Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Inzwischen sind in Deutschland mehr als 35.000 Ladestationen am Netz.
18×

Viele Konzepte zur Dekarbonisierung
So grün ist die Mobilität in deutschen Städten

Um dem Klimawandel zu begegnen, müssen die globalen CO2-Emissionen deutlich sinken. Die Mobilität ist dabei ein zentraler Baustein. So kommt Deutschland bei der Transformation voran. Der Ausbau grüner Mobilität in deutschen Städten schreitet voran. Die staatlichen Ziele sehen zwar ein noch höheres Tempo vor, doch schon heute ist ordentlich Bewegung in der Elektrifizierung beziehungsweise Dekarbonisierung der Städte. So kommen die Kommunen in Deutschland bei der Transformation voran....

  • 21.06.21
Hamburg wurde zum Grünen Energiemeister gekürt, doch auch andere Regionen können in Sachen Nachhaltigkeit punkten.
103×

Deutsche Regionen im Überblick
Von Ökostrom bis Tiny House: Wo kann man am nachhaltigsten leben?

Wie weit ist Deutschland beim Thema Nachhaltigkeit und welche Städte sind "Grüne Energiemeister"? Eine aktuelle Studie des Energiekonzerns Eon klärt auf - doch auch Bereiche wie Fahrradfreundlichkeit oder öffentlicher Nahverkehr spielen eine Rolle. Ob bei der Stromnutzung im Haushalt oder beim Reisen und Pendeln: Umwelt und Nachhaltigkeit gewinnen in Deutschland immer mehr an Relevanz. "Wenn alle Beteiligten gemeinsam an einem Strang ziehen, kann die Energiewende in Deutschland gelingen",...

  • 14.06.21
Wer Mitfahrgelegenheiten nutzt, tut dem Klima etwas Gutes.
129×

Weniger CO2-Verbrauch auf Reisen
Umweltbewusster Urlaub: So verreist man heute nachhaltig

Der Klimaschutz ist - auch dank der Corona-Pandemie - in vielen Bereichen des Lebens angekommen. Auch im Verkehr und beim Reisen gibt es verschiedene Möglichkeiten, CO2 zu sparen. Eine davon: das richtige Transportmittel wählen. Die Corona-Pandemie hat viel Negatives verursacht - aber es gibt auch positive Entwicklungen dank der Krise. So verringerte sich der Verkehr auf den Straßen, Flugzeuge blieben am Boden und zahlreiche Industriestätten mussten ihre Produktionen einstellen. Diese...

  • 10.06.21
Carsten Maschmeyer (r.) lässt sich in der "Höhle der Löwen" die biologisch abbaubaren Pflanztöpfe "Pottburri" aus der Nähe zeigen.
315× 2 Bilder

Echte Alternative?
Graspapier: So gut ist das ökologische Verpackungsmaterial

Immer mehr Unternehmen setzen auf Graspapier. Interessante Fakten rund um das ökologische Verpackungsmaterial. Das nachhaltige Verpackungsmaterial Graspapier wird immer beliebter. Nachdem es in der breiteren Öffentlichkeit durch die biologisch abbaubaren Pflanztöpfe "Pottburri" in der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" bekannt wurde, setzen immer mehr Anbieter auf die ökologische Alternative für Papier und Pappe. Auch McDonalds verwendet GraspapierJetzt gab sogar der Fast-Food-Riese...

  • 28.05.21
Comedian Eckart von Hirschhauen ist Unterstützer von Fridays For Future.
14×

Von Trinkwasser bis Emissionen
Umweltschutz: Diese deutschen Promis sind Aktivisten

Dass Stars ihren Namen nutzen, um auf Missstände aufmerksam zu machen, ist nicht neu. Dennoch: Mit den größer werdenden Umwelt- und Klimaproblemen wächst auch die Zahl prominenter Klimaschutz-Unterstützer in Deutschland. "Grüne Themen" erfahren in Deutschland aktuell viel Unterstützung - auch von Promis. Manche von ihnen setzen sich seit Jahren für die Umwelt ein, andere haben das Thema erst kürzlich für sich entdeckt. So engagieren sich deutsche Promis für ein besseres Klima und eine gesündere...

