Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

Dean Stockwell in seiner bekanntesten Serienrolle in "Zurück in die Vergangenheit".
34×

Mit 85 Jahren gestorben
"Zurück in die Vergangenheit"-Star Dean Stockwell ist tot

Hollywood trauert um Dean Stockwell. Der Schauspieler, der in zahlreichen Filmen und Serien mitgespielt hat, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Dean Stockwell ist tot. Der Schauspieler starb am 7. November 2021 im Alter von 85 Jahren. Laut "Deadline" soll er eines natürlichen Todes gestorben sein. Dean Stockwell war einer dieser Schauspieler, dessen Gesicht wohl die meisten Menschen kennen, den Namen aber nicht unbedingt parat haben. Geboren wurde er am 5. März 1936 in North Hollywood - und...

  • 09.11.21
Prinz Philip (1921-2021) war ein König der Herzen.
254×

Prinz Philip: Ein wahrer König der Herzen

Prinz Philip ist am Freitagmorgen im Alter von 99 Jahren auf Schloss Windsor gestorben. Das gab der Palast am Mittag bekannt. Der Ehemann der Queen war ein wahrer König der Herzen. Er hatte es nicht immer leicht im Leben. Seit 69 Jahren war der Platz dieses hochgewachsenen (1,88 Meter) stolzen Mannes immer nur die zweite Reihe. Er musste stets hinter seiner Frau laufen, denn sie war nun mal die Queen, das gekrönte Oberhaupt des Vereinigten Königreichs. Prinz Philip, der schon zu Lebzeiten...

  • 09.04.21
Archivfoto: Der Marktoberdorfer Musiker Arthur Groß ist im Alter von 83 Jahren gestorben.
1.860×

Würdigung
Nachruf auf einen großen Marktoberdorfer: Musiker Arthur Groß (83) gestorben

Der große Musiker Arthur Groß war ein genauso großer Pädagoge. Mit seiner ansteckenden Leidenschaft für die Musik hat der Duzfreund des unvergessenen Carl Orff unzählige Marktoberdorfer Jugendliche und Erwachsene geprägt. Zugleich machte Groß Marktoberdorf als Chorstadt international bedeutend. Nun ist der Gründer des Carl-Orff-Chors, der Mitbegründer des Kammerchorwettbewerbs sowie des Israel-Austauschs am Gymnasium im Alter von 83 Jahren gestorben. Die Stadt trauert um ihn. „Wir verlieren...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.19
2.454×

Nachruf
Im Alter von 58 Jahren stirbt der Pfrontener Tourenleiter und Gemeinderat Toni Freudig völlig überraschend

Er war einer der engagiertesten, aber auch umstrittensten Akteure im Pfrontener Tourismusbetrieb. Nun ist Toni Freudigs Stimme verstummt, wird er keine Kletterrouten mehr sanieren, keine Bergsteigertouren in die Anden mehr organisieren, aber auch keinen Kampf mehr gegen die Königscard führen. Im Alter von 58 Jahren ist der Bergführer und Gemeinderat am vergangenen Freitag völlig überraschend gestorben. Er hinterlässt eine Frau und zwei Söhne. Es gehört zu den beiden Seiten des gebürtigen...

  • Füssen
  • 03.05.17
91×

Nachruf
Ehemaliger Stadtrat von Buchloe Johann Wiltschko ist gestorben

Er war Ortsobmann der Sudetendeutschen Landsmannschaft und Kirchenpfleger. Im Alter von 89 Jahren ist am Dienstag Johann Wiltschko gestorben. Vor allem für sein jahrzehntelanges Wirken für die Sudetendeutsche Landsmannschaft hatte er im Jahr 2000 das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. 1948 war der Verstorbene eines der Gründungsmitglieder der Buchloer Ortsgruppe. Von 1973 bis 2012 führte er die Vereinigung als Erster Obmann. Zusätzlich war Wiltschko ab 1994 Obmann der Sudetendeutschen...

  • Buchloe
  • 15.09.16
223× 11 Bilder

Nachruf
Deutschlands älteste Faschingsprinzessin ist tot: Charlotte Geppert (100) in Kempten verstorben

Sie war die älteste Faschingsprinzessin Deutschlands. In der Nacht auf Donnerstag gab sie das Zepter ab. Charlotte I. (Geppert) ist tot. Im Krankenhaus in Kempten erlag sie einem kurzen Leiden. Dabei hatte Charlotte Geppert noch viel vor. Sie wollte in der kurzen närrischen Saison Termine in München und Köln wahr nehmen, hatte noch Interviews mit dem ZDF geplant und wollte einfach die närrische Zeit als älteste Prinzessin Deutschlands genießen. Sie schaffe das schon, hat sie bei ihrer...

