Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

184×

Nachruf
Vater des Deutschen Hutmuseums in Lindenberg gestorben

Ohne ihn gäbe es das Deutsche Hutmuseum nicht. Manfred Röhrl hat über drei Jahrzehnte Kopfbedeckungen, Accessoires und Ausstellungsstücke rund um den Hut zusammengetragen. Die deutschlandweit einmalige Sammlung ist Grundlage des Museums. Vergangene Woche ist der Lindenberger im Alter von 77 Jahren gestorben. 'Lindenberg hat ihm ungeheuer viel zu verdanken. Manfred Röhrl und das Hutmuseum sind untrennbar verbunden', sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. 2006 erhielt Röhrl den Kulturpreis der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.12.17
744×

Nachruf
Trauer um Robert Summer: Als Gesellschafter und Komplementär hat er Hochland in Heimenkirch mit geprägt

In wenigen Tagen hätte er seinen 90. Geburtstag gefeiert. Robert Summer, Gesellschafter und langjähriger Komplementär von Hochland, ist am Freitag gestorben. Fast 40 Jahre lang war er für das Unternehmen tätig, das sein Vater Georg Summer und dessen Schwager Robert Reich im Jahr 1927 gegründet hatten. Robert Summer trat 1949 als Außendienstmitarbeiter bei Hochland ein. Nach dem Tod seines Vaters 1959 übernahm er Verantwortung in der Geschäftsführung der Hochland Reich, Summer & Co. KG. Im Jahr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.06.16
3.149× 3 Bilder

Trauer
Nachruf: Georg Fürst von Waldburg-Zeil genoss großen Respekt in seiner allgäu-schwäbischen Heimat. Er starb mit 87 Jahren

Respekt und Sympathie. Beides schwang gleichermaßen mit, wenn man im Allgäu und in Oberschwaben kurz und bündig vom 'Fürsten' sprach. Georg Fürst von Waldburg-Zeil, der Mitherausgeber und Mitgesellschafter der Allgäuer Zeitung, war couragiert und standesbewusst, zugleich aber auch äußerst heimatverbunden und bodenständig. Wenn die Menschen im nahen Dorf Unterzeil feierten, war er oft mit von der Partie. Und wenn das Geld für das neue Löschfahrzeug nicht reichte oder eine Kapellensanierung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.12.15
160×

Trauer
Der Heimatforscher und Naturkundler Erich Gradek aus Schefrau ist tot

Ein Mann der Tat - Kostenlose Krebsvorsorge war seine Idee als AOK-Geschäftsführer Bis zuletzt immer voller Tatendrang und voller neuer Ideen - so kannte man Erich Gradek, in Weiler geboren ('Ich bin mit Hausbachwasser getauft'), aufgewachsen und zeitlebens verbunden. Am Montag ist er verstorben, im Alter von 87 Jahren. Von Krankheiten hat er sich nie entmutigen lassen. Gradeks Berufsleben stand im Dienste der Allgemeinen Ortskrankenkasse. Nach der Realschulzeit in Lindenberg begann er als...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.09.11
77×

Nachruf
Trauer um Ellhofener Ehrenbürger Sebastian Trenkle

Ellhofener im Alter von 83 Jahren verstorben - Von 1960 bis 2008 im Gemeinderat Er hat die Geschicke seiner Heimatgemeinde geprägt, wie kaum ein anderer. Fast ein halbes Jahrhundert lang wirkte Sebastian Trenkle im Gemeinderat mit, zunächst von 1960 bis 1971 in Ellhofen, dann nach der Gebietsreform von 1972 bis 2008 in Weiler-Simmerberg. Für seine Verdienste wurde er vor zwei Jahren zum Ehrenbürger ernannt. Nun ist der langjährige 2. Bürgermeister nach schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.03.11
124×

Nachruf
Abschied von einem «großartigen Menschen»

Altlandrat Klaus Henninger im Alter von 81 Jahren gestorben - Von 1972 bis 1996 im Amt Er hat Spuren im Landkreis hinterlassen. 24 Jahre lang, von 1972 bis 1996, hat Klaus Henninger als Landrat die Geschicke des Landkreises wesentlich mitbestimmt - die «Ära Henninger». Am Donnerstag ist der Altlandrat im Alter von 81 Jahren gestorben. «Klaus Henninger hat mit kraftvoller Hand ein Kapitel Landkreisgeschichte geschrieben», würdigt ihn der jetzige Landrat Elmar Stegmann. Seine Arbeit als Landrat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