  • 30.04.21
Wer mit einem Barcode-Scanner im Supermarkt unterwegs ist, weiß genau, wo was drinsteckt.
19×

Von Barcode bis Restaurant
Welttag der Erde: Diese drei Apps helfen beim Thema Nachhaltigkeit

Am Welttag der Erde ist Nachdenken über das eigene Konsumverhalten angesagt. Es gibt Apps, die ihre User dabei unterstützen. Am 22. April ist Welttag der Erde. Er existiert, um die Wertschätzung gegenüber der Natur zu stärken, soll aber auch dazu anregen, dass Menschen ihr Konsumverhalten überdenken. Diese Apps unterstützen dabei.Mit "CodeCheck" Lebensmittel scannenMit "CodeCheck" können User direkt im Supermarkt oder der Drogerie Barcodes scannen und die App verlinkt auf Informationen zu...

  • 23.04.21
Wie nachhaltig wird Corona unser Reiseverhalten verändern?
434×

Soziales Miteinander, Spaß und Adrenalin
Mehr Nachhaltigkeit und Action: So könnten wir in Zukunft reisen

Die Corona-Pandemie hat einige Trends hervorgebracht. Manche bleiben, neue kommen hinzu. Wie diese Trends aussehen und was sie für unseren Urlaub bedeuten, verrät ein Zukunftsforscher. Ob Stippvisite, Städtetrip, Erlebnisurlaub oder Weltreise - die Corona-Pandemie drückte 2020 den Reset-Button und die Reisewelt hörte auf, sich zu drehen. Langsam, aber sicher kommt sie wieder in Schwung, doch einiges wird sich ändern. Der Zukunftsforscher Andreas Reiter sieht in der Pandemie vor allem Trends,...

  • 29.03.21
Nachrichten
58×

Nachhaltigkeitsschule
Nach Gründung eines Umweltausschusses: Füssener Gymnasium erhält Auszeichnung zur Internationalen Nachhaltigkeitsschule

Im Rahmen der „Fridays for Future“-Bewegung protestieren weltweit vor allem junge Menschen für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Inspiriert von den Protesten gründeten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in Füssen einen Umweltausschuss, der sich für mehr Nachhaltigkeit an der Schule einsetzt. Für das „besondere Engagement“ hat das Gymnasium jetzt die Auszeichnung „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ erhalten.

  • Kempten
  • 16.03.21
Nachrichten
85×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 12. März 2021

Die Themen: • Vom Bund bezahlte wöchentliche Coronaschnelltests: Wie sie funktionieren und was es zu beachten gibt • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Nach Gründung eines Umweltausschusses: Füssener Gymnasium erhält Auszeichnung zur Internationalen Nachhaltigkeitsschule • Bunt, verträumt und fröhlich – Victoria Venus gründet Kreativwerkstatt in Rettenberg

  • Kempten
  • 15.03.21
Michelin Guide: Das Ofterschwanger Restaurant "Freistil" hat 2021 den "Grünen MICHELIN-Stern" verliehen bekommen. (Symbolbild)
9.941× 1

Guide MICHELIN 2021
Michelin-Sterne-Verleihung: Dieses Allgäuer Restaurant hat einen besonderen Award gewonnen!

Einen Stern im Michelin-Guide bekommen: Traum vieler Restaurants, auch im Allgäu. Die besten Restaurants in Deutschland bekommen seit über 120 Jahren mit dem Michelin-Stern eine Auszeichnung. Die Inspektoren des Guide Michelin besuchen die Restaurants und vergeben die Awards. Am Freitag hat der GUIDE Michelin Deutschland wieder seine jährliche Sterneverleihung durchgeführt, dieses Jahr digital. Einen Stern bekommt man, wenn man die Inspektoren überzeugt von der Qualität der Speisen, dem...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 08.03.21
Alte Zeitungen ersetzen umweltschädliches Geschenkpapier.
51×

Nachhaltiges Weihnachten: Sieben Tipps für ein umweltfreundliches Fest

Auch an Weihnachten kann man auf Umwelt und Nachhaltigkeit achten. Mit diesen sieben Tipps wird der ökologische Fußabdruck während des Fests kleiner. Zur Weihnachtszeit geraten Themen wie Umwelt und Nachhaltigkeit gerne in den Hintergrund. Es entstehen Berge an Verpackungsmüll und auch beim Essen spielen Klimaschutz und faire Herstellung nicht immer eine wichtige Rolle. Diese Tipps sorgen für ein besinnliches und nachhaltiges Weihnachtsfest.Geschenke selber machenSelbstgemachte Geschenke...

