Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Zwei Allgäuer Mütter klären werdende Eltern zum Thema Stoffwindeln auf.
10.071× 1 7 Bilder

Oldschool für Nachhaltigkeit
Stoff- statt Einwegwindeln: Zwei Mütter aus dem Allgäu sind "Stoffwindel-Beraterinnen"

Mit was für Windeln wickeln wir eigentlich unser Baby? Das ist eine Frage, mit der sich angehende Eltern beschäftigen müssen. Meistens greifen sie dann zu einfachen handelsüblichen Einwegwindeln. Doch die sind nicht wirklich nachhaltig. Aus diesem Grund beraten zwei Mamas aus dem Allgäu werdende Eltern über Stoffwindeln.   "Stofffiedle-Allgäu"Andrea Riedler (26) und Franziska Barnsteiner (27) heißen die beiden Mütter, die ursprünglich aus Kaufbeuren kommen. Aus eigener Erfahrung wickeln sie...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.21
(Vorne:) Stefan Splitgerber (Leiter Jufo) und Madeleine Ettinger, (hinten von links:) Adrian Kroll und Timo König (beide Jufo). Den Kühlschrank für die Lebensmittel-Fairteiler-Station spendete das Elektronik-Geschäft Expert Füssen.
674×

Essen statt wegwerfen
Nachhaltigkeit Jugendtreff organisiert Lebensmittel-Fairteiler-Station in Füssen

Lebensmittel nutzen, bevor Supermärkte diese wegschmeißen. Diesem Projekt hat sich der Jugendtreff Füssen (Jufo) zusammen mit der Initiative Foodsharing mit einer sogenannten Lebensmittel-Fairteiler-Station verschrieben. Ehrenamtliche, sogenannte Foodsaver, holen bei Füssener Supermärkten Lebensmittel ab, die die Supermärkte ansonsten wegwerfen müssten, sammeln sie in der Garage des Jufo und bieten sie Bürgern gratis zur Abholung an. Das Jufo nutzt die Lebensmittel zudem, um gemeinsam mit...

  • Füssen
  • 29.06.21
Füssen Tourismus und Marketing zählt seit Februar 2020 zu den regionalen Vorreitern in Sachen Klimaschutz und arbeitet heuer Jahr erstmals zu 100 Prozent klimaneutral. (Symbolbild)
196×

Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030
Füssen Tourismus und Marketing arbeitet zu 100 Prozent klimaneutral

Bereits mehr als 45 Unternehmen und Organisationen beteiligen sich am Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030. Auch Füssen Tourismus und Marketing (FTM) zählt seit Februar 2020 zu diesen regionalen Vorreitern in Sachen Klimaschutz und arbeitet heuer erstmals zu 100 Prozent klimaneutral. Das hat das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) dem Unternehmen Anfang November bestätigt. CO2-Fußabdruck erstelltUm die Zertifizierung zu erlangen, wurde durch die eza! zunächst der CO2-Fußabdrucks im...

  • Füssen
  • 11.11.20
Symbolbild Flohmarkt.
3.177×

Second-Hand
Am 25. Januar findet der erste "Mädelsmarkt" in Schwangau statt

Am 25. Januar findet zum ersten Mal in Schwangau ein "Mädelsmarkt" statt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die beiden Gemeinderätinnen Gisela Lederer und Margit Kiefer den Basar auf die Beine gestellt. Frauen jeden Alters können dort Kleidung, die sie nicht mehr brauchen, verkaufen. Die Erlöse werden schließlich für ein Projekt gespendet, das junge Mädchen unterstützt. Andi Helmer stellt für den Markt sein Schlossbrauhaus zur Verfügung und öffnet zudem noch eine Proseccobar. ...

  • Schwangau
  • 02.01.20
Prof. Dr. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus an der Hochschule Kempten (links) und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu/Schwaben.
1.435×

Podcast
Experten zur Zukunft des Tourismus im Allgäu: "Nachhaltigkeit besonders wichtig"

Wohin soll's gehen? "Sanfter" Tourismus? Nachhaltigkeit, trotzdem gute Wertschöpfung? Was sind die Rezepte, mit denen man in Zukunft im Allgäu mit Tourismus noch Geld verdient, ohne die Natur zu schädigen, die ja Touristen überhaupt erst ins Allgäu lockt? In unserem Podcast erklären Prof. Dr. Alfred Bauer, Professor und Dekan an der Fakultät Tourismus-Management, Hochschule Kempten und Leiter des neuen Bayerischen Zentrums für Tourismus und Klaus Holetschek, Mit-Initiator des Zentrums für...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.03.19
1.475× 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Vom Geldvermehrungsinstitut zur Geldverschwendungsbank?

