Alles zum Thema Nachbarschaft

Beiträge zum Thema Nachbarschaft

Lokales
Ein Mehrfamilienhaus in Lindenberg (Westallgäu): Hier ist möglicherweise ein Mann getötet worden.

Kriminalität
Nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Lindenberg sind Anwohner und Bürgermeister geschockt

Die Nachbarn und Anwohner in der Parksiedlung in Lindenberg sind fassungslos, dass sich ein Tötungsdelikt in ihrer Wohngegend abgespielt hat. Viele haben in der Nacht auf Sonntag nur das Blaulicht der etlichen Polizei- und Krankenwagen wahrgenommen, die in der Baumeister-Specht-Straße auffuhren und sind schockiert. „Fürchterlich“, sagt ein 84-Jähriger zu der Tat. Eine 22-jährige Nachbarin ist überrascht, dass so etwas im beschaulichen Lindenberg passiert sei. Auch Bürgermeister Eric...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.07.19
  • 6.407× gelesen
Polizei
Scheune in der Buchloer Schrannenstraße eingestürzt.

Einsatz
Gebäudeeinsturz in Buchloe - Keine Verletzten

In der Schrannenstraße in Buchloe ist am Freitag um 4 Uhr morgens eine Scheune eingestürzt.  Ein Nachbar des Gebäudes wurde durch den Einsturz geweckt und meldete sich bei der Polizei. Teile der Scheune landeten in seinem Garten. Laut Polizeiangaben befürchtete man zunächst, dass sich noch Menschen in dem etwa 10 x 10 Meter großen Stadel befinden könnten. Das war zum Glück nicht der Fall. Der 82-jährige Bewohner des angebauten Wohnhauses wurde von den Einsatzkräften geweckt und aus dem...

  • Buchloe
  • 12.07.19
  • 11.126× gelesen
Lokales
Von links nach rechts: Floristin Sabine Schwartzkopff mit Altentherapeutin Sylvia Lorenz und Verena Fleischer (Einrichtungsleitung der Seniorenresidenz Blaichach, stv. Geschäftsführerin der AllgäuPflege GmbH).

Freude
Blaichacher Floristin verschenkt Blumen an Seniorenresidenz

Sie möchte den Bewohnern der Seniorenresidenz in Blaichach eine kleine Freude bereiten: Floristin Sabine Schwartzkopff verschenkt Schnittblumen an Senioren. „Ich liebe Blumen und habe das Glück, mich jeden Tag in meinem Laden mit ihnen umgeben zu können. Ich fand es immer schon schade, die Schnittblumen, die nicht mehr absolut frisch sind, einfach wegzuwerfen“, so Sabine Schwartzkopff in einer Pressemitteilung. Weil sich manche Blumen nicht mehr verkaufen lassen, aber zu schade zum...

  • Blaichach
  • 13.06.19
  • 2.048× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Streit in der Nachbarschaft in Kaufbeuren eskaliert: Haben sich Zeuginnen abgesprochen?

Ein Nachbarschaftskonflikt zwischen drei Parteien eines Kaufbeurer Mehrfamilienhauses war über die Jahre offenbar derart eskaliert, dass sich die Beteiligten zuletzt nur noch „hassten“, wie es jetzt eine Zeugin in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht formulierte. Auch die Hunde der Parteien verstanden sich anscheinend nicht besonders gut: Im August 2018 kam es vor dem Anwesen zu einer Beißerei, woraufhin sich der Besitzer des einen Tieres bei seiner Nachbarin entschuldigen wollte. Laut...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.19
  • 2.883× gelesen
Lokales
In Waal soll eine etwa 100 Jahre alte Blutbuche gefällt werden. Die Gemeinde und das Landratsamt sehen keine Möglichkeit, das Vorhaben zu stoppen.

Natur
Privatmann aus Waal plant Fällung einer etwa 100 Jahre alten Blutbuche

Um einen Ortsbild prägenden Baum ärmer wird die Gemeinde Waal aller Voraussicht nach heute Abend sein: An der Mühlstraße möchte ein Privatmann eine rund 100 Jahre alte Blutbuche fällen lassen. Die Nachbarn sind entsetzt, Gemeinde und Landratsamt offenbar machtlos. Schon mehrmals habe der Besitzer den Baum fällen wollen, berichtet Nachbar Karl-Ernst Voigt: „Es ist ein ewiger Kampf, weil der Baum halt sein Laub verliert.“ Dabei lebe man auf dem Land und müsse dies hinnehmen. Zudem nehme auch...

  • Waal
  • 29.01.19
  • 1.703× gelesen
Lokales
Dieser Zaun gefällt den Mitgliedern des Gemeinderates nicht. Da er zu nahe an der Straße steht, verweigerten sie die Genehmigung.