  • 23.12.20
Füssen Tourismus und Marketing zählt seit Februar 2020 zu den regionalen Vorreitern in Sachen Klimaschutz und arbeitet heuer Jahr erstmals zu 100 Prozent klimaneutral. (Symbolbild)
192×

Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030
Füssen Tourismus und Marketing arbeitet zu 100 Prozent klimaneutral

Bereits mehr als 45 Unternehmen und Organisationen beteiligen sich am Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030. Auch Füssen Tourismus und Marketing (FTM) zählt seit Februar 2020 zu diesen regionalen Vorreitern in Sachen Klimaschutz und arbeitet heuer erstmals zu 100 Prozent klimaneutral. Das hat das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) dem Unternehmen Anfang November bestätigt. CO2-Fußabdruck erstelltUm die Zertifizierung zu erlangen, wurde durch die eza! zunächst der CO2-Fußabdrucks im...

  • Füssen
  • 11.11.20
Thore Schölermann mit Hund Rudi bei der "Das Wir bewegt mehr - Die Deutschland Tour".
231×

Thore Schölermann wünscht seinen Kindern eine Natur ohne Altlasten

Thore Schölermann setzt sich seit Langem für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein. Im Interview erklärt er, wie er die Natur seinen zukünftigen Kindern überlassen möchte. Umweltschutz fängt in den eigenen vier Wänden an. Das sehen ganz offenbar auch der "The Voice of Germany"-Moderator Thore Schölermann (36) und seine Frau Jana (33) so. "Wir leben sehr bewusst", erklärt Schölermann im Interview. Sie versuchten zum Beispiel regional einzukaufen, keine Lebensmittel wegzuschmeißen und generell...

  • 19.10.20
Livia Firth vor der virtuell verwandelten Bühne in Mailands legendärem Opernhaus La Scala
93× 2 Bilder

Green Carpet Fashion Awards: Prominente Hologramme, virtuelle Show

Am 10. Oktober findet die vierte Ausgabe der Green Carpet Fashion Awards statt, dieses Mal allerdings virtuell - mithilfe von Hologrammen und Augmented Reality. Robert Downey Jr. moderiert die Preisverleihung für nachhaltige Mode an, Livia Firth führt durch den Abend. Aus dem Land der Mode hinaus in die ganze Welt: Am 10. Oktober veranstaltet die Camera Nazionale della Moda Italiana (CNMI) die vierte Ausgabe der Green Carpet Fashion Awards. Wie viele Veranstaltungen kann auch die größte...

  • 09.10.20
Eine vielfältige Naturverjüngung ist das Ergebnis einer waldbaulich orientierten Jagd und dem Spiel von Licht und Schatten im Altholzschirm. Wie das im Staatswald Hochfirst zwischen Frechenrieden und Stetten umgesetzt wird, zeigen Forstamtsleiter Rainer Nützel (links) und Forstbetriebsleiter Dr. Hermann S. Walter.
903×

Nachhaltigkeit
Wie der Wald im Unterallgäu klimaverträglich gestaltet wird

Um den Wald klimaverträglich zu gestalten, kommt es vor allem auf eine vorausschauende Planung, eine effektive Bejagung und dem Spiel aus Licht und Schatten an. Das teilen Dr. Hermann S. Walter, der Forstbetriebsleiter der Bayerischen Staatsforsten Ottobeuren, und Rainer Nützel, Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) gegenüber der Memminger Zeitung mit.  Demnach greife der Mensch nur "pflanzend" ein, um zusätzliche Baumarten zu etablieren. Das ist bei  Baumarten der...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 10.06.20
Seit April gibt es in Immenstadt bereits einen Unverpackt-Laden.
2.266×

