Nachbarschaft

Beiträge zum Thema Nachbarschaft

Feuerwehr (Symbolbild)
3.101× 1

Dank aufmerksamer Nachbarin
Feuerwehr rettet hilflosen Mann (77) in Isny

Eine aufmerksame Frau in Isny (Westallgäu) hatte ihren im selben Haus wohnenden Nachbarn (77) seit Tagen nicht mehr gesehen. Besorgt alarmierte sie die Polizei. Die Freiwillige Feuerwehr hat daraufhin die Wohnungstür des Mannes geöffnet. Die Feuerwehrleute haben den Mann in einer laut Polizei "hilflosen Lage vorgefunden". Er brauchte demnach ärztliche Hilfe und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

  • Isny
  • 06.10.20
Feuerwehr (Symbolbild).
4.439×

Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres
Feuerwehreinsatz in Kaufbeuren: Frau (77) vergisst brennende Kerzen auf einem Holzstuhl

Am Montag, 07.09.2020 gegen 14:00 Uhr meldete ein aufmerksamer Nachbar in der Alpenrosenstraße Rauchentwicklung aus einer Wohnung im vierten Stock. Die eintreffende Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren brach die Tür auf und fand schnell die Ursache. In der Wohnung hatte ein Holzstuhl Feuer gefangen, da auf diesem mehrere angezündete Kerzen standen. Die 77-jährige Wohnungsinhaberin war nicht in der Wohnung und hatte wohl vergessen, die Kerzen beim Verlassen zu löschen. Dank der zügigen...

  • Kaufbeuren
  • 07.09.20
Mit der Axt in die Wohnungstür einschlagen. (Symbolbild)
5.715×

"Schädel einschlagen"
Mann (46) will Nachbar in Blaichach mit Axt erschlagen

Ein 46-jähriger Mann hat Dienstagnacht mit einer Axt gegen die Wohnungstüre seines 34-jährigen Nachbarn geschlagen. Dabei schrie der Mann nach Angaben der Polizei, dass er ihm den Schädel einschlagen werde. Der 46-Jährige ging danach wieder zurück in seine Wohnung und drehte die Musik laut auf. Die Polizei traf den Mann in seiner Wohnung an. Wie die Polizei berichtet, kam der Mann in eine Klinik in Kempten. Die Beamten stellten die Axt des Mannes sicher. Bei dem Vorfall wurde niemand...

  • Blaichach
  • 18.08.20
So schön ein Garten auch ist, er ist immer wieder Grund für Streitigkeiten mit den Nachbarn.
12.099× 5 Bilder

Tipps
Streit am Gartenzaun: Worauf Ihr Nachbar im Garten achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit. An schönen Sommertagen im eigenen Garten entspannen – einfach herrlich. Aber: Gärten haben auch viel Konfliktpotential, besonders wenn der Nachbar partout nicht weiß, was erlaubt ist und was nicht. Wir verraten Ihnen, was Sie zurecht auf die Palme bringen darf. Hauptstreitpunkt Lärm bei der Gartenarbeit Einer der häufigsten Gründe, warum Sie sich mit Ihren Nachbarn in die Wolle bekommen, ist der Lärm bei der Gartenarbeit. Während Sie gerade ein wohlverdientes...

  • Kempten
  • 03.08.20
Nachbarschaftshilfe in der Coronakrise im Allgäu: Mit der neuen Hilfsbörse
25.355×

Coronavirus: Hilfe anbieten - Hilfe suchen
Nachbarschaftshilfe in der Coronakrise: Neue Hilfsbörse für das Allgäu online

Hilfe anbieten - Hilfe bekommen! Die Coronakrise betrifft mittlerweile alle Bürgerinnen und Bürger im Allgäu. Und: Sie zeigt, wie hilfsbereit die Allgäuer sind! Nachbarn bieten Hilfe an, Firmen nutzen die Zwangspause, um Menschen zu helfen. Einkaufen für Senioren zum Beispiel, die zuhause bleiben müssen. Mit Hunden Gassi gehen. Den Briefkasten leeren. Um diese Hilfsbereitschaft noch besser zu koordinieren, haben wir von all-in.de  eigens eine Hilfsbörse ins Leben gerufen. Hier können alle...