Gemeinderat
Nachbarschaftsstreit in Gestratz: Störender Gartenzaun wird nicht genehmigt

Bürgermeister Johannes Buhmann sprach von einer „schwierigen Nachbarschaft“ im Baugebiet „Untere Esch“. Seine Stellvertreterin Ulrike Schmid wusste von einem konfliktreichen Miteinander in der Straße im Ortsteil Brugg zu berichten. Vor diesem Hintergrund ist ein rund 1,80 Meter hoher Zaun zu sehen, den ein Anwohner dort vor einiger Zeit erstellt hat, und den der Gemeinderat nachträglich genehmigen sollte. Der Bebauungsplan erlaubt Zäune und Einfriedungen mit einer Höhe von bis zu zwei...

  • Gestratz
  • 22.12.18
  • 2.938× gelesen
Lokales
Die Koordinatorinnen Gabi Ledermann und Rosmarie Walter sind am Montag und Donnerstag jeweils von 16 bis 18 Uhr in ihrem Büro (Im Paradies 2) erreichbar unter Telefon (08334) 5344899. Die E-Mail-Adresse lautet nachbarschaftshilfe@bad-groenenbach.de

Soziales
Nachbarschaftshilfe startet in Bad Grönenbach

Den Alltag und seine vielfältigen Herausforderungen im häuslichen Umfeld zu meistern, kann für viele Senioren, Familien und Menschen mit Unterstützungsbedarf in Bad Grönenbach und den Ortsteilen künftig einfacher werden. Im Oktober ist die Initiative „Nachbarschaftshilfe“ gestartet, die Mitbürgern Unterstützung und Hilfestellung anbieten will. Derzeit gibt es rund 1.100 Einwohner in Bad Grönenbach, die über 65 Jahre alt sind. Diese Zahl wird einer Prognose zufolge im Jahr 2030 auf etwa...

  • Bad Grönenbach
  • 02.10.18
  • 515× gelesen
Lokales
So schön ein Garten auch ist, er ist immer wieder Grund für Streitigkeiten mit den Nachbarn.
5 Bilder

Tipps
Streit am Gartenzaun: Worauf Ihr Nachbar im Garten achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit. Am Wochenende im eigenen Garten entspannen – einfach herrlich. Aber: Gärten haben auch viel Konfliktpotential, besonders wenn der Nachbar partout nicht weiß, was erlaubt ist und was nicht. Wir verraten Ihnen, was Sie zurecht auf die Palme bringen darf. Hauptstreitpunkt Lärm bei der Gartenarbeit Einer der häufigsten Gründe, warum Sie sich mit Ihren Nachbarn in die Wolle bekommen, ist der Lärm bei der Gartenarbeit. Während Sie gerade ein wohlverdientes Nickerchen...

  • Kempten
  • 12.07.18
  • 4.571× gelesen
Lokales

Zoff zwischen Nachbarn
Auseinandersetzung um den Inhalt einer blauen Tonne endet vor Kaufbeurer Gericht

Mit den Querelen zweier Nachbarsfamilien befasste sich das Kaufbeurer Amtsgericht. Die Konfliktparteien wohnen in einem Kaufbeurer Mehrfamilienhaus, wo die schon seit Längerem angespannte Situation im Sommer 2017 in ein Gerangel zwischen einem 42-jährigen Mann und seiner 35-jährigen Nachbarin ausartete. Auslöser war ein Streit um den Inhalt einer blauen Papiermülltonne. Das Ganze gipfelte nach Überzeugung von Staatsanwalt und Richterin darin, dass der Familienvater seine Kontrahentin mit dem...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.18
  • 1.324× gelesen
Polizei

Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr
Nachbarschaftsstreit in Kempten: Nachbarin beinahe mit dem Auto angefahren

Eine 51-Jährige befindet sich seit längerer Zeit im Streit mit ihrer Nachbarin. Als gestern die 51-Jährige ihre Nachbarin auf dem entlang spazieren sah, fuhr die 51-Jährige mit ihrem Pkw auf die Nachbarin zu. Diese musste zur Seite springen, da die Fahrerin erst auf dem Gehweg bremste. Bei der anschließenden verbalen Auseinandersetzung wurde sie zudem noch beleidigt. Das Verhalten der 51-Jährigen wird erhebliche Konsequenzen zur Folge haben.