Unverpackt-Laden
"Piepmatz Community" plant Zentrum für nachhaltige Lebensweise in Kempten

Die "Piepmatz Community" plant in Kempten einen "Unverpackt“-Laden als Zentrum für nachhaltige Lebensweise zu eröffnen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, soll es losgehen, sobald ein Verein gegründet und die Formalitäten geprüft sind. In dem Laden sollen nicht nur Lebensmittel, sondern auch fair gehandelte Textilien verkauft werden. Zur Vermittlung einer nachhaltigen Lebensweise sind auch Bildungsmaßnahmen vorgesehen. Im April 2019 eröffnete in Immenstadt bereits ein Unverpackt-Laden:...

  • Kempten
  • 15.05.20
Derzeit bebrüten die Fliegenfischerfreunde Allgäu Bachforellen in der Konstanzer Ach.
2.200×

Bewirtschaftung
Fliegenfischer setzen mit eigenem Pachtgewässer bei Immenstadt auf Nachhaltigkeit

Die "Fliegenfischerfreunde Allgäu" sind seit nicht einmal zwei Jahren als Verein eingetragen. Doch die Gruppe aus aktuell 15 Mitgliedern hat bereits ein eigenes Pachtgewässer erhalten und setzt dabei vor allem auf Nachhaltigkeit, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Der Verein kann nun einen 4,5 Kilometer langen Abschnitt der Konstanzer Ach zwischen Thalkirchdorf und dem Alpsee bei Immenstadt bewirtschaften. Der Verein hatte sich mit einem fünfseitigen Bewirtschaftungskonzept für das vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.20
Symbolbild Flohmarkt.
3.173×

Second-Hand
Am 25. Januar findet der erste "Mädelsmarkt" in Schwangau statt

Am 25. Januar findet zum ersten Mal in Schwangau ein "Mädelsmarkt" statt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, haben die beiden Gemeinderätinnen Gisela Lederer und Margit Kiefer den Basar auf die Beine gestellt. Frauen jeden Alters können dort Kleidung, die sie nicht mehr brauchen, verkaufen. Die Erlöse werden schließlich für ein Projekt gespendet, das junge Mädchen unterstützt. Andi Helmer stellt für den Markt sein Schlossbrauhaus zur Verfügung und öffnet zudem noch eine Proseccobar. ...

  • Schwangau
  • 02.01.20
BU: Diese zehn Kaufbeurerinnen und Kaufbeurer möchten einen Unverpackt-Laden in der Innenstadt eröffnen (hintere Reihe, von links): Wolfgang Bauer, Stephanie Rieß, Tobias Bauer, Susanne Friedrich-Würfel, Werner Würfel, Ursula Scheidl, Martina Wiedersatz, die Stadträtin Marita Knauer, sowie (vordere Reihe, von links) Sandra Palazzolo und Kristina Immerz mit ihren Kindern.
9.276×

Nachhaltigkeit
Zehn Kaufbeurer planen, gemeinsam einen Unverpackt-Laden in der Innenstadt zu eröffnen

Gemüse ohne Kunststoffhüllen, plastikfreie Shampoos und Waschmittel; Nudeln, Müsli und Getreide zum Selbstabfüllen – ein Laden, der all das bietet, schwebt vielen Bürgern schon lange vor, insbesondere den jungen. Nun könnte sich ihr Wunsch erfüllen. Zehn Kaufbeurerinnen und Kaufbeurer haben sich zusammengetan, um einen Unverpackt-Laden in der Innenstadt zu eröffnen, „Frohnatur“ soll er heißen. Einer von ihnen ist Tobias Bauer, mit dem wir über das Vorhaben gesprochen haben. Herr Bauer, ein...