  • Kempten
  • 19.03.20
Internet-Zugang (Symbolbild)
3.307×

Rabiater Nachbar
Wegen Streit um WLAN-Zugang: Betrunkener Kaufbeurer (55) randaliert in Wohnhaus

Am späten Montagabend wurde die Polizei Kaufbeuren von einem Anwohner der Eichendorffstraße um Hilfe gebeten, da sein 55-jähriger Nachbar randalierte. Hintergrund war offenbar, dass dieser noch bis vor kurzem das WLAN des Mitteilers nutzen durfte. Als ihm dies nun verwehrt wurde, schlug der 55-Jährige lautstark wiederholend seine Wohnungstüre zu. Des Weiteren kam es zwischen den beiden Nachbarn offenbar auch zu einer Handgreiflichkeit. Nachdem der Randalierer auch nach Eintreffen der...

  • Kaufbeuren
  • 03.03.20
Polizei (Symbolbild)
862×

Psychische Auffälligkeit
Aggressiver Lindauer nach Nachbarschaftsstreit in Klinik untergebracht

Die Polizei Lindau wurde am Donnerstag zu einem lautstarken Nachbarschaftsstreit gerufen. Nachdem der Aggressor amtsbekannt war und schon am Vortag die Nacht auf der hiesigen Dienststelle verbringen musste, fuhren gleich zwei Streifenbesatzungen zum Einsatzort. Vor Ort konnte der Mann nicht beruhigt werden und beleidigte die anwesenden Beamten. Eine friedliche Gewahrsamnahme war nicht möglich. Die Person wurde schließlich mit körperlicher Gewalt aus der Wohnung gebracht. Auf Grund seiner...

  • Lindau
  • 07.02.20
Symbolbild
2.121×

Feuerwehreinsatz
Rentnerin (86) gestürzt: Nachbarn alarmieren Polizei

In der Nacht von Freitag auf Samstag rief eine aufmerksame Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses bei der Polizei an, da sie sich Sorgen um ihre 86-jährige Nachbarin machte. Die Mitteilerin bemerkte, dass die Lichter in der Wohnung ihrer Nachbarin brannten, was äußerst ungewöhnlich zu dieser späten Zeit wäre. Die Mitteilerin hörte außerdem Geräusche aus der Wohnung, welche anfangs nicht zugeordnet werden konnten. Die eingesetzte Polizeistreife konnte von außen die ältere Dame blutend am Boden...

  • Schwangau
  • 01.02.20
Feuerwehr (Symbolbild)
807×

Feuerwehreinsatz
Nachbar meldet Flammen: Brand in Erkheim frühzeitig gelöscht

Am Dienstag, 07.01.2020 gegen 17.40 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Nachbar im Riedbachweg in Erkheim, dass in dem gegenüberliegenden unbewohnten ehemaligen Bauernhaus offene Flammen zu sehen war. Das Anwesen wird gerade renoviert. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich keine Personen im Anwesen. Die alarmierte Ortswehr Erkheim hatte den Zimmerbrand schnell unter Kontrolle, so dass die ebenfalls alarmierten Wehren aus Sontheim und Mindelheim nicht mehr zum Einsatz kamen. Als...

  • Erkheim
  • 08.01.20
Ein Mehrfamilienhaus in Lindenberg (Westallgäu): Hier ist möglicherweise ein Mann getötet worden.
6.733×

Kriminalität
Nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Lindenberg sind Anwohner und Bürgermeister geschockt

Die Nachbarn und Anwohner in der Parksiedlung in Lindenberg sind fassungslos, dass sich ein Tötungsdelikt in ihrer Wohngegend abgespielt hat. Viele haben in der Nacht auf Sonntag nur das Blaulicht der etlichen Polizei- und Krankenwagen wahrgenommen, die in der Baumeister-Specht-Straße auffuhren und sind schockiert. „Fürchterlich“, sagt ein 84-Jähriger zu der Tat. Eine 22-jährige Nachbarin ist überrascht, dass so etwas im beschaulichen Lindenberg passiert sei. Auch Bürgermeister Eric...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.07.19
Scheune in der Buchloer Schrannenstraße eingestürzt.
11.409×

Einsatz
Gebäudeeinsturz in Buchloe - Keine Verletzten

In der Schrannenstraße in Buchloe ist am Freitag um 4 Uhr morgens eine Scheune eingestürzt.  Ein Nachbar des Gebäudes wurde durch den Einsturz geweckt und meldete sich bei der Polizei. Teile der Scheune landeten in seinem Garten. Laut Polizeiangaben befürchtete man zunächst, dass sich noch Menschen in dem etwa 10 x 10 Meter großen Stadel befinden könnten. Das war zum Glück nicht der Fall. Der 82-jährige Bewohner des angebauten Wohnhauses wurde von den Einsatzkräften geweckt und aus dem...