Freundlich wurde ich beim letzten Onlinebanking-Login begrüßt: Ich könne jetzt NOCH mehr von meiner VR-Bank profitieren. Wenn ich mein Konto mit der Firma „OptioPay“ verknüpfe, erhielte ich bei jedem Zahlungseingang Einkaufsgutscheine, deren Wert deutlich über dem Wert des Zahlungseingangs liege (z. B. 120 EUR Gutschein bei 100 EUR Zahlungseingang). Klingt interessant? Darüber will ich mehr herausfinden. Erhält diese Firma etwa Zugang zu meinem Konto? Wo bleibt da der Datenschutz? Ein Anruf bei...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.19
Archivbild. In der Mitte: Die evangelische Pfarrerin Ilka Huber.
261×

Nachhaltigkeit
Evangelische und katholische Geistlichen schlagen in ihren Predigten nachdenkliche Töne an

Wie nachhaltig leben wir Menschen eigentlich? Diese Frage hat die evangelische Pfarrerin Ilka Huber in ihrer Weihnachtspredigt an Heiligabend aufgeworfen. Sie erzählte von Alexander Gerst, dem deutschen Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS, der rechtzeitig zum Fest zu seiner Familie zurückgekehrt ist. Zuvor hatte dieser aber eine sehr nachdenkliche Videobotschaft versendet: „In dieser Nachricht bittet er bei seinen Kindern und Enkelkindern um Entschuldigung, weil die Erwachsenen,...

  • Füssen
  • 27.12.18
720×

Jahresversammlung
Schützen, was wir haben: Tourismusverein Hopfen am See setzt auf Nachhaltigkeit

Der Schwerpunkt sollte auf Nachhaltigkeit und der Verbesserung der Kapazitäten liegen – das betonten die Mitglieder des Tourismusvereins Hopfen am See bei ihrer Jahresversammlung. Vorsitzender Peter Hartung war darüber hinaus voll des Lobes über die gute Zusammenarbeit mit Füssen Tourismus und Marketing. Er spannte in seinem Bericht den Bogen von der Kneippinsel über das Kneippareal bis hin zur Intensivierung und Neuordnung der Werbung. Warum die Hopfener im Tourismus vor allem auf Qualität...

  • Füssen
  • 26.12.17
106×

Fairtrade
Buchloe bleibt auch für zwei weitere Jahre Fairtrade-Stadt

Buchloe darf sich weitere zwei Jahre Fairtrade-Stadt nennen. Auch für dieses Jahr sind Aktionen geplant. Seit 2015 ist Buchloe für zwei Jahre eine Fairtrade-Stadt. Dadurch hoffen die lokale Steuerungsgruppe und der Stadtrat, ein Zeichen für Nachhaltigkeit zu setzen. Nun wurde der Titel verlängert: 'Nach Erfüllung aller Kriterien der Kampagne Fairtrade-Towns darf Buchloe weiterhin den Titel Fairtrade-Stadt tragen', heißt es in der Urkunde, die vorzeitig verliehen wurde. 'Darüber sind wir sehr...

  • Buchloe
  • 11.05.17
128×

Nachhaltigkeit
Bau-Ratgeber: Aktuelles Magazin für Bauen, Wohnen und Einrichten im Ostallgäu

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein werden immer wichtiger – auch für Bauunternehmen, Architekten und Materialhersteller. Dabei geht es nicht nur um kleine Beiträge zum Umweltschutz, sondern immer mehr um das Gesamtpaket: die Ökobilanz von Produkten und ihren Herstellern. Es kommt nicht mehr nur darauf an, dass beispielsweise ein Bodenbelag aus nachhaltigen Ressourcen wie Holz besteht, sondern auch darauf, dass der Herstellungsprozess des ausgewählten Bodenbelags umweltbewusst abläuft....

  • Buchloe
  • 15.03.16
27×

Klimaschutz
Franziskuspreis für Eglofser Familiendorf

Ein Insektenhotel bauen, ein Bienenvolk betreuen oder gemeinsam Brot backen – das alles kann man im Familiendorf in Eglofs machen. Und das alles steht unter dem Zeichen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes. Für ihr Engagement haben die Betreiber des Familiendorfes jetzt den Franziskuspreis bekommen. Der Preis wird von der Diözese Rottenburg-Stuttgart verliehen und würdigt besonders nachhaltige Projekte. Das Preisgeld von 6.000 Euro soll für weitere Projekte verwendet werden, bei denen...

  • Obergünzburg
  • 07.10.14
38×

Neugründung
Verein Bergaufland Ostallgäu soll Nachhaltigkeit des Landkreises sichern

Der neugegründete Verein 'Bergaufland Ostallgäu' soll die nachhaltige Entwicklung des Ostallgäus weiter ankurbeln.  Die Kreisentwicklung steht schon jetzt gut da, wenn man nach dem letzten FOCUS MONEY Landkreis Test geht. Das Ostallgäu liegt hier auf Platz 15 von 388 untersuchten Kreisen und kreisfreien Städten. Gründungsmitglieder des Vereins sind der Landkreis, rund 40 Ostallgäuer Kommunen, zwölf nicht kommunale Institutionen und zwei Privatpersonen. Landrat Johann Fleschut ist der erste...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.14
25×

Gründung
Gründung: Verein zur nachhaltigen Entwicklung des Ostallgäus

Die Lokale Aktionsgruppe Ostallgäu gründet einen Verein zur nachhaltigen Entwicklung des Ostallgäus. Dies stellt einen wesentlichen Teil dar, um eine breitere Beteiligung bei der Entwicklung des Ostallgäus zu erhalten, sagt Landrat Johann Fleschhut. Im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf findet um 9 Uhr die öffentliche Gründungsversammlung statt.