  • Kempten
  • 25.10.17
  • 19× gelesen
Lokales

Soziales
Görisried setzt bei Versorgung Älterer auf Nachbarschaftshilfe

Nicht in ein Heim zu wollen, sondern so lange wie möglich zu Hause wohnen zu können, ist der Wunsch vieler Älterer. Wie dies gelingen kann, war Thema der Landkreisveranstaltung in Görisried im Rahmen der bayernweiten Aktionswoche 'Zuhause daheim'. Ein Beispiel war die Initiativgruppe Görisried. Sie zeigte auf, welche regelmäßigen Angebote es vor Ort bereits gibt und wo die künftige Nachbarschaftshilfe tätig sein will. Dazu trugen sich schon etliche Bürger in Listen ein. 'Ich wohne noch...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.05.17
  • 45× gelesen
Polizei

Nachbarschaft
Tür aus Sorge um Nachbarn in Kaufbeuren eingetreten

Am Samstagabend machten sich Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hohenstaufenstraße in Kaufbeuren Sorgen um einen Nachbarn. Sie hatten den älteren Herrn seit längerem nicht mehr gesehen. Da die Gefahr bestand, dass sich die Person in einer hilflosen Lage befinden könnte, wurde die Tür durch die Polizei Kaufbeuren eingetreten. Es stellte sich aber heraus, dass der Herr nicht zu Hause, sondern unterwegs und wohlauf war. Die Tür wurde anschließend durch die Feuerwehr versperrt.

  • Kaufbeuren
  • 26.03.17
  • 36× gelesen
Lokales

Prozess
Landwirtsfamilien streiten über die Fällung von zwei Bäumen vor dem Kaufbeurer Zivilgericht

'Völlig zerrüttete' Nachbarschaft Vordergründig ging es im Rechtsstreit zweier Ostallgäuer Landwirtsfamilien vor dem Kaufbeurer Zivilgericht darum, ob die eine Partei von der anderen die Beseitigung zweier großer Eschen im Grenzbereich zwischen den Grundstücken verlangen kann. Dieser Anspruch besteht laut Gesetz, wenn die Bäume tatsächlich auf der Grenze stehen – was die Beklagten im vorliegenden Fall bestritten. In der Verhandlung wurde deutlich, dass es sich bei diesem Zwist wohl nur...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.17
  • 16× gelesen
Lokales

Ehrenamt
Nachbarschaftshilfe Halblech läuft bereits nach zwei Jahren sehr erfolgreich

Wenn eine Organisation wie die Nachbarschaftshilfe Halblech innerhalb von zwei Jahren schon so erfolgreich arbeitet, dann ist dies ein Grund zum Feiern. Das hob der Vorsitzende Stefan Vilgis hervor, der im neuen Multifunktionsraum in Bayerniederhofen zahlreiche Ehrengäste, ehrenamtliche Helfer und Mitglieder begrüßte. Er erinnerte an die Gründung und die rasante Entwicklung seitdem. Seine Mitstreiter und er waren davon ausgegangen, dass die Nachbarschaftshilfe eine Anlaufzeit von vier Jahren...

  • Füssen
  • 19.07.16
  • 111× gelesen
Lokales

Gesellschaft
Füssener Seniorenbeirat macht sich Stark für Menschen mit Handicap

Aktionen zum Welt-Alzheimertag, Barrierefreiheit in Füssen und ein Verein zur Nachbarschaftshilfe – das waren die Schwerpunktthemen, über die der Seniorenbeirat der Stadt Füssen unter Vorsitz von Stadträtin Ilona Deckwerth (SPD) bei seiner jüngsten Sitzung gesprochen hat. Der vermutlich in der Öffentlichkeit eher wenig bekannte Welt-Alzheimertag ist am 21. September. Der Seniorenbereit möchte dazu eine Ausstellung zum Thema Demenz, die zur Zeit in Obergünzburg läuft, nach Füssen holen. Sie...

  • Füssen
  • 22.06.16
  • 11× gelesen
Lokales

Ehrenamt
Allgäuer Zeitung zeichnet Pfrontener Verein für Nachbarschaftshilfe aus

Die Allgäuer Zeitung hat den Pfrontener Verein für Nachbarschaftliche Unterstützung und Zeitvorsorge NUZ mit der 'Silberdistel' geehrt. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Zeitung Engagement und persönlichen Einsatz für eine gute Sache. Stellvertretender Redaktionsleiter Markus Raffler nutzte den dienstäglichen Hoigarte im Seniorentreff Saltenanne, den NUZ in Pfronten-Steinach betreibt, um die Auszeichnung an NUZ-Vorsitzende Veronika Rist-Grundner und Koordinatorin Hanna Huber zu...