  • Buchloe
  • 12.07.19
Von links nach rechts: Floristin Sabine Schwartzkopff mit Altentherapeutin Sylvia Lorenz und Verena Fleischer (Einrichtungsleitung der Seniorenresidenz Blaichach, stv. Geschäftsführerin der AllgäuPflege GmbH).
2.229×

Freude
Blaichacher Floristin verschenkt Blumen an Seniorenresidenz

Sie möchte den Bewohnern der Seniorenresidenz in Blaichach eine kleine Freude bereiten: Floristin Sabine Schwartzkopff verschenkt Schnittblumen an Senioren. „Ich liebe Blumen und habe das Glück, mich jeden Tag in meinem Laden mit ihnen umgeben zu können. Ich fand es immer schon schade, die Schnittblumen, die nicht mehr absolut frisch sind, einfach wegzuwerfen“, so Sabine Schwartzkopff in einer Pressemitteilung. Weil sich manche Blumen nicht mehr verkaufen lassen, aber zu schade zum...

  • Blaichach
  • 13.06.19
Symbolbild.
2.994×

Gericht
Streit in der Nachbarschaft in Kaufbeuren eskaliert: Haben sich Zeuginnen abgesprochen?

Ein Nachbarschaftskonflikt zwischen drei Parteien eines Kaufbeurer Mehrfamilienhauses war über die Jahre offenbar derart eskaliert, dass sich die Beteiligten zuletzt nur noch „hassten“, wie es jetzt eine Zeugin in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht formulierte. Auch die Hunde der Parteien verstanden sich anscheinend nicht besonders gut: Im August 2018 kam es vor dem Anwesen zu einer Beißerei, woraufhin sich der Besitzer des einen Tieres bei seiner Nachbarin entschuldigen wollte. Laut...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.19
In Waal soll eine etwa 100 Jahre alte Blutbuche gefällt werden. Die Gemeinde und das Landratsamt sehen keine Möglichkeit, das Vorhaben zu stoppen.
1.792×

Natur
Privatmann aus Waal plant Fällung einer etwa 100 Jahre alten Blutbuche

Um einen Ortsbild prägenden Baum ärmer wird die Gemeinde Waal aller Voraussicht nach heute Abend sein: An der Mühlstraße möchte ein Privatmann eine rund 100 Jahre alte Blutbuche fällen lassen. Die Nachbarn sind entsetzt, Gemeinde und Landratsamt offenbar machtlos. Schon mehrmals habe der Besitzer den Baum fällen wollen, berichtet Nachbar Karl-Ernst Voigt: „Es ist ein ewiger Kampf, weil der Baum halt sein Laub verliert.“ Dabei lebe man auf dem Land und müsse dies hinnehmen. Zudem nehme auch...

  • Waal
  • 29.01.19
Dieser Zaun gefällt den Mitgliedern des Gemeinderates nicht. Da er zu nahe an der Straße steht, verweigerten sie die Genehmigung.
3.122×

Gemeinderat
Nachbarschaftsstreit in Gestratz: Störender Gartenzaun wird nicht genehmigt

Bürgermeister Johannes Buhmann sprach von einer „schwierigen Nachbarschaft“ im Baugebiet „Untere Esch“. Seine Stellvertreterin Ulrike Schmid wusste von einem konfliktreichen Miteinander in der Straße im Ortsteil Brugg zu berichten. Vor diesem Hintergrund ist ein rund 1,80 Meter hoher Zaun zu sehen, den ein Anwohner dort vor einiger Zeit erstellt hat, und den der Gemeinderat nachträglich genehmigen sollte. Der Bebauungsplan erlaubt Zäune und Einfriedungen mit einer Höhe von bis zu zwei...