  • Kempten
  • 07.01.16
3.171× 3 Bilder

Trauer
Nachruf: Georg Fürst von Waldburg-Zeil genoss großen Respekt in seiner allgäu-schwäbischen Heimat. Er starb mit 87 Jahren

Respekt und Sympathie. Beides schwang gleichermaßen mit, wenn man im Allgäu und in Oberschwaben kurz und bündig vom 'Fürsten' sprach. Georg Fürst von Waldburg-Zeil, der Mitherausgeber und Mitgesellschafter der Allgäuer Zeitung, war couragiert und standesbewusst, zugleich aber auch äußerst heimatverbunden und bodenständig. Wenn die Menschen im nahen Dorf Unterzeil feierten, war er oft mit von der Partie. Und wenn das Geld für das neue Löschfahrzeug nicht reichte oder eine Kapellensanierung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.12.15
534×

Nachruf
Lawinenexperte Engler (51) aus Untermaiselstein gestorben

Völlig überraschend ist der Oberallgäuer Berg- und Skiführer Martin Engler im Alter von 51 Jahren in seinem Haus in Untermaiselstein bei Immenstadt gestorben. Martin Engler hatte sich als Lawinenexperte weit über das Allgäu hinaus einen Namen gemacht. Sein immenses Wissen hatte der Erfinder der Snowcard in zahllosen Lawinenkursen, aber auch im Buch 'Die weiße Gefahr' weitergegeben, in dem er die Faszination, aber auch die Risiken der Winterbergwelt beschrieb. Nachdem er zunächst den Beruf des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.03.14
174×

Theater
Altusrieder Theatermacher Hanns Schuschnig gestorben

'Das Theater ist eine Welt, die alles hat, was auch das Leben bietet. Aber man kann ausblenden, was man nicht will', das erklärte der Regisseur und Schauspieler Hanns Schuschnig aus Altusried (Oberallgäu) vor Jahren gegenüber der Allgäuer Zeitung. Nun ist der Theaterprofi im Alter von 86 Jahren gestorben. Schuschnig, der 1927 als Siebenbürger Sachse im rumänischen Hermannstadt geboren wurde, kam 1981 nach Altusried. Als Regisseur gab er 1982 bei den Altusrieder Freilichtspielen in der...

  • Altusried
  • 14.03.14
1.163×

Nachruf
Eisenberg nimmt Abschied von Professor Hipp

Trauer um Professor Hipp Die Gemeinde Eisenberg trauert um einen ihrer großen Söhne: Der aus Zell stammende Chirurgieprofessor Erwin Georg Hipp ist in Starnberg im Alter von 84 Jahren gestorben. Er war Direktor der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie rechts der Isar der TU München. Der Arzt und Orthopädieprofessor wurde am 29. August 1928 in Zell als erstes von vier Kindern der Landwirte Josef und Anna Barbara Hipp geboren. 1948 legte er an der Oberrealschule Füssen das Abitur ab und...

  • Füssen
  • 27.10.12
62×

Nachruf
Ehemalige Kreisrätin Hildegard Kreiter aus Altusried verstorben

Nach schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren starb die ehemalige Kreisrätin und weitere Stellvertreterin des Landrats (1990 bis 2002), Hildegard Kreiter aus Altusried. Sie wird morgen, Donnerstag, 13.30 Uhr, in ihrer Heimatgemeinde beerdigt. 'Sie war eine verlässliche Partnerin in der Kommunalpolitik mit Herzenswärme und viel Sachverstand', so Landrat Gebhard Kaiser. Die Kreisrätin (1978 bis 2002) und langjährige Altusrieder Gemeinderätin der Freien Wähler (1984 bis 1996) wurde allgemein...

  • Altusried
  • 22.08.12
112×

Nachruf
Gründungsrektor der Hauptschule Immenstadt gestorben

Trauer um Hans Miller Im Oberallgäu trauern ehemalige Kollegen aus den Schulen, Mitarbeiter aus Vereinen und Verbänden sowie zahlreiche Freunde um Hans Miller. Wenige Wochen vor seinem 98. Geburtstag verstarb der Gründungsrektor der Hauptschule Immenstadt, nachdem seine Lebenskraft versiegt war. Der Trauergottesdienst mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, 8. Juni, um 11 Uhr in Blaichach-Ettensberg statt. Miller kam nach schwerer Verwundung im Krieg und entbehrungsreichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.12
160×

Trauer
Der Heimatforscher und Naturkundler Erich Gradek aus Schefrau ist tot

Ein Mann der Tat - Kostenlose Krebsvorsorge war seine Idee als AOK-Geschäftsführer Bis zuletzt immer voller Tatendrang und voller neuer Ideen - so kannte man Erich Gradek, in Weiler geboren ('Ich bin mit Hausbachwasser getauft'), aufgewachsen und zeitlebens verbunden. Am Montag ist er verstorben, im Alter von 87 Jahren. Von Krankheiten hat er sich nie entmutigen lassen. Gradeks Berufsleben stand im Dienste der Allgemeinen Ortskrankenkasse. Nach der Realschulzeit in Lindenberg begann er als...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.09.11
125×

Nachruf
Abschied von einem «großartigen Menschen»

Altlandrat Klaus Henninger im Alter von 81 Jahren gestorben - Von 1972 bis 1996 im Amt Er hat Spuren im Landkreis hinterlassen. 24 Jahre lang, von 1972 bis 1996, hat Klaus Henninger als Landrat die Geschicke des Landkreises wesentlich mitbestimmt - die «Ära Henninger». Am Donnerstag ist der Altlandrat im Alter von 81 Jahren gestorben. «Klaus Henninger hat mit kraftvoller Hand ein Kapitel Landkreisgeschichte geschrieben», würdigt ihn der jetzige Landrat Elmar Stegmann. Seine Arbeit als Landrat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