  • Füssen
  • 31.05.16
  • 127× gelesen
Lokales

Projekt
Neue Nachbarschaftshilfe in Marktoberdorf: Unterstützung von nebenan

Einkaufen, Staubsaugen, den Abfall nach draußen bringen – seit einem Jahr fallen Richard Gleissner diese Aufgaben besonders schwer. Nach einer Operation ist der 78-Jährige deshalb froh, dass es rund um seine Wohnung in Marktoberdorf Nachbarn gibt, die ihm durch den Alltag helfen. Wie Gleissner gibt es in Marktoberdorf und Umgebung viele Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit auf Unterstützung angewiesen sind. Ganz offiziell starten das Bayerische Rote Kreuz (BRK) und das...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.16
  • 203× gelesen
Lokales

Geschichte
Jubiläumsjahr eröffnet: Vils gehört seit 200 Jahren zu Tirol

In Vils ist am Sonntag ein Jubiläumsjahr eröffnet worden. Die österreichische Stadt in Füssens Nachbarschaft gehört nunmehr seit 200 Jahren zu Tirol. 1816 gehören Berchtesgaden, Hammelburg, Brückenau, Biberstein und Redwitz (heute Marktredwitz) nicht mehr zu Österreich und das Herzogtum Salzburg, das Innviertel, das Hausruckviertel und das Pflegeamt Vils (mit Musau) nicht mehr zu Bayern. Bei der Eröffnung wurde als Erinnerung an das Jubiläum am ehemaligen Untertor in Vils eine Linde gepflanzt,...

  • Füssen
  • 02.05.16
  • 45× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Katze lässt Nachbarschaftsstreit in Pfronten eskalieren: Senioren-Ehepaar leicht verletzt

Eine Katze, die immer ihr Geschäft in Nachbars Beet erledigen soll, ließ gestern Nachmittag einen langjährigen Nachbarschaftsstreit eskalieren. Dem 57-jährigen Besitzer der Katze missfiel nach jetzigem Kenntnisstand, dass die 82-jährige Nachbarin eine Gartenharke nach der Katze warf. Es entwickelte sich daraufhin ein Streit mit Beleidigungen, in dessen Verlauf der 86-jährige Ehemann seiner Frau zu Hilfe eilte und der sich dann zu Handgreiflichkeiten entwickelte. Das Ehepaar wurde dabei leicht...

  • Füssen
  • 12.04.16
  • 11× gelesen
Lokales

Theater
Ein Nachbarschaftsstreit auf der Bühne in Heimenkirch

Die Theatertruppe 'Kulisse 21' bringt mit einem peppig inszenierten Nachbarschaftsstreit ihr Publikum zum Lachen. Beim Lustspiel 'Auf gute Feindschaft' gipfelt die Auseinandersetzung in der Erkenntnis: 'Der nächste Weltkrieg beginnt in den Vorgärten!' Welche Ereignisse und Verwicklungen das Heimenkircher Premierenpublikum in der Alten Turnhalle beklatscht hat, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 15.03.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.03.16
  • 62× gelesen
Lokales

Prozess
Nachbarschaftsstreit im Ostallgäu: Landwirt wirft mit Stein - Geldstrafe

Mit einem faustgroßen Stein hat ein wütender Landwirt im März dieses Jahres im Streit nach einem Nachbarn (34) geworfen. Zwar traf der 67-Jährige niemanden. Aber neben dem 34-Jährigen stand dessen dreijähriger Neffe. Dieser fing an zu weinen. Das Kaufbeurer Amtsgericht verurteilte den Landwirt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Nötigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.800 Euro. In dem Streit, der auch schon die Zivilgerichte beschäftigte, geht es um die Biogasanlage des...

  • Kempten
  • 22.12.15
  • 16× gelesen
Lokales

Soziales
Landkreis Ostallgäu will Seniorengenossenschaften und Nachbarschaftshilfen fördern

Ein Drittel der Ostallgäuer Senioren hat keine Kinder in der näheren Umgebung. Wegen der wandelnden Familienstrukturen will der Landkreis daher 2016 Nachbarschaftshilfen und Seniorengenossenschaften stärken. 'Das ist ein Handlungsschwerpunkt im nächsten Jahr', für den es auch eine hauptamtliche Stelle am Landratsamt geben soll, sagten Schuster und Landrätin Maria Rita Zinnecker kürzlich im Sozialausschuss. Die Nachbarschaftshilfen und Genossenschaften bieten Besuchs- und Fahrtdienste, die...

  • Buchloe
  • 30.11.15
  • 9× gelesen
Lokales

Tag der offenen Moschee
Nachbarschaftsfest der türkisch-islamischen Gemeinde in Marktoberdorf

Die türkisch-islamische Gemeinde Marktoberdorf hat am Wochenende zu ihrem Nachbarschaftsfest mit 'Kermes' eingeladen. Trotz neblig-kühler Witterung ließen sich zahlreiche Besucher die angebotenen typisch türkischen Spezialitäten wie Köfte, Kebab und Baklava schmecken. Jeweils am Mittag und am Nachmittag gab es für alle interessierten Gäste Führungen durch die im Jahr 2010 im Westen der Kreisstadt erbaute Moschee. Der Marktoberdorfer Imam Mehmet Demirtas und Kadin Ustahüseyin aus Schongau...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.15
  • 42× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019