  • Gestratz
  • 22.12.18
Die Koordinatorinnen Gabi Ledermann und Rosmarie Walter sind am Montag und Donnerstag jeweils von 16 bis 18 Uhr in ihrem Büro (Im Paradies 2) erreichbar unter Telefon (08334) 5344899. Die E-Mail-Adresse lautet nachbarschaftshilfe@bad-groenenbach.de
650×

Soziales
Nachbarschaftshilfe startet in Bad Grönenbach

Den Alltag und seine vielfältigen Herausforderungen im häuslichen Umfeld zu meistern, kann für viele Senioren, Familien und Menschen mit Unterstützungsbedarf in Bad Grönenbach und den Ortsteilen künftig einfacher werden. Im Oktober ist die Initiative „Nachbarschaftshilfe“ gestartet, die Mitbürgern Unterstützung und Hilfestellung anbieten will. Derzeit gibt es rund 1.100 Einwohner in Bad Grönenbach, die über 65 Jahre alt sind. Diese Zahl wird einer Prognose zufolge im Jahr 2030 auf etwa...

  • Bad Grönenbach
  • 02.10.18
1.339×

Zoff zwischen Nachbarn
Auseinandersetzung um den Inhalt einer blauen Tonne endet vor Kaufbeurer Gericht

Mit den Querelen zweier Nachbarsfamilien befasste sich das Kaufbeurer Amtsgericht. Die Konfliktparteien wohnen in einem Kaufbeurer Mehrfamilienhaus, wo die schon seit Längerem angespannte Situation im Sommer 2017 in ein Gerangel zwischen einem 42-jährigen Mann und seiner 35-jährigen Nachbarin ausartete. Auslöser war ein Streit um den Inhalt einer blauen Papiermülltonne. Das Ganze gipfelte nach Überzeugung von Staatsanwalt und Richterin darin, dass der Familienvater seine Kontrahentin mit dem...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.18
28×

Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr
Nachbarschaftsstreit in Kempten: Nachbarin beinahe mit dem Auto angefahren

Eine 51-Jährige befindet sich seit längerer Zeit im Streit mit ihrer Nachbarin. Als gestern die 51-Jährige ihre Nachbarin auf dem entlang spazieren sah, fuhr die 51-Jährige mit ihrem Pkw auf die Nachbarin zu. Diese musste zur Seite springen, da die Fahrerin erst auf dem Gehweg bremste. Bei der anschließenden verbalen Auseinandersetzung wurde sie zudem noch beleidigt. Das Verhalten der 51-Jährigen wird erhebliche Konsequenzen zur Folge haben.

  • Kempten
  • 25.10.17
64×

Soziales
Görisried setzt bei Versorgung Älterer auf Nachbarschaftshilfe

Nicht in ein Heim zu wollen, sondern so lange wie möglich zu Hause wohnen zu können, ist der Wunsch vieler Älterer. Wie dies gelingen kann, war Thema der Landkreisveranstaltung in Görisried im Rahmen der bayernweiten Aktionswoche 'Zuhause daheim'. Ein Beispiel war die Initiativgruppe Görisried. Sie zeigte auf, welche regelmäßigen Angebote es vor Ort bereits gibt und wo die künftige Nachbarschaftshilfe tätig sein will. Dazu trugen sich schon etliche Bürger in Listen ein. 'Ich wohne noch...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.05.17
50×

Nachbarschaft
Tür aus Sorge um Nachbarn in Kaufbeuren eingetreten

Am Samstagabend machten sich Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hohenstaufenstraße in Kaufbeuren Sorgen um einen Nachbarn. Sie hatten den älteren Herrn seit längerem nicht mehr gesehen. Da die Gefahr bestand, dass sich die Person in einer hilflosen Lage befinden könnte, wurde die Tür durch die Polizei Kaufbeuren eingetreten. Es stellte sich aber heraus, dass der Herr nicht zu Hause, sondern unterwegs und wohlauf war. Die Tür wurde anschließend durch die Feuerwehr versperrt.

  • Kaufbeuren
  • 26.03.17
29×

Prozess
Landwirtsfamilien streiten über die Fällung von zwei Bäumen vor dem Kaufbeurer Zivilgericht

'Völlig zerrüttete' Nachbarschaft Vordergründig ging es im Rechtsstreit zweier Ostallgäuer Landwirtsfamilien vor dem Kaufbeurer Zivilgericht darum, ob die eine Partei von der anderen die Beseitigung zweier großer Eschen im Grenzbereich zwischen den Grundstücken verlangen kann. Dieser Anspruch besteht laut Gesetz, wenn die Bäume tatsächlich auf der Grenze stehen – was die Beklagten im vorliegenden Fall bestritten. In der Verhandlung wurde deutlich, dass es sich bei diesem Zwist wohl nur...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