  • Marktoberdorf
  • 18.02.14
70×

Vortrag
Theo Waigel referiert in Seeg zum Thema Nachhaltigkeit

Wie kann Nachhaltigkeit konkret werden und was bedeutet es als christliches Prinzip? Dazu referiert der ehemalige Finanzminister Theo Waigel heute Abend in Seeg. Organisiert wird die Veranstaltung von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung des Kreisverbandes Ostallgäu. Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Ulrich, in Seeg.

  • Füssen
  • 28.06.12
31×

Nachhaltigkeit
Mit Aufklärung zur Nachhaltigkeit: Das Biohotel Eggensberger lebt und lehrt Umweltbewusstsein

Das gute Gewissen reist mit - im Bewusstsein vieler Urlauber hat ein deutliches Umdenken stattgefunden. Noch nie war es Reisenden so wichtig wie heute, Themen wie Energie, CO2-Ausstoß und Naturschutz zu hinterfragen und in ihre Reiseentscheidung einzubeziehen. Zu den ersten Hotels, die das im Allgäu umgesetzt haben, zählt das EU-zertifizierte Biohotel Eggensberger in Hopfen am See. Dort wird der fast schon abgedroschene Spruch im Einklang mit der Natur nicht nur praktiziert, sondern auch an die...

  • Füssen
  • 04.11.11
41× 2 Bilder

Konferenz
Füssen für einen Tag Mittelpunkt der Metropole

Rund 300 Delegierte beschäftigen sich mit Thema Kultur Drinnen stand gestern Kultur im Mittelpunkt - draußen standen derweil Fahrzeuge unter Strom. Während bei der Konferenz der Europäischen Metropolregion München (EMM) - sie fand im Füssener Festspielhaus statt - rund 300 Delegierte unter Federführung von Münchens Landrätin Johanna Rumschöttel darüber diskutierten, welchen Stellenwert Kultur in unserer Region einnimmt, überzeugten auf dem Außengelände zahlreiche Aussteller die Besucher, dass...

  • Füssen
  • 29.06.11
25×

Konferenz
Europäische Metropolregion München trifft sich in Füssen

Raus aufs Land Hinaus in die vermeintliche Provinz hat sich die Europäische Metropolregion München (EMM) mit ihrer jährlichen Konferenz gewagt: Erstmals in einem Landkreis - nämlich im Ostallgäu, genauer im Festspielhaus in Füssen - tagten gestern rund 300 Delegierte. Die EMM bündelt Kräfte aus öffentlicher Hand, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft, um eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung des Großraums München voranzubringen. Das Ostallgäu gehört - wie mehr als 20 weitere...

  • Füssen
  • 29.06.11
31×

Gütesiegel
Gemeinde Roßhaupten erhält Gütesiegel für Nachhaltigkeit

Das Dorf Roßhaupten hat als einzige Ostallgäuer Gemeinde von Bayerns Umweltminister Markus Söder das Gütesiegel «Nachhaltige Bürgerkommune Bayern» erhalten. Diese Auszeichnung verdankt der Ort seinem Mehrgenerationenhaus. Die Auszeichnung erhielten 34 bayerische Gemeinden für ihr außerordentliches Engagement um die nachhaltige Kommunalentwicklung. Sie sind alle - einschließlich Roßhaupten - Gründungsmitglieder im «Netzwerk Nachhaltige Bürgerkommune» und haben kommunale Energiesparkonzepte...

  • Füssen
  • 16.04.11
23×

Börsenspiel
Obergünzburger liegen beim Börsenspiel ganz vorn

Nachhaltigkeit zahlt sich aus Die «Bollerkarrer GmbH» von der Mittelschule Obergünzburg hat die Nachhaltigkeitswertung beim Planspiel Börse der Sparkasse Allgäu gewonnen. Diesen tollen Erfolg feierten David Schillroth und sein Team. Zudem wurden sie in der Allgäuer Gesamtwertung Vizemeister. Die «Bollerkarrer GmbH» waren Mitte November bereits Wochensieger und seitdem in den Allgäuer TopTen platziert. Am Ende erreichten die Zehntklässler von der Mittelschule Obergünzburg einen Depotwert von...

  • Obergünzburg
  • 04.01.11
109×

Nachhaltigkeit
Berufsschule Ostallgäu jetzt «Umweltschule Europa»

Auszeichnung für zwei Projekte zu den Themen Tourismus und Biodiversität erhalten Bayerns Schülerinnen und Schüler engagieren sich vorbildlich für den Umweltschutz. Von Jahr zu Jahr erhalten mehr Schulen die Auszeichnung «Umweltschule in Europa». Dies sagte Bayerns Umweltminister Dr. Markus Söder bei der Feier in München, bei der auch die Berufsschule Ostallgäu mit dieser Auszeichnung gewürdigt wurde. Insgesamt dürfen sich heuer 119 Schulen in Bayern «Umweltschule in Europa» nennen. Die...

  • Marktoberdorf
  • 12.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