus den Daten des Statistischen Landesamts und der Kliniken in Immenstadt und Kempten hervor. Laut dem Landesamt brachten Mütter aus dem Oberallgäu im Jahr 2016 – diese Daten wurden erst jetzt veröffentlicht – 1455 Kinder zur Welt, 144 mehr als im Jahr zuvor. Die Kemptenerinnen gebaren 759 Babys, 97 mehr als im Vorjahr. Auch die Kliniken...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.18
  • 607× gelesen
Lokales
Ein starkes Team (von rechts): Saskia Grigat (17) macht gerade eine Ausbildung zur Konditorin, während Dario Körber (16) als Bäckerlehrling in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Jakob Coulibaly (22) ist nun schon im zweiten Lehrjahr.

Nachwuchsmangel
Bäckerlehrlinge in Kaufbeuren gesucht

Als Christian Körber im Jahr 1989 seine Ausbildung begann, gab es in Kaufbeuren noch mindestens acht Handwerksbäckereien. Heute ist die Zahl um gut die Hälfte geschrumpft. „Uns brechen die Ausbildungsbetriebe weg“, sagt der Bäckermeister, der die Innung Ostallgäu als Vize-Obermeister vertritt. Das gleiche Bild zeigt sich nun auch bei den Auszubildenden. Inzwischen sind die Lehrlinge so rar geworden, dass an der Kaufbeurer Berufsschule kaum noch eine Klasse zustande kommt. Daher traf die...

  • Kaufbeuren
  • 10.03.18
  • 682× gelesen
Sport
Karate

Sport
Drei Siege für Kemptener Karatekas im österreichischen Höchst

465 Teilnehmer aus 34 Vereinen und vier Nationen waren am Samstag beim Internationalen Nicki-Cup im österreichischen Höchst am Start. Das 1. Kemptener Karate Dojo im TV Kempten trat mit 15 Nachwuchsathletinnen und -athleten an, die dreimal Gold, fünfmal Silber und siebenmal Bronze gewannen. Ganz oben auf dem Siegerpodest stand Mia Morgenstern. Die Zehnjährige sicherte sich im Kata (Scheinkampf) Einzel in der Kategorie U12 bei den Orangegurten überzeugend den ersten Platz. Den zweiten Titel...

  • Kempten
  • 06.03.18
  • 198× gelesen
Sport

Nachwuchs
Hannah Dempfle (12) aus Wiedergeltingen gehört zu den besten Eiskunstlauftalenten Bayerns

Ins Eislaufen ist Hannah Dempfle so reingerutscht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als ihre große Schwester Noemi mit dem Eiskunstlauftraining in Bad Wörishofen begann, hielt die damals Dreijährige nichts hinter der Bande. Auf allen Vieren krabbelte die Wiedergeltingerin zunächst über die Eisfläche, bis sich ihre Mutter Margot Dempfle erweichen ließ und ihrer Jüngsten Schlittschuhe auslieh, mit denen sie die ersten Schritte auf den rutschigen Kufen wagte. Inzwischen gehört sie zu den...

  • Buchloe
  • 14.02.18
  • 217× gelesen
Lokales

Geburt
Adeliger Nachwuchs in Waal: Zweites Kind für das Prinzenpaar mit Namen Antonius

Über die Geburt ihres zweiten Sohnes freuen sich Prinz Georg und Prinzessin Nathalie von der Leyen und zu Hohengeroldseck. Der jüngste Spross des fürstlichen Hauses in Waal erblickte am 22. Januar 2018 im Landsberger Krankenhaus das Licht der Welt und erfreut sich seiner Gesundheit. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 03.02.2018. Die Bucheloer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Buchloe
  • 02.02.18
  • 979× gelesen
Sport

Nachwuchsmangel
Kegeln stirbt auch im Allgäu langsam aus

Kegeln galt lange Zeit als Volkssport. Für viele hatte es durchaus Charme, in einer verrauchten Gaststätte im Keller regelmäßig eine Kugel zu schieben. 'In der Hochphase Ende der 80er Jahre war es schwierig, überhaupt eine freie Bahn zu bekommen', sagt Ewald Heinle vom Sportkegelverein Durach im Oberallgäu. Doch mittlerweile fehle der Nachwuchs, die Mitgliederzahlen sänken stetig. Heinle beobachtet, dass Kegeln gerade bei jungen Leuten nicht mehr angesagt ist. In Zeiten, in denen junge...

  • Kempten
  • 03.01.18
  • 123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019