  • Kempten
  • 06.09.19
Die Oberallgäuer Gemeinde Wildpoldsried ist im Rennen um den deutschen Nachhaltigkeitspreis. Bürgermeister Arno Zengerle spricht indes lieber von „Enkeltauglichkeit“: Bei allem, was man angehe, müsse man sich überlegen, ob es langfristig funktioniert.
1.272×

Auszeichnung
Wildpoldsried ist für den deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Nachhaltigkeit. Das ist eines dieser Worte, das in den vergangenen Wochen, Monaten, Jahren eine steile Karriere gemacht hat. Unternehmen werben mit nachhaltiger Mode. Klimaschützer fordern eine nachhaltige Politik. Und jetzt: Die Oberallgäuer Gemeinde ist für den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“ nominiert. Am Donnerstag wird bekannt, ob sie die Auszeichnung erhält. Das nehmen wir zum Anlass, uns umzusehen in Wildpoldsried: Was macht den Ort denn eigentlich so „nachhaltig“? Zuerst einmal der...

  • Kempten
  • 07.08.19
Archivbild. Mit selbst mitgebrachtem Geschirr kann jeder Besucher des Allgäuer Streetfood Markets in Kempten etwas für den Umweltschutz tun.
4.386×

Müll reduzieren
Allgäuer Streetfood Market in Kempten: Selbst mitgebrachtes Geschirr für den Umweltschutz

Den "ökologischen Fußabdruck" niedrig halten, Müll reduzieren und damit etwas für die Umwelt tun: Das können in diesem Jahr auch die Besucher des Allgäuer Streetfood Markets in Kempten. Wie der Veranstalter mitteilt, können Gäste eigenes Geschirr mitbringen, um weniger Müll zu produzieren. Bereits in der Vergangenheit haben die Veranstalter verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den Streetfood Market nachhaltiger zu gestalten. So wurden etwa die Verpackungen auf das Wesentliche beschränkt und die...

  • Kempten
  • 09.05.19
Prof. Dr. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus an der Hochschule Kempten (links) und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu/Schwaben.
1.419×

Podcast
Experten zur Zukunft des Tourismus im Allgäu: "Nachhaltigkeit besonders wichtig"

Wohin soll's gehen? "Sanfter" Tourismus? Nachhaltigkeit, trotzdem gute Wertschöpfung? Was sind die Rezepte, mit denen man in Zukunft im Allgäu mit Tourismus noch Geld verdient, ohne die Natur zu schädigen, die ja Touristen überhaupt erst ins Allgäu lockt? In unserem Podcast erklären Prof. Dr. Alfred Bauer, Professor und Dekan an der Fakultät Tourismus-Management, Hochschule Kempten und Leiter des neuen Bayerischen Zentrums für Tourismus und Klaus Holetschek, Mit-Initiator des Zentrums für...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.03.19
1.471× 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Vom Geldvermehrungsinstitut zur Geldverschwendungsbank?

Freundlich wurde ich beim letzten Onlinebanking-Login begrüßt: Ich könne jetzt NOCH mehr von meiner VR-Bank profitieren. Wenn ich mein Konto mit der Firma „OptioPay“ verknüpfe, erhielte ich bei jedem Zahlungseingang Einkaufsgutscheine, deren Wert deutlich über dem Wert des Zahlungseingangs liege (z. B. 120 EUR Gutschein bei 100 EUR Zahlungseingang). Klingt interessant? Darüber will ich mehr herausfinden. Erhält diese Firma etwa Zugang zu meinem Konto? Wo bleibt da der Datenschutz? Ein Anruf bei...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.19
Robert Immler von eza!, der auf der Abschlussveranstaltung des Projekts „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ am Thementisch zu Solarstrom Rede und Antwort stand.
647×

Meilenstein bei der Energiewende
Unterallgäu war Modellregion für deutschlandweit einmaliges Projekt

Günz (ex). Mit dem Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ hat der Landkreis einen Meilenstein erreicht. Es gibt aber noch viel zu tun. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen bei einer großen Veranstaltung rund ums Thema Energieversorgung zum Abschluss des Projekts in Günz. Veranstalter waren das Energie und Umweltzentrum Allgäu (eza!) sowie die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Wie kann die Energiewende gelingen? Ist eine überwiegend auf erneuerbaren Energien beruhende Versorgung im...

  • Memmingen
  • 19.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